Neuer Beitrag

LeveretPale

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Mit "Die Rückkehr der Götter" habe ich, Leveret Pale, nicht nur meinen ersten Roman (wenn auch nicht meine erste Publikation) veröffentlicht, sondern auch den ersten Band meiner düsteren Darkfantasy-"Elirium"-Saga.

Unter allen Teilnehmern verlose ich bis zum 12.03
zwölf kostenlose, Paperback-Rezensionsexemplare.

Inhalt:
Einst haben die Götter über die Welt geherrscht und untereinander Kriege geführt. Sie erschufen dabei die verschiedensten Völker, darunter die Menschen, damit diese für sie kämpften.
Als sich der Staub auf den Schlachtfeldern der Welt legte, waren die Herrscher tot und die dienenden Völker frei.
Das war vor über fünfhundert Jahren.
Die Menschheit ist in fünf Königreiche zerfallen, die einander bekriegen. Horden untoter Ghule ziehen durchs Land und treiben die Menschen hinter die Mauern der überfüllten Städte. Sekten und kriminelle Organisationen machen die Straßen unsicher. Magier werden für ihre Fähigkeiten verbrannt.
In all dem Chaos erbittet eine düstere Gestalt, die ihr Aussehen unter einer eisernen Maske und einem weitem Gewand versteckt, eine Audienz beim König des südlichen Königreiches Hoorn. Der Fremde hat eine unheilvolle Prophezeiung zu verkünden:
Das Elend und die Untoten sind erst der Anfang. Die Götter haben sich aus ihren Gräbern erhoben und werden der zerstörerischen Freiheit der Menschen ein Ende bereiten.

Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Weitere Informationen gibt es unter www.leveret-pale.de.
Leseprobe der ersten 50 Seiten(pdf):
https://www.dropbox.com/s/p77j0ml9xq9jbwv/Leseprobe%20DRdG-ES.pdf?dl=0

Mit freundlichen Grüßen,
Leveret Pale

Autor: Leveret Pale
Buch: Die Rückkehr der Götter
1 Foto

Its_only_me_thats_it

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Klingt nach einem spannenden Auftakt für die Reihe. Ich bin sowieso ein Fan jeder Art von Fantasy Geschichte und die Leseprobe hat mir auch sehr zugesagt. Würde mich sehr über ein Exemplar freuen :)

Shalea87

vor 2 Jahren

Hallo,

ich bin ein großer Fantasy Fan und schrecke nicht vor Werken "frischer" Autoren zurück. Das Buch klingt interessant, daher würde ich mich gerne für die Leserunde bewerben ;) Aber vorsicht, wenn ich was doof finde, dann sage ich das auch offen.

Liebe Grüße

Beiträge danach
191 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

paevalill

vor 2 Jahren

Fazit
Beitrag einblenden

Hier nun endlich auch mein Rezi-Link:
http://www.lovelybooks.de/autor/Leveret-Pale/Die-Rückkehr-der-Götter-1226532015-w/rezension/1238192361/

Vielen Dank für das Buch und die Diskussionsrunde. Mir hat das Lesen trotz genannter Schwächen wirklich Spaß gemacht und bin schon gespannt, wie es weitergeht :)

LeveretPale

vor 2 Jahren

Fazit
Beitrag einblenden

paevalill schreibt:
Hier nun endlich auch mein Rezi-Link: http://www.lovelybooks.de/autor/Leveret-Pale/Die-Rückkehr-der-Götter-1226532015-w/rezension/1238192361/ Vielen Dank für das Buch und die Diskussionsrunde. Mir hat das Lesen trotz genannter Schwächen wirklich Spaß gemacht und bin schon gespannt, wie es weitergeht :)

Vielen Dank für deine Teilnahme und die Rezi.

XsabiX

vor 2 Jahren

Textabschnitt Seite 201 - 300
Beitrag einblenden

Ich bin nun endlich auch zurück und bereit weiterzulesen. Ich muss mich entschuldigen, denn ich hatte den letzten Monat sehr viel Stress, gestern war die erste Abschlussprüfung und die nächsten folgen in drei Wochen.
Dennoch bin ich froh, für ein paar Tage aktiv lesen zu können.

Wie oben erwähnt wurde sind die Szenen mit Ignacio... Nun ja... Gewöhnungsbedürftig und etwas abstoßend. Ich habe im Stillen gehofft, dass der Apotheker am Leben bleibt. Nun ja.

Theodor und Valentin werden mit sympathischer und Nathan strahlt etwas sehr hinterlistiges aus. Ich denke wir werden noch einige Überraschungen erleben Dank Nathan.

Der Schreibstil verbessert sich zusehends und man kann flüssiger lesen. Das hat mich sehr gefreut.

XsabiX

vor 2 Jahren

Textabschnitt Seite 301 - 400
Beitrag einblenden

Ich hoffe das klingt nicht gemein oder ähnliches, aber mir hat dieser letzte Abschnitt besser gefallen, als alle Abschnitte davor. Der Spannungsbogen wurde schön aufgebaut und aufrecht erhalten.
Ignacio, nun ja, Rache ist nicht immer befriedigend. Denn was bleibt ihm, wenn er alles hat, was er möchte? Die Rache, die ihn ausgefüllt hat, ist befriedigt und nun bleibt die Leere der Unendlichkeit.
Ich bin sehr neugierig auf den zweiten Band und ich hätte nicht wirklich gedacht, dass das Buch mich gegen Ende fesseln kann.
Vielen Dank.
Rezi folgt in Kürze

LeveretPale

vor 2 Jahren

Textabschnitt Seite 301 - 400
Beitrag einblenden

XsabiX schreibt:
Ich hoffe das klingt nicht gemein oder ähnliches, aber mir hat dieser letzte Abschnitt besser gefallen, als alle Abschnitte davor. Der Spannungsbogen wurde schön aufgebaut und aufrecht erhalten. Ignacio, nun ja, Rache ist nicht immer befriedigend. Denn was bleibt ihm, wenn er alles hat, was er möchte? Die Rache, die ihn ausgefüllt hat, ist befriedigt und nun bleibt die Leere der Unendlichkeit. Ich bin sehr neugierig auf den zweiten Band und ich hätte nicht wirklich gedacht, dass das Buch mich gegen Ende fesseln kann. Vielen Dank. Rezi folgt in Kürze

Vielen Dank für deine Teilnahme und deine Meinung.
Gemein klingt das gar nicht. ;)
Das Ende gefiel den meisten Lesern besser, als die ersten 3/4 des Buches. Ich denke, dass das daran liegt, dass "Die Rückkehr der Götter" mein erster Roman war und ich mich beim Schreiben zusammen mit dem Buch als Schriftsteller entwickelt habe, wodurch dann einfach des Buch am Ende besser ist als am Anfang.

Ich schreibe zurzeit an Band zwei und merke selber, dass es einen großen Unterschied was die Spannung angeht, im Vergleich zum ersten Band gibt.

Ich freue mich schon auf deine Rezension.

LeveretPale

vor 2 Jahren

Textabschnitt Seite 201 - 300
Beitrag einblenden

XsabiX schreibt:
Ich bin nun endlich auch zurück und bereit weiterzulesen. Ich muss mich entschuldigen, denn ich hatte den letzten Monat sehr viel Stress, gestern war die erste Abschlussprüfung und die nächsten folgen in drei Wochen. Dennoch bin ich froh, für ein paar Tage aktiv lesen zu können.

Kein Grund sich zu entschuldigen. Die Leserunde ist keine Pflichtveranstaltung und niemand verlangt von dir, dass du deine Prioritäten bei ihr setzt. Jeder kann sich soviel Zeit mit dem Lesen lassen, wie er braucht.

Viel Erfolg bei den kommenden Prüfungen.

LeveretPale

vor 1 Jahr

Small Talk / Sonstiges / Anmerkungen

http://leveret-pale.de/preview-elirium-saga-ii-koenigsgambit-kapitel-1 | Eine Vorschau auf den zweiten Band.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks