Leuw von Katzenstein Ruchlose Rivalen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ruchlose Rivalen“ von Leuw von Katzenstein

Nichts für Landratten! Zieht aus, Piraten, yo ho! Eigentlich ist Käptn Buckelbert längst im Ruhestand. Doch der Gelegenheit, seinem Erzfeind eins auszuwischen, kann er einfach nicht widerstehen. Als Pirat a. D. hat man es nicht leicht. Käptn Buckelbert ist zwar reich und glücklich verheiratet mit Libella von Lissabon, aber das sesshafte Leben tut ihm nicht gut. Er setzt Fett an, Alpträume plagen ihn, seine Tobsuchtsanfälle sind gefürchtet. Da trifft es sich gut, dass ihm ein Arzt aus fernen Landen eine geeignete Medizin empfiehlt. Das Problem: Es gibt davon auf der ganzen Welt nur eine winzige Menge, und die befindet sich ausgerechnet im Besitz von Buckelberts Erzfeind, Boje Eisenfuß, der irgendwo auf den sieben Weltmeeren kreuzt. Also heuert Buckelbert seine alten Kumpane an, geht mit Friedrich dem Ruchlosen, seinem Raben, an Bord und sticht wieder in See... Jack Sparrow kann seinen Hut nehmen, jetzt kommt Käptn Buckelbert!...

Stöbern in Romane

Ein Gentleman in Moskau

Ein Einblick in eine große Menschenseele und in die russische Geschichte! Wunderbar!

Edelstella

Die zwölf Leben des Samuel Hawley

Eine wunderbar mäandernde Geschichte über einen Gauner und seine Tochter, der seiner Vergangenheit zu entkommen versucht. Sehr lesenswert.

krimielse

In einem anderen Licht

Wie geht man mit der Vergangenheit um, wie stellt man sich seiner Verantwortung?

Bibliomarie

Wer hier schlief

Philipp verlässt sein durchschnittliches Leben für Myriam. Doch es kommt ganz anders. Statt mit ihr aufzusteigen fällt er, und fällt er...

Buchstabenliebhaberin

QualityLand

Verrückt und schwarzhumorig. Mit schrulligen Charakteren und einer leicht bedrückenden Stimmung, die trotzdem skurril-komisch ist.

Mlle-Facette

Britt-Marie war hier

Ein echter Backman

Engelmel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Ruchlose Rivalen" von Leuw von Katzenstein

    Ruchlose Rivalen
    tintenbloggerin

    tintenbloggerin

    27. May 2014 um 23:15

    Ich verlose dieses Buch und 3 anderen auf meinem Blog, alles weitere erfahrt ihr dort :)

    http://tintenbloggerin.blogspot.de/2014/05/gewinnspiel-die-zweite.html

  • Rezension zu "Ruchlose Rivalen" von Leuw von Katzenstein

    Ruchlose Rivalen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2011 um 17:47

    Inhalt: Käptn Buckelbert hat sich schon lange zur Ruhe gesetzt und der Piraterie eigentlich auch schon abgeschworen. Er ist glücklich verheiratet mit Libella von Lissabon und wohlhabend doch das Lotterleben, dass er seit seinem Ruhestand führt lässt ihn nicht unberührt, denn er wird immer fetter, regelmäßig von Albträumen verfolgt und kann seiner cholerischen Veranlagung nicht standhalten. Sämtliche Ärzte in der Umgebung wollen dem Käptn gute Ratschläge geben, doch diese passen ihm alle so gar nicht in den Kram, empfehlen sie ihm doch weniger zu essen oder sich gar weniger aufzuregen. Bis auf einen. Dieser empfiehlt ihm ein Medikament, was all seine Probleme zu lösen weiß. Es gibt nur ein Problem. Dieses Medikament befindet sich im Besitz seines größten Feindes, Boje Eisenfuß. Dem Käptn bleibt also nichts anderes übrig, als seine alte Truppe erneut zusammenzutrommeln und die alten Segel zu hissen. Ein Piratenabenteuer sondersgleichen. Meine Meinung: Mit völlig falschen Erwartungen bin ich an dieses Buch herangetreten. So hat mich doch das Cover meinen lassen, man möge es mir verzeihen, dass es sich hierbei um ein Piratenbuch handele, dass ab ca. 10 Jahren geeignet ist. Aber wie heißt es so schön “Don’t judge a book by its cover”. Denn das Cover passt zwar prima zur Geschichte, jedoch ist dies absolut keine für Kinder. Vor allem die deftige Sprache, die nicht lange auf sich hat warten lassen, hat mich schnell eines besseren belehrt. Und ich war heilfroh darum, denn so hat das Buch richtig Spaß gemacht. Zwars schäumt das Buch nur so über von Piraten-Klischees, da diese jedoch alle absichtlich so übertrieben sind, tut dies dem Lesespaß gewiss keinen Abbruch sondern steigert ihn noch viel mehr. Die liebevoll-absurden Charaktere wachsein einem schnell ans Herz und man fühlt sich sofort auf das abenteuerliche Schiff der Crew versetzt und so hatte ich das Buch auch an einem Tag verschlungen. Fazit: Herrlicher Seemannsgarn nicht für Jung, aber für Alt ;)

    Mehr