Lex Martin Loving Clementine

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 71 Rezensionen
(31)
(35)
(9)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Loving Clementine“ von Lex Martin

Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen." Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen? "Mein Lieblings-New-Adult-Roman des Jahres!" New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Shelly Crane Auftaktband der Dearest-Serie von USA-Today-Bestseller-Autorin Lex Martin

Sehr schönes Buch

— lesemaus301

Hat mich mitgerissen, ich fand es toll.

— papaschluff

Verliebt in Clementine

— sternenstaubhh

wunderbarer Auftakt einer Reihe – genialer Stil – tolle Charaktere – spannende und gefühl-volle Story

— charmingbooks

Ein netter Roman für zwischendurch.

— Simona1277

Sehr schöne Liebesgeschichte

— Bucheule787

Die Story hat Charme, die richtige Portion Humor, auch Drama und enthält eine wunderschöne Liebesgeschichte

— Leseeule35

Sehr schöne, aber leicht unrealistische Geschichte.

— Lizland

Eine tolle Liebesgeschichte mit dem perfekten Mass an Kitsch.

— Amanda95

Langeweile ist mir lieber als Drama, denn Drama hatte ich in meinem Leben weiß Gott schon genug

— Miyu_Cara

Stöbern in Liebesromane

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Entwicklung von Chanel Nr. 5 und Leben von Coco Chanel. Einfach zu lesen.

allegra

Berühre mich. Nicht.

Am Anfang versteht man nicht direkt alles, aber weiterlesen wird mit einer mitreißenden Geschichte belohnt mit herzschmerz und viel Gefühl!

Stella106

Ohne ein einziges Wort

Das Buch ist nicht nur auf seine Art romantisch, sondern auch sehr spannend geschrieben. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen.

Lealein1906

Der kleine Brautladen am Strand

schöne Geschichte über Freundschaft und einen ganz besonderen Brautladen, den man zu gern selbst mal besuchen würde! Herrlich komisch!

littlecalimero

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Ein Roman, der den Frühling und Sommer versüßt, zum Nachdenken anregt und auf leichte Art und Weise tiefgründige Themen verarbeitet.

Buchstabenpoesie

The Boxer

Super 2. Teil

lesemaus301

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dates? Nicht mit Clementine - oder doch?

    Loving Clementine

    lesemaus301

    27. February 2018 um 21:01

    "Loving Clementine" von Lex Martin erzählt einfühlsam die Geschichte der Studentin Clementine, auch Clem genannt, die den Jungs abgeschworen hat. Überall als Eiskönigin bekannt, wagen es nur noch Wagemutige sie anzumachen. Als Clementine jedoch aus Versehen den falschen Kurs belegt, muss sie einen Liebesroman schreiben und dazu fehlt ihr nun einmal jede Inspiration. Da kommt Gavin ins Spiel. Gavin, der schon länger Gefühle für Clementine, gelingt es, ihr die Idee einer fiktiven Beziehung schmackhaft zu machen. Und nach und nach wird aus der reinen Fiktion eine echte Beziehung. Lex Martin schafft es erneut, auf witzige, charmante und gleichzeitig sehr einfühlsame Art, eine packende Liebesgeschichte zu erzählen, bei der man gar nicht mehr aufhören will.

    Mehr
  • Clementine

    Loving Clementine

    Lesemama

    23. February 2018 um 07:54

              Zum Buch:Cöementine ist Studentin und lebt mit einer Freundin in einer WG. Von Jungs hat sie erstmal die Nase voll, denn ihr Exfreund hat sie sehr verletzt. In einem Seminar, welches sie ausversehen belegt hat, muss sie einen Liebesroman schreiben. Ihr fehlt jegliche Inspiration, da kommt Garvin und stellt sich völlig selbstlos als Tester zur Verfügung ... Meine Meinung:Ja, man hat es schon tausendmal gelesen und trotzdem ist es immer wieder schön. Dieser Roman ist witzig, schön flüssig zu lesen und macht einfach Spaß. Es gibt keinen Bad Boy und kein Millionär, sondern einfach zwei liebenswerte, junge Menschen die Spaß miteinander haben.Ein schöner Roman für ein paar entspannte Lesestunden. Ich las ihn sogar in einem Rutsch durch.        

    Mehr
  • Fesselnd geschrieben

    Loving Clementine

    HK1951

    30. January 2018 um 08:53

    Fesselnd geschrieben Clementine Avery hat die Nase voll von den Männern. Sie hat bereits zwei unschöne Ereignisse hinter sich und will keine Dates mehr. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben.... Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen? Diese Konstellation hat man ja öfter im Leben: dass jemand den Freund mimt, der es eigentlich gar nicht ist, aber zu gerne wäre... Und manchmal führt das dann auch dazu, dass die Frau merkt, dass sie den Richtigen längst an ihrer Seite hat... Wie das hier ausgeht, verrate ich natürlich nicht, aber Englischlehrerin Lex Martin schreibt sehr unterhaltsam und nicht klischeebeladen wie andere Autorinnen, der es nur um das eine Thema geht. Gut, bei einem Erotikroman schon klar, aber auch da kann man das doch in Maßen machen – manchmal ist weniger doch wirklich mehr..! Aber hier ist das prima gelöst und absolut fesselnd präsentiert.

    Mehr
  • Süße Story...

    Loving Clementine

    winniehex

    28. January 2018 um 12:54

    Clementine ist nach außen hin eigentlich eine selbstbewusste Frau, wäre da nicht das Problem mit dem Geld und den Männern. Nach vielen Fehlversuchen hat Sie es irgendwann mal aufgegeben den Richtigen für sich zu finden, aber da kommt die Sache mit dem Geld ins Spiel. Denn Clementine ist noch mitten in ihrem Studium und um sich das irgendwie zu finanzieren schreibt sie Bücher. Dazu besucht Sie einen Schreibkurs auf ihrer Uni, Sie hat aber nicht beachtet das es ein Kurs im Bereich der Liebesromane ist. Natürlich genau das wodrin Sie so gescheitert ist, in dem Kurs trifft Clementine auf den smarten Gavin, er findet Clementine schon eine ganze Weile sehr anziehend, aber traut sich nicht an Sie heran. Als Clementine ihn dann für ihre Zwecke „missbraucht“, fühlt sich Gavin endlich angenommen, aber wird dieses Gefühl auch bei Clementine ankommen? Die Geschichte ist wirklich süß geschrieben, persönlich würde ich sagen, dass Sie eher seicht ist. Also es ist nicht so dass es besonders viele Spannungsbogen darin vorkommen oder was Unerwartetes passiert. Ich empfand die Geschichte als normale Liebesgeschichte ohne besondere Merkmale. Es ist ein typisches New Adult Buch. Auch der Inhalt ist jetzt nicht gerade unbekannte, dass eine Frau sozusagen einen bezahlten Freund hat, also jemand der sich als ihr Freund ausgibt. Ich fand das die Autorin sich wirklich große Mühe gegeben hat mit diesem Werk und das auch viel Herzblut darin steckt. Würde das Buch auch zum Kaufempfehlen und persönlich würde ich jetzt nur einen Stern abziehen, da ich doch etwas mehr erwartet habe.

    Mehr
  • Eine besondere Liebesgeschichte

    Loving Clementine

    Swiftie922

    21. January 2018 um 17:10

    Meine Meinung : In“ Loving Clementine“ geht es um Clementine, die keiner Männer Daten, weil sie schon so oft an einem verbrannt hat. Als sie aber einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und dabei nicht wirklich Horbs kommt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin will ihr schon lange näher kommen und spielt gerne ihren fiktiven Freund. Kann er sie überzeugen ihm eine richtige Chance zu geben ?Clementine hat es schon lange satt Männer zu Daten, weil sie schon so oft kein Glück gehabt hat. Als sie aber einen Kurs belegt mit kreativen schreiben in Liebesromanen, muss sie wieder mehr Romantik zulassen. Sie wirkt sehr verschlossen und lässt nicht jeden an sich heran. Gavin empfindet schon lange etwas für sie und würde ihr sehr gerne näher kommen. Als er seine Chance sieht will er ihr näher kommen. Ist er der Richtige für sie ? Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Clementine erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren. Die Kulisse passt zur Handlung und man will immer mehr entdecken. Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite langsam in die Geschichte gezogen. Sie hat aus Versehen den falschen Kurs und landet in einem indem es um Kreatives Schreiben geht für einen Liebesroman. Leider hat sie in diesem Bereich nicht viel Erfahrung. Kann Gavin ihr helfen ? Was passiert wenn mehr zwischen ihnen entsteht als sie will ?Das Cover finde ich macht durch die Frau Neugierig auch wenn man diese nicht so ins Gesicht schauen kann. Fazit :Eine besondere Liebesgeschichte die den Leser mitnimmt.

    Mehr
  • Freund oder Feind

    Loving Clementine

    papaschluff

    20. January 2018 um 10:39

    Clementine erzählt in diesem Buch verschiedene Abschnitte ihres jungen Lebens. Aus dem Jugendfreund wurde ihre erste Liebe und die endete für Clem nicht schön. Der Betrug ihres Freundes trieb sie in die Arme eines unwichtigen Kerls, nur nicht über das Nachdenken müssen was passiert ist. Doch dieses Ereignis stürzt sie nur noch mehr in die Trauer. Sie sucht Zuflucht bei ihrer Familie. der Mutter und ihrem Bruder Jax, doch Unterstützung oder Trost bekommt sie dort nicht. Clementine ist allein. So stürzt sie sich mit Feuereifer in ihr Studium und muss feststellen, dass ihre Eltern sie bei den Kosten nicht mehr unterstützen. Sie arbeitet hart um weiterstudieren zu können. Sie möchte als Autorin Erfolg haben und schafft es, ein eigenes Buch zu veröffentlichen. Davon wissen nur wenige, denn sie schreibt nicht unter ihrem richtigen Namen. Wheeler ist ihr Mentor und sie dachte, er sei auch ein Freund. Er hilft ihr bei den ersten Startschwierigkeiten beim Schreiben. Doch dafür verlangt er Gegenleistungen, die Clementine nicht bereit ist zu geben und diese Sache bringt sie in große Gefahr. Diese junge Frau hat wirklich sehr viel Pech in relativ kurzer Zeit. Sie purzelt von einer Katastrophe in die nächste und nur ihre engste Freundin kann ihr beistehen. Clementine lässt niemanden mehr an sich heran, zu tief sind die Wunden des Erlebten. Einer gibt sie jedoch nicht auf, Gavin versucht ihr Vertrauen und ihre Herz zu gewinnen. Sie macht es ihm nicht leicht, trotzdem schleicht er sich Stück für Stück in ihr Leben. Bis zu einem weiteren, düsteren Tag für Clementine. War alles gelogen, was Gavin sagte? Wie soll sie jemals wieder irgendwem vertrauen? Sie ist am Boden. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, der Schreibstil hat mich gleich am Anfang mitgerissen und nicht mehr losgelassen. Die Geschichte erzählt von Problemen, mit den viele junge Menschen zu kämpfen haben, sie finden sich in einigen Situationen wieder. Junge Menschen neigen dazu Fehler zu machen, sie manchmal auch zu wiederholen. Clementine kämpft sich ins Leben zurück und ist damit ein Bespiel dafür, dass man alles schaffen kann, was man sich vornimmt. Manchmal ist der Weg steinig, kurvig und man verliert das Ziel aus den Augen. Wenn man jedoch nicht aufgibt und weiterkämpft, ist der Preis für diesen Sieg enorm. Trotz der ernsten Situationen ist die Geschichte mit Humor geschrieben, sie ist leidenschaftlich und intensiv. Ich fand sie toll.

    Mehr
  • Mit Humor und Leidenschaft

    Loving Clementine

    Buechersalat_de

    19. January 2018 um 22:34

    Da mir bereits IRRESISTIBLE - EIN BABY KOMMT SELTEN ALLEIN von Lex Martin, auch aus dem Hause LYX, so absolut gut gefallen hat, habe ich gar nicht lange nachdenken müssen und habe bei diesem Schätzchen hier zugeschlagen.Das Cover ist leider wieder irgendwie nichtssagend. Ich finde das sehr schade, da man wirklich einiges hätte raus holen können meiner Meinung nach. ;) Aber das ist wie immer Geschmackssache!Clementine Avery, Anfang 20, sehr klug, taff und natürlich umwerfend schön. Die Männerwelt ist für sie gestorben, sie hat absolut keinen Bedarf an irgendwelchen Dates und schon gar nicht an der Liebe. Clem wurde schon einmal extrem enttäuscht und das reicht ihr völlig. Ihre Eltern sind zwar stinkreich, aber dieses Geld will sie nicht und bekommt sie auch nicht, da sie nicht nach der Pfeife ihrer Mum tanzen will.Aber Clem wäre nicht Clem, wenn sie sich nicht selbst helfen könnte. Um ihr Studium zu finanzieren hat sie ein Buch unter einem Pseudonym veröffentlicht.Und natürlich gibt es den männlichen Gegenpart namens Gavin Murphy. Er sieht gut aus und ist im letzten Studienjahr. Schafft er es die unsichtbaren Mauern die Clem aufgebaut hat, zu brechen? Ein schlauer Mann der weiß was er will. Er ist warmherzig und talentiert. Und er ist schon seit dem ersten Studienjahr heimlich in Clem verliebt. Ob das reicht? Ich mochte die beiden sofort. Ihre große Klappe und dieser trockene Humor, einfach großartig. Und Gavin, wie kann man Gavin nicht mögen? Er spielt mit na ja, fast offenen Karten und kommt Clem durch einen Trick auch etwas näher. Die beiden passen gut zusammen und ergänzen sich wunderbar.Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin verliert nicht viel Zeit. Was mir sehr gefällt. Ich finde ehrlich gesagt, dass die Klappe diesem Buch absolut nicht gerecht wird. Es ist ein Buch zum mitfühlen und schmunzeln. Das es hier aber auch um ein ernsthaftes Thema und nicht nur einen Liebesroman geht kommt bei der Klappe leider gar nicht so hervor. Ich möchte euch nicht die Spannung nehmen aber es ist definitiv nicht nur Liebe im Spiel!Ich, für meinen Teil freue mich sehr auf den 2. Teil dieser Reihe und bin gespannt, was die Autorin noch alles für uns bereit hält!Ein Roman mit Humor und Leidenschaft aber auch Spannung.

    Mehr
  • Eine herzergreifende Geschichte im letzten Collegejahr

    Loving Clementine

    steffi_rpunkt_

    18. January 2018 um 21:56

    Clementine studiert im letzten Jahr und das Geld für ihre Studiengebühren wird schon langsam knapp. Ihr erster Romanerfolg ist schon viel zu lange her und der Durchbruch für eine neue Geschichte will ihr einfach nicht gelingen. Durch Zufall rutscht sie in ein Seminar für romantischen Schreibstil und soll eine Liebesroman über wahre Gefühle schreiben. Da trifft sie Gavin, aber Clementine datet nicht, nicht einmal den gutaussehenden Gavin. Als sie allerdings bei ihrem Roman so gar nicht weiterkommt, stellt sich Gavin als Übungspartner zur Verfügung. Bisher weiß Clementine allerdings nicht, wie lange Gavin schon eine Auge auf sie geworfen hat! Bereits nach den ersten Seite wusste ich: Das ist ein Liebesroman, den ich nicht wieder so schnell auf die Seite legen kann. Der Schreibstil ist leicht und locker, man liest und die Stunden vergehen wie Minuten. Man fühlt sich, als wäre man mitten in der Erzählung und nicht nur die Leserin dieses Buches. Gavin ist ein Typ zum dahin schmelzen. Absolut empfehlenswert, wer auf Young-Adult-Liebesromane steht.

    Mehr
  • Verliebt in Clementine

    Loving Clementine

    sternenstaubhh

    18. January 2018 um 19:52

    Das Buch "Loving Clementine" von Lex Martin ist eine bezaubernde kleine Geschichte, die man in einem Rutsch durchlesen kann. Selten wurde ich auf so angenehme Art unterhalten. In dem Roman geht es um Clementine Avery, die nachdem sie sich ein paar Mal an einigen Männern die Finger verbrannt hat, beschließt nicht mehr zu daten. Wie es der Zufall so will benötigt Clementine einen fiktiven Freund. Und Gavin Murphy ist mehr als bereit dazu. Schließlich ist es schon seit langem Heimlich in Clementine verliebt - ohne ihr Wissen. Das Ende des Buches war vorhersehbar und auch die Protagonisten blieben an der ein oder anderen Stelle etwas flach. Dennoch hat das Buch mir angenehme Lesestunden bereitet und ich verfolgte sehr gern das Miteinander zwischen Clementine und Gavin.

    Mehr
  • Mitten ins Herz getroffen

    Loving Clementine

    Lesehoernchen99

    17. January 2018 um 10:33

              Clementine ist Studentin im letzten Jahr als sie auf Gavin trifft. Durch ihr Aussehen und ihr Auftreten fällt sie auf, aber sie datet nicht, niemals. Zumindest nicht nachdem ihr Exfreund sie betrogen hat.Nun ist sie versehentlich in einem Seminar für Romantic gelandet und soll einen Liebesroman über wahre Gefühle und Begebenheiten schreiben.Gavin stellt sich als "platonischer" Übungspartner zur Verfügung, obwohl er schon lange in Clem verliebt ist ...Endlich mal wieder ein Roman aus einem meiner Lieblingsgenre, der mich von Beginn an fesseln konnte. Der Scheibstil von Lex Martin ist flüssig zu lesen und hat mich überzeugt. Es ist eine total süße, niedliche, romantische und trotzdem prickelnde Liebesgeschichte mit Geheimnissen, Gefühlen und Spannung. Ich habe Clementine und Gavin sehr gerne begleitet auf ihrer Reise sich und das Leben kennenzulernen. Es war nicht das typische "oh, wie heiß doch alle sind. Schnell in die Kiste, heißer Sex und Liebe für immer". Es war einfach ehrlicher und unglaublich romantisch und berührend. Ein wunderschöner Liebesroman        

    Mehr
  • wunderbarer Auftakt einer Reihe – genialer Stil – tolle Charaktere – spannende und gefühl-volle Stor

    Loving Clementine

    charmingbooks

    15. January 2018 um 20:18

    Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen." Clementine Avery datet nicht - nie! Nachdem sie sich bereits zweimal die Finger verbrannt hat, will sie nichts mehr von Männern wissen. Doch als sie versehentlich einen Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman belegt und kläglich versagt, braucht sie dringend Romantik in ihrem Leben. Gavin Murphy ist mehr als willig, für Clementine den fiktiven Freund zu mimen, ist er doch schon lange in die verschlossene Frau verliebt. Wird es ihm gelingen, ihre Schutzmauer zum Einsturz zu bringen? "Mein Lieblings-New-Adult-Roman des Jahres!" New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Shelly Crane Auftaktband der Dearest-Serie von USA-Today-Bestseller-Autorin Lex Martin   eBook: 6,99 € 362 Seiten erschienen bei LYX.digital am 07. Dezember 2017   Meine Meinung:   Loving Clementine ist der erste Band der Derest Reihe von Lex Martin und sogleich das zweite Buch was ich von ihr gelesen habe. Und ich muss gestehen, ich bin begeistert. Das Cover finde ich ganz niedlich und den Klappentext sehr ansprechend. Der Schreibstil ist herrlich fluffig locker leicht und absolut fesselnd, anders kann ich es nicht sagen.   Clementine ist ein süßer und irgendwie schräger Charakter, hatte aber all meine Sympathiepunkte auf Ihrer Seite. Sie hat eine etwas verschrobene Art und wirkt absolut unnahbar. Ihre Mitbewohnerin sind toll – direkt und ehrlich und wissen Clementine trotz Ihrer Art zu schätzen. Sie wissen mit ihr umzugehen, denn einfach hatte Clementine es nicht. Seit dem Sie nicht mehr mit Ihrem EX-Freund zusammen ist, ist sie bei Ihren Eltern abgeschrieben und auch zu ihrem Bruder hat sie kaum noch Kontakt – denn der wird schön von den Eltern bzw. der Mutter unterstützt. Unter einem Pseudonym hat Sie Ihre Vergangenheit zu Papier gebracht und damit einen Bestseller in die Welt gesetzt. Doch mit Ihrem Kurs zum Thema Kreatives Schreiben im Liebesroman tut sich Clementine sehr schwer, trotz ihres Bestsellers.   Rettend zur Seite springt Ihr Gavin. Gavin ist toll. Er hat eine absolute herzliche Art, sieht dazu noch ungemein sexy aus und ist Everybodys Darling – auf jedenfall kommt er gut bei den Mädels an. Er hat eine erfrischende Art Clementine beiseite zu stehen und Ihr aus der Patsche zu helfen. Und diese erfrischende und spezielle Art ermöglicht es ihm, das Vertrauen von Clementine zu bekommen und schafft es immer mehr die aufgebaute Mauer von Clementine einzustürzen.   Diese Geschichte ist voller Gefühl, tollen Charakteren und genial beschriebenen Handlungen. Zudem baut die Autorin hier unwahrscheinlich viel Spannung neben der Liebesgeschichte ein, was mich absolut gefesselt hat. Auch die Entwicklung von Clementine – nicht nur Ihr Verhalten gegenüber Gavin sondern auch gegenüber Ihren Freunden ist zauberhaft mit anzusehen und wirklich toll. Auch die Handlungsspitzen – wo ich beide gerne vor die Wand geknallt hätte aufgrund Ihrer Reaktion haben zum Lesevergnügen beigetragen.   Der Abschluss und die Auflösung der Geschichte ist gut gewählt und hat mich zufriedengestellt und tief berührt.   Fazit: Ein wunderbarer Auftakt einer Reihe – genialer Stil – tolle Charaktere – spannende und gefühlvolle Story. Ich bin sehr auf den nächsten Band gespannt.

    Mehr
  • Plauderecke zur LYX LOUNGE

    LYX LOUNGE

    Marina_Nordbreze

    Tritt ein in die exklusive LYX LOUNGE! Die LYX LOUNGE öffnet ihre Pforten für alle Fans großer Gefühle. Tritt ein und lass dir die einzigartige Gelegenheit nicht entgehen, die Vielfalt des LYX-Programms in großartigen Aktionen zu entdecken! Dabei kannst du mit insgesamt 9 Pralinen deine persönliche Pralinenschachtel befüllen, um die Chance auf viele großartige Gewinne zu erhalten – Mitmachen lohnt sich!Wie funktioniert es?In den nächsten Wochen starten wir aufregende neue Aktionen zu aktuellen LYX-Titeln. Bei jeder Aktion hast du die Möglichkeit die jeweiligen Bücher zu gewinnen und dabei auch Pralinen für deine persönliche Pralinenschachtel auf der Aktionsseite (https://www.lovelybooks.de/lyx-lounge/) zu sammeln.Die Pralinen können über den gesamten Aktionszeitraum bis zum April 2018 gesammelt werden.Jeder, der bis zum 03.05.2018 9 Pralinen gesammelt hat, landet im Lostopf und hat die Chance, eines von 100 exklusiven LYX LOUNGE-Paketen, bestehend aus einer LYX-Pralinenschachtel inkl. Wunschbuch, zu gewinnen. Wir freuen uns schon sehr darauf, euch in der LYX LOUNGE begrüßen zu dürfen! Bei Fragen meldet euch einfach im dazugehörigen Unterthema!

    Mehr
    • 1025
  • hätte mehr Potential

    Loving Clementine

    Simona1277

    07. January 2018 um 02:06

    Wo fange ich am Besten an? Loving Clementine ist ein schöner Liebesroman mit einer Menge Potential. Dieses Potential wurde, meiner Meinung nach, nicht voll ausgeschöpft. Es war einfach zu viel drum herum. Der Roman zog sich für mich ganz schön in die Länge. Ich hatte ab und an Schwierigkeiten mein Interesse am Buch aufrecht zu halten. Vieles war vorhersehbar. Die vielen kleinen Hinweise über den Antargonisten im Buch zum Beispiel. Es war zu offensichtlich und daher eher uninteressant für mich. Die Autorin lieferte viele Elemente. Es wirkte als könne sie sich nicht wirklich für eine Richtung entscheiden. Liebe, Selbstfindungskriese, Familienkriese, traumatische Erlebnisse, verschwinden einer Mitschülerin… Clementines Entwicklung im Buch gefiel mir auch nicht so recht. Ich mochte dieses Freche und Biestige an ihr. Ihre Schlagfertigkeit und die coolen Sprüche. Das verlor sie mehr und mehr im Laufe der Geschichte. Ich habe mich regelrecht gefreut, als ihr altes Ich hin und wieder aufblitzte. Desweiteren war mir Clementine einfach zu perfekt. Sie hatte zwar einen kleinen Knacks was die Männer anging, aber ansonsten war sie jedermanns Traumfrau. Wunderschön, Blond lange Mähne, Schlank und durchtrainiert. Achja Musikalisch war sie auch noch. Wer solch ein Leben führt ist doch kein Einsiedler. Sie wurde fast vergewaltigt, macht sich dennoch keinen Kopf nachts Joggen zu gehen, selbst dann nicht als ihr Peiniger wieder im Lande ist und ihr offensichtlich droht? Nee… Die Liebesgeschichte zwischen Clem und Gavin fand ich übrigends sehr schön. Gavin hat mir als Charakter sehr gut gefallen. Der Traum jeder Schwiegermutter. Vielleicht lag es auch an seinem Sixpack, das sehr oft erwähnt wurde. 🙂 Clems Mitbewohnerinnen habe ich auch sehr ins Herz geschlossen. Es waren wunderbare und vor allem lebendige Charaktere. Besonders Jenna hatte es mir angetan. Ich glaube sie verdiehnt ein Buch nur für sich allein. Für eine Kaufempfehlung möchte ich mich hier jedoch nicht aussprechen. 6,99€ für das Ebook in der Qualität finde ich ein bisschen zu teuer. Da sind viele -,99 Cent Romane besser.

    Mehr
  • Gefühlvoll und süß

    Loving Clementine

    Bucheule787

    02. January 2018 um 22:56

    "Loving Clementine" von Lex Martin handelt von der jungen Clementine (Clem), die jedwedem Date abgeschworen hat. Damit ist Clementine eigentlich zufrieden - bis sie jedoch aus Versehen den falschen Kurs am College belegt und jetzt einen Liebesroman schreiben muss. Dafür fehlt ihr jedoch jede Inspiration und dabei müsste sie dringend für die Collegegebühren einen weiteren Roman veröffentlichen.  Auf der Suche nach Inspiration begegnet sie Gavin, der eine unkonventionelle Idee hat. Er mimt ihren fiktiven Freund, was ihm nur Recht ist, ist er doch schon lange in Clem verliebt.Clementine ist eigentlich eine sehr sympatische junge Frau, wenn man nicht gerade ein Typ ist und versucht sie anzumachen, dann kennt sie kein Erbarmen. Aber dieses Verhalten beruht auf ihrer Vergangenheit, in der sie sehr verletzt worden ist und durch die Hölle eines Stalkers gehen musste. Lex Martin erzählt sehr gefühl- und humorvoll ihre Geschichte, wie sie mithilfe von Gavin ihre Vergangenheit aufarbeitet.Wie schon nach vorherigen Werken erwartet, ein wirklich schöner Roman, der viel zu schnell zu Ende war.

    Mehr
  • Magnet-Girl

    Loving Clementine

    Leseeule35

    29. December 2017 um 17:26

    Loving Clementine - Autorin Lex Martin, Erscheinungsdatum: 07. Dezember 2017 Verlag: LYX.digital, als eBook Eine sehr humorvolle und mit Emotionen besetzte Liebesgeschichte die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Von der Autorin ist es für mich das erste Buch und bestimmt nicht das letzte, denn ihre Art zu schreiben ist der Wahnsinn. Es handelt sich bei Loving Clementine um einen New-Adult-Roman und ist der Auftaktband der Dearest-Serie. Die Bände können unabhängig von einander gelesen werden, wiederkehrende Charaktere sind nicht auszuschließen.„Das tue ich im Namen der Wissenschaft! Du brauchst Inspiration? Hier ist sie. Nun sei still und lass mich dich küssen.“Zum Inhalt: Clementine (Clem)Avery (21) ist eine wunderschöne junge Frau und könnte am jeden Finger einen Mann haben, aber erstens will sie das gar nicht und zweitens sieht sie sich so überhaupt nicht. Clem wurde schwer enttäuscht und verletzt von der Männerwelt. Da sie so gar nicht auf den Mund gefallen ist, kann sie sich auch vor den Avancen der Männer gut selbst verteidigen und einige haben sogar angst vor ihr. Den sie gilt als das Mädel, was nicht datet, niemals. Um ihr Studium zu finanzieren schreibt sie Bücher unter einem Pseudonym. Momentan befindet sie sich jedoch in einer Schreibblockade und versucht diese loszuwerden. Als Gavin Murphy (21) in ihr Leben tritt, möchte er ihr helfen, jedoch nur als Freunde. Jedoch ganz still und heimlich schleicht er sich in ihr Herz und in ihre Gedanken. Kann Gavin sie vom Gegenteil überzeugen, dass nicht alle Männer gleich sind? Zudem hat Clem mit ihrer Vergangenheit und mit ihren Ängsten zu kämpfen, holt sie diese wieder ein und lässt sie wieder in ein emotionales Wrack verwandeln?Die Lovestory fühlt sich ehrlich und nicht überzogen an, zudem einfühlsam, amüsant, untersetz mit dramatisches Ereignissen und sehr süß romantisch. Von Anfang an war ich von beiden Protagonisten gefesselt und in Ihren Bann gezogen. Clem, die hübsche, intelligente und taffe junge Frau, die sich von einer Schutzmauer umgeben hat und einiges durch ihre Art und Weise überspielt. Nur wenige erfahren wer sie wirklich und wie verletzlich sie ist. Gave der wahrscheinlich Traum vieler Frauen. Er ist gutaussehend, sportlich, Musiker, unheimlich sympathisch und einfühlsam in seiner Art und sehr aktiv und leidenschaftlich in seinem Wesen und Nebenschauplätzen. Gavin hat schon länger ein Auge auf Clem geworfen und irgendwie muss er es schaffen, einen bleibenden Eindruck zu hinzerlassen.Der Schreibstil ist einfach wunderbar einfühlsam, frech, modern, leicht, spritzig, unheimlich amüsant und beschreibt auch genau die richtige Portion an prickelnden und liebevollen Momenten. Die einzelnen Kapitel haben ungefähre gleichbleibende Leselängen und lesen sich flüssig und fesselnd dahin. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive von Clementine erzählt und das Schlusskapitel ist alleinig Gavin gewidmet.Ich fühlte mich in der Handlung sofort wohl und haben selten soviel gelacht und geschmunzelt. Der Humor hatte es einfach in sich und ich lieben diese Neckereien zwischen den Darstellern. Die Dialoge und der unterhaltsame Schlagabtausch, auch zwischen den anderen Charakteren sind einfach erfrischend und herzerwärmend. Da ich so verzückt von der Handlung war, konnte ich das Buch auch kaum weglegen. Ich liebe diese Art von Bücher, es ist einfach faszinierend und der langsame Aufbau macht es einfach echt, glaubhaft und wunderschön. Zudem fand ich Clementines Freundinnen einfach zauberhaft. Alle standen zueinander und jeder wusste, wann er wen wie zurechtrücken muss. Auch die männlichen Darsteller habe allesamt etwas interessantes.Der 2. Band wird sich um Jax, den Zwillingsbruder von Clem, handeln, hierauf freue ich mich schon und bin echt gespannt, welche Frau dieses Typen bändigen wird.Das Cover finde ich einfach zauberhaft und hatte zuerst mein Interesse zum Buch geweckt. Genauso würde ich mir Clem vorstellen.„Er ist das Ufer meiner ruhelosen Wellen.“Mein Fazit: Ein sehr amüsanter und liebevoller Roman der mir sehr ans Herz gegangen ist. Ich mochte die Mischung sehr, obwohl es mit weniger Drama ausgekommen wäre. Gehört auf alle Fälle zu meinen Lesehighlights in 2017!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks