Lesley Pearse Echo glücklicher Tage

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Echo glücklicher Tage“ von Lesley Pearse

Produktinformationen zu "Echo glücklicher Tage" Mit "Echo glücklicher Tage" hat Lesley Pearse eine dramatische Saga geschrieben, die von Anfang an fesselt. Absolut packend erzählt sie die Geschichte der jungen Waisen Sam und Beth, die sich Ende des 19. Jahrhunderts auf das Wagnis Amerika einlassen. Liverpool 1893: Hier sind die Geschwister Beth und Sam aufgewachsen. Sie leben wahrlich nicht im Luxus, doch ihr Vater, ein Schuhmacher, sorgt gut für sie. Als sie jedoch durch tragische Umstände erst den Vater und dann auch noch ihre Mutter verlieren, sind die beiden ganz auf sich allein gestellt - und müssen sich zudem um ihr neugeborenes Geschwisterchen Molly kümmern. Beth und Sam können sich zwar halbwegs über Wasser halten, doch träumen sie von einem besseren Leben und wollen England hinter sich lassen. Amerika ist das Land, auf das sie ihre Hoffnungen setzen. Wie viele andere auch, hoffen sie dort, ihr Glück zu finden. Allen Risiken zum Trotz treten Beth und Sam schließlich die große Reise über den Teich an. An Bord des Ozeandampfers finden sie schnell zwei Gleichgesinnte, die zu guten Freunden werden: Jack und Theo. Besonders Theo hat es Beth angetan. Doch als die Freunde New York erreichen, wird ihnen schnell klar, dass es viel härter als gedacht ist, hier sein Glück zu machen - der Überlebenskampf ist unbarmherzig. Als Gerüchte über große Goldfunde in Alaska die Runde machen, keimt neue Hoffnung in ihnen auf - und sie machen sich erneut auf eine Reise voller Wagnisse... "Das Echo glücklicher Tage" ist eine fesselnde Saga, die viel zu bieten hat: Tragik und Dramatik, Liebe und Abenteuer. Lesley Pearse versteht es, ihre Leser von Anfang an in Bann zu ziehen, so dass man das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen möchte.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen