Lewis Black Can you feel me

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(0)
(0)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Can you feel me“ von Lewis Black

Lass dich treiben, vergiss für einen Augenblick deinen Alltag. Werde mit einem Gutschein beschenkt, entspanne bei einer Massage oder einer prickelnden Dusche. Spüre meine Worte und genieße zehn magische Momente ...

Erotisches Kopfkino...

— widder1987

Sinnlich und romatisch

— CatrionaMacLean

I can feel you!!

— Miene89

Nicht empfehlenswert für Leser die sinnliche Erotik erwarten!

— Katis-Buecherwelt
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erotische Fantasien für Pärchen

    Can you feel me

    themagicalworldofbooks

    25. September 2015 um 21:52

    Ich finde das Buch ist schwer zu bewerten. Es handelt sich hierbei um Kurzgeschichten, in denen erotische Fantasien sehr sinnlich beschrieben werden. Der Schreibstil ist gut und beschreibt die Sichtweise eines Mannes zur Verführung der Frau. In dem Fall soll es uns als weibliche Leserin beschreiben wie der Mann uns gern verführen möchte oder könnte. Für mich eher ein Ratgeber für Pärchen die in einer "Sexflaute" stecken, oder für Pärchen ohne eigene Fantasie. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen Pärchen wenn es dieses Buch liest und somit hat der Autor eine gute Tat vollbracht, in dem er diese schönen Zeilen veröffentlicht hat.

    Mehr
  • Spürst du mich schon oder schaust du noch 'fern'?

    Can you feel me

    widder1987

    26. August 2015 um 16:24

    Klappentext: Lass dich treiben, vergiss für einen Augenblick deinen Alltag. Werde mit einem Gutschein beschenkt, entspanne bei einer Massage oder einer prickelnden Dusche. Spüre meine Worte und genieße zehn magische Momente... Fazit: In "Can you feel me?" von Lewin Black kommen die Erotik in Form von zehen Kopfkino-Kurzgeschichten auf knapp 24 e-Book -Seiten mit Sanftkeit und Feinfühligkeit daher. Der Leser und die Leserin erhalten intentivem sinnliche männliche Ansichten über Lust und Schönheit der Frau sowie zehn komplexe sich in Erzählmuster wiedeholenden Handlungsbeschriebungen in die erotische Gedankenwelt des Mannes. Der Autor beflügelt die (weibliche und männliche) Fantasie auf den Gebiet des Liebesleben und sanften Sexes. Was bei mir leider nicht zur 100%igen Nachwirkung bzw. Aminationen geführt hat und trotzdem war es ein nettes Lesevergnügen unter Bettdecke...1,25 Sternen

    Mehr
  • da kann Frau ja nur fühlen!

    Can you feel me

    alex070289

    29. April 2015 um 23:05

    Wieder einmal ist es Lewis Black gelungen mich in seine Welt zu führen.Can you feel me¿ ist eine sehr sinnliche und gefühlvolle kleine Geschichte die zum träumen einlädt.Er entführt uns in seine Welt, mit sinnlichen Einblicken, die sich jede Frau wünscht.Es ist so klasse, mal aus der Sicht eines Mannes zu lesen, wiw wr fühlt und wie er empfindet.Lewis Black ist ein sehr gefühlvoller Autor, der dich bis ins mark berührt.Schließt man die augen, so denkst du, das du ihn fühlen kannst.Vielen dank dafür Lewis Black.

    Mehr
  • sehr heiß

    Can you feel me

    Miene89

    29. April 2015 um 22:52

    Sehr tolle Geschichte. Sehr heiß . Möchte nicht zuviel verraten einfach reinschauen und genießen;) 

  • Erotik pur

    Can you feel me

    Sam_white

    29. April 2015 um 22:39

    Hammer trifft Nagel, in diesem Fall ist es eher ein Presslufthammer,der die Sinne bearbeitet.
    Viele kleine Köstlichkeiten erwarten hier die Leserin.
    Lasst euch von Lewis verzaubern, der sein Handwerk nicht nur versteht, sondern scheinbar lebt.
    Ein Fest für die Sinne

  • Magische Momente

    Can you feel me

    Assi

    23. April 2015 um 17:26

    In diesem Buch verwöhnt uns Lewis Black mit zehn magischen und sehr berauschenden Momenten. Auch in dieser Ansammlung von kleinen Geschichten entführt uns Lewis Black wieder mit seinen Worten in berauschende Situationen und verwöhnt uns mit Kleinigkeiten wie einer Massage. Diese ist so realistisch und erotisch beschrieben, dass man sich fallen lassen kann und es sich anfühlt, als würde man diese höchstpersönlich erleben. Wieder ein tolles Buch, das das Kopfkino anregt und den Geist verführt. Vielen Dank lieber Lewis Black für dieses tolle Erlebnis!

    Mehr
  • Mir konnten diese Stories kein Prickeln entlocken und haben mich gelangweilt zurückgelassen.

    Can you feel me

    Katis-Buecherwelt

    22. April 2015 um 17:35

    Klappentext: Lass dich treiben, vergiss für einen Augenblick deinen Alltag. Werde mit einem Gutschein beschenkt, entspanne bei einer Massage oder einer prickelnden Dusche.  Spüre meine Worte und genieße zehn magische Momente ... Zum Buch: Das Buchcover lässt auf eine sehr erotische Geschichte hoffen. Ein nett anzusehender Frauenkörper und die Feder machen neugierig und die ersten Szenen durchlaufen einem gedanklich. Erster Satz: "Die Kunst ist es, mit Worten Bilder in deinem Kopf zu malen und damit über deine Haut zu streicheln." Meine Meinung: Mit "Can you feel me?" von Lewis Black habe ich mir auf anraten einiges erhofft, da mir seine Kurzgeschichte "Blindes Vertrauen", welche ich vorab gelesen habe, nicht zugesagt hat. Doch auch hier musste ich erneut feststellen, dass ich mich auf den Schreibstil nicht einlassen kann. "Can you feel me?" ist eine kleine Kurzgeschichtensammlung in denen der Leser ohne eine kleine Vorgeschichte, direkt in die "erotische" Szene hinein gestampft wird. Der Schreibstil ist auch hier wieder aus der Sicht eines Mannes geschrieben, der den weiblichen Part direkt anspricht, so dass dem Leser vermittelt werden soll, sich selbst angesprochen zu fühlen. Die Idee dazu gefällt mir sehr gut, doch die Umsetzung hat mich nicht überzeugt. Während des Lesens hatte ich immer wieder das Gefühl, ich wäre Teil eines Telefonsex-Gespräches. Die "erotischen" Szenen waren für mich in keinster Weise anregend und hatten nichts mit Verführung oder Sinnlichkeit zu tun. Einige sehr kurze und knappe Sätze brachten mich immer wieder aus der Szene heraus. Zudem gab es keine neuen Fantasien, was sich Frauen wünschen mögen und nach einigen langweiligen Handlungen waren beide Partner direkt beim Höhepunkt. Diesen Akt empfand ich von Story zu Story immer wieder gleichbleibend. Fazit: Diese Kurzgeschichtensammlung beinhaltet mehrere Sexszenen, die wie eine Art Telefonsexkonservation geführt ist. Mir konnten diese Stories kein Prickeln entlocken und haben mich gelangweilt zurückgelassen. Nicht empfehlenswert für Leser die sinnliche Erotik erwarten!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks