Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

von Lex Martin 
4,1 Sterne bei76 Bewertungen
Irresistible - Ein Baby kommt selten allein
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (57):
MeineKleineBunteBuecherwelts avatar

Tolles Buch

Kritisch (6):
DrunkenCherrys avatar

Hätte so viel Potential gehabt, aber die Erotikszenen scheinen wichtiger gewesen zu sein als ein spannender Plot.

Alle 76 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Irresistible - Ein Baby kommt selten allein"

Ein Baby zähmt den Bad Boy ... Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich vor Kummer: Sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun ist es an Brady, die Beerdigung zu organisieren, die Lavendelfarm seines Bruders zu verkaufen und sich um seine kleine Nichte zu kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die auf die kleine Isabella aufpasst und sich auf der Farm auskennt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem muskulösen und tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736305663
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:342 Seiten
Verlag:LYX.digital
Erscheinungsdatum:07.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne29
  • 4 Sterne28
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MeineKleineBunteBuecherwelts avatar
    MeineKleineBunteBuecherweltvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch
    Schönes Buch

    ♥Meinung♥


    Gelungenes Buch !


    Inhalt:

    Ein Baby zähmt den Bad Boy ... Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich vor Kummer: Sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun ist es an Brady, die Beerdigung zu organisieren, die Lavendelfarm seines Bruders zu verkaufen und sich um seine kleine Nichte zu kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die auf die kleine Isabella aufpasst und sich auf der Farm auskennt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem muskulösen und tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...



    Kurz Meinung


    Cover:

    +Cover passend zum Buch

    +Ich hätte mir den Prota anders vorgestellt

    +Süß

    +schlicht


    Story/Themen/Info

    +Autounfall

    +nicht überdramatisch

    +Entwicklung

    +Klischee 

    +überraschenden Wendungen

    +Wendepunkt

    +Schmerz

    +Trauer

    +emotional

    +Badboy



    Schreibstil:

    +fesseln

    +Abwechselnde Sicht

    +flüssig 

    +leicht 

    +locker



    Figuren:

    +sympathisch

    +stimmig

    +Tättowierer

    +Harleyfahrer

    +authentisch

    +kleine Nichte


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chrissy87s avatar
    Chrissy87vor 4 Monaten
    Lex Martin - Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

    Brady wird hart aus seinem Leben gerissen, als sein Bruder und seine Schwägerin bei einem Autounfall ums Leben kommen. Nicht nur das sein Vater daraufhin einen Herzinfarkt bekommt, er muss auch durchs halbe Land reisen um sich um seine kleine Nichte und die Lavendelfarm zu kümmern. Dort angekommen hilft ihm Katherine, die beste Freundin seiner Schwägerin.
    Diese Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Sie war sehr emotional, aber hat nicht zu sehr auf die Tränendrüse gedrückt, sodass es zu keinem Zeitpunkt kitschig war.
    Die beiden Hauptcharaktere waren mir von Beginn an sehr sympathisch, dass man quasi mit fiebern musste, ob die beiden nun zusammen kommen.
    Die kleine Isabella war so niedlich, besonders wenn sie die ganzen Schimpfworte ihres Onkels wiederholt hat.

    Kommentieren0
    37
    Teilen
    Buchstaubs avatar
    Buchstaubvor 5 Monaten
    0815-Story

    Süsse Geschichte, tolle Charaktere, aber für mich nicht richtig stimmig. Einige Dinge passieren zu schnell, anderes wird unnötig in die Länge gezogen. 
    Brady, Tattoowierer und begeisterter Harleyfahrer muss nach dem Unfalltod seines Bruders und dessen Frau auf deren Lavendelfarm alles organisieren für den Verkauf und sich nebenbei noch um seine süsse Nichte Isabella kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die ihm damit hilft. Mit der Zeit werden die Beiden zu einem eingeschworenen Team und alles findet seinen Weg, wäre da nur nicht diese starke Anziehung zwischen den Beiden...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    SylviaRietschels avatar
    SylviaRietschelvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Eine emotionale, eher ruhigere Liebesgeschichte für zwischendurch
    Rezension zu >Irresistible< von Lex Martin


    Dieses Buch hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm, aber ich bin froh, darüber gestolpert zu sein, denn es hat mir wirklich gut gefallen. Erwartet habe ich eine etwas ruhigere, romantische und emotionale Geschichte für zwischendurch – und genau das habe ich auch bekommen.


    In die Story zu finden fiel mir sehr leicht, denn die Autorin hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, der die Seiten dahinfliegen lässt. Und auch ihre Protagonisten konnten mich schnell für sich gewinnen. Beide waren mir sofort sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Beiden werden Menschen entrissen, die ihnen viel bedeutet haben, was sie vor allerlei Probleme steht, denn plötzlich gibt es da dieses kleine, bezaubernde Baby, das alles auf den Kopf stellt und nach Aufmerksamkeit verlangt. Das Buch ist aus beiden Perspektiven geschrieben, was es mir leicht gemacht hat, ihre Handlungen nachzuvollziehen. Obwohl ich es Brady anfangs nicht zugetraut habe, findet er sich schnell mit seiner neuen Aufgabe ab und macht dabei eine wirklich gute Figur. Natürlich spiel Katherine dabei eine große Rolle und ich fand es wunderbar, wie leise aber stetig die Liebe beide ergriffen hat. Sie spüren zwar beide diese Anziehungskraft, die zwischen ihnen knistert, geben ihr aber nicht so schnell nach. Ich fand es toll, dass die Beziehung der beiden sich langsam entwickelt und nicht überstürzt – denn das hätte auch nicht zur Geschichte gepasst.


    Die Story ist nicht überdramatisch, dafür aber sehr gefühlvoll. Sicher kann man sich die Entwicklung auch vorher schon denken und es gibt keine überraschenden Wendungen, die einen total vom Hocker reißen, aber gerade das hat mir so gut gefallen – auch wenn es gern einen kleinen, dafür aber heftigen Wendepunkt hätte geben können. Es geht hier eher um die Entwicklungen, die Möglichkeiten und Entscheidungen – um das Zwischenmenschliche. Ich hätte mir gewünscht, dass die Trauer und der Schmerz ein wenig mehr im Vordergrund stehen und dafür hätte sich die Autorin auch gern mehr Zeit lassen können, doch insgesamt wiegt dieser Kritikpunkt nicht allzu schwer, auch wenn es für mich authentischer gewesen wäre.


    Fazit:


    „Irrestisible“ ist eine emotionale und eher ruhige Liebesgeschichte, die trotz weniger Überraschungen zu fesseln weiß. Ich hätte mir etwas mehr Spannung gewünscht und gleichzeitig ein wenig mehr Authentizität, doch im Großen und Ganzen ist dieses Buch für mich eine sehr gelungene Geschichte. Ich vergebe 4/5 Leseeulen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Buechersalat_des avatar
    Buechersalat_devor 9 Monaten
    Die perfekte Mischung

    Der Klappentext hat mich sofort angesprochen. Alles was ich gesucht habe war schnell in diesem Buch bzw. der Klappe gefunden.Also habe ich nicht lange überlegt und mir das Buch besorgt.
    Auf dem Cover passend zum Buch ein Mann mit einem Kind. Allerdings würde ich mir Brady völlig anders vorstellen. :)
    Brady ist einer dieser typischer Badboys, zumindest auf den ersten Blick. Tätowiert, Muskulös, er trägt Bart und fährt natürlich gerne Motorrad. Aber in diesem Buch hat so ein Typ tatsächlich mal etwas Tiefgang und ist studiert. Er hat hier und da Geldsorgen, aber gerät nicht auf die schiefe Bahn. Er arbeitet hart und beschützt die, die er liebt. Er hat das Herz auf dem rechten Fleck und ich habe ihn sofort gemocht.Als sein Bruder verunglückt muss er sich plötzlich ganz neuen Problemen stellen. Er muss sich um den Nachlass und die Beerdigung kümmern und dann ist da auch noch ein klitzekleines anderes "Ding" um was er sich kümmern muss. :)
    Kat ist eine junge, quirlige und lebensfrohe Frau die sich liebevoll um alles auf der Farm kümmert und dafür dort unterkommt um einen Auszeit vom Leben zu nehmen. Sie ist taff und intelligent. Beide merken schnell, dass da etwas zwischen ihnen ist, aber sie haben mit Isabella und der Farm und ihren Gedanken eigentlich schon genug zu tun.
    Durch kurze Kapitel die abwechselnd von Brady und Kat erzählt werden, finde ich diese Buch wirklich toll. Es hat für mich alles was ein gutes Buch braucht. Ich habe jede Seite genossen und natürlich auch mit gelitten. Ein Buch ausgestattet mit viel Liebe, Witz und auf Tiefgang. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und die Geschichte war leider viel zu schnell zu Ende.
    Brady und Kat sind ein spitzen Team und ergänzen sich super. Die süße Isabella ist ein kleines Traumbaby und dann auch noch ein Buch in dem Katzenbabys und Waschbären auftauchen. Ich bin begeistert!
    Einziges kleines "Manko" (aber das ist schon meckern auf hohen Niveau), ich hätte mir gerne eine Happy End gewünscht welches nicht wieder ganz soooo perfekt ist. Wisst ihr was ich meine? Ein "einfaches" Happy End, damit wäre ich mehr als zufrieden gewesen, aber hier muss wieder zum Schluss jedes Klischee rausgeholt werden. ;)






    Für alle die mitfühlen, lachen und weinen wollen! Ein emotionales Buch, das aber auch einiges an Erotik zu bieten hat. Für mich die perfekte Mischung.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    A
    Anna_Resslervor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Gefühlvoll geschrieben - absolut süß!
    Irresistible - Ein Baby kommt selten allein

    Mir hat die Geschichte von Brady und Kat gut gefallen. Sie ist flüssig geschrieben und war leicht zu lesen. Am Anfang habe ich eine Weile gebraucht um hinein zu kommen, da viele Dinge schnell und gleichzeitig passiert sind. Aber ich habe mich in die Farm und vor allem in die herzige Isabella verliebt. 
    Die Geschichte wird einmal aus Bradys und dann wieder aus Kats Sicht erzählt. Dadurch fällt es einem leicht verschieden Handlungen  nachzuvollziehen bzw. zu verstehen.
    Ich hätte mir gewünscht, noch etwas mehr über die Arbeiten auf der Farm zu erfahren, da Brady doch vor der Entscheidung steht sie zu behalten oder zu verkaufen. Aber das ist Geschmackssache. 
    Alles in allem fand ich das Buch gut und kann es durchaus weiterempfehlen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    charmingbookss avatar
    charmingbooksvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: toller Stil und klasse Geschichte
    ich bin absolut begeistert

    Ein Baby zähmt den Bad Boy ...

    Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich vor Kummer: Sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun ist es an Brady, die Beerdigung zu organisieren, die Lavendelfarm seines Bruders zu verkaufen und sich um seine kleine Nichte zu kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die auf die kleine Isabella aufpasst und sich auf der Farm auskennt. Schnell kochen die Gefühle zwischen dem muskulösen und tätowierten Bad Boy und der kurvigen Latina hoch ...

     

    eBook: 6,99 €

    342 Seiten

    erschienen am 07. September 2017

    im LYX.digital Verlag

     

    Meine Meinung:

     

    Irresistible – Ein Baby kommt selten allein ist das erste Buch von der Autorin, welches ich bisher gelesen habe. Der Klappentext klang einfach süß und vielversprechend und auch das Cover dazu kann sich wirklich sehen lassen.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und die Autorin hat eine ganz wunderbar seichte leichte Art Ihre Geschichte wiederzugeben. Der Einstieg gelingt mühelos und bereits die ersten Seiten waren für mich einfach nur fesselnd.

     

    Brady, Harley Fahrer und Tattoo Artist – erhält die erschreckende Nachricht das sein Bruder und dessen Frau ums Leben gekommen sind. Nicht nur das sich Brady um die Beerdigung und das liebe Geld kümmern muss, nein – ebenso verlangt die kleine Nichte namens Isabella und die Lavendelfarm all seine Aufmerksamkeit. Brady hat weder Ahnung vom Landleben geschweige denn von einer Lavendelfarm noch von einem Leben mit Baby. Eigentlich macht er äußerlich eher den Anschein eines ungehobelten Rockers ohne Manieren – a la Bad Boy. Aber eigentlich ist er eher das Gegenteil. Natürlich, äußerlich hat er immer noch seine Harley und seine Tattoos aber er hat einen wirklich weichen Kern und ist absolut fürsorglich. Seine Charakterzüge haben mich stark beeindruckt, genauso wie sein starker Wille.

     

    Die körperliche Anziehungskraft zwischen den beiden ist merklich spürbar. Sie baut sich langsam und mit Bedacht auf, war mir wahnsinnig gut gefallen hat. Auch die Gedanken hierzu konnte ich nachvollziehen, trotz dass beide es sich schwerer gemacht haben, als sie hätten müssen. Die bildhafte Landschaft, die Ranch, die Tiere – all das fand ich fantastisch und konnte mich wundervoll vor Ort träumen lassen.

     

     

    Fazit:

    Ich bin von dem Schreibtalent der Autorin begeistert und hoffe bald mehr von ihr zu lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    lesemaus301vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Liebesgeschichte
    Baby trifft Bad Boy

    Irresistible - Ein Baby kommt selten allein 

    Inhalt: 

    Brady, Tattoo-Artist und Harley-Fahrer, ist außer sich vor Kummer: Sein Bruder und dessen Frau sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun ist es an Brady, die Beerdigung zu organisieren, die Lavendelfarm seines Bruders zu verkaufen und sich um seine kleine Nichte zu kümmern. Zum Glück ist da Katherine, die auf die kleine Isabella aufpasst und sich auf der Farm auskennt. Schnell kochen die Gefühle zwischen den beiden hoch... 

    Fazit: 

    Der Schreibstil des Buches ist flüssig und wird von den zwei unterschiedlichen Protagonisten Brady und Katherine erzählt. 

    Die beiden sind sehr sympathisch, weswegen man von Anfang an mit den beiden mitfiebert. In dem Buch gibt es für alle etwas. Es ist lustig, romantisch, aber auch ernst. Es setzt sich mit der Trauer um geliebte Menschen, mit der Liebe zu einem Kind und mit der Liebe zwischen zwei Menschen auseinander, was es zu einem besonderen Buch macht. 

    Ich kann das Buch nur jedem weiterempfehlen und würde es mir immer wieder kaufen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    DrunkenCherrys avatar
    DrunkenCherryvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Hätte so viel Potential gehabt, aber die Erotikszenen scheinen wichtiger gewesen zu sein als ein spannender Plot.
    Leider sehr zäh und langweilig erzählt

    Schon Wochen vor Erscheinen war ich super scharf auf dieses Buch, denn der Klappentext hörte sich wirklich mega gut an. Anfangs schien er auch zu halten, was er verspricht.
    Brady und Katherine sind zwei süße Charaktere, die man schnell lieb gewinnt, auch, wenn sie sehr dem Klischee des heißen Bad Boys und des braven Goodgirls entsprechen.
    Der Schreibstil der Autorin lässt sich flüssig lesen und eigentlich würde man schnell voran kommen, würde sich da nicht nach wenigen Kapiteln die Langeweile einschleichen.
    Das Buch hat eigentlich nur ein Thema: Kommen Brady und Kat am Ende zusammen und leben auf der Farm oder wird sie verkauft.
    Es hätte hier so viel Potential für Konflikte gegeben, den Tod des Bruders, eine schlecht laufende Farm, Frauen, die auf Brady abfahren, die Farmtiere, die Ärger machen...aber es ging stets nur um die Anziehungskraft zwischen den Protagonisten und was sie daraus machen. Für mich war der Plot damit eindeutig zu dürftig.
    Ich musste mich tatsächlich immer wieder dazu aufraffen, das Buch überhaupt zur Hand zu nehmen und habe für meine Verhältnisse sehr, sehr lange gebraucht.
    Viel Arbeit hat die Autorin in die Erotikszenen gesteckt. Von denen gibt es viele und auch sehr ausführliche. Leider haben sie nicht gereicht, um mich doch noch vom Buch begeistern zu können.
    Auch ging es kaum um das Baby. Brady hatte vorher nie etwas mit Kindern zu tun, ist aber nach zwei Tagen der perfekte Ersatzvater. Windelnwechseln, füttern, Panik bei Krankheiten kommen eigentlich nicht vor. Und gerade darauf hatte ich mich eigentlich gefreut. Im Grunde war das Baby nur ein Accessoir.
    Schade, dass die Autorin hier so viele Möglichkeiten verschenkt hat, es hätte wirklich ein tolles Buch werden können.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsames Buch - hat mir gefallen
    Ein Buch über ein "Bad Boy" und ein Baby...- hat mir gefallen

    Gut zum Inhalt des Buches, passt das Cover - da es die Situation wirklich gut widerspiegelt. Auch die Inhaltsangabe hat mich total überzeugt, sodass ich das Buch unbedingt lesen wollte.

    Brady wirkt zwar äußerlich vielleicht nicht so, aber man merkt recht schnell, das er wirklich ein gutes Herz hat, zumal er teilweise witzig war. Aber auch im Allgemeinen hat er mich total mit seiner Art überzeugen können. Die zweite Hauptprotagonisten in diesem Buch ist Katherine, die ich ebenfalls echt klasse fand. Ihre liebevolle/herzliche/sympathische Art haben mir gefallen und wie sie sich für andere einsetzt. Und dann gab es noch die süße Isabella, die ja noch sehr klein ist und daher natürlich sehr niedlich, was ich schön fand. Ansonsten gab es dann Nebencharaktere, von denen man nicht all zu viel mitbekommen hat, da sie nur am Rande eine Rolle spielten, aber die meisten davon machten dennoch einen netten Eindruck.

    Von den Handlungen war ich ebenfalls überzeugt, es geht hier ja u.a. auch viel um ein trauriges Thema und gerade die Kombination aus dem und der Liebesgeschichte fand ich gut. Zudem gab es ab und an auch lustige Momente, natürlich war es desöfteren auch traurig. Vor allem hat es mir gefallen, das die Kleine Isabella einen recht großen Anteil hatte. Für mich kam Spannung auf und ich hab mich immer gut unterhalten gefühlt. Schön fand ich das Ende, denn es passte dazu.

    Der Schreibstil der Autorin war flüssig und angenehm zu lesen.

    Ich vergebe für diesen Roman volle 5 Sterne.

    Kommentieren0
    33
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks