Lewis Carroll

(1.840)

Lovelybooks Bewertung

  • 2605 Bibliotheken
  • 18 Follower
  • 64 Leser
  • 214 Rezensionen
(825)
(631)
(297)
(69)
(18)
Lewis Carroll

Lebenslauf von Lewis Carroll

Lewis Carroll wurde als Charles Lutwidge Dodgson in Nordengland geboren. Lewis Carroll ist die anglikanisierte Form seinesNamens. Seine Familie gehörte zur oberen Mittelklasse, war konservativ und anglikanisch. Die meisten schlugen Laufbahnen beim Militär oder der Kirche ein. Sein Vater Charles Dodgson, hätte eine sehr hohe Kirchenlaufbahn einschlagen können, heiratete aber seine Cousine Frances Jane Lutwidge. Lewis war der älteste Sohn der Familie, hatte aber noch 10 weitere Geschwister, die alle das Erwachsenenalter erreichten. Er war von aussergewöhnlicher Intelligenz, und las bereits im Kindesalter hohe Literatur. Obwohl sein Vater auch sehr intelligent war, herrschte zwischen den beiden nur ein sehr neutrales Verhältnis. Seine Mutter, dagegen, soll ihn verhätschelt und verwöhnt haben. da er lange zeit, der einzigste Sohn war. Schon als Kind verfasste er Theaterstücke für die Puppen und Spiele für seine Geschwister, die er schriftlich festhielt. Hier kam bereits seine Genauigkeit und Fantasie zum Vorschein. Bis zum elften Lebensjahr wurde er zu Hause von seinen Eltern unterrichtet, mit elf wechselte er an eine kleine Privatschule in Richmond. Der Direktor fand sehr schnell heraus, dass Carol übermäßig intelligent war, beschloss aber mit dem Vater ihm dies nicht zu sagen. Sie wollten dass er seine Intelligenz selbst herausfand. Dies hat aber dazu geführt, dass er Identitätskrisen bekam und stotterte. Nach einem Jahr wechselte er an die Rugby School in Rugby, dort fühlte er sich aber sehr unwohl, was er später selbst schreibt. Er widmete sich hohen literarischen Recherchen an der Schule und veröffentlichte Zeitungen in der Schulzeitschrift und in einer Familienzeitschrift. Mit einem sehr guten Empfehlungsschreiben verließ er Rugby und immatrikulierte sich in Oxford. 2 Tage nach dem er sein Studium in Oxford begonnen hatte, starb seine Mutter, weswegen er nach Hause zurückkehrte, sein Studium aber bald wieder aufnahm. Wie sein Vater schrieb er sich in der Christ Church, wo er die Fächer Mathematik, Theologie und klassische Literatur belegte. Er absolvierte sein Studium mit bravour und erhielt zahlreiche Stipendien. 1854 bereitete er sich auf die Priesterweihe vor. Sein Studium zeigte seine Intelligenz aber auch seine Faulheit. Er wurde Tutor für Mathematik, zeigte aber genauso wie seine Studenten wenig Interesse am Unterrichten. 1830 erwarb er eine Kamera und fotografierte als Künstler. Er entwickelte seine Bilder selbst. Die Idee für Alice hatte er auf einer Bootstour mit der Familie Liddell. Er schrieb das Buch zum ersten Mal per Hand und schenkte es Alice Liddell. Als sein Vater starb wurde er Familienoberhaupt und kümmerte sich um seine unverheirateten Schwestern. Er wurde bereits zu Lebzeiten berühmt. Alice im Wunderland wurde ein Verkaufsschlager und auch seine Fotografien waren sehr begehrt. 1880 hörte er plötzlich auf zu fotografieren, da er Probleme mit den Eltern bekam, die er nackt fotografierte. Am 14. Januar 1898 starb er bei seinen Schwestern an einer Lungenentzündung.

Bekannteste Bücher

Die Alice-Romane

Bei diesen Partnern bestellen:

Alice im Spiegelland

Bei diesen Partnern bestellen:

Alice im Wunderland

Bei diesen Partnern bestellen:

Alice im Wunderland

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Alice im Wunderland Malbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Alice im Wunderland

Bei diesen Partnern bestellen:

Alice im Wunderland

Bei diesen Partnern bestellen:

Alice's Adventirs in Wunnerlaun

Bei diesen Partnern bestellen:

Wandroman Alice im Wunderland

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwieriges Englisch und verwirrende Geschichte

    "Alice in Wonderland"
    Larii-Mausi

    Larii-Mausi

    17. July 2017 um 17:27 Rezension zu ""Alice in Wonderland"" von Lewis Carroll

    Inhalt: One hot summer day, Alice sees a white rabbit and runs after it. She follows it down a rabbit-hole and arrives in Wonderland'. Here, caterpillars can talk and rabbits have watches. And the Queen wants to cut off everybody's head!Meine Meinung:Eigentlich hatte ich mich sehr gefreut, als meine Lehrerin ankündigte, dass wir in Englisch "Alice Adventures in Wonderland" lesen werden. Jedoch wurde ich sehr enttäuscht. Da das Buch ca. 1865 erschienen ist, kamen viele 'Alt-Englische' Wörter vor, sodass ich schon auf der ersten ...

    Mehr
    • 2
  • Die vermutlich deutscheste Übersetzung

    Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln
    Cylan

    Cylan

    10. June 2017 um 10:20 Rezension zu "Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln" von Lewis Carroll

    Es ist nun das zweite Mal, dass ich mich an die Alice-Romane herangetraut habe. Vor fünf oder sechs Jahren habe ich den Reclam-Doppelband gelesen, die von Günther Flemming übersetzt wurde. Diese Version war von der Wortwahl und der Namensgebung sehr originalgetreu Lewis Carroll gegenüber, was einerseits positiv, andererseits auch negativ aufgefallen war. Viele Wortspiele ließen sich einfach nicht ins Deutsche übertragen und gingen dadurch unter, wodurch die Geschichte an Charme verlor – auf der anderen Seite hatten die ...

    Mehr
    • 6
  • Wunderbar schräge Geschichte!

    Alice im Wunderland
    Eori

    Eori

    08. June 2017 um 17:43 Rezension zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Klappentext Als Alice einem weißen Kaninchen in seinen Bau folgt, gerät sie in eine absurde Welt. Auf ihrem Weg durch das Wunderland wird sie erst klein, dann riesengroß, begegnet skurrilen Figuren, wie der Grinsekatze oder einer weinenden falschen Schildkröte, und gerät in aberwitzige Situationen: Sie besucht eine verrückte Teegesellschaft, spielt Cricket mit einem Flamingo als Schläger und nimmt an einer chaotischen Gerichtsverhandlung unter Vorsitz des Herzkönigs teil, bevor sie in ihre vertraute Welt zurückfindet. Erster ...

    Mehr
  • ALICES ADVENTURES IN WONDERLAND

    ALICES ADVENTURES IN WONDERLAND & THROUG
    Janinasmind

    Janinasmind

    01. May 2017 um 15:54 Rezension zu "ALICES ADVENTURES IN WONDERLAND & THROUG" von Lewis Carroll

    MY FIRST TIME READING ALICE'S ADVENTURES IN WONDERLAND - and I really liked it. Basically, it was like nonsense + nonsense + EVEN MORE NONSENSE + lots of poetry and singing + nonsense again = wonderland and I find that to be silly and adorable and kind of cute. There were lots of characters that I didn't know about, like, what?? Mock Turtle WHO DAT My favorite part of ALICE was def 10000% CHESHIRE CAT. I love that riddle-talking-grinning idiot. And also, so little MAD HATTER. I was so confused because he is so prominent in all ...

    Mehr
  • Rezension zu "Alice im Wunderland"

    Alice im Wunderland
    Annalena2703

    Annalena2703

    22. April 2017 um 23:57 Rezension zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Inhalt:Jedem von uns ist die Geschichte der kleinen Alice bekannt:Alice ist zusammen mit ihrer Schwester am Bach, als auf einmal ein weißer Hase an ihr vorbeigerannt kommt und dazu auch noch redet. Alice Neugierde ist geweckt und so folgt sie dem Hasen. Dort angelangt verliert sich die Spur des Hasen leider und Alice ist auf sich alleine gestellt - nur wie soll es jetzt weitergehen?Auf ihrem Weg ins Wunderland muss sie einiges einstecken und sieht sich mit Rätseln und skurrilen Aufgaben konfrontiert. Doch Alice meistert jede ...

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch-Challenge 2017

    Der Vorleser
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Der Vorleser" von Bernhard Schlink

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2017 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 01.01. und ...

    Mehr
    • 521
  • Genial oder gaga?

    Alice im Wunderland
    black_horse

    black_horse

    21. March 2017 um 22:11 Rezension zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Diesen Klassiker muss man gelesen haben! Muss man?Ich habe mich jetzt entschlossen, diese Wissenslücke zu schließen und endlich das Buch zu lesen.Ich muss sagen, ich habe mich ziemlich schwer getan mit der Geschichte. Zunächst ist es mir ganz schön auf die Nerven gegangen, dass Alice immer wieder die Größe gewechselt hat. Einen richtigen roten Faden konnte ich nicht entdecken. Spätestens in Kapitel 6 wurde es dann richtig gruselig. Ein schreiendes Baby, das mit Töpfen und Pfannen beworfen wird und auch von Kopf abhacken ist hier ...

    Mehr
  • Das perfekt komische Buch

    Alice im Wunderland
    AllyAtWonderland

    AllyAtWonderland

    16. March 2017 um 22:16 Rezension zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Um ehrlich zu sein war mein erster Kontakt mit Alice im Wunderland der Tim Burton Film. Doch seit dem herrscht eine Faszination gegenüber der kleinen Alice. Mittlerweile habe ich diverse Mangas, das Buch von Lewis Carroll, Videospiele und diverse Figuren. Was ich also sagen will ist das dies ein wirklich tolles Buch ist das viele Facetten besitzt und das für jeden ein wenig eine andere Geschichte darstellt.

  • Lewis Carroll - Alice's Adventures in Wonderland

    Alice's Adventures in Wonderland
    Jari

    Jari

    25. February 2017 um 19:18 Rezension zu "Alice's Adventures in Wonderland" von Lewis Carroll

    Unterdessen zählt "Alice in Wonderland" zu meinen meistgelesenen Titeln und zu meinen liebsten Büchern überhaupt. Jedes Mal, wenn ich die Bücher mit Alice aufs Neue lese, verliebe ich mich etwas mehr. Ich liebe Carrolls Welt und die Art, wie sich Alice neugierig, naiv und etwas verwöhnt durch diese Welten schlägt. Sie akzeptiert die Welten einfach so wie sie sind, im Gegensatz zu einem erwachsenen Besucher, der von Natur aus alles bewertet. Dieses Mal habe ich die beiden Werke zum ersten Mal auf Englisch gelesen und nachdem ich ...

    Mehr
  • ein echter Klassiker

    Alice im Wunderland
    mia0503

    mia0503

    09. February 2017 um 15:52 Rezension zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Alice im Wunderland von Lewis Carroll ist eines der bekanntesten Bücher überhaupt. Eben ein echter Klassiker. Doch ich habe wirklich einfach nicht verstanden warum dieses Buch so beliebt ist. Ich habe es zwar versucht, wirklich. Ich meine die Geschichte ist nicht schlecht und sehr fantasievoll, aber was macht das Buch nun so besonders? In Wahrheit ist es nicht mehr als eine Geschichte über ein Psychisch gestörtes Mädchen. Es tut mir wirklich leid für diesen Ausdruck, aber Alice hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ich muss ...

    Mehr
  • weitere