Lesley Pearse Wo das Glück zu Hause ist

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(12)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo das Glück zu Hause ist“ von Lesley Pearse

London im Jahre 1840. Als die 16-jährige Blumenverkäuferin Mathilda beherzt einem kleinen Mädchen das Leben rettet, kann sie nicht ahnen, dass dies der Beginn einer verheißungsvollen Zukunft ist. Nachdem sie bei der dankbaren Familie eine gut bezahlte Anstellung findet, führt das Schicksal sie schon bald nach Amerika. Als Mathilda in New York ihrer ersten großen Liebe begegnet, glaubt sie, das Glück gefunden zu haben. Doch sie sollte sich irren ...

ein wunderschönes Buch, kurzweilig

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Spannend und wunderschön geschrieben. Ich mochte das Buch kaum aus der Hand legen. Regt zum Nachdenken und Luft anhalten an.

— Naica81
Naica81

ein neues Lieblingsbuch

— kuschelwuff2504
kuschelwuff2504

das Buch ist für jeden historischen Romane Liebhaber empfehlenswert. Man kann es nicht aus der Hand nehmen

— LoveRomane
LoveRomane

Stöbern in Romane

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

Als wir unbesiegbar waren

Die Freundschaft als Sinn im Leben

Jonas1704

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschön

    Wo das Glück zu Hause ist
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. November 2014 um 14:04

    ein wunderschönes Buch, welches ich am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte. Das war bestimmt nicht das letzte Buch, welches ich von Lesley Pearse gelesen habe!!!

  • Tolles Buch,starke Frau Frau

    Wo das Glück zu Hause ist
    leseratte69

    leseratte69

    24. November 2013 um 20:58

    Diese wunderbare Buch, lässt den Leser, durch die verschiedenen Lebensabschnitte,der Protagonistin,Mathilda,genannt "Matty", reisen. Ihre Geschichte, beginnt 1840 in einem Londoner Armenviertel in dem sie sich schon früh durchs Leben schlagen muss,und schon als Kind, Geld, als Blumenverkäuferin verdient, um ihre Familie über Wasser zu halten. Ihr Leben, bekommt eine entscheidende Wendung,als sie einem kleinen Mädchen, das Leben rettet.Den dessen Eltern,stellen Matty darauf hin als Kindermädchen ein.Dadurch gelangt sie dann nach Amerika,wo Matty ihre erste,große Liebe erlebt,aber auch sehr viele Schicksalsschlägen erleiden muss.Diese lassen Matty zu einer herzensguten Frau heranwachsen,die sich im Leben immer wieder aufrappelt,und sich nicht unterkriegen lässt,auch wenn es noch so aussichtslos erscheint.Trotz vieler Hürden schafft sie sich eine Existenz, von der viele nur zu träumen wagen.Wenn das Schicksal es nicht immer wieder auf sie abgesehen hätte......... Meine Meinung / Fazit Dieses Buch hat mich wirklich berührt.Die Protagonistin Matty,ist eine sehr starke Persönlichkeit.Man folgt ihr von Londons Armenviertel,durch den Amerikanischen Bürgerkrieg,bis nach New York ins Jahr 1900. Keine Minute davon habe ich bereut,dieses Buch zu lesen.Ich erlebte mit ihr die Höhen und die Tiefen,ihre glücklichen Stunden und die vielen Schicksalsschläge,die sie erleiden musste.Aber Matty gab niemals auf.Sie setzte sich ein Leben lang für die Armen und die Schwachen ein,auch dann noch, als sie es schon nicht mehr nötig gehabt hätte.Hut ab, vor dieser Frau. Die Autorin Lesley Pearce,hat in meinen Augen, ein wahres Meisterwerk erschaffen.Sie lässt die Protagonistin,als starke und vorbildliche Frau erscheinen.Und vermittelt einem die Landschaften und das Geschehen so schön ,wie es selten ein Autor schafft.Das Buch ist schön und flüssig zu lesen und ich kann es jedem Fan von historischen Romanen,und starken Frauen, empfehlen. Ich vergebe volle 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu "Wo das Glück zu Hause ist" von Lesley Pearse

    Wo das Glück zu Hause ist
    -sabine-

    -sabine-

    09. December 2012 um 08:34

    Ein Buch zum Versinken und Mitfiebern. Es geht um die Lebensgeschichte von Matilda, die sich im 19. Jahrhundert aufmacht und ihren Weg geht. Zunächst als Blumenverkäuferin in London, dann als Kindermädchen, bis sie auszieht, und ihre weitere Erfahrungen in Amerika macht, wo sie als Abenteurerin und Geschäftsfrau ihre Frau steht. Die Geschichte lebt durch die vielen interessanten Personen, die alle so liebevoll geschildert sind, dass ich sie neben mir sehen und fühlen konnte. Außerdem gewinnt der Schmöker durch die vielen schönen und herrlichen Landschaftsbeschreibungen – angefangen in London, dann weiter in New York und San Franzisco. Eine sehr interessante Zeit, diese beiden Städte im Entstehen mit zu erleben. Matilda ist eine bemerkenswerte Frau, die trotz aller Schicksalsschläge, und davon erleidet sie in ihrem 74jährigen Leben genug, immer wieder weiß, ihr Leben zu meistern. Insgesamt ein toller Roman, der sich fließend lesen lässt und trotz der Dicke nie langweilig wird. Einziger Kritikpunkt: ich finde den Originaltitel viel passender – denn gerade in der zweiten Buchhälfte ereilen Matilda so viele Schicksalsschläge, dass wirklich nur das Motto „Never look back“ sie am Leben erhält. Nichts desto trotz – wer sich für starke Frauen im 19. Jahrhundert in Amerika interessiert, dem wird dieses Buch gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo das Glück zu Hause ist" von Lesley Pearse

    Wo das Glück zu Hause ist
    BookFan_3000

    BookFan_3000

    10. February 2012 um 10:17

    London im Jahr 1840. Als die sechzehnjährige Blumenverkäuferin Matilda beherzt einem kleinen Mädchen das Leben rettet, kann sie nicht ahnen, dass dies der Beginn einer verheiungsvollen Zukunft ist. Nachdem sie bei der dankbaren Familie eine gut bezahlte Anstellung findet, führt das Schicksal sie schon bald nach Amerika. Als Matilda in New York ihrer ersten großen Liebe begegnet, glaubt sie, das Glück gefunden zu haben... Dieser Roman ist wirklich wundervoll. Er ist gut geschrieben, und der Hauptperson passieren so viele Schicksalsschläge. Einfach super!

    Mehr