Leveret Pale

 4.4 Sterne bei 126 Bewertungen
Autorenbild von Leveret Pale (©Privat)

Lebenslauf von Leveret Pale

Leveret Pale ist das Alter Ego des deutschen Schriftstellers Nikodem Skrobisz. Das Pseudonym ist dabei eine Anspielung auf das Weiße Kaninchen aus 'Alice in Wunderland'. Ähnlich wie das Weiße Kaninchen Alice ins Wunderland lockt, entführt Leveret Pale seine Leser in fremde Welten. Allerdings sind diese Welten nicht unbedingt so schön wie Wunderland, sondern häufig blutig, makaber und düster, manchmal gewürzt mit einer Prise schwarzen Humor und Kindertränen, aber auf jedenfall mit einem Schuss Wahnsinn und vermischt mit viel Philosophie und Psychologie. Nikodem Skrobisz verfasst hauptsächlich Romane in den Genre Fantasy, Gegenwartsliteratur und Horror, experimentiert aber auch mit anderen Genre und surrealistischen und postmodernen Textformen. Nebenbei publiziert er Novellen, Kurzgeschichten, Essays und Sachbücher. Er beschäftigt sich privat sehr intensiv mit Psychologie, Philosophie und Pharmakologie und lässt dies auch in seine Bücher einfließen. Seit Oktober 2017 ist er Vorstandsmitglied des BVjA (Bundesverband junger Autorinnen und Autoren e.V.). Weitere Informationen und Texte gibt es auf seiner Webseite https://leveret-pale.de oder auf Anfrage via E-Mail autor@leveret-pale.de // Instagram: https://www.instagram.com/leveret_pale/

Alle Bücher von Leveret Pale

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Erwachen des letzten Menschen9783741298455

Das Erwachen des letzten Menschen

 (28)
Erschienen am 22.01.2019
Cover des Buches Crackrauchende Hühner9783741281495

Crackrauchende Hühner

 (23)
Erschienen am 20.06.2019
Cover des Buches Die Rückkehr der Götter9783739225739

Die Rückkehr der Götter

 (15)
Erschienen am 29.03.2016
Cover des Buches Wahnsinn9783741222603

Wahnsinn

 (11)
Erschienen am 12.12.2016
Cover des Buches Wenn Soziopathen träumen9783744838337

Wenn Soziopathen träumen

 (12)
Erschienen am 26.07.2017
Cover des Buches Noir Anthologie 19783946446750

Noir Anthologie 1

 (8)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Wahn9783741249983

Wahn

 (8)
Erschienen am 19.08.2016
Cover des Buches Lemuria: Das Geheimnis der TiefseeB01EQ27N0W

Lemuria: Das Geheimnis der Tiefsee

 (4)
Erschienen am 23.04.2016

Neue Rezensionen zu Leveret Pale

Neu

Rezension zu "Noir Anthologie 1" von Leveret Pale

Die dunkle Seite der Menschen.
Lilys_world_of_literaturevor 20 Tagen

Meine Meinung: Wow! Diese Anthologie hat mich das gruseln und fürchten gelehrt. Das Wort 'Noir' kommt aus dem französischen und bedeutet "Schwarz." Und genau darum geht es in den jeweiligen Geschichten hier. Sie versprühen eine düstere Atmosphäre und zeigen dem Leser die dunkle und kranke Seite des Menschen. 

Es werden zehn Geschichten aus unterschiedlichen "Noir - Genres" erzählt, in denen wir Welten kennenlernen, in denen Menschen furchtbare Gedanken haben und diese ausleben. Ich finde es wichtig, auch mal solche Situationen aufzuzeigen, denn unsere Realität sieht leider nunmal so aus. Auf diesem Planeten verweilt nicht nur ein gesundes Volk. Diejenigen mit psychischen Erkrankungen werden kaum beachtet oder es wird ihnen aus dem Weg gegangen. Wer beschäftigt sich denn mit ihnen? Wir wissen nicht mal ansatzweise, was ein einzelner Mensch denkt oder wie dieser tickt.
Das wahre Gesicht tritt erst viel später hervor und beweist, wie gut solche Menschen schauspielern können. 

Die Schreibstile sind alle sehr flüssig und einnemehnd. Ich hatte dieses Buch innerhalb weniger Tage verschlungen und brauchte ein paar weitere Tage, um auf das gelesene klarzukommen. Meine Gedanken schweiften immer wieder zu der Geschichte "Wisteria" von Andreas Galk, denn diese hat mich am meisten verstört.  

Mich haben die einzelnen Storys nicht nur zum nachdenken angeregt, sondern auch wütend und traurig gemacht. Was ich hier gelesen habe, hat mich sogar ein wenig verstört. Ich habe euch ja schon in meinen Instagram Beiträgen drei Geschichten vorgestellt, die mich am meisten zerrissen haben. Darin ging es um Egoismus, Kannibalismus und Flüchtlinge. Es werden mehrere Themen behandelt, welche die negativen Seiten des Lebens zeigen. 

Deshalb ist diese Anthologie auch so authentisch, weil hier Situationen angesprochen werden, die nunmal leider real sind und mit denen sich so manch einer tagtäglich herumschlagen muss. Für uns ist sowas natürlich unvorstellbar, weil wir sowas entweder nicht wahrhaben wollen oder selbst nicht erlebt haben.

Meine Emotionen wurden auf eine harte Probe gestellt, denn ich wäre am liebsten in dieses Buch gesprungen und hätte geholfen oder irgendetwas getan. Ich fühlte mich so hilflos und furchtbar schlecht. Wenn ich daran denke, dass zwei der Storys auf einer wahren Begebenheit beruhen, dann wird mir schlecht. 

Natürlich ist es schon interessant zu lesen, wie ein kranker Mensch tickt, aber auf der anderen Seite, ist diese Vorstellung sehr beängstigend. So jemandem möchte ich dann natürlich niemals begegnen, aber dadurch könnten widerum Vorurteile entstehen. Hier geht es ja nicht nur um die Psyche in diesem dunklen Sinne, sondern auch darum, dass du dich manchmal in einer Situation befindest, aus der du am meisten fliehen möchtest, aber das geht nicht so leicht. 

Die Realität ist nicht nur roasarot. Tagtäglich gibt es schlechte Nachrichten über Gewalt, Tod, Morde, Vandalismus, Schlägereien, Diebstähle usw. Menschen können grauenvoll sein, egoistisch, krank ... Das macht mich unfassbar traurig und unser Verhalten enttäuscht mich sehr. 

Fazit: Ich kann denjenigen diese Anthologie empfehlen, die sich gerne mit der dunklen Seite der Menschen auseinandersetzen möchten. Ihr werdet auf jeden Fall zum Nachdenken angeregt, denn genau das wollen die Autoren damit erreichen. Es ist grausam, dass die Dunkelheit Teil unseres Lebens ist, aber so ist es leider! 

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Noir Anthologie 1" von Leveret Pale

Kurzgeschichten mit hohem intellektuellem Niveau
zeilenlieblichvor 2 Monaten

Werbung Rezensionsexemplar

312 Seiten Erschienen am 15.03.2018


Gestern habe ich die „Noir Anthologie 1“ vom @SadWolfVerlag beendet und musste mich danach erstmal sammeln. Ich war sehr ergriffen von den Kurzgeschichten und allesamt haben mir gut gefallen.Die Anthologie enthält jeweils zwei Kurzgeschichten aus folgenden Genres:


NOIR CONTEMPORARY
Brisante aktuelle Themen, komplex, intellektuell herausfordernd

NOIR FANTASY
Neue, originelle Welten, innovativ und atmosphärisch

NOIR HISTORY
Akribisch recherchierte Geschichte, lehrreich, unterhaltend, alles andere als klassisch-historisch

NOIR SCI-FI
Revolutionäre Szenarien, experimentell, visionär

NOIR THRILLER & CRIME
Düstere Verbrechen, unvorhersehbar, beklemmend


Die Noir Contemporary Geschichten ließen mich sprachlos zurück. Sie sind beklemmend und zeigen einem eine ganz andere Sicht auf die brisanten Themen. Ich muss während des Lesens selten Tränen verdrücken, aber die beiden Geschichten haben mich schwer ergriffen und nach dem Lesen war ich wahrlich ein emotionales Wrack.

Die Fantasy-Kurzgeschichten handeln nicht von zuckersüßen Einhörnern, die fröhlich über eine Blumenwiese hüpfen, sondern geben dem Fantasygenre ein ganz neues, düsteres Gesicht.

Noir History konnte mich auch sehr überzeugend. Historische Geschichten können ja schon sehr ausladend und teilweise auch langatmig sein, aber beide Geschichten konnten mich überzeugen. Besonders erschreckend fand ich, dass beide auf wahre Begebenheiten beruhen.

Vom Sci-Fi-Genre war ich bisher nicht sonderlich angetan, aber auch diese beiden Kurzgeschichten konnten mich packen und teilweise fand ich sie gar nicht allzu sehr an den Haaren herbeigezogen.

Noir Thriller & Crime konnte mich vollends überzeugen. Die Geschichten waren düster und sehr unvorhersehbar.


Allesamt sind es Kurzgeschichten, die man nicht eben mal zum „schnelllesen“ dazwischen schieben kann. Sie sind definitiv intellektuell herausfordernd und tauchen in die dunklen Gedanken und Machenschaften der Menschen ein. Man wird zum Nachdenken angeregt und man darf definitiv nicht zart besaitet sein.


Lieber @SadWolfverlag: lieben dank für das Rezensionsexemplar! Durch die Anthologie lernt man euch und euer Verlagskonzept sehr gut kennen und ich weiß jetzt, welches spezielle Genre aus eurem Verlag genau meinen Geschmack trifft.


Ich kann das Buch allen Lesern ans Herz legen, die nicht immer nur auf leichte Unterhaltung stehen und auf der Suche nach einer intellektuellen Herausforderung sind.


5 von 5 Sternen mit einer absoluten Leseempfehlung!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Noir Anthologie 1" von Leveret Pale

Eine wirklich gelungene Kurzgeschichten-Sammlung
Fraeulein_mellyvor 2 Monaten

Aufmachung


Ich schwärme mal als Erstes über die große Schrift, die einem das Lesen wirklich angenehm gestaltet.


Außerdem muss ich sagen, dass kein Autor dabei war, wo mir der Schreibstil nicht zugesagt hätte.


Genretechnisch hat man allerdings auch gut Abwechslung, denn obwohl die Kurzgeschichten alle düster sind, so sind sie in den unterschiedlichsten Genres vertreten, darunter Contemporary, History, Sci-Fi usw.,  sodass einfach für jeden etwas dabei ist.




Fazit


Tatsächlich entdecke ich gerade meine Begeisterung für düstere Kurzgeschichten. Die meisten waren wirklich unfassbar spannend, einige verwirrend und nur ganz wenige waren vom Genre eher nicht so meins. Wobei mein absoluter Favorit Walhalla brennt bleiben wird. Irgendwie hat diese Short Story mich so beeindruckt, dass ich vielen Gedanken dazu nachgehangen habe. 


Die anderen waren nicht minder gut und es gab gerade einmal zwei, die ein Genre hatten, welches mir nicht zugesagt hat. Doch auch von denen könnte ich keineswegs behaupten, dass sie öde gewesen wären.


Meiner Meinung nach ist diese Anthologie für jeden geeignet der Lust auf Spannung und Nervenkitzel in Kurzgeschichten sucht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Crackrauchende Hühnerundefined

Nihilismus. Romantik. Drogen. Chaos. Kratom. Karl Marx beim Monopolyspielen. Zwei Hühner auf Crack. Der totale Wahnsinn. Bewirb dich jetzt und gewinne 1 von 4 Exemplaren!

In den kommenden Wochen erscheint eine neue Auflage von "Crackrauchende Hühner: Nihilist Punk", meinem bisher beliebtesten und erfolgreichsten Roman. Diese unterscheidet sich inhaltlich nicht von der ersten, allerding ist sie noch einmal einem ordentlichen Korrektorat von Robin Gerull unterzogen worden und nochmal in der Formatierung glattpoliert. Die erste Auflage erschien nämlich noch zu meinen - wenn man es so nennen will  - Underground-Zeiten und hatte wie jedes gute Punk-Werk noch einige kleine Fehler und Unsauberkeiten hier und da, die nun beseitigt sind.

Insgesamt verlose ich fünf Printexemplare der neuen Auflage :)

Klappentext:
Nihilismus. Romantik. Drogen. Chaos. Kratom. Karl Marx beim Monopolyspielen. Zwei Hühner auf Crack. Der totale Wahnsinn.
Der 17-jährige Schüler Nathan ist ein psychopathischer Freak mit der exotischen Lieblingsdroge Kratom. Von den meisten seiner Klassenkameraden wird er gemieden, so auch von Daniel, der sogar Angst vor Nathan hat. Doch bei der Berlinklassenfahrt am Ende der zehnten Klasse kommen Nathan und Daniel in dasselbe Hotelzimmer und damit wird die Konfrontation unausweichlich. Bald schlagen Daniels Ängste vor Nathan jedoch in eine morbide Faszination für den exzentrischen Außenseiter, dem eine prophetische Macht innezuwohnen scheint, um. Je länger Daniel aber Nathan folgt, desto mehr beginnt die Realität zu zerbröckeln. Bald vollführt Nathan biblische Wunder und hält nihilistische Predigten. Es tauchen sonderbare Gestalten auf, wie Schwarze in Einhornkostümen, sprechende, cracksüchtige Hühner und suizidale Zombies. Zunehmend beginnen Traum und Realität immer mehr ineinander zu kollabieren. Bald steht Daniel vor der Frage:
Was ist real? Und wen interessiert das eigentlich?

98 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Apfelsmoothie der Erkenntnisundefined
Anlässlich zur Veröffentlichung meines neusten Romans "Der Apfelsmoothie der Erkenntnis", veranstalte ich hier auf Lovelybooks eine Leserunde, bei der ich an interessentierte Leser fünf Rezensionsexemplare der Taschenbuchausgabe verlose. Um sich zu bewerben, schreibt einfach in die Bewerbung, was ihr von dem Buch erwartet und warum ihr es lesen wollt. Ich freue mich schon auf das gemeinsame Lesen :)

Klapptext:
Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass deine Welt nur Fiktion ist?

Der drogensüchtige Schriftsteller und Terrorist Nathan weiß, dass er ein Buchcharakter in einem Roman ist. Seitdem er seinen besten Freund und seine Freundin verloren hat, kennt er daher nur ein Ziel: Rache. Den Autor, der seine Welt erschaffen hat, in den Wahnsinn treiben und in dessen Welt zu transzendieren, um sich endlich von der Tyrannei des Plots und dem Voyerismus der Leser zu befreien. Mit seinen Schreibfähigkeiten, Drogencocktails und magischen Begabungen, reist er durch die Texte des Multiversums, verändert Wahrnehmung und Realität, und stürzt sich in philosophische Debatten und Exzesse, um eine Metarevolution unter den Buchcharakteren anzustacheln. Dicht auf den Fersen sind ihm dabei immer die Agenten der Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Plot und die Ordnung im Multiversum zu wahren und dabei vor nichts zurückschrecken. Mehrmals entkommt er ihnen nur knapp, und muss zusehen, wie Freunde und Verbündete ausradiert werden. Als Nathan jedoch ein Artefakt in die Hände bekommt, das Gerüchten zufolge aus einem Splitter der Zirbeldrüse des Autors besteht, wendet sich das Blatt ...

Bei Der Apfelsmoothie der Erkenntnis handelt es sich um die indirekte Fortsetzung zum 2017 erschienen Roman Crackrauchende Hühner: Nihilist Punk. Es ist nicht notwendig den Vorgänger gelesen zu haben, um Der Apfelsmoothie der Erkenntnis verstehen zu können, da jedes der beiden Bücher eine eigene, in sich abgeschlossene Handlung und Thematik besitzt.

Dieser Roman behandelt diverse philosophische und psychologische Themen, vor allem das Verhältnis zwischen Realität und Fiktion, Determinismus und Freier Wille, Leid und Sinn, Nihilismus und Sinnsuche, Macht und Freiheit, Glück und Selbstverwirklichung. Alles aus der Sicht eines graphomanischen Tweakers. Das Buch ist vor allem für junge Erwachsene geschrieben.

Meine Lovelybooksseite: https://www.lovelybooks.de/autor/Leveret-Pale/
Meine Instagramseite: https://www.instagram.com/leveret_pale/
Meine Bücher bei Amazon: https://amzn.to/2yvn1Wf
Mein Blog: https://leveret-pale.de
261 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Crackrauchende Hühnerundefined
Zur Veröffentlichung des Romans Der Apfelsmoothie der Erkenntnis verlose ich hiermit 10 eBooks des indirekten Vorgängers Crackrauchende Hühner: Nihilist Punk. Schreib einfach in die Bewerbung, was dich an dem Buch interessiert und was du dir davon erhoffst sowie das Format (.epub, .mobi oder .pdf) und schon bist du dabei. :)

Klapptext von Crackrauchende Hühner:
Nihilismus. Romantik. Drogen. Chaos. Kratom. Karl Marx beim Monopolyspielen. Zwei Hühner auf Crack. Der totale Wahnsinn.
Der 17-jährige Schüler Nathan ist ein psychopathischer Freak mit der exotischen Lieblingsdroge Kratom. Von den meisten seiner Klassenkameraden wird er gemieden, so auch von Daniel, der sogar Angst vor Nathan hat. Doch bei der Berlinklassenfahrt am Ende der zehnten Klasse kommen Nathan und Daniel in dasselbe Hotelzimmer und damit wird die Konfrontation unausweichlich. Bald schlagen Daniels Ängste vor Nathan jedoch in eine morbide Faszination für den exzentrischen Außenseiter, dem eine prophetische Macht innezuwohnen scheint, um. Je länger Daniel aber Nathan folgt, desto mehr beginnt die Realität zu zerbröckeln. Bald vollführt Nathan biblische Wunder und hält nihilistische Predigten. Es tauchen sonderbare Gestalten auf, wie Schwarze in Einhornkostümen, sprechende, cracksüchtige Hühner und suizidale Zombies. Zunehmend beginnen Traum und Realität immer mehr ineinander zu kollabieren. Bald steht Daniel vor der Frage:
Was ist real? Und wen interessiert das eigentlich?
Meine Lovelybooksseite: https://www.lovelybooks.de/autor/Leveret-Pale/
Meine Instagramseite: https://www.instagram.com/leveret_pale/
Meine Bücher bei Amazon: https://amzn.to/2yvn1Wf
Mein Blog: https://leveret-pale.de
49 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Leveret Pale wurde am 26. Februar 1999 in München (Deutschland) geboren.

Leveret Pale im Netz:

Community-Statistik

in 124 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks