Lexi Ryan Verlorenes Herz

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(23)
(15)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verlorenes Herz“ von Lexi Ryan

»New Adult Romance« Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück … Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fischer in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle …

Endlich ein Happy End für William?!

— buchverliebt
buchverliebt

Herzschmerz, Fehler der Vergangenheit und ungewisse Zukunft ... alles für einen guten Liebesroman.

— sollhaben
sollhaben

Stöbern in Liebesromane

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Eine wunderschöne Geschichte

Disturbiasarah

Die Wellington-Saga - Versuchung

Hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen, hätte ich nicht gedacht!

Shellan

Ein Weinberg zum Verlieben

Ein kurzweiliges Lesevergnügen mit schönen Landschaftsbeschreibungen, ideal als leichte Urlaubslektüre

Klusi

Traumtörtchen

authentische Story mit Herz :)

Isaopera

Kein Tag ohne dich

Tolle Fortsetzung der Serie!

Julchen77

Begin Again

Wahnsinn! Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen - ich hätte mir fast einen Sonnenbrand eingehandelt ;)

Wiebi_Peters

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich ein Happy End für William?!

    Verlorenes Herz
    buchverliebt

    buchverliebt

    07. March 2016 um 16:39

    Lexi Ryan hat es bereits mit ihrem ersten Band aus der New Hope-Reihe und auch mit ihrer Vorgeschichte zu Wills & Callys Geschichte geschafft mich in ihren Bann zu reißen. Wundervoller, malerischer Schreibstil und herzzerreißende Liebesgeschichten werden zu einem außerordentlich herrlichem Leseerlebnis.  "Süße", sagt Hanna. "Da liegt so viel Hitze im Blick von diesem Jungen, wenn er dich ansieht, das wir den Rauch immer noch riechen können. [...]" (S. 142) Dieses Mal geht es um Will, den wir ja nun schon aus diversen Liebeseskapaden im vorherigen Band kennen. Ich war also voreingenommen. Netter, süßer Typ, der es im Leben und in der Liebe nicht leicht hat und endlich ein Happy End verdient hat. Insgesamt ganz richtig soweit, aber ein bisschen genervt war ich trotzdem. War er nicht schon mindestens zwei Mal der Liebe seines Lebens begegnet und nun taucht da in New Hope Cally Fisher auf, die jetzt seine erste wahre Liebe sein soll?! Noch nie von dieser Cally gehört ... aber die scheint ja sein Herz zu besitzen - oder? Es ist etwas verwirrend, dass von ihr noch nie die Rede war und der gute Will mit seiner Liebe scheinbar doch sehr freizügig ist. Der arme, ständig verliebt. Entliebt. Verliebt. Hach. Zugegebenermaßen kann die Geschichte am Ende dann doch überzeugen, aber zu beginn war ich doch recht genervt. "Wahre Liebe? Klar. Als ob." Cally ist ein wunderbarer Mensch mit einer schlimmen Vergangenheit. Nun kehrt sie nach dem Tod ihrer Mutter wieder nach New Hope zurück, um ihre Schwestern beim Daddy unterzubringen und trifft nach 7 Jahren das erste Mal wieder auf Will. Cally ist ein erstaunlich starker Charakter - sie hat mir von Anfang an gefallen. Ihre Sorge um ihre Geschwister und wie sie jede miesere meistert. Beneidenswerter Charakter. Die Gefühle von William und Cally stützt sich sehr stark auf die Vergangenheit, was dem ganzen zunächst etwas unwirkliches verleiht. Mehr Nostalgie, denn wahre Liebe. Doch die beiden passen wirklich gut zusammen, jedoch geht der Geschichte ein bisschen das träumerische ab, was mir im vorherigen Band und auch in der Vorgeschichte zu den beiden (eShort) so gut gefiel. Es ist schwer zu erkennen, doch der größte Teil der Geschichte ist recht substanzlos und stützt sich stark auf den Alltag. Die beiden schaffen wenig nennenswerte neue Erinnerungen und auch das Ende kommt etwas abrupt.  Dennoch gefiel mir die Geschichte im Gesamtbild ganz gut. Leider hat das ganze einige relevante Schwachstellen. 

    Mehr
  • ★ ★ ★ ★ ★ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Verlorenes Herz
    SeattleRakete

    SeattleRakete

    25. July 2015 um 14:28

    Lexi Ryan - Verlorenes Herz - New Hope teil 3 Da mir die novelle über will und cally nicht so gefallen hat, war ich sehr positiv darüber überrascht, wie sehr mir der teil gefallen hat. Fast sogar besser als der erste. Es ist sehr ergreifend und leidenschaftlich und dramatisch und furchtbar.. Wahnsinnig toll. Definitiv wird mir lexi ryan im Gedächtnis bleiben und ich werde weitere werke von ihr lesen. Vielleicht kommt ja noch eine Geschichte über hanna und lizzie.. Da würde ich mich sehe freuen  Fazit.. ★ ★ ★ ★ ★ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Mehr
  • Schöne und gefühlvolle Fortsetzung

    Verlorenes Herz
    raven1711

    raven1711

    08. December 2014 um 11:00

    Inhalt: Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück … Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle …   Meinung: Nachdem ich die Vorgeschichte "Gestohlenes Herz" schon toll fand, war ich sehr gespannt darauf zu erfahren, wie die Geschichte um Cally und Will weiter geht. Die Geschichte setzt sieben Jahre nach "Gestohlenes Herz" an. Cally kommt nach New Hope zurück, um dort ihre Schwestern bei ihrem Vater unterzubringen, denn ihre Mutter ist vor kurzem gestorben. Kaum dort angekommen läuft sich natürlich als erstes Will in die Arme, der sein Glück kaum fassen kann. Will ist diesmal nicht bereit, Cally einfach ziehen zu lassen und Cally beschließt, ihren Schwestern zuliebe, vorerst in New Hope zu bleiben. Leider lässt die Vergangenheit sich nicht einfach ignorieren und schneller als sie ahnt holt diese sie ein. Lexi Ryan hat einen wunderschönen und berührenden Schreibstil, der mir schon in "Zersplittertes Herz" sehr gefallen hat. Auch diesmal findet sich viel Dramatik, aber auch sehr viele liebevolle Momente in diesem Buch. Schön zu lesen war es, wie Callies Familie langsam wieder zusammen findet. Und Wills Bemühungen um Cally waren auch gut umgesetzt. Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive, wobei die Sichtweise immer wieder zwischen Cally und Will wechselt, so dass man von beiden Seiten Einblick in die Geschichte erhält. Cally ist ein sehr sympathischer Charakter, die einiges in ihrem Leben schon mitmachen musste. Trotzdem hat sie es geschafft, daran nicht kaputt zu gehen und sich als eigenständige und meist selbstbewusste Frau zu behaupten. Auch Will ist ein toller Charakter, sehr liebe- und verständnisvoll, und dabei sehr verlässlich. Ich finde es schön, dass er nach dem, was ihm im ersten Band wiederfahren ist, sein Happy End bekommt.   Fazit: Ein sehr gefühlvoller und romantischer New-Adult-Roman, mit einer tragischen Story und sehr sympathischen Figuren. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten. (Findet meine Rezensionen auch auf meinem Blog: vanessasbuecherecke.wordpress.com)

    Mehr
  • Leserunde zu "Verlorenes Herz" von Lexi Ryan

    Verlorenes Herz
    Romance Edition Verlag

    Romance Edition Verlag

    Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück … Lernt in dieser Leserunde den 2. Band von Lexi Ryan kennen! Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle … Leseprobe PDF Teil 1 Zersplittertes Herz Teil 1,5 Gestohlenes Herz Zur Autorin New York Times und USA Today Bestsellerautorin Lexi Ryan schreibt heiße Liebesromane mit Humor und Herz. Lexi schreibt hauptberuflich, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir suchen nun mindestens 5 interessierte Leser, die Lust haben, das Buch in Print, gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber melden, vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu. Beantwortet uns folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf :-) Euer Eindruck zur Leseprobe interessiert uns! Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition

    Mehr
    • 74
  • Wahre Liebe verzeiht alles

    Verlorenes Herz
    Cupcakes2

    Cupcakes2

    05. October 2014 um 19:08

    Cally ist 16 Jahre alt und hat ein beschissenes zu Hause und einen eigenwilligen Vater. Ihr Vater glaubt an Heiler und Magie. Als ihre Mutter beschloss sich von Callys Vater zu trennen, muss sie mit ihren zwei Schwestern und der Mutter nach Las Vegas ziehen. Cally verspricht ihrem Freund William in Kontakt zu bleiben und später hier in New Hope aufs College zu gehen. Cally konnte ihr versprechen nicht einhalten. Damals hat sie William sein Herz gebrochen und ihres ignoriert. Nach sieben Jahren stirbt ihre Mutter und sie kommt zurück nach New Hope, um ihre Schwestern beim Vater unterzubringen. Als sie mit dem Auto anhaltet, trifft sie ausgerechnet William. Erneut spürt sie die Anziehungskraft zwischen ihnen. Sofort wird sie an all die Dinge erinnert, die sie nicht haben kann. An all die Momente, in denen sie versagt hat. Auch ist ihr bewusst, dass es in dieser Stadt keine Geheimnisse gibt. Der Roman liest sich leicht und fliessend. Es handelt sich um eine erotische Geschichte. Sie ist spannend, unterhaltsam und abwechslungsreich. Es handelt sich um ein 16-jähriges Mädchen, dass sehr schnell erwachsen werden muss. Die Mutter drogensüchtig. Der Vater lebt in seiner eigenen Welt und beschäftigt sich lieber mit Seminaren von Heilern und Magie. Die Protagonistin bricht ihre Ausbildung ab um ihre jüngeren Schwestern zu ernähren. Dadurch gerät sie in eine aussichtslose Lage. Sie lernt zu kämpfen und sich durchzusetzen. Der Autorin ist es gelungen die Anziehungskraft und die Gefühle von Cally zu ihrer Jugendliebe mit treffenden Worten ohne Kitsch zu beschreiben. Es wird in Abschnitten, abwechslungsweise in der Sicht von Cally und William beschrieben. Ein unterhaltsamer erotischer Roman der Serie Romance Edition. Garantiert ohne Kitsch.

    Mehr
  • Du machst mich ganz

    Verlorenes Herz
    peggy

    peggy

    18. September 2014 um 17:22

    Seine erste große Liebe vergisst man nicht, so geht es auch Cally und William.. Als Cally nach sieben Jahren wieder in ihre Heimatstadt kommt, will sie nur eines, William aus dem Weg gehen. Zu viel ist passiert in den Jahren ihrer Trennung, die sie zu einer anderen gemacht haben. So bewegend und echt ist die Geschichte von Cally und William, man lacht, mein weint und träumt sich nach New Hope. Man zittert un bangt,  Es ist traurig und schön manchmal beides gleichzeitig. Ein Lese Erlebnis auf das man sich einlassen sollte!!

    Mehr
  • New Hope 2 - Will & Cally

    Verlorenes Herz
    sollhaben

    sollhaben

    7 Jahre sind seit der letzten Begegnung zwischen Cally und Will vergangen. Cally musste mit ihren zwei Schwestern und ihrer Mutter nach Las Vegas ziehen und hat nach und nach die Verbindung zu Will abreissen lassen. Nun ist sie wieder in New Hope, nach dem Tod ihrer Mutter muss sie die minderjährigen Geschwister zu ihrem Vater bringen. Sie hofft, die Tage schnell und unerkannt hinter sich bringen zu können. Aber soviel Glück hat sie nicht, denn bereits am 1. Tag begegnet sie Will und beide merken, dass die Anziehung immer noch da ist und obwohl Will eigentlich sauer auf Cally sein sollte, kann er sich nicht von ihr abwenden.   Meine Meinung: Ich gebe zu ich bin aus der Zielgruppe für New Adult schon ein paar Jahre heraus gewachsen, aber ich mag dieses Genre und Lexi Ryan hat es geschafft mich wieder zu begeistern. Wie schon im ersten Band beschreibt sie die Hauptfiguren sehr ausführlich und genau. Es sind Charaktäre, die einem im Gedächtnis bleiben, weil sie echt scheinen und ihre Handlungsweise nachvollziehbar. Das macht es für mich auch so schön, einen New Adult Roman zu lesen. Ich hoffe, die Bücher sind erfolgreich und werden weiter übersetzt.

    Mehr
    • 2
  • Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück …

    Verlorenes Herz
    claudia_techow

    claudia_techow

    12. September 2014 um 18:10

    7 Jahre ist es her das Cally New Hope verlassen musste. Nun ist sie wieder da aber diese Jahre waren alles andere als einfach. Sie haben sie geprägt. Und auch diesmal scheint das Schicksal es nicht gut zu meinen denn den ersten Menschen den sie in NewHope wieder sieht ist Will. Ihre erste und einzige Liebe. Eine unglaublich emotionale Geschichte die ans Herz geht. Cally war schon in "Gestohlenes Herz" mir überaus sehr sympatisch und hat sich ein Platz im Herzen erobert. Der in diesem Teil ganz klar größer geworden ist. Was Cally durchmacht ist in der Relität leider keine Seltenheit. Bei Will ist es so trotz aller Verletzungen die er durch Cally erfahren hat einer sehr bewundernster Charakterzug das er sie nicht hasst sondern trotzdem zu ihr steht , an seinen Gefühlen glaubt und kämpft egal was wer wie wo sagt. Lexi Ryan schafft die Emotionen so real rüberzubringen als würde man selber Cally und Will sein. Ich war schon von dem 1. Teil der NewHope Serie hin und weg und Gestohlenes Herz / Verlorenes Herz kann da locker mithalten. Der tolle Schreibstil erübrigt dann den Rest. Man muss dieses Buch einfach nur lieben. Klare Kaufempfehlung! Liebe Lexi mach weiter so!!!!

    Mehr
  • Eine Achterbahn der Gefühle!!!!

    Verlorenes Herz
    Line1984

    Line1984

    10. September 2014 um 07:51

    Klappentext: Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück … Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle … Der erste Satz: Cally hebt ihr Gesicht dem sternenlosen Abendhimmel entgegen, als würde sie seinen Kuss erwarten. Meine Meinung: Nach mehreren schweren Schicksalsschlägen kehrt Cally nach sieben Jahren in ihre alte Heimat zurück. Sie hofft in New Hope ihren Schwestern ein besseres Leben ermöglichen zu können. Wem sie eigentlich nicht wiedersehen wollte ist ihre große Jugendliebe William. William erinnert sie an damals, an das was beide hatten, an die Dinge sie sie selbst zerstört hat und an eine Zukunft die sie einfach zurückgelassen hat. Für Cally wäre es einfacher Will würde sie hassen, denn das hätte sie mehr als verdient, doch genau das tut er nicht. Er will um Callys Liebe kämpfen und schwört sich sie nie wieder gehen zu lassen. Koste es was es wolle.... Ich war wirklich sehr gespannt auf dieses Buch und meine Erwartungen waren wirklich hoch doch ich kann sagen meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen! Ich liebe einfach den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin, dieser sorgt dafür das sein Leser sofort mitten in der Geschichte ist, dieser Sog Wirkung kann man sich nur schwer entziehen. Einmal mit dem lesen begonnen schafft man es nicht dieses Buch aus der Hand zu legen. Cally ist eine wirklich starke Frau die schon viele Schicksalsschläge einstecken musste, doch wie tief sie auch gefallen ist, sie schaffte es immer sich wieder aufzurappeln. Für William bricht eine Welt zusammen als Cally ihn verlässt, doch selbst jetzt soviele Jahre danach kann er nicht wütend auf sie sein. Dazu sind seine Gefühle für sie zu stark. Die Autorin schafft es die ganz großen Gefühle mit Drama zu versehen. In jedem ihrer Bücher kommen die Protagonisten nicht immer aus einem wohl behüteten Elternhaus. Im gegenteil, sie schafft es Sozialebrennpunkte und die große Liebe miteinander zu verbinden. Einfach grandios. Kurz gesagt dieses Buch ist eine Achterbahn der Gefühle. Die große Liebe gespickt mit prickelnder Erotik, dazu Drama und ein wenig Spannung, diese besondere Mischung machen dieses Buch zu einen ganz besonderen Lesegenuss! Das Cover: Das Cover ist absolut heiß und ein wirklicher Hingucker! Mein Lieblingszitat: Wenn ich vergessen hätte, wer und wo wir sind, wenn ich vergessen hätte, das sie nicht länger das Mädchen ist, das ich einst geliebt habe, brächte mich der Ausdruck in ihren Augen zurück in das Hier und Jetzt. Fazit: Mit "Verlorenes Herz" ist der Autorin ein weiteres Meisterwerk der Gefühle gelungen. Packend und mitreißend zieht sie ihren Leser in den Bann und lässt ihn nicht mehr los. Daher gibt es von mir 5 von 5 Sternen!!! Macht euch bereit für eine wahre Achterbahn der Gefühle!! Rezension von Lines Bücherwelt: http://linejasmin.blogspot.de/

    Mehr
  • Die erste Liebe ...

    Verlorenes Herz
    terii

    terii

    08. September 2014 um 17:21

    Nach 7 Jahren kehrt Cally Fisher in ihre alte Heimatstadt  New Hope zurück. Sie will ihre zwei Schwestern Gabby und Drew zu ihrem Vater bringen, der sich nach dem Tod der Mutter, um die zwei kümmern sollte. Cally will eigentlich so schnell es geht nach Vegas zurück, um ihrer Arbeit wieder nachgehen zu können, wäre da nicht William Bailey. Will, ihre erste große Liebe und dem Mann, dem sie das Herz vor all den Jahren gebrochen hat.  Ich kann euch nur empfehlen die Kurzgeschichte "Gestohlenes Herz" vor dieser oder sogar noch vor Band 1 zu lesen, damit ihr noch viel besser versteht, was zwischen Will und Cally war. Ich muss sagen, die Kurzgeschichte hat mir echt super gefallen. Sie war süß, aber auch sexy. Also passend für 17-jährige ;) Doch nun zu diesem Band. Wer Band 1 schon gelesen hat, kennt Will und weiß, dass Beziehungen bei ihm einfach nicht halten. Cally war seine erste Freundin und auch die erste Frau, die ihn betrogen hat. Trotzdem zeigt er keinen Groll gegen sie, als sie wieder in New Hope auftaucht und ihn zufällig über den Weg läuft. Eigentlich ganz im Gegenteil: Sofort flammt ein bisschen was von ihrer alten Liebe in ihnen wieder auf. Cally will eigentlich nur ihre Geschwister bei ihrem Hippie-Vater abliefern und dann nach Vegas zurück, um Geld für den Unterhalt zu verdienen, aber dann ist da Will. Als armes Mädchen in New Hope aufgewachsen, mit einer Mutter, die abhängig war und sich verkauft hat, hatte es Cally nie leicht. Nur Will hat nie an das Gerede geglaubt und Cally aufrichtig geliebt. Doch nach dem Umzug nach Las Vegas ist etwas passiert ... Ich war sehr begeistert vom zweiten Teil der New Hope-Reihe. Auch die Charaktere aus dem ersten Teil, Maggie und Asher, kommen vor. Ich fand es so süß wie Callys jüngere Schwester Drew wegen dem Rockstar Asher ausflippt. Ach Drew ... Ich muss sagen, ich fand es zwar nervend, aber um so realer wie genervt Drew von Cally ist. Aber nicht nur die Beziehung der Schwestern, auch die zu Will fand ich toll. Sie war sexy und erotisch, aber ich fand sie auch gan wundervoll. Natürlich gib es sehr viele Hürden zwischen den beiden, aber ich kann nicht sagen, dass man diese leicht aus dem Weg räumen konnte. Nein, die Autorin hat die Charas aus den richtigen Gründne beinahe verzweifeln lassen. Übrigens: Lest die Anmerkung der Autorin. Es ist einfach toll, was sie da schreibt! Das macht Lexi Ryan mega sympathisch :) Und das Ende? Hach ja. Ich hoffe es gibt noch mehr Geschichten aus New Hope. Genügend Charaktere gibt es ja! Ich kann die New Hope-Reihe im allgemeinen denjenigen empfehlen, die einen prickelnden Roman suchen, in der es natürlich eine erotische Anziehung zwischen den Charakteren gibt, aber zudem auch noch viel Handlung und nachvollziehbare Emotionen.  Das Cover gefällt mir auch hier sehr gut. Es passt sehr gut zum ersten Teil der New Hope-Reihe.  "Verlorenes Herz" ist ein wahrer New Adult-Schatz: Humor, Romantik, Erotik und große Emotionen machen das Buch nahezu perfekt.

    Mehr
  • New Hope 2

    Verlorenes Herz
    anastasiahe

    anastasiahe

    05. September 2014 um 18:21

    Inhalt: Wenn es Liebe ist , kehrt sie zu dir zurück... Nach sieben Jahren voller Schicksalschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte , ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann , der sie an damals erinnert . An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft , die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher würde Will sie für ihre Entscheidungen Hassen,doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es ,was es wolle... Meine Meinung: Ein schönes , vielseitiges,tiefgründiges Buch mit einer tief verwurzelten Liebesgeschichte. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut, da sie sehr locker,emotional ,detailiert und leicht. Ich kam von Anfang an sehr gut in die Geschichte rein und manchmal hat man das Gefühl als wenn die Seiten nur so fliegen würden. Die Hauptcharaktere waren mir beiden sofort symphatisch.Cally hat so eine hohe Verantwortung gegenüber ihren Schwestern und sie meister sie so mit Bravour, dass  man einfach nur den Hut vor ihr ziehen kann. Sie hat schon so viel in ihrem Leben erlebt ,wie es viele in ihrem ganzen Leben nicht aushalten müssen. William ist einfach zu goldig wie er sich um alle kümmert. Er hat so ein gutes und  offenes Herz , dass man ihn einfach nur mögen muss. Auch wenn ich die voherigen Bücher nicht gelesen habe so wei ich doch, dass sie sicher auch super sind. Ich habe alle Charaktere in diesem Buch in mein Herz geschlossen. Ich denke jeder der die ersten beiden Teile nicht gelesen hat wird diesen trotzdem mögen so wie ich. Ich kann das Buch jedem empfehlen der eine Liebesgeschicht mit Spannung lesen will. ICh habe es in den letzten paar Kapiteln vor lauter Spannung gar nicht ausgehalten ! Ic musste weiterlesen^^ Also wenn ihr nach einem Buch sucht, kauft dieses hier.

    Mehr
  • düstere Romanze

    Verlorenes Herz
    robberta

    robberta

    04. September 2014 um 14:39

    Verlorenes Herz Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück …. Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle … Meine Meinung: Der Schreibstil ist locker zu lesen. „Verlorenes Herz“ ist ziemlich emotional und schwer lastet das Minderwertigkeitsgefühl auf Cally die sich als 16jährige verkaufte um ihre zwei Schwestern vor der totalen Armut und dem sozialen aus zu retten. Nach dem Tot der Mutter kehrt sie mit ihren Schwestern zurück in ihr Heimatdorf New Hope und sieht sich im Zwiespalt der Gefühle und Verpflichtungen. Der Perspektive-Wechsel zwischen Cally und will gefällt mir sehr, so kann man sich noch besser in die Beiden einfühlen. Bei Cally und William hat sich in den vergangenen Jahres einiges ereignet und bis zum Schluss verheimlichen sie sich etwas wichtiges was der Leser wohl vermutet aber trotzdem überrascht. Trotz der Romanze und dem Happy-End ist das Hintergrund Thema schwer verdaulich und düster.

    Mehr