Lewis Carroll Alice's Adventures Under Ground

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alice's Adventures Under Ground“ von Lewis Carroll

A work by the author of "Alice in Wonderland". (Quelle:'Fester Einband/01.06.2010')

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Eine herzerwärmende Geschichte für Jung und Alt

Niccitrallafitti

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alice's Adventures Under Ground" von Lewis Carroll

    Alice's Adventures Under Ground

    sabisteb

    10. May 2012 um 10:44

    Am 4. July 1862 unternahmen Charles Lutwidge Dodgson (Lewis Carroll) und sein Freund Robinson Duckworth mit den drei Töchtern von Henry Liddell (dem Vizekanzler der Universität von Oxford) eine Paddaltour auf dem Flüsschen Isis. Die drei Mädchen an Bord waren Lorina Charlotte Liddell ("Prima" im einleitenden Gedicht), Alice Pleasance Liddell ("Secunda" im einleitenden Gedicht) und Edith Mary Liddell ("Tertia" im einleitenden Gedicht). Auf dieser Bootstour erzählte Lewis Carroll die Geschichte von Alice im Wunderland ad hoc zum Amüsement der Mädchen. Alice bat ihn daraufhin, die Geschichte für sie aufzuschreiben, was Lewis Carroll dann auch tat. Am 26.11.1864 schenkte er Alice Pleasance Liddell ein handgeschriebenes, teils bunt illustriertes Manuskript mit dem Titel "Alice's Adventures Under Ground", das viele Jahre später als Faksimile nachgedruckt wurde, nachdem die für die breite Öffentlichkeit überarbeitete Ausgabe ein weltweiter Erfolg geworden war. "Alice's Adventures Under Ground" ist die Uralice, die Carroll für Alice Lidell aufschrieb. Der Autor bat seine echte Alice, ob es für sie OK wäre, wenn er das Buch, das er ihr als Kind schenkte als Faksimile herausbringt, weil viele andere gerne wüssten, wie diese Uralicegeschichte war. Es gibt einige Unterschiede zu der bekannten Version, die später veröffentlicht wurde. * Der Hase verliert keinen Fächer sondern ein Biedermeiersträußchen. * Statt eines caucus race geht man einfach in ein nahegelegenes Häuschen, um sich zu trocknen. * "the top will make you grow taller, and the stalk will make you grow shorter." (Logischer als in der letztendlich veröffentlichten Version mit eine Seite und andere Seite.) * Keine verrückte Teeparty, dafür ein Baum mit Tür, der wieder in die Halle vom Anfang führt und diesmal geht Alice durch die Tür mit den Blumen und kommt im Garten der Herzkönigin heraus. * "Queen of Hearts," said the rabbit in a whisper, putting its mouth close to her ear, "and Marchioness of Mock Turtles." (Der zweite Ehrentitel fällt später weg.) * Man spielt mit einem Straus statt Flamingo Krocket Die Handschrift ist sehr gut zu lesen, Carroll schrieb schließlich für ein Kind, das diese Geschichte selber lesen können sollte. Erstaunlicherweise sind Carolls selbstgemalte Bilder richtig gut. Einige Jahre später, als Alice Liddell nach dem Tode ihres Ehemannes Reginald Hargreaves in finanzielle Nöte geriet, musste sie die Original Handschrift bei Sotheby’s versteigern lassen. Das Buch ging damals für 15,400 GBP über den Tisch und löste alle finanziellen Probleme von Alice. Eine hochauflösende farbige Präsentation des Buches kann auf der Homepage der British Library betrachtet werden (http://www.bl.uk/onlinegallery/ttp/alice…troduction.html). Das Original, das Carroll seiner Alice schenkte ist heute ein Nationalschatz. Insgesamt gefällt mir diese Version sogar besser, als jene, die letztendlich veröffentlicht wurde und zu einem Welterfolg wurde. Sie ist direkter, ursprünglicher, ehrlicher und weniger gekünstelt, allgemein einfach kindgerechter.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks