Lesley Livingston Wondrous Strange

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wondrous Strange“ von Lesley Livingston

Since the dawn of time, the Faerie have taken. . . . Seventeen-year-old actress Kelley Winslow always thought faeries were just something from childhood stories. Then she meets Sonny Flannery. He's a changeling—a mortal taken as an infant and raised among Faerie—and within short order he's turned Kelley's heart inside out and her life upside down. For Kelley's beloved Central Park isn't just a park—it's a gateway between her ordinary city and the Faerie's dangerous, bewitching Otherworld. Now Kelley's eyes are opening not just to the Faerie that surround her, but to the heritage that awaits her . . . a destiny both wondrous and strange.

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine megaspannende und fantasievolle Fortsetzung! Fantasy auf höchstem Niveau!

Gina1627

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wondrous Strange" von Lesley Livingston

    Wondrous Strange
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. August 2011 um 13:03

    Kelley hat die Hauptrolle in einer New Yorker Aufführung von Shakespeares Sommernachtstraum, als sie den mysteriösen Sonny trifft. Er, seines Zeichens Elfen-Krieger ist in der Stadt um die Tore zur Elfen-Welt zu beschützen. Denn an Halloween sind diese Tore durchlässig und es gibt einige böse Elfen, die versuchen in die Menschenwelt zu gelangen. Es wundert mich, dass dieser Roman noch nicht ins deutsche übersetzt wurde, das Zeug dazu hätte er. Es ist nicht der beste Jugend Fantasy Roman, den ich jemals gelesen habe, aber der schlechteste ist es auch nicht. Das Buch bewegt sich irgendwo im Mittelfeld zwischen Elfenkuss und Plötzlich Fee. Spannend und liebevoll erzählt, aber in der Gesamtheit des Genres nichts besonderes mehr. Da die Charaktere jedoch sehr sympathisch sind und dieser Roman mich neugierig gemacht hat, darauf wie es mit ihnen weiter geht, werde ich die Trilogie fortsetzen und habe mir den zweiten Band schon als E-Book herunter geladen. Allen auf englisch lesenden Fantasy-Freunden würde ich durchaus empfehlen es mal mit dieser Reihe zu versuchen, denn sie liefert gute Unterhaltung im altbewährten Rahmen.

    Mehr