Lewis Carroll Die Alice-Romane

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Alice-Romane“ von Lewis Carroll

Lewis Carroll, Mathematikdozent in Oxford, war 30 Jahre alt, als er mit einem Kollegen und drei Töchtern seines Dekans, darunter der 10-jährigen Alice Liddell, eine Bootsfahrt auf der Themse unternahm. Um die Mädchen zu unterhalten, erfand er eine Geschichte – daraus wurde der Roman Alice im Wunderland, dem er sechs Jahre später die Fortsetzung Durch den Spiegel folgen ließ. Zu den Bewunderern des phantastischen Märchens gehörten T. S. Eliot, Virginia Woolf, James Joyce, die Surrealisten. Die Untergrundkultur der 60er- Jahre schätzte es als Zeugnis eines Drogentrips, John Lennon erklärte später, es habe die Beatles zu Songs wie Lucy in the Sky with Diamonds inspiriert.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

Der Schimmelreiter

Wenn man diese Novelle liest, hört man das Tosen des Meeres und reitet mit Hauke Haien über den Deich....

consoul

Irrungen, Wirrungen

Ein für diese Zeit gut geschriebenes Buch - dessen Ende mich doch traurig gemacht hat!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen