Neuer Beitrag

LeveretPale

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo! Zur Veröffentlichung der Printausgabe der Geschichte "Das Erwachen des letzten Menschen" veranstalte ich eine Leserunde. Es werden 5 Printexemplare verlost.

Klapptext:
*Eine Geschichte über die Suche nach dem Sinn des Lebens in einer sinnfreien Welt*

Es ist das Jahr 2137. Die Welt ist befriedet und komplett digitalisiert. Das Regieren haben Algorithmen übernommen, das Arbeiten Roboter und die Menschheit tut nichts mehr Nennenswertes, als in ihrem Reichtum zu schwelgen und sich mit Sexrobotern, virtuellen Realitäten, Drogen und Videospielen zu unterhalten. Die Welt scheint endlich in einer Utopie angekommen zu sein. Zumindest für die meisten.
Edgar wird depressiv, er verweigert den Konsum von Drogen und Sex und beginnt zu grübeln, bald führt er Tagebuch, um seine Gedankengänge festzuhalten. Er hat das Gefühl, dass irgendetwas in seinem Leben fehlt. Etwas, das von keiner Maschine und keinem materiellen Gut befriedigt werden kann. Bald realisiert er, dass das, was er sucht, der Sinn des Lebens ist.

Mehr Infos gibt es auf meiner Website http://leveret-pale.de beziehungsweise auf der entsprechenden Unterseite:
http://leveret-pale.de/veroeffentlichungen/kurzgeschichten-novellen-und-anthologien/das-erwachen-des-letzten-menschen

Um teilzunehmen, schreibt in eure Bewerbung, was ihr euch von der Geschichte erhofft und was euch sonst bei dem Titel und Klapptext so durch den Kopf geht. Viel Glück!

Autoren: Nikodem Skrobisz,... und 1 weiterer Autor
Buch: Das Erwachen des letzten Menschen

KristinSchoellkopf

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo,
Deine Novelle klingt toll, da ich der Meinung bin, dass wir von einer solchen Welt nicht mehr weit entfernt sind und wir deshalb erkennen sollten, was wir eigentlich haben und auch erhalten wollen, wie Gefühle, Erlebnisse und die "Realität", welche sich nicht in einem Computer abspielt.
Ich würde mich riesig freuen, dabei sein zu dürfen. :)

Ganz liebe Grüße,
Krisi

Nepomurks

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen
@LeveretPale

Mensch.. Da hatte ich "Das Erwachen des letzten Menschen" doch gerade noch für den Leserpreis 2016 nominiert! Kategorie: "Bestes eBook only".. Mal schauen, ob es noch angenommen wurde! 😉

LeveretPale

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Nepomurks schreibt:
Mensch.. Da hatte ich "Das Erwachen des letzten Menschen" doch gerade noch für den Leserpreis 2016 nominiert! Kategorie: "Bestes eBook only".. Mal schauen, ob es noch angenommen wurde! 😉

Vielen Dank für die Nominierung! Da das eBook so gut ankam, habe ich aber beschlossen auch eine Printfassung herauszugeben. Naja, mal sehen, ob sie trotzdem angenommen wird.

LeveretPale

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

KristinSchoellkopf schreibt:
Hallo, Deine Novelle klingt toll, da ich der Meinung bin, dass wir von einer solchen Welt nicht mehr weit entfernt sind und wir deshalb erkennen sollten, was wir eigentlich haben und auch erhalten wollen, wie Gefühle, Erlebnisse und die "Realität", welche sich nicht in einem Computer abspielt. Ich würde mich riesig freuen, dabei sein zu dürfen. :) Ganz liebe Grüße, Krisi

Hallo Krisi,
Danke für deine Bewerbung! Es würde mich freuen, dich bei der Leserunde dabeizuhaben.

Zwillingsmama2015

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer spannenden Geschichte, die in Ansätzen bestimmt auch für die zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft denkbar wäre (denkbar,nicht wünschenswert:-)) - ich finde die Umsetzung solcher Ideen immer sehr spannend.

LeveretPale

vor 2 Jahren

Plauderecke

Vielen Danke für eure Bewerbungen! Wegen des geringen Andrangs haben beide Bewerber gewonnen. Die Bücher sind bereits auf den Weg. Ich freue mich auf eine gemütliche Leserunde im kleinen Kreise.

KristinSchoellkopf

vor 2 Jahren

Plauderecke
@LeveretPale

Hallo Nikodem,

vielen Dank, meines ist heute angekommen und ich muss gestehen, ich habe es schon gelesen.
Darf ich fragen, woher Du Dein philosophisches Wissen hast? Liest Du selbst viele philosophische Werke oder bist Du schon immer interessiert gewesen?
Ich hoffe, ich frage nicht zu viel, aber ich bin selbst sehr an der Philosophie interessiert und beschäftige mich gern zB mit der teleologischen und deontologischen Ethik. Hast Du einen Lieblingsphilosophen? Da der Hedonismus sehr häufig in Deinem Werk erwähnt wird, ebenso das Streben nach Glück, bestimmt auch Aristoteles und seine Eudaimonia, richtig?

Entschuldige meine Neugier, morgen poste ich Dir den Link zu meiner Rezension. Ich bin wirklich begeistert, da Dein Werk, wie ich finde, so viel Wichtiges vermittelt und dennoch jede Entscheidung kritisch hinterfragt. Besonders das Ende fand ich phenomenal!

Ganz liebe Grüße,
Krisi

KristinSchoellkopf

vor 2 Jahren

Fazit

Hallo,

hier mein Link zur Rezension:

http://wurm-sucht-buch.blogspot.de/2016/11/rezension-das-erwachen-des-letzten.html

Ganz liebe Grüße,
Krisi

LeveretPale

vor 2 Jahren

Plauderecke

KristinSchoellkopf schreibt:
Hallo Nikodem, vielen Dank, meines ist heute angekommen und ich muss gestehen, ich habe es schon gelesen. Darf ich fragen, woher Du Dein philosophisches Wissen hast? Liest Du selbst viele philosophische Werke oder bist Du schon immer interessiert gewesen? Ich hoffe, ich frage nicht zu viel, aber ich bin selbst sehr an der Philosophie interessiert und beschäftige mich gern zB mit der teleologischen und deontologischen Ethik. Hast Du einen Lieblingsphilosophen? Da der Hedonismus sehr häufig in Deinem Werk erwähnt wird, ebenso das Streben nach Glück, bestimmt auch Aristoteles und seine Eudaimonia, richtig? Entschuldige meine Neugier, morgen poste ich Dir den Link zu meiner Rezension. Ich bin wirklich begeistert, da Dein Werk, wie ich finde, so viel Wichtiges vermittelt und dennoch jede Entscheidung kritisch hinterfragt. Besonders das Ende fand ich phenomenal! Ganz liebe Grüße, Krisi

Guten Abend Krisi,

Es freut mich zu hören, dass das Buch so schnell und gut bei dir angekommen ist.
Mein philosophisches Wissen habe ich mir selbst durch nachdenken und lesen philosophischer Werke angeeignet. Also großteils, wie das Schreibhandwerk autodidaktisch.
Ich glaube, es hat damit angefangen, dass ich mit 6 Jahren meiner (eigentlich katholischen) Familie erklärt habe, dass ich nicht an Gott glaube, weil das unlogisch wäre. Keine Ahnung, wie ich bereits in dem Alter auf solche Gedanken kam, aber seitdem hat mich die Grübelei nicht mehr losgelassen. Recht früh habe ich dann auch das Buch "Sophies Welt" gelesen, was mich in die Philosophie eingeführt hat.
Ich habe mich bisher nicht mit allzu vielen Philosophen intensiv auseinandergesetz. Allerdings haben mich die Werke von Nietzsche, Sokrates, Thoreau, Camus, Sartre und Schopenhauer am meisten begeistert und beeinflußt, aber ich stoße immer wieder auf neue Ideen und Philosophen. Mit Aristoteles habe ich mich, um ehrlich zu sein, bisher nicht besonders intensiv auseinandergesetzt, abgesehen von dem, was ich über ihn im gymnasialen Ethikunterricht gelernt und in Sekundärliteratur gelesen habe. Eudaimonia ist mir aber natürlich ein Begriff.

Du musst dich für deine Neugier nicht entschuldigen. Leserunden sind ja auch dazu da, dass sich die Leser mit dem Autor austauschen können.

Grüße,
Nikodem

Nepomurks

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen
@LeveretPale

Scheinbar wurde die Nominierung nicht mehr angenommen.. Schade! Aber dafür gibt es nun die Print-Ausgabe, was mich persönlich sehr freut! 🤗
Ich fand die Novelle wirklich toll! Sie läuft mir eigentlich sogar noch nach.. 🙃 Sehr bewegend! Meine Rezension folgt übrigens in den nächsten Tagen. Ich bin aktuell privat sehr eingebunden und werde erst am Wochenende dazu kommen, etwas zu schreiben.
Deine Website schaue ich mir auch die Tage noch einmal genauer an! Es wird sicher nicht das letzte Buch gewesen sein, das ich von dir gelesen habe (wenn du denn beim Schreiben bleibst!)... :D
Nochmals vielen Dank für das Freiexemplar (eBook)!!!

LeveretPale

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen
@Nepomurks

Das ist wirklich Schade, aber die Printausgabe wiegt das glaube ich auf. Es freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat und ich bin schon auf deine ausführliche Meinung dazu in Form einer Rezension gespannt.
Bei der Website sollten für dich, wenn du mehr von mir lesen willst, vor allem die Unterseiten "Bibliothek" und "Veröffentlichungen" von Interesse sein. Und beim Schreiben bleibe ich definitiv, keine Sorge. Viel Spaß beim Lesen!

KristinSchoellkopf

vor 2 Jahren

Plauderecke
@LeveretPale

Lieber Nikodem,

vielen Dank für diese ausführliche Antwort! Ich kann Dich sehr gut verstehen, ich bin mit vierzehn aus der Kirche ausgetreten, da ich die Existenz eines "Gottes" nie für realistisch angesehen habe. Auch bin ich eher naturwissenschaftlich mit dabei und kann es mir deshalb umso weniger vorstellen. Es ist der Wahnsinn, was Du in diese Novelle eingebaut hast und Du selbst aus der Philosophie machst. Ich hoffe, Du schreibst noch viele weitere. :)

Nochmals gute Besserung und liebe Grüße,
Krisi

LeveretPale

vor 2 Jahren

Plauderecke

KristinSchoellkopf schreibt:
Lieber Nikodem, vielen Dank für diese ausführliche Antwort! Ich kann Dich sehr gut verstehen, ich bin mit vierzehn aus der Kirche ausgetreten, da ich die Existenz eines "Gottes" nie für realistisch angesehen habe. Auch bin ich eher naturwissenschaftlich mit dabei und kann es mir deshalb umso weniger vorstellen. Es ist der Wahnsinn, was Du in diese Novelle eingebaut hast und Du selbst aus der Philosophie machst. Ich hoffe, Du schreibst noch viele weitere. :) Nochmals gute Besserung und liebe Grüße, Krisi

Bitte, immer doch. Und Vielen Dank, insbesondere für deine Unterstützung! : )
- Nikodem

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.