Lesley Pearse Forgive Me

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Forgive Me“ von Lesley Pearse

No 1 bestselling author Lesley Pearse tells a compelling story of a daughter uncovering mother's secret past

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute, aber nicht beste Pearse

    Forgive Me
    JuliaO

    JuliaO

    05. September 2014 um 23:50

    Forgive me hat mich zwar schon gut unterhalten, aber in meinen Augen kam es an Titel wie "Hope" und "Belle" nicht ganz heran. Diesmal geht es um eine junge Frau, die ihre Mutter nach einem Selbstmord in der Badewanne findet. Als ob das nicht genug wäre, zerfällt langsam aber sicher auch noch mehr in ihrem Leben. Eva macht sich auf die Suche nach der Vergangenheit ihrer Mutter und setzt alles daran, herauszufinden weshalb Flora sich für Selbstmord entschieden hat. Diesmal fand ich manche Handlung einfach weniger nachvollziehbar als in den anderen Büchern die ich bisher von Pearse gelesen habe, waren natürlich viele Menschen unausstehlich, aber ich habe sie immer irgendwie verstanden - immer gesehen WARUM sie so handeln. Hier konnte ich ab und an nur die Stirn runzeln und mich wundern. Deswegen gibt es diesmal nur 4 Sterne. Der Rest war sonst wie immer eine spannende Geschichte, die sich erst ganz zu Ende auflöst.

    Mehr