Neuer Beitrag

dieschmitt

vor 3 Monaten

(9)

Ich habe mit viel Freude, wenn auch manchmal fast etwas sprachlos – oder sagen wir mit offenstehendem Mund – dieses abgedrehte und wirklich einzigartige Buch gelesen. Ich lese seit vielen, vielen Jahren und so etwas kommt bei mir definitiv nur sehr selten vor.

Zum Buch:

Generell geht das Buch über einen 17jährigen, der ein Außenseiter in seiner Klasse ist und von seinen Klassenkameraden gemieden wird. Während einer Klassenfahrt kommt er zunächst näher mit einem Klassenkameraden in Kontakt, dann nach und nach immer mit weiteren, bis er schließlich seine „Anhängerschaft“ um sich schart.

Das Buch erzählt die Geschichte von Anfang bis zum Ende und beschäftigt sich während der Geschichte mit vielfältigen philosophischen Themen. Wer jetzt ein hochsachliches Werk erwartet, wird hier nicht fündig werden. Auf eine sehr ungewöhnliche und abgedrehte Art erarbeitet der Autor diverse philosophische Themen, hierzu nutzt er völlig unterschiedliche Schreibformen.

Das Buch spielt mit der Realität, oder sagen wir es nutzt verschiedene Realitäten. Dazu kommen unterschiedliche Ebenen, abgedrehten Humor und verschiedenste Anspielungen. Das Buch stellt alles in Frage und ermöglicht auf der anderen Seite aber auch alles. Das klingt jetzt verrückt, aber das Buch ist verrückt, vergiss alle Denkweisen, die Du kennst und lass Dich auf die Reise ein. Sie wird spannend, abgedreht, aber auch geistöffnend.

 

Fazit:

Ein wirklich außergewöhnliches Buch, das ich sehr genossen habe, auch wenn ich manchmal haareraufend überlegt habe. Aber genau das macht das Buch zu etwas sehr Besonderem. Ein wunderbar anderes Buch, als die Bücher, die normalerweise zu haben sind.

Autor: Leveret Pale
Buch: Crackrauchende Hühner
Neuer Beitrag