Lew Gumiljow

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Lew Gumiljow

Lew Gumiljow (1912-1992), Sohn der bekannten russischen Dichter Nikolai Gumiljow und Anna Achmatowa, begann 1934 ein Studium der Geschichte an der Leningrader Universität. Als Adelssohn wurde er 1938 verhaftet. Im Gefängnis entwickelte er seine Hauptidee zur Ethnogenese. Nach der Haftentlassung kam er 1944 an die Front. 1948 schloss er sein Studium ab. Ende 1949 wurde er wieder verhaftet. Im Haftlager konnte er an seiner neuen Idee arbeiten . 1954 wurde er entlassen, kehrte nach Leningrad zurück. Danach wurde er am Institut für Geographie der Uni eingestellt. Seine Vorlesungen zur Völkerkunde waren ständig überfüllt. 1974 verteidigte er seine Habilitationsarbeit zum Tema „Ethnogenese und Biosphäre der Erde“. Das Buch "Von der Rus zu Russland“ wurde in Russland sofort zum Bestseller.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lew Gumiljow

Cover des Buches Von der Rus zu Russland (ISBN: 9783865822147)

Von der Rus zu Russland

 (1)
Erschienen am 20.01.2017

Neue Rezensionen zu Lew Gumiljow

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Lew Gumiljow?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks