Lewis Wallace Ben Hur

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ben Hur“ von Lewis Wallace

Die größte Geschichte der Welt! Westdeutsche Allgemeine Zeitung "... unprätentiös und glaubwürdig interpretiert von Ulrich Noethen..." Südhessen Woche (Quelle:'Audio CD/27.09.2006')

Der Autor hat reale Figuren aus der bibel nach seinen Vorstellungen etwas "umgestaltet" und fiktive Figuren hinzugefügt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Die fünf Bennet-Töchter sollen verheiratet werden, was nicht so einfach ist. Ein wundervoller Roman, den ich immer wieder gerne lese!

AnneEstermann

Woyzeck

unvollendet und chaotisch. Man versteht zwar, was der Autor zeigen wollte, aber das hilft auch nicht mehr viel

STERNENFUNKELN

Macbeth

Eines der besten Werke Shakespeares, meiner Meinung nach.

SophiasBookplanet

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ben Hur

    Ben Hur
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. November 2015 um 14:50

    Der Autor hat reale Figuren aus der bibel nach seinen Vorstellungen etwas "umgestaltet" und fiktive Figuren hinzugefügt und einen Roman daraus gemacht, wobei der rote Faden der sich durchs Buch zieht immer die Geschichte Jesus erzählt. Sozusagen Das Evangelium aus der sicht einer Fiktiven Figur nacherzählt. Da der Roman etwas älter ist, ist auch die Schreibweise und der Schreibstil ein etwas ungewohnter. Gelegentlich stolpert man beim Lesen über veraltete Satzbildungen oder Wörter. Doch nach einer Weile hat man sich daran gewöhnt und das Lesen fällt nicht wirklich schwer. Mir als Christin hat das Buch sehr gefallen, nur fand ich die Beschreibung einiger Personen aus der Bibel etwas weit hergeholt. Zum Beispiel das Maria eine blonde, blauäugige Frau sei usw. Aber das nennt man dann wohl kreative Freiheit :)

    Mehr