Leveret Pale

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 36 Rezensionen
(29)
(11)
(4)
(3)
(1)
Leveret Pale

Lebenslauf von Leveret Pale

Leveret Pale ist das Alter Ego des deutschen Schriftstellers Nikodem Skrobisz. Das Pseudonym Leveret Pale ist dabei eine Anspielung auf das Weiße Kaninchen aus 'Alice in Wunderland'. Ähnlich wie das Weiße Kaninchen Alice ins Wunderland lockt, entführt Leveret Pale seine Leser in fremde Welten. Allerdings sind diese Welten nicht unbedingt so schön wie Wunderland, sondern häufig blutig, makaber und düster, manchmal gewürzt mit einer Prise schwarzen Humor und Kindertränen, aber auf jedenfall mit einem Schuss Wahnsinn. Nikodem Skrobisz verfasst hauptsächlich Romane in den Genre Fantasy, Gegenwartsliteratur und Horror, experimentiert aber auch mit anderen Genre und surrealistischen und postmodernen Textformen. Nebenbei publiziert er Novellen, Kurzgeschichten, Essays und Sachbücher. Er beschäftigt sich privat sehr intensiv mit Psychologie, Philosophie und Pharmakologie und lässt dies auch in seine Bücher einfließen. Weitere Informationen und Texte gibt es auf seiner Webseite http://leveret-pale.de oder auf Anfrage via E-Mail autor@leveret-pale.de // Instagram: https://www.instagram.com/leveret_pale/

Bekannteste Bücher

Königsgambit

Bei diesen Partnern bestellen:

Crackrauchende Hühner

Bei diesen Partnern bestellen:

Wahn

Bei diesen Partnern bestellen:

Wahnsinn

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bunker: Remake

Bei diesen Partnern bestellen:

Lemuria: Das Geheimnis der Tiefsee

Bei diesen Partnern bestellen:

Hawaiianische Baby Holzrose

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rückkehr der Götter

Bei diesen Partnern bestellen:

Geschichten des Wahnsinns

Bei diesen Partnern bestellen:

Erimosis: Liebe ist ein Euphemismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bunker

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Leveret Pale
  • [Rezension] Crackrauchende Hühner

    Crackrauchende Hühner
    TraeumenVonBuechern

    TraeumenVonBuechern

    16. June 2017 um 21:59 Rezension zu "Crackrauchende Hühner" von Leveret Pale

    Klappentext: Romantik. Nihilismus. Drogen. Chaos. Kratom. Karl Marx beim Monopolyspielen. Zwei Hühner auf Crack. Der totale Wahnsinn. Der 17-jährige Schüler Nathan ist ein psychopathischer Freak mit der exotischen Lieblingsdroge Kratom. Von den meisten seiner Klassenkameraden wird er gemieden, so auch von Daniel, der sogar Angst vor Nathan hat. Doch bei der Berlinklassenfahrt am Ende der zehnten Klasse kommen Nathan und Daniel in dasselbe Hotelzimmer und damit wird die Konfrontation unausweichlich. Bald schlagen Daniels Ängste ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Crackrauchende Hühner: Nihilist Punk" von Leveret Pale

    Crackrauchende Hühner
    LeveretPale

    LeveretPale

    zu Buchtitel "Crackrauchende Hühner" von Leveret Pale

    Crackrauchende Hühner ist ein Roman, der genauso abgedreht ist, wie der Titel es vermuten lässt. Ein wildes Herumexperimentieren mit surrealistischen und postmodernen Stilmitteln und Ideen, eine feine Vermischung von Realität und Fiktion und Traum, wie sie August Schlegel zum Sabbern bringen würde, wäre er nicht atemlos geschockt von dem offensichtlichen moralischen Verfall, der sich durch die Seiten frisst. Wer Naked Lunch, Trainspotting, Demian, Russendisko oder der Fänger im Roggen mochte, könnte hier richtig sein. Zur Feier ...

    Mehr
    • 286
    LeveretPale

    LeveretPale

    05. April 2017 um 18:39
    KristinSchoellkopf schreibt Hmm... Da muss ich einigen anderen Lesern/Leserinnen zustimmen, so langsam habe ich auch das Gefühl, es mit der einen Person und deren Gefühlen zu tun haben, die durch die Erschaffung einer ...

    Wer sind die beiden Personen? Daniel & Nathan, dann ja. Die Traumsequenzen sollen einen Einblick in Nathan/Daniels perverses Unterbewusstserin erlauben und das Buch um einige Metaebenen erweitern ...

  • Skurill aber nichts für Menschen ohne Humor

    Crackrauchende Hühner
    MaschaH

    MaschaH

    29. March 2017 um 18:37 Rezension zu "Crackrauchende Hühner" von Leveret Pale

    Das Buch ist aus der Sicht eines Jugendlichen geschrieben. Dementsprechend sind Schreibstil bzw. Redeweise auch eher Jugendsprache. Das macht die Sache aber um so glaubwürdiger und authentischer. Für "christliche" Leser ohne Sinn für Humor ist es eher nicht zu empfehlen. Und starke Nerven werden ebenfalls empfohlen, wenn man dieses Buch lesen will. Ich habe selten eine so skurielle, ironische aber auch witzige Geschichte gelesen. Kaum glaubt man es kann gar nicht mehr verrückter werden, passiert es genau so. Am Ende frägt man ...

    Mehr
  • Gibt es einen Sinn des Lebens?

    Crackrauchende Hühner
    KristinSchoellkopf

    KristinSchoellkopf

    27. March 2017 um 14:01 Rezension zu "Crackrauchende Hühner" von Leveret Pale

    Ich habe mein Exemplar des Romans direkt von Leveret Pale zugeschickt bekommen, vielen Dank (auch für die tollen Illustrationen)! :)"Crackrauchende Hühner" ist kaum zu beschreiben. Ich werde es in den folgenden Zeilen versuchen, weiß aber schon, dass ich kläglich scheitern werde.Leveret Pale ist bekannt dafür, den Leser nicht nur zu überraschen, sondern dessen Sicht auf die Welt zu metamorphosieren. Dieser Roman ist für all jene da draußen, die nicht nur Bücher lesen, sondern in eine Metaebene eintauchen wollen; Nichts in diesem ...

    Mehr
  • Ein Autor, der vor Kreativität sprüht und nicht ganz weiß, wohin mit seinen vielen Ideen

    Crackrauchende Hühner
    MrsFraser

    MrsFraser

    27. March 2017 um 12:39 Rezension zu "Crackrauchende Hühner" von Leveret Pale

    Leveret Pale - 'das weiße Kaninchen' - ist Pseudonym des 18 Jahre jungen deutschen Autors Nikodem Skrobisz. 'Crackrauchende Hühner' ist sein neuestes Werk, untertitelt mit 'Nihilist Punk'. Als 'Punk' darf man es wohl trefflich kennzeichnen. Es ist ungewöhnlich, unangepasst, provozierend, voll von Kritik (an allem :) ) und verweigert sich. Es lässt sich kaum abklärend klassifizieren, interpretieren oder analysieren. Man kann zwar viel spekulieren, aber was genau dahinter steckt weiß wohl nur das weiße Kaninchen selbst. Vielleicht ...

    Mehr
  • Abgedreht und hoch philosophisch in einem.

    Crackrauchende Hühner
    dieschmitt

    dieschmitt

    26. March 2017 um 20:51 Rezension zu "Crackrauchende Hühner" von Leveret Pale

    Ich habe mit viel Freude, wenn auch manchmal fast etwas sprachlos – oder sagen wir mit offenstehendem Mund – dieses abgedrehte und wirklich einzigartige Buch gelesen. Ich lese seit vielen, vielen Jahren und so etwas kommt bei mir definitiv nur sehr selten vor. Zum Buch: Generell geht das Buch über einen 17jährigen, der ein Außenseiter in seiner Klasse ist und von seinen Klassenkameraden gemieden wird. Während einer Klassenfahrt kommt er zunächst näher mit einem Klassenkameraden in Kontakt, dann nach und nach immer mit weiteren, ...

    Mehr
  • Verstörend

    Wahn
    StMoonlight

    StMoonlight

    22. February 2017 um 11:45 Rezension zu "Wahn" von Leveret Pale

    Dieses Buch beinhaltet 13 Kurzgeschichten die, so der Autor „verstörender nicht sein könnte“. Allerdings dachte ich dabei, dass eben die Geschichten einfach so schön schockierend-gruselig sind, dass mir beim Lesen eine Gänsehaut kommt. Nun, die Gänsehaut bekam ich. Allerdings, weil die Geschichten nur schwerlich zu ertragen waren. Alleine der Schreibstil ist so wirr, dass es schwer war, hier zu folgen. So gibt es bspw. Die Kombination zwischen strömenden Regen und der Beobachtung eines Sonnenunterganges. Gleichzeitig. Die meisten ...

    Mehr
  • Horrortrip Nr. 2

    Wahn
    Lessayr

    Lessayr

    06. December 2016 um 19:59 Rezension zu "Wahn" von Leveret Pale

    Der Roman „Wahn – denn den Sinn hab ich erschossen“ von Leveret Pale erschien im August 2016 auf der Self Publisher Plattform: Books on Demand. Es ist ein Spinn-off der Horror-Anthologie „Wahnsinn“ mit viel mehr abgedrehten und surrealen Kurzgeschichten (insgesamt 9).Auch in diesem Buch zeigt der Autor was in ihm steckt und entführt den Leser wieder zurück auf einen Horrortrip. Dieses Mal durch die Welt der Psychosen, verschiedene Traumwelten und psychedelischen Erfahrungen. Das Cover zeigt bereits auf was wir uns einlassen. ...

    Mehr
  • Vielseitiger Einblick in die Welt des Horrors

    Wahnsinn
    Lessayr

    Lessayr

    06. December 2016 um 18:49 Rezension zu "Wahnsinn" von Leveret Pale

    Das Buch „Wahnsinn“ von Leveret Pale (seines Zeichen das weiße Kaninchen) erschien im Juli 2016 im Books on Demand (Self-Publishing Plattform). Es ist eine Sammlung von 13 verstörenden Kurzgeschichten des Jungautors und führen durch Abgründe der menschlichen Seele, zu Untoten, zur Nekrophilie und vieles mehr.In diesem Buch ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Geschichten sind sehr vielseitig geschrieben und beinhalten alles was das Genre zu bieten hat. Der Schreibstil des Autos macht diese Geschichten zu einem Hingucker und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Erwachen des letzten Menschen: Eine philosophische Novelle" von Nikodem Skrobisz

    Das Erwachen des letzten Menschen
    LeveretPale

    LeveretPale

    09. November 2016 um 09:09 zu Buchtitel "Das Erwachen des letzten Menschen" von Nikodem Skrobisz

    Hallo! Zur Veröffentlichung der Printausgabe der Geschichte "Das Erwachen des letzten Menschen" veranstalte ich eine Leserunde. Es werden 5 Printexemplare verlost.Klapptext:*Eine Geschichte über die Suche nach dem Sinn des Lebens in einer sinnfreien Welt*Es ist das Jahr 2137. Die Welt ist befriedet und komplett digitalisiert. Das Regieren haben Algorithmen übernommen, das Arbeiten Roboter und die Menschheit tut nichts mehr Nennenswertes, als in ihrem Reichtum zu schwelgen und sich mit Sexrobotern, virtuellen Realitäten, Drogen ...

    Mehr
    • 14
  • weitere