Levi Henriksen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(4)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Astrids Plan vom großen Glück

Bei diesen Partnern bestellen:

Home for Christmas

Bei diesen Partnern bestellen:

Bleich wie der Schnee

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Geschichte meiner Familie in Äxten und Sägen

    Die Geschichte meiner Familie in Äxten und Sägen
    twentytwo

    twentytwo

    22. March 2016 um 13:30 Rezension zu "Die Geschichte meiner Familie in Äxten und Sägen" von Levi Henriksen

    Mikael, nach eigener Aussage Weltmeister im Verlieren von Leuten, stammt aus einer Familie die eher nach Instinkt und Vorahnung navigiert als nach Logik und Wissen. Die erste einschneidende Veränderung in seinem Leben ist die Erblindung seiner Mutter, zu der er seit dem Unfall ein ganz besonderes Verhältnis hat. Aufgrund einer Fehlentscheidung seines Vaters, bricht das ohnehin problematische Verhältnis zu seinem älteren Bruder, dass ihn mehr belastet als er sich eingestehen will, ganz auseinander und er zieht sich mehr und mehr ...

    Mehr
  • Stark wie Pippi, frech wie Michel, aber ein richtiges Original

    Astrids Plan vom großen Glück (2 CD)
    kaboe

    kaboe

    01. February 2016 um 20:59 Rezension zu "Astrids Plan vom großen Glück (2 CD)" von Levi Henriksen

    Mit ihren 10 Jahren ist Astrid eine Heldin, wie Pipi Langstrumpf. Ja, genau wie Pipi Langstrumpf, die sie in ihrer Schulaufführung gleich zu Beginn des Hörbuchs verkörpert. Und da wird auch gleich ganz deutlich, was wir von Astrid zu erwarten haben: einen aberwitzigen Plan, Irrungen, Wirrungen und, ganz unvermeidbar,  Zufälle, die es doch so nicht geben darf. Und wo wir gerade bei Astrid Lindgrens großer Heldin sind, auch Michel  ist hier zu erkennen. Verrückte Ideen, deren Konsequenzen nicht bedacht werden (hier geht es aber ...

    Mehr
  • Skurriler Lesespaß

    Die Geschichte meiner Familie in Äxten und Sägen
    Kaoskoch

    Kaoskoch

    07. September 2015 um 13:27 Rezension zu "Die Geschichte meiner Familie in Äxten und Sägen" von Levi Henriksen

    Mikael Hildonen ist Anfang 30, lebt mit seinen Eltern und seiner Nichte auf einem Waldgrundstück in einem kleinen norwegischen Ort an der schwedischen Grenze und arbeitet für einen Hauspflegedienst. Im Großen und Ganzen verläuft sein Leben ruhig. Dann aber wird seine 13jährige Nichte vom Jugendamt abgeholt und in eine Pflegefamilie gebracht, weil man glaubt, sie sei bei Großeltern und Onkel nicht gut aufgehoben, nachdem ihre Mutter starb. Der leibliche Vater, Mikaels Bruder, interessiert sich nicht für das Kind, das einem One ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    TinaLiest

    TinaLiest

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer! 10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden ...

    Mehr
    • 3270
  • Scheidung ist total blöd.....

    Astrids Plan vom großen Glück
    goldfisch

    goldfisch

    14. May 2014 um 09:55 Rezension zu "Astrids Plan vom großen Glück" von Levi Henriksen

    Scheidung ist blöd, findet Astrid.Ihr Vater hat eine doofe Freundin und ihre Mutter einen blöden neuen Freund.Dabei haben sich Astrids Eltern doch mal geliebt.Da muss man doch was machen können, sagt sich das Mädchen und schmiedet einen tollkühnen Plan. Astrid landet mit ihren Eltern auf einer einsamen Insel, wie von ihr geplant.So einsam ist die Insel aber nicht und das Abenteuer geht so richtig los!

  • Rezension zu "Bleich wie der Schnee" von Levi Henriksen

    Bleich wie der Schnee
    Wurmli

    Wurmli

    16. December 2009 um 22:16 Rezension zu "Bleich wie der Schnee" von Levi Henriksen

    Der erwartete Kriminalroman entpuppte sich als Beschreibung eines Mannes, der mit seinem Leben nicht klar kommt, für die der Kriminalfall lediglich als Rahmen dient. Deshalb tat ich mir zunächst etwas schwer mit diesem Buch. Ich war hin und hergerissen zwischen Weglegen und Weiterlesen. Als störend empfand ich das viele Bibel-Gefasel, weil ich damit nichts anfangen konnte. An die bildlichen Formulierungen des Autors wie "Es war ein kleiner, toter Tag, der sich über ihm zusammenkrümmte und das Schrappen der Skier als irritierendes ...

    Mehr
  • Rezension zu "Bleich wie der Schnee" von Levi Henriksen

    Bleich wie der Schnee
    Liisa

    Liisa

    08. May 2007 um 16:24 Rezension zu "Bleich wie der Schnee" von Levi Henriksen

    Eine Weile habe ich gefürchtet, der Funke würde bei diesem Roman nicht auf mich überspringen aber zum Glück hat sich das dann doch noch geändert. Man muß nur etwas Geduld mitbringen und sich auf das Tempo der Erzählung einlassen. Levi Henriksen erzählt diese Geschichte sehr ruhig, psychologisch fein beobachtet und gründlich, was ja für sich heutzutage schon lobenswert ist. Und es ist keine platte Geschichte, sondern sie greift viele große Themen auf, Vergangenheit und Zukunft, Sterben und Tod, Schuld und Vergebung, Hass und ...

    Mehr