Leveret Pale

 4,4 Sterne bei 157 Bewertungen
Autorenbild von Leveret Pale (©Sabrina L. K.)

Lebenslauf von Leveret Pale

Leveret Pale ist das Alter Ego des deutschen Schriftstellers Nikodem Skrobisz. Das Pseudonym ist dabei eine Anspielung auf das Weiße Kaninchen aus 'Alice im Wunderland'. Ähnlich wie das Weiße Kaninchen Alice ins Wunderland lockt, entführt Leveret Pale seine Leser in fremde Welten. Allerdings sind diese Welten nicht unbedingt so schön wie Wunderland, sondern häufig makaber und düster, manchmal gewürzt mit einer Prise schwarzen Humor und Kindertränen, aber auf jedenfall mit einem Schuss Wahnsinn und vermischt mit viel Philosophie und Psychologie. Nikodem Skrobisz verfasst hauptsächlich Romane in den Genre Fantasy, Gegenwartsliteratur und Horror, experimentiert aber auch mit anderen Genre und surrealistischen und postmodernen Textformen. Nebenbei publiziert er Novellen, Kurzgeschichten, Essays und Sachbücher.


 Seit Oktober 2017 ist er Vorstandsmitglied des BVjA (Bundesverband junger Autorinnen und Autoren e.V.). Weitere Informationen und Texte gibt es auf seiner Webseite https://leveret-pale.de oder auf Anfrage via E-Mail autor@leveret-pale.de // Instagram: https://www.instagram.com/leveret_pale/

Alle Bücher von Leveret Pale

Cover des Buches Das Erwachen des letzten Menschen (ISBN: 9783741298455)

Das Erwachen des letzten Menschen

 (29)
Erschienen am 22.01.2019
Cover des Buches Crackrauchende Hühner (ISBN: 9783741281495)

Crackrauchende Hühner

 (23)
Erschienen am 20.06.2019
Cover des Buches Der Faschist (ISBN: 9783751914772)

Der Faschist

 (15)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Noir Anthologie 1 (ISBN: 9783946446750)

Noir Anthologie 1

 (13)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Wahnsinn (ISBN: 9783741222603)

Wahnsinn

 (12)
Erschienen am 12.12.2016
Cover des Buches Die Rückkehr der Götter (ISBN: 9783739225739)

Die Rückkehr der Götter

 (15)
Erschienen am 29.03.2016
Cover des Buches Wenn Soziopathen träumen (ISBN: 9783744838337)

Wenn Soziopathen träumen

 (12)
Erschienen am 26.07.2017
Cover des Buches Abgeranzte Liebe (ISBN: 9783948243005)

Abgeranzte Liebe

 (9)
Erschienen am 22.03.2019

Neue Rezensionen zu Leveret Pale

Cover des Buches Noir Anthologie 1 (ISBN: 9783946446750)A

Rezension zu "Noir Anthologie 1" von Leveret Pale

Grandiose Noir-Geschichten
Angstgeschichtenvor 3 Monaten

Für gewöhnlich lese ich keine Kurzgeschichtensammlungen, wurde durch das Marketing des Verlags allerdings aufmerksam auf dieses Schmuckstück. Abgesehen davon, dass das Noir-Genre an sich mit seiner Tiefgründigkeit und Ernsthaftigkeit heraussticht, hat mich auch das Cover und der Klappentext sehr angesprochen. Dann fing ich an zu lesen ... und konnte nicht mehr aufhören. Obwohl es sich hierbei um eine Anthologie und keinen Roman handelt, in der folglich eine gewisse Kontinuität vorhanden ist, waren die abwechslungsreichen Geschichten immer wieder erfrischend und aufregend. Denn es wird Noir mit Fantasy, Science-Fiction, History, Contemporary, Crime und Thriller vermischt, doch wird dabei immer an dem Noir-Anteil festgehalten und gleichzeitig subtile Gesellschaftskritik ausgeübt, die sich auf mehrere Spektren ausbreitet. Immer, wenn eine neue Geschichte beginnt, fand ich recht schnell in der Geschichte zurecht. Teilweise wird in den Geschichten geschickt durch nur einzelne Worte oder Einsatzzeilen eine Andeutung gemacht, die für das Verständnis unabdingbar sind. Das ist also kein Buch, das man nebenbei mal einfach lesen kann/sollte. Bei jedem der Geschichten wird das Erlebnis um ein Vielfaches intensiviert, wenn man mit ganzem Kopf dabei ist, da sie intellektuel recht herausfordernd sein können. Ich drücke es mal so aus: Wenn man mit der Noir-Literatur noch nicht vertraut ist und einem eine abgehackte Definition auf Google nicht ausreicht, dann ist mit diesen Kurzgeschichten ausgesorgt. Jede Geschichte war für sich besonders und interessant und bei keiner verspürte ich Langeweile beim Lesen oder Desinteresse. Jede hat mich auf ihre eigene Weise gepackt und fasziniert, und jedes Mal, wenn ich eine Kurzgeschichte abgeschlossen und den letzten Satz gelesen hatte, musste ich erst einmal intensiv über die Gesellschaftskritik und Bedeutung dahinter nachdenken und philosophieren, da diese Themen ansprechen, die von der Allgemeinheit wohl als "Tabu-Themen" bezeichnet werden. Rassismus, Depressionen, Suizid und Furcht vor der Realität sind nur ein paar, um sie zu nennen. Nach all diesen positiven Punkten fällt mir kein negativer ein. Ich hätte eigentlich nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber unter meinen Jahreshighlights ist jetzt eine Anthologie.

Empfehlen kann ich die Noir-Anthologie 1 vom SadWolf Verlag also jedem, der sich für düstere, gesellschaftskritische, abwechslungsreiche und clevere Noir-Geschichten interessiert.

Klare Empfehlung!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Das Erwachen des letzten Menschen (ISBN: 9783741298455)Yoyomauss avatar

Rezension zu "Das Erwachen des letzten Menschen" von Leveret Pale

Interessant
Yoyomausvor 5 Monaten

Zum Inhalt:

Es ist das Jahr 2137. Die Welt ist befriedet und komplett digitalisiert. Das Regieren haben Algorithmen übernommen, das Arbeiten Roboter und die Menschheit tut nichts mehr Nennenswertes, als in ihrem Reichtum zu schwelgen und sich mit Sexrobotern, virtuellen Realitäten und Videospielen zu unterhalten. Abgesehen davon, dass die Gesellschaft in genetischmodifizierte Bürger der Klasse A und normale Bürger der Klasse B gespalten ist, scheint die Welt endlich in einer Utopie angekommen zu sein, inklusive Bedingungsloses Grundeinkommen und einer scheinbar wohlgesinnten K.I..  Zumindest sehen das so die meisten. Edgar jedoch wird depressiv, er verweigert den Konsum von Drogen und Sex und beginnt zu grübeln und seine Gedanken in einem Tagebuch festzuhalten. Er hat das Gefühl, dass irgendetwas in seinem Leben fehlt. Etwas, das von keiner Maschine oder einem materiellen Gut befriedigt werden kann. Bald realisiert er, dass das, was er sucht, der Sinn des Lebens ist.

 

Cover:

Das Cover hat mich sofort neugierig gemacht. Zu sehen ist hier scheinbar das Innere eines turmartigen Wohnkomplexes, welcher sich bis hoch in die Wolken erstreckt und den Menschen im unteren Rand des Covers im Schatten zurücklässt. Ansonsten wirkt das Cover recht düster und erdrückend, was die Grundstimmung des Buches recht gut wiederspiegelt.

 

Eigener Eindruck:

Mit der Inhaltsangabe ist eigentlich schon alles gesagt, deshalb möchte ich mich auch gar nicht weiter am Inhalt aufhalten. Die Schreibweise des Autors ist sehr angenehm, auch wenn ich eine Weile gebraucht habe, um in die Geschichte wirklich hinein zu finden. Die Ideen, die der Autor hier wiedergibt, sind sehr interessant und könnten meiner Meinung nach durchaus unsere Zukunft darstellen, da der Mensch immer mehr in genau so eine „Komfortzone“ hineinschlittert. Alles wird immer mehr digitalisiert und die Menschheit stumpft immer mehr ab. So abwegig sind die Gedanken also durchaus nicht. Daher ist es dann umso interessanter den Protagonisten bei seinem Erwachen zu verfolgen und seine Gedanken nachzuerleben. Einziger Wermutstropfen, die Geschichte ist viel zu kurz, da hätte gern noch ausführlicher geschrieben werden können.

 

Fazit:

Ein lesenswertes Gedankenspiel.

 

Idee: 5/5

Charaktere: 4/5

Logik: 4/5

Spannung: 3/5

Emotionen: 4/5

 

 

Gesamt: 4/5

 

Daten:

ISBN: 9783741298455

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 56 Seiten

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.01.2019

 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Faschist (ISBN: 9783751914772)Patrick_Eichers avatar

Rezension zu "Der Faschist" von Leveret Pale

Vielschichtig und packend
Patrick_Eichervor 6 Monaten

Der Grafikdesigner Nikolas Schaber verfällt durch einige Umstände einer faschistischen Partei und deren Anführer. Langsam wächst seine Begeisterung und er blickt in seinen Memoiren zurück. Ob wirklich alle Entscheidungen richtig waren?


Der Autor nimmt den Leser hier mit auf die Reise in die Gedankengänge und Beweggründe eines Faschisten. Ein toller, vielschichtiger und packender Roman, den man so schnell nicht vergessen wird. Es wird schonungslos aufgezeigt, dass es nunmal nicht nur schwarz und weiß gibt. Der Schreibstil ist total fesselnd, auch wenn ich mich in den ersten 50 Seiten etwas schwer getan habe , in die Welt einzutauchen. Dann aber hat es mich gefesselt und ich war hin und weg von dem tollen Aufbau. 

Eine klare Empfehlung, wenn man eine Story mit Tiefgang sucht

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Wohin könnten die Folgen der Coronakrise und der aktuellen gepolitischen Verschiebungen führen? Eine unbehagliche Antwort bietet dieser neue dystopische Roman.

Halloween ist nun zwar schon vorbei, aber etwas nachdenklicher Grusel schadet nie, vor allem nicht, wenn man sowieso aufgrund der neuen Maßnahmen mehr zuhause sitzen muss ... Wohin die Welt schlittern könnte, wenn Corona erst einmal vorbei ist, darüber erzählt mein neuster Roman eine dystopische Geschichte.

11 BeiträgeVerlosung beendet

Zur Veröffentlichung meines neuen Romans "Der Faschist" veranstalte ich wie gewohnt eine Leserunde, bei der ich 10 Taschenbuchexemplare an Leserinnen und Leser verschicke, die daran interessiert sind das Buch zu lesen, zu diskutieren und anschließend zu rezensieren.

Zur Veröffentlichung meines neuen Romans "Der Faschist" veranstalte ich wie gewohnt eine Leserunde, bei der ich 10 Taschenbuchexemplare an Leserinnen und Leser verschicke, die daran interessiert sind das Buch zu lesen, zu diskutieren und anschließend zu rezensieren. Wie auch bei meinen anderen Büchern freue ich mich sehr wieder auf spannende Diskussionen und die ausführlichen Kritiken aus der Lovelybookscommunity. Allerdings ist das Buch diesmal doch etwas besonderes. Nicht nur ist "Der Faschist" mein erster neuer Roman seit zwei Jahren, er ist auch ein deutlich ernsteres Werk, das sich mit deutlich ernsteren und komplexeren Themen und Charakteren beschäftigt, als die meisten meiner vorherigen Bücher.

Kurz zusammengefasst erzählt der Roman von einer fiktiven post-Corona Zukunft, in der nach einer massiven Wirtschaftskrise und sozialen Umwälzungen wortwörtlich der Faschismus in Europa wiederaufersteht - und das erzählt aus der Sicht eines Faschisten selbst, angefangen bei dem Beginn seiner Radikaliserung bis hin zum politischen Fallout ein Jahrzehnt später.

Der Fokus liegt dabei vor allem darauf, was in dem Kopf des namensgebenden Faschisten vorgeht und ihn und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter antreibt, was die Geschichte im Kern zu einem psychologischen Politthriller macht. Wer meine bisherigen Veröffentlichungen wie "Das Erwachen des letzten Menschen" und "Crackrauchende Hühner: Nihilist Punk" gelesen und gemocht hat, der kann sich wieder auf eine ähnliche psychologische und philosophische Tiefe freuen wie in diesen - allerdings ist dieser Roman diesmal linear und leichter verständlich geschrieben und spart sich die postmodernen Insider-Metawitze, sodass er für jeden problemlos lesbar sein sollte.

Da das Thema an sich eher kontrovers ist, bin ich sehr auf die Diskussionen während der Leserunde gespannt - aber ich werde entsprechend dieses Mal auch intensiver moderieren und Hetze jeder Art aus der Leserunde ausschließen. Ansonsten sind wie immer auch herzlich alle eingeladen teilzunehmen und mitzudiskutieren, die das Buch nicht gewinnen und mit ihrem eigenen Exemplar teilnehmen wollen.

Umfang des Buches: 540 Taschenbuchseiten



200 BeiträgeVerlosung beendet

Weil die Leserunde bereits sehr gut läuft und um die Veröffentlichung zu zelebrieren, verlose ich hiermit 20 eBook Versionen meines neusten Romans Der Faschist. Schreib einfach in die Bewerbung, was dich an dem Buch interessiert und was du dir davon erhoffst sowie das Format (.epub, .mobi oder .pdf) und schon bist du dabei. :)

Weil die Leserunde bereits sehr gut läuft und um die Veröffentlichung zu zelebrieren, verlose ich hiermit 20 eBooks meines neusten Romans Der Faschist. Schreib einfach in die Bewerbung, was dich an dem Buch interessiert und was du dir davon erhoffst sowie das Format (.epub, .mobi oder .pdf) und schon bist du dabei. :) Optimalerweise kannst du dich dann mit deinem Exemplar auch noch zu der momentan noch laufenden Leserunde dazugesellen.

14 BeiträgeVerlosung beendet
Lorixxs avatar
Letzter Beitrag von  Lorixxvor 10 Monaten

Ich erwatze einen interessanten Trip in die zukunft! epub

Zusätzliche Informationen

Leveret Pale wurde am 26. Februar 1999 in München (Deutschland) geboren.

Leveret Pale im Netz:

Community-Statistik

in 156 Bibliotheken

von 83 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks