Lewis Carroll Alice im Wunderland

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll

Märchenhaft, grotesk und unglaublich amüsant - für Erwachsene wie für KinderNeben der Königin aus dem Kartenspiel, neben dem verrückten Hutmacher und dem Märzhasen sowie der kleinen, ewig schlafenden Dormouse gehört die Grinsekatze zu den bekanntesten Figuren der Erzählung, die sich einfach in Luft auflösen kann: "Also wirklich!", dachte Alice. "Ich habe ja schon oft eine Katze ohne Grinsen gesehen, aber ein Grinsen ohne Katze! Das ist das Allermerkwürdigste, was ich je erlebt habe!"Verschmitzt liest Martin Neubauer den Klassiker für Menschen von 8 bis 88."Viele große Satiriker und Moralisten haben uns die Welt auf dem Kopf stehend gezeigt und haben sie uns sehen lassen, wie Erwachsene sie sehen, grausam. Nur Lewis Carroll hat uns die Welt auf dem Kopf stehend gezeigt, wie ein Kind sie sieht, und hat uns zum Lachen gebracht, wie ein Kind, unbeschwert." Virginia Woolf(Laufzeit: 2h 21)

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Hörbuch-Challenge 2017

    Der Vorleser
    Ginevra

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2017 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 01.01. und 31.12.2017 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. Neu: Bis zu drei Hörspiele dürfen auch kürzer als drei Stunden sein! (sonst ist es zu schwierig, welche zu finden). 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind.  Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: Aglaya ban-aislingeach black_horse BellastellaBuchgeborene   Buecherwurm Cathy28 capcola ChattysBuecherblog ChrischiD Cornelia_Ruoff CorniHolmes danielamariaursula Foerdebuch Gelegenheitsleseratte Ginevra Gruenente HeyyHandsome Joolte Kleine1984 Kuhni77 lenisvea leniks Lesebiene27 Letanna loveYouknowMe Luiline LunaLuo Meiky MelE Michicorn MissWatson76 MissStrawberry monidaMrslaw MsChili Nelebooks Nele75 OnlyHope1990 parden Pucki60 robberta sChiLdKroEte Schluesselblume Schnapsprinzessin Seelensplitter Smilla507 Steffi_LeyererTalathiel Thaliomee walli007 Wedma zazzles

    Mehr
    • 540
  • Alice im Wunderland

    Alice im Wunderland
    Masau

    Masau

    16. June 2016 um 17:36

    Wie so oft wurde ich enttäuscht als ich mich wieder einmal einem Klassiker widmen wollte. Natürlich hat das Buch ein paar Jahre auf dem Buckel und auch der Erzähl- und Schreibstil ist nicht auf dem heutigen Stand. Trotzdem versuchte ich mich auf das Buch einzulassen. Doch weder die Charaktere noch die Geschichte gefielen mir wirklich gut. Gerade Alice nervte mich eher als das ich mit ihr „warm wurde“. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich den Zeichentrickfilm „Alice in Wunderland“ von Disney zuerst gesehen habe. Und dieser doch sehr von dem Buch abweicht - zumindest was das Charakter-Design angeht. Ich finde, man hat nichts verpasst, wenn man das Buch nicht gelesen hat. Meiner Meinung nach funktionieren bestimmte Klassiker in ihrer Zeit einfach besser als heute, da sie damals etwas neues/anderes waren. Heute allerdings erreichen sie nicht mal annähernd so einen Effekt. Das gilt natürlich nicht für alle Klassiker - aber meiner Erfahrung nach - für viele.

    Mehr
  • Dialekte sind zwar schön, bringen hier aber ein ganz falsches Bild hervor

    Alice im Wunderland
    BlueSunset

    BlueSunset

    15. June 2016 um 14:01

    Dieses Hörspiel ist für Kinder ab 5 Jahren und wird von vielen verschiedenen Sprechern vertont. Anlässlich des Filmstarts von "Alice through the Looking-Glass", das den zweiten Teil zum Film "Alice im Wunderland" unter der Regie von Tim Burton bildet. hat der Audio Verlag den Klassiker in kindgerechter Form als Hörspiel neu vertont.Mit nur knapp einer Stunde Spielzeit ist das Hörspiel des Klassikers eine kurze Unterhaltung, aber für Kinder jüngeren Alters gut geeignet. Zwar reicht eine Stunde natürlich nicht, um das Buch in seiner Gänze wiederzugeben, doch das Hörspiel wird dem Original gerecht und enthält alle wesentlichen Punkte. Da das Hörspiel für Kinder konzipiert ist, fehlen einige der skurrilsten und seltsamsten Teile der Geschichte, doch diese hätten das junge Publikum wohl nur zu sehr verwirrt.Die Sprecher des Hörspieles haben einen leichten Dialekt bzw. eine schwache süddeutsche Sprachmelodie, was ich zunächst nicht erwartet hatte. Grundsätzlich stört mich so etwas nicht, aber hier kam es mir doch etwas unpassend vor. Ich hatte beim Hören nicht Alice und den Erzähler Lewis Carroll in England vor Augen, sondern eher ein kleines Dörfchen im ursprünglichen Deutschland. Meine Kritik bezieht sich also auf das entstehende Bild beim Hören und keineswegs auf die Qualität der Sprecher. Diese haben ihre Arbeit nämlich sehr gut gemacht und das Hörspiel mit Leben und Gefühl versetzt. Fazit Von mir bekommt "Alice im Wunderland" aus dem Audio Verlag also eine eingeschränkte Empfehlung, da mir der Dialekt der Sprecher ein wenig das Gefühl genommen hat, einen englischen Klassiker zu hören. Die Länge und die Umsetzung der Geschichte hingegen ist sehr gut und hervorragend für Kinder geeignet.

    Mehr