Lexi Ryan Zersplittertes Herz

(74)

Lovelybooks Bewertung

  • 71 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(37)
(25)
(9)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zersplittertes Herz“ von Lexi Ryan

'New Adult Contemporary Romance' Was du liebst, lass frei … Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie in ihre Heimatstadt zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Diese heiratet den Mann, den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat. Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran, ihre wahren Gefühle zu verbergen. Da tritt Asher Logen in ihr Leben. Ein Mann, vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann. Doch Gefühle zuzulassen, würde bedeuten, sich ihren hässlichsten Geheimnissen zu stellen und zu lernen, Fehler anderer zu verzeihen …

Love it! Mitreisend geschrieben. Ich fand´s toll

— AlexisJames
AlexisJames

Ein sehr emotionales Buch das mich trotz einiger Kritikpunkte kurzzeitig unterhalten konnte.

— Avirem
Avirem

Gefühlvoll aber kitschig...

— Mimabano
Mimabano

freue ich auf den 2. Teil!

— meistraubi
meistraubi

Emotionsgeladen und sexy - man fühlt und leidet mit den Protagonisten. Die verschiedenen Erzählperspektiven verstärken diesen Effekt. 5/5

— Niniji
Niniji

Geheimnisse und Liebe.. Was will man mehr ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

— SeattleRakete
SeattleRakete

Etwas verwirrend aber schön!

— Buecherwurm22
Buecherwurm22

Gutes New-Adult mit mehr Tiefgang als Gedacht :)

— DearBooks
DearBooks

Ein Buch für junge Erwachsene mit einer schönen Geschichte.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein tolles Zwischendurchbuch. Dramatisch und romantisch.

— michasbuechertraeume
michasbuechertraeume

Stöbern in Romane

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu kitschig und klischeehaft...

    Zersplittertes Herz
    Mimabano

    Mimabano

    09. November 2016 um 17:28

    Zuerst will ich mal klarstellen das ich Liebesromane mag.Das sieht man auch an meiner Bibliothek.Aber dieses Buch war mir einfach zu kitschig.Die Hauptprotagonisten haben mir überhaupt nicht gefallen auch wenn ihre Geschichte tragisch ist, vorallem die von Maggie.Ich müsste spoilern um die verschiedenen Momente zu benennen die ich total unglaubhaft und zum Teil leider auch doof fand.Weil der Schreibstil soweit eigentlich gut und flüssig ist gebe ich trotzdem 3 Sterne.Da ich den Folgeband zusammen mit diesem gekauft habe werde den wohl noch lesen,in der Hoffnung das er mir besser gefällt. 📖 Klappentext: Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie Thompson in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen.Diese heiratet den Mann,den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat.Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran ,ihre wahren Gefühle zu verbergen .Da tritt Asher Logan in ihr Leben.Ein Mann , vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann.Doch Gefühle zulassen würde bedeuten sich ihren hässlichen Geheimnissen zu stellen und zu lernen,Fehler zu verzeihen...

    Mehr
  • Was du liebst, lass frei ...

    Zersplittertes Herz
    Avirem

    Avirem

    03. August 2016 um 11:11

    Kurzbeschreibung Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie in ihre Heimatstadt zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Diese heiratet den Mann, den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat. Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran, ihre wahren Gefühle zu verbergen. Da tritt Asher Logen in ihr Leben. Ein Mann, vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann. Doch Gefühle zuzulassen, würde bedeuten, sich ihren hässlichsten Geheimnissen zu stellen und zu lernen, Fehler anderer zu verzeihen … Meinung "Wenn du zerbrochen bist mache ich dich wieder heil." "Zersplittertes Herz" ist New Adult Contemporary Romance von Bestsellerautorin Lexi Ryan. Der erste Band der New Hope Reihe ist bei Romance Edition erschienen, umfasst 243 Seiten und ist als ebook oder Broschur erhältlich. Kann ein zersplittertes Herz wieder zusammengefügt werden? Kann eine zerrissenen Seele wieder heilen? Kann ein zerbrochener Mensch wieder lieben? Ich mag schicksalhafte Liebesgeschichten und habe mich neugierig an mein erstes Buch von Lexi Ryan herangewagt. "Schwarzes Schaf. Studienabbrecherin. Schlampe." Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Recht bald wird klar, das Maggie ein ziemlich verkorkster Charakter mit bewegter Vergangenheit ist. Diese Vergangenheit liegt in Dunkelheit und wird mit fortschreiten der Geschichte immer weiter ins Licht geholt. Auch Asher hat in seinem Leben viele Fehler gemacht. Im Gegensatz zu Maggie ist er daran gereift, hat sich verändert und arbeitet noch immer an sich. Der zweite Mann in Maggies Leben ist Will. Ihr Exverlobter ist ein wankelmütiger Protagonist und weiß nicht was er will. So nimmt die Geschichte ihren Lauf und um es mit den Worten von Maggies Großmutter zu umschreiben ... Maggie wird in New Hope auf ihre Vergangenheit treffen und ihre Zukunft finden. "Denkst du, Gott bestraft uns für unsere Sünden?" Mit der Hauptprotagonistin kam ich nicht so gut zurecht. Obwohl man hinter ihrer Maske ihr verletzliches Wesen sehen kann und ihre Erlebnisse prägend waren, konnte ich mich nicht in sie hineinversetzen. Der Leser findet hier eine Erzählung voller Emotionen - Trauer, Angst, Scham, Verzweiflung, Wut und Liebe - samt Konflikten und Geheimnissen. Teilweise kamen die Gefühle bei mir an. Teilweise konnte mir die Autorin diese nicht rüberbringen. Obwohl ich diese Art von Geschichten mag war es mir ein wenig zuviel. Zuviel Ungeklärtes. Zuviel Dilemma. Zuviel Dramatik. Die Autorin setzte immer wieder noch eins drauf. Ein wenig Spannung kommt auf, doch der Bücherliebhaber kann sich recht viel selbst zusammenreimen. Dies ist aber nicht weiter schlimm. Die Erzählung beinhaltet erotische Szenen. Ein Buch für Gefühlsschwärmer und Träumer. "Beichte deine Sünden, und dir sei vergeben." Erzählt wird von Maggie, Asher und Will. Diese drei Protagonisten lernt der Leser gut kennen. Mit dem Schreibstil der Autorin kam ich gut zurecht. Leicht, klar und flüssig führt sie durch das Buch. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. "Manche von uns sind innerlich zu kalt, um der wahren Liebe fähig zu sein." Fazit: "Zersplittertes Herz" ist der erste Band der New Hope Reihe von Bestsellerautorin Lexi Ryan. Ein sehr emotionales Buch das mich trotz einiger Kritikpunkte kurzzeitig unterhalten konnte. Ich denke das Buch wird vielen New Adult Contemporary Romance Fans gut gefallen (was sich bei Durchsicht der Rezensionen bestätigt). Von mir gibt es gute *** Sterne. Zitat "Maggie", fährt Grandma fort. "Deine Vergangenheit wird dich besuchen und dir deine Zukunft zum Geschenk machen." ( Seite 32 ) Reihe Band 1: Zersplittertes Herz Band 1,5: Gestohlenes Herz (Novelle bzw. Vorgeschichte zu Band 2) Band 2: Verlorenes Herz

    Mehr
    • 13
  • Geheimnisse und Liebe.. Was will man mehr ❤ ❤ ❤ ❤ ❤

    Zersplittertes Herz
    SeattleRakete

    SeattleRakete

    21. July 2015 um 20:27

    Rezension Lexi Ryan - Zersplittertes Herz - New Hope 1 Als ich angefangen hab zu lesen, war ich schon teils verwirrt.. Wenn ich lese, dann lese ich reihen. Und wenn ich reihen lese, dann lese ich die auch fast ausschließlich nur komplett. Hier war ich schon von anfang an verwirrt.. Es geht um das paar aber dann um ihn und jemand und dann um sie und jemandem... Ich dann so "hä"?!?! Die geschichte kann dramatischer gar nicht anfangen.. Da heiratet der mann, die eigene Schwester?! Das geht doch nicht.. Was sollen die nachbarn denken?! Ich hätte nicht gedacht, dass mir das buch so sehr gefallen würde.. Ein/zwei/drei tränchen wurden vergossen aus trauer.. Aber auch aus sympatie.  Da ich nix lese, was kein happyend hat, dachte ich hier. Oh nein nein nein nein... Woe soll das schön werden.. Zum Glück haben alle die kurve bekommen und sind glücklich ❤❤❤❤❤★ ★ ★ ★ ★ 

    Mehr
  • Schöne Geschichte

    Zersplittertes Herz
    nadines-lesewelt

    nadines-lesewelt

    04. February 2015 um 14:29

    Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie in ihre Heimatstadt zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Diese heiratet den Mann, den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat. Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran, ihre wahren Gefühle zu verbergen. Da tritt Asher Logen in ihr Leben. Ein Mann, vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann. Doch Gefühle zuzulassen, würde bedeuten, sich ihren hässlichsten Geheimnissen zu stellen und zu lernen, Fehler anderer zu verzeihen … Maggie war ein Jahr weg, jetzt ist sie zurück in New Hope, den ihre Schwester hat sie gebeten an ihrer Hochzeit teilzunehmen. Doch ihre Schwester heiratet ausgerechnet den Mann mit dem Maggie vor einem Jahr noch zusammen war. Maggie möchte vor allen ihre wahren Gefühle verbergen, doch dann findet die Hochzeit plötzlich doch nicht statt und Maggie weiß nicht was sie davon halten soll. Auf dem anschließenden Empfang trifft sie auf Asher, der sofort erkennt dass mit ihr etwas nicht stimmt. Langsam öffnet sich Maggie ihm, doch sie weiß einfach nicht wenn sie will. Maggie ist 21 und hat ihre Heimatstadt vor einem Jahr verlassen, es gibt dazu einen bestimmten Grund, den man aber erst im Laufe des Buches bzw. auch gegen Ende erfährt. Maggie hat dafür ihr Studium abgebrochen und ihren Verlobten verlassen. Außerdem ist sie in ihrer Heimatstadt nicht wirklich beliebt und bekommt von vielen dort einen Stempel aufgedrückt ohne dass sie alle die Wahrheit kennen. Maggie versucht eine starke Frau zu sein, dabei hasst sie sich selber und ist sehr zerbrechlich. Asher merkt sofort das Maggie anders ist und ist fasziniert von ihr. Er will mehr erfahren und will dass sie sich ihm öffnet. Doch genau das fällt Maggie schwer. Man denkt am Anfang das Asher ein Bad Boy ist, aber eigentlich ist er ganz anders. Er möchte Maggie kennen lernen und nicht nur eben wie andere Männer nur eine Nacht mit ihr verbringen. Will ist Maggies Exverlobter und Maggies Rückkehr wirft ihn ziemlich aus der Bahn. Als seine Hochzeit mit Maggies Schwester nicht stattfinden kann, ist er erleichtert, den er merkt dass er immer noch Gefühle für Maggie hat. Ich war lange unschlüssig wen ich mir an Maggies Seite wünschen würde, Asher oder Will. Denn irgendwie haben doch beide gepasst und ich wusste einfach nicht auf was oder besser gesagt wen die Geschichte hinaus läuft. Die Geschichte wird die meiste Zeit aus der Sicht von Maggie erzählt, aber auch aus der Sicht von Asher und Will. Das hat mir sehr gut gefallen, weil man eben dadurch auch nicht erahnen konnte auf welchen Mann das ganze hinaus läuft. Ich hab Zwischenzeitlich ja schon mal gedacht dass es am Ende des Buches vielleicht auch mal kein Happy End geben könnte. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich angenehm zu lesen, die Seiten flogen nur so dahin und ruck zuck war ich fertig. Fazit: Die Geschichte ist wirklich schön, man kann richtig mit Maggie und den anderen Charakteren mitfühlen. Die Geheimnisse kommen erst langsam ans Licht und man versteht die Vergangenheit dadurch besser. Allerdings fehlt mir irgendwas, ich kann selber nicht genau beschreiben was. Vielleicht die Gefühle und Emotionen zwischen den Zeilen. Auf jeden Fall vergebe ich für dieses Buch 4 Sterne.

    Mehr
  • Romantisch

    Zersplittertes Herz
    michasbuechertraeume

    michasbuechertraeume

    18. September 2014 um 12:12

    Cover: Ich finde das Cover sehr schön. Romantisch, farblich stimmig. Perfekt =) Erster Satz: »Du lässt uns doch nicht hängen, oder?«  Meine Meinung: Maggie kommt zur Hochzeit ihrer Schwester Krystal wieder nach Hause. Nur blöd, dass Krystal Maggies Ex-Verlobten heiraten wird. Außerdem wird sie von allen in dem kleinen Ort New Hope gemieden, sie ist eine ortsbekannte Schlampe und tut alles dafür, sich selbst zu hassen und zu zerstören. Maggie ist eigentlich eine nette junge Frau. Aber sie ist gebrochen und gibt sich für alles selbst die Schuld. Niemand kommt an sie ran. Man merkt auf jeder Seite wie sehr sie leidet. Nur für ihre Familie kommt sie zurück und macht Gute Miene zu diesem schrecklichen Spiel. Doch dann begegnet sie Asher, aber kann der Bad Boy und Ex-Rockstar, der selbst genug Geheimnisse hat, sie wieder zusammenflicken und ihr wirklich gut tun?! William ist eigentlich recht sympathisch. Aber so richtig mögen wollte ich ihn nicht, da er nach Maggies Verschwinden nun einfach ihre Schwester ehelicht. Und kaum taucht Maggie wieder auf, rennt er auch ihr wieder hinterher. Das geht mal gar nicht. Auch wenn er ein großer Depp ist, hilft er Maggie. Asher ist zuerst ziemlich undurchsichtig, aber ich mochte ihn sofort. Er ist zärtlich zu Maggie und versucht ihre Fassade zu durchdringen und nutzt sie nicht aus. Trotz seiner eigenen Probleme versucht er, das Beste für sie zu tun! Lexi Ryan erzählt die Geschichte aus Maggies, Ashers und Wills Sicht. So hat man einen guten Einblick in die komplette Geschichte und erlebt diese aus verschiedenen Perspektiven. Maggies Geschichte ist echt übel, aber zugleich interessant. Und außerdem hochspannend, da man nur in kleinen Häppchen erfährt, was ihr alles passiert ist.  Fazit: "Zersplittertes Herz" ist ein tolles Zwischendurchbuch. Dramatisch und romantisch. Zwar ist es eine Reihe, aber das Buch lässt sich ganz toll alleine lesen, da die anderen Bücher sich dann um Will drehen.  Reihe:          Zersplittertes Herz Gestohlenes Herz Verlorenes Herz Ⓒmichasbuechertraeume.blogspot.de

    Mehr
  • New Hope 01 - Wenn Fehler, das Leben bestimmen

    Zersplittertes Herz
    sollhaben

    sollhaben

    05. September 2014 um 10:06

    Maggie hat ihre Hochzeit abgesagt und die Verlobung mit Will gelöst, danach ist sie für ein Jahr aus New Hope verschwunden. Zur Hochzeit ihrer Schwester Krystal mit Will (ja dem Verlassenen) kehrt sie guten Willens zurück. Sie ist sich sicher, dass Will ihr niemals verzeihen wird, dass sie ihn so sang- und klanglos verlassen hat. Die romantische Hochzeit wird jäh durch eine Stinkbombe unterbrochen, sodass der Schwur verschoben werden muss. Die Feier findet aber trotzdem statt und dort begegnet Maggie einem unverschämt gutaussehenden Fremden, Ash. Sie begegnen einander wieder, als Maggie sich unerlaubt Zugang zum Nachbargrundstück verschafft, um im Pool nackt ihre Runden zu ziehen. Ash gehört der Pool und auch das dazupassende Haus. Ein heisser Tanz zwischen den beiden beginnt, doch jeder hat so seine Geheimnisse, die nur ganz langsam und Stück für Stück ans Licht kommen.   Meine Meinung: Ein Kleinod für New Adult Fans.  Einfühlsam beschriebene Figuren, nicht platt und inhaltslos, sondern mit Ecken und Kanten. Maggie hat einiges zu verdauen und vorallem sich selbst zu verzeihen. Ash hat sein Leben als Rockstar mit allen dazu gehörenden Fehlern gelebt und versucht nun es zu ordnen. Gemeinsam sind sie ein so gefühlvolles und starkes Paar, das mich einige süße Tränchen gekostet hat. Freue mich schon auf die Kurz- und Langgeschichte zu Cally und Will.

    Mehr
  • Leserunde zu "Verlorenes Herz" von Lexi Ryan

    Verlorenes Herz
    Romance Edition Verlag

    Romance Edition Verlag

    Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück … Lernt in dieser Leserunde den 2. Band von Lexi Ryan kennen! Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle … Leseprobe PDF Teil 1 Zersplittertes Herz Teil 1,5 Gestohlenes Herz Zur Autorin New York Times und USA Today Bestsellerautorin Lexi Ryan schreibt heiße Liebesromane mit Humor und Herz. Lexi schreibt hauptberuflich, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Wir suchen nun mindestens 5 interessierte Leser, die Lust haben, das Buch in Print, gemeinsam in der Leserunde zu lesen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber melden, vergeben wir noch ein weiteres Buch dazu. Beantwortet uns folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf :-) Euer Eindruck zur Leseprobe interessiert uns! Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition

    Mehr
    • 74
  • Wechselbad der Gefühle

    Zersplittertes Herz
    JanineN

    JanineN

    14. August 2014 um 12:17

    Die Story liest sich gut und flüssig. Die Charaktere sind gut beschrieben, es gab ein Hin und Her, der Ex-Verlobter oder der Bad Boy von nebenan. Die Spannung wächst und ich habe mitgefiebert, bis endlich die großen Geheimnisse gelüftet wurden. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen und es ist von allem etwas dabei, Romantik, Spannung, Liebe und etwas Leidenschaft ;) Freu mich schon auf die Fortsetzungen!!

    Mehr
  • Konnte mich leider nicht überzeugen...

    Zersplittertes Herz
    Kati87

    Kati87

    13. August 2014 um 10:52

    Inhalt: Maggie kehrt für die Hochzeit ihrer Schwester in ihre Heimatstadt zurück. Eigentlich will sie das aus mehreren Gründen nicht. Zum einen wegen ihrer Schwester die ihren Ex-Verlobten heiratet, den Maggie damals ohne große Erklärungen sitzen lies und zum anderen wegen ihrer ganzen Heimatstadt und dem Ruf den sie dort hat und dieser ist alles andere als gut. Nun scheinbar auf dem Tiefpunkt ihres Lebens trifft sie Asher, er scheint mehr von ihr zu wollen und nicht nur oberflächlich an ihr interessiert zu sein. Dann ist da aber noch Will, ihr Ex-Verlobter, der die Trennung scheinbar nie ganz überwunden hat. Meinung: Schreibstil: Der Schreibstil ist gut, das Buch lässt sich flüssig lesen. Geschrieben ist das Buch aus Sicht von Maggie, Asher und Will. Meinung: Also hätten wir das englische Cover, dann hätte mich das Buch wohl überhaupt nicht angesprochen. Hätte ich gewusst wie es um den Inhalt bestellt ist, dann hätte ich das Buch wohl auch nicht gelesen, trotz des schönen deutschen Covers. Das Motto der Autorin schien hier zu sein: immer noch einen drauf zusetzen, egal wie zerrissen unsere Protagonistin schon ist und schön viel Dramatik, sogar auf den letzten Seiten, wo es dann leider viel zu überzogen wirkte. Mit Maggie hat man es einfach nicht leicht. Sie ist hin und hergerissen zwischen zwei Männern und man glaubt irgendwie kaum noch dran, dass sie es schafft sich irgendwann mal zu entscheiden welcher es davon nun sein soll. Sie ist ein wenig verkorkst, wobei wenig hier noch sehr gelinde ausgedrückt ist. Leider lässt sich vieles nicht durch ihre Vergangenheit rechtfertigen, was sie für mich zu einer nicht sehr sympatischen Protagonistin macht. Ich konnte mich einfach sehr schlecht in sie hineinversetzen. Asher ist in diesem Buch unser Bad Boy, welches er mit dem Image eines Rockstars auch mehr als verkörpert. Doch der erste Blick täuscht, denn Asher ist dabei sich zu ändern und sein Leben von Grund auf zu erneuern, denn auch er hat reichlich Dinge getan auf die er nicht stolz ist. Er ist mein Lieblingscharakter in diesem Buch, gerade weil er sich nicht so über Sex definiert wie Maggie. Mit Will hatte ich kleine Schwierigkeiten, da er ja scheinbar auch zu der Fraktion gehört, die nicht weiß was man will. Auch bei ihm finden wir einen ewigen inneren Kampf, will er Maggie oder will er sie nicht. Schade eigentlich, er scheint so ein wirklich liebenswerter Charakter zu sein. Nur reicht ein hin und her bei einem Protagonisten hin, da brauch ich nicht zwei von. Ich freu mich aber mehr von ihm zu lesen, denn er ist einer von diesen guten Lebensrettern, die immer dann da sind wenn man sie braucht. Die Nebencharakter waren okay, aber nicht sonderlich tief ausgebaut. Viele davon waren für mich leider etwas nichtssagend und ließen mich einfach kalt. Krystel, Maggies Schwester zum Beispiel, war wieder so ein Fall: Ich weiß nciht was ich will. Leider möchte ich zu keinem Nebencharakter mehr sagen, denn mir haben sie nicht gefallen und keiner davon ist irgendwie heraus gestochen, außer Ethan Bauer oder Kenny die haben noch Abscheu in mir hervorrufen können. Die Geschichte um Maggie, Asher und Will hätte eigentlich sehr schön sein können, doch die Rolle der Stadtschlampe (Entschuldigung) die Maggie hier trägt und die Geschichten die damit einhergehen, nehmen irgendwann Dimensionen an, die selbst ein Asher so gelassen und verständnisvoll nicht hinnehmen kann. Teilweise wirkten die ganzen Sex-Geschichten in die sich die Autorin hier verstrickt völlig überzogen und dann wurde immer noch eins drauf gelegt. Dadurch wirkte das Buch teilweise leider etwas emotionslos auf mich. Weniger wäre hier definitiv mehr gewesen. Es ist nicht alles schlecht, die Liebe die sich zwischen Maggie und Asher entwickelt, habe ich den beiden sogar abgenommen und einige Passagen zwischen ihnen waren sehr emotional, daher rettet sich das Buch trotz meiner diversen Kritikpunkte auf knappe 3 von 5 Sternen. Ich freu mich sogar auf die Folgebände, denn ich hoffe das die Autorin ihrer Protagonistin dort nicht so viel Probleme auflastet. Fazit: Stellenweise durch die Vergangenheit der Protagonistin etwas emotionslos und Dramatik-überzogen, da reißen es auch zwei liebenswerte Protagonisten nicht mehr raus.

    Mehr
  • Unglaublich berührend!

    Zersplittertes Herz
    buchverliebt

    buchverliebt

    30. June 2014 um 23:33

    Als ich die ersten Seiten dieser Geschichte las, war ich mir sicher, dass ich wüsste was zwischen Anfang und Ende passieren würde. Dennoch war ich interessiert daran die Geschichte von Maggie zu erkunden und so begab ich mich nach New Hope und stellte fest wie viel hinter schicker Fassade doch alles stecken kann. Überrascht von Maggie, ihrem Handeln, ihrem Sein und ihren Entscheidungen wurde ich mitgerissen in diese Geschichte und verschlang atemlos jedes Wort, jeden Satz und jede Seite.  Maggie ist wohl das schwarze Schaf ihrer Familie. Sie ist die Rebellin, der Querschläger, die Enttäuschung ihrer Eltern. Wenn man etwas oft genug hört, glaubt man es am Ende selbst und Maggie ist ein ganz besonders zerschlagener Mensch. Überraschenderweise ist sie eben nicht typische Protagonistin, die man wohl erwarten würde. Maggie ist anders. Verschlossen. Einsam. Verletzt. Sprunghaft. Stadtmatratze - wenn es nach der allgemeinen Meinung ginge. Fehlerbehaftet. Rebellisch. Zerbrochen. Es gibt sowohl die äußere, als auch die innere Maggie. Sich nach außen hin zu präsentieren ist eine Kunst, denn wenn nicht einmal engste Verwandt ahnen, was in einer Person wirklich vor sich geht, kann es nur ein Überlebenskünstler sein. Als Mittelpunkt der Geschichte ist sie perfekt gewählt und sie steht genau zwischen der Vergangenheit und ihrer schwammigen Zukunft. Die Männer der Geschichte könnten wohl unterschiedlicher nicht sein, denn nicht nur ihre Herkunft und ihr Werdegang vermitteln diese Unterschiede. Es sind auch die Ansichten die sie vertreten, die Art wie sie auf Maggie reagieren, wie sie fühlen, was sie wollen, wie sie denken. Es ist schwer zu beschreiben, man sollte es sich schon selbst erlesen, denn weitere Erklärungen an dieser Stelle würden wohl zu viel von der Geschichte verraten.  Will, Ex-Verlobter von Maggie, ehemalige große Liebe und ein Jahr später? Ein Jahr nachdem Maggie fluchtartig die Stadt verließ und ihre Hochzeit platzen ließ steht schon die Hochzeit von Will und Maggies großer Schwester an. So sympatisch der Gute also rüber kommt, spricht es doch schon für sich wie viel ihm seine Beziehung bedeutet haben muss. Denn sind es nicht Taten die mehr sagen als Worte? Doch auch hier ist es nicht so einfach und die Autorin findet eine glaubhaften Weg für diesen doch grundsätzlich guten Mann. Asher Logan ist der zweite Mann in der Geschichte und vermittelt Maggie ein ganz neues Selbstbild. Er ist der Fremde, der keine Ahnung vom Klatsch in New Hope hat. Der selbst einigen Mist erlebt und getan hat. Er ist in gewisser Weise wie Maggie und doch viel mehr mit sich selbst im reinen.  Aber keine Angst, es wird keine 0-8-15 Dreiecksbeziehung geben, es ist keine vorhersehbare Maggie Thompson in dieser Geschichte. Es ist einfach so viel realitätsnaher als erwartet. Es ist intensiver, gefühlvoller, weniger schnulziger, härter und zugleich unbeschreiblich. Mir hat diese Geschichte so sehr gefallen, denn es ist eine Geschichte die man fühlt und selbst erleben muss. Es ist keine Geschichte die man wieder-erzählt.

    Mehr
  • von der schmerzhaften Vergangenheit eingeholt

    Zersplittertes Herz
    Bambi-Nini

    Bambi-Nini

    09. May 2014 um 23:34

    Vor etwa einem Jahr hatte Maggie ihre Heimatstadt und damit ihr bisheriges Leben hinter sich gelassen. Nun kehrt sie für die Hochzeit ihrer Schwester zurück. Das Problem: Diese heiratet ausgerechnet Maggies Ex-Verlobten, den sie mit etlichen Geheimnissen im Gepäck überstürzt verlassen hatte. Nun holt die Vergangenheit Maggie ein, aufgewühlt von dem mysteriösen Asher, der gewillt ist, alles, was Maggie verborgen hält, zu ergründen... Zersplittertes Herz wird aus drei Ich-Perspektiven erzählt: von Maggie, Asher und Bräutigam/ Ex-Verlobtem William. Obwohl der Schreibstil durchgängig flüssig und bildhaft ist, hat jeder dieser Charaktere aber doch eine etwas eigene Art, seine Gedanken mitzuteilen. Die Perspektivwechsel ermöglichen nicht nur einen umfassenden Überblick über die Handlung an verschiedenen Orten, sondern ermöglichen es auch, einen Blick auf die Gedanken und Gefühle der drei zu werfen. Die Handlung des Buches würde sich relativ schnell zusammenfassen lassen. Trotzdem ist die Geschichte keinesfalls langweilig. Sie lebt von den Spannungen und Konflikten zwischen den Figuren sowie dem inneren Kampf, den vor allem Maggie mit sich führt, in dem verzweifelten Versuch, die Vergangenheit für sich zu behalten. Die Geheimnisse, die dabei aufgedeckt werden, sind teilweise sehr überraschend, andere Aspekte der Handlung hingegen sind eher vorhersehbar. Maggies Art, ihre Gefühle hinter einer coolen Fassade zu verstecken, macht sie zu einem manchmal schwierigen Charakter. Nicht immer gelang es mir, ihr Handeln nachzuvollziehen. Dennoch war sie mir relativ schnell sympathisch, je mehr ich über sie erfuhr, da man merkt, welche gefühlvolle Seite sich unter ihrem überdrehten Auftreten verbirgt. Zersplittertes Herz von Lexi Ryan ist der erste Band der sogenannten New Hope Trilogie. Da die Geschichte allerdings abgeschlossen wirkt, vermute ich, dass die Fortsetzungen andere Charaktere zu den Hauptfiguren machen oder einen Blick auf die Ereignisse, die vor dem aktuellen Geschehen liegen, werfen werden. Fazit: Gefühlvolle Momente, erotische Szenen, Beziehungskonflikte – Zersplittertes Herz bietet ein abwechslungsreiches Lesevergnügen und beschäftigt sich dabei auch mit ernsthaften Themen. Durch ihre Heimlichtuerei wird auch der Leser schnell neugierig und möchte ergründen, welche Geheimnisse Maggie verbirgt.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Zersplittertes Herz" von Lexi Ryan

    Zersplittertes Herz
    Romance Edition Verlag

    Romance Edition Verlag

    Es gibt kein schöneres Gefühl als die Liebe! Liebe lässt uns emotional werden, lässt uns mit Herz entscheiden... Was du liebst, lass frei … Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie Thompson in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Diese heiratet den Mann, den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat. Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran, ihre wahren Gefühle zu verbergen. Da tritt Asher Logen in ihr Leben. Ein Mann, vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann. Doch Gefühle zuzulassen, würde bedeuten, sich ihren hässlichsten Geheimnissen zu stellen und zu lernen, Fehler anderer zu verzeihen … Hier geht es zur Leseprobe Infos zur Autorin Lexi Ryan New York Times- und USA Today-Bestsellerautorin Lexi Ryan schreibt heiße Liebesromane mit Humor und Herz. Lexi schreibt hauptberuflich, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Webseiten Homepage | Facebook | Twitter Habt ihr Lust in die Welt der Liebe mit allen Turbulenzen einzutauchen? Wir vergeben für die Buchverlosung nun  5 Rezensionsexemplare in Print. Wir würden uns über eine Rezension innerhalb von 4-5 Wochen nach Erhalt sehr freuen. Sollten sich mehr als 30 Bewerber für dieses Buch interessieren, legen wir ein 6. Buch drauf. Schreibt uns einfach euren Eindruck zur Leseprobe und schon seid ihr im Lostopf :-) Gerne könnt ihr euch auch auf unserer Homepage Romance Edition mal umschauen, was wir so Schönes für euch geplant haben. Wir sind gespannt auf eure Eindrücke und wünschen viel Glück! Eure Katja vom Team Romance Edition

    Mehr
    • 118
  • Leserunde zu "Zersplittertes Herz" von Lexi Ryan

    Zersplittertes Herz
    Romance Edition Verlag

    Romance Edition Verlag

    Hallo Liebe Leser und Gewinner unserer Buchverlosung !


    Gerne könnt ihr euch hier austauschen, ich habe 2 Leseabschnitte eingeteilt und wir sind sehr gespannt auf eure Meinungen zum Buch!


    Viel Spass und eine schöne Lesezeit wünscht Euch das Romance Edition Team

    • 35
  • Leckerbissen für Zwischendurch

    Zersplittertes Herz
    littlemhytica

    littlemhytica

    27. April 2014 um 07:08

    Cover das Cover ist sehr anziehend, aber ich muss gestehen das ich von der Künstlerin bisher noch keins gesehen habe, was mich enttäuscht zurück lies. Sie hat einfach den Hang dafür, die Cover so modern anziehend und reizvoll zu gestalten, dass die Bücher umgehend auf der WuLi landen. Klappentext Was du liebst, lass frei … Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie Thompson in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Diese heiratet den Mann, den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat. Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran, ihre wahren Gefühle zu verbergen. Da tritt Asher Logen in ihr Leben. Ein Mann, vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann. Doch Gefühle zuzulassen, würde bedeuten, sich ihren hässlichsten Geheimnissen zu stellen und zu lernen, Fehler anderer zu verzeihen … Charaktere Maggie trägt ihr ganzes Leben schwere Lasten mit sich herum. Bereits im Kind/ Teeniealter hatte sie einen gewissen Ruf weg zu dem sie eigentlich nichts kann. So etwas prägt, und auch in diesem Fall hinterlässt es tiefe Furchen. Letztendlich ist es so, das Maggie sich selbst als die sieht die andere ihr sehen. Und das ist übel, den eigentlich könnte sie ganz anders sein wenn man Sie nur lassen würde! Das Schicksal hat ihr zwar schwer mitgespielt, aber auf sich alleine gestellt hat sie das Beste daraus gemacht was man machen kann. Asher ist der BadBoy, der auch seine Vergangenheit hat auf die er nicht glücklich ist. Aber er kann damit besser umgehen als Maggie. Er spürt sofort, diese Schwingungen des selben Schicksals und das Interesse an Ihr lässt nicht nach! Er versucht mit sehr ungewöhnlichen, sexfreien Methoden, die der Leser vielleicht gar nicht haben möchte, Maggie für sich zu gewinnen und sie erstmal kennenzulernen und eine Basis aufzubauen. Den für Ihn ist von Anfang an klar, das die nicht nur eine Bettgeschichte ist! Meinung Anders als man es vermutet, geht es hier in erster Linie wirklich um Probleme. Probleme, für die man eigentlich nichts kann und in Form von Gerüchten über dein Haupt gestreut werden. Man versteht, wie schnell so etwas gehen kann! Wie schnell jemand einen Stempel auf der Stirn hat, den man nicht mehr los wird. Und letztendlich beugt man sich diesem und wird wirklich so, obwohl man es eigentlich gar nicht ist. Auch wenn ich anfangs überrascht, was das wir hier mehr Probleme bewältigen als sonst was, hat mir der Roman sehr gut gefallen. Es beschreibt uns einfach wie schnell man wirklich abgestempelt sein kann, und solange es keinen gibt der sich die Mühe macht auch mal hinter die Fassade zu schauen. So lange bleibt man so, da man es aus eigener Kraft einfach nicht schafft. Und genau dies bringt uns die Autorin in einem sehr lockeren Persepektivenwechsel nahe. Der Schreibstil ist lebendig und modern, so das es keinerlei Stockungen gab. Im Gegenteil. Ruck zuck flogen die Seiten so dass sie ein sehr kurzes Vergnügen war, aber ausreichend. Da wirklich keinerlei Fragen offen blieben. @LittleMyhticasBuchwelten.blogspot.de

    Mehr
  • Ein 5 Sterne Buch für Vollblutromantiker!

    Zersplittertes Herz
    Floh

    Floh

    26. April 2014 um 04:52

    Dies ist nun der Auftakt der bezaubernden "New Hope"-Buchreihe von Autorin Lexi Ryan "Zersplittertes Herz", erschienen bei Romance Edition. Ein Buch voller Romantik, Herzschmerz und starke Gefühle mit Spannung, Leidenschaft und wunderbaren Wendungen... "Was du liest lass frei..." Zum Inhalt: "Nach einem Jahr auf der Suche nach sich selbst kehrt Maggie Thompson in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Diese heiratet den Mann, den Maggie einst geliebt und dennoch verlassen hat. Im Fokus ihrer perfekten Familie setzt Maggie alles daran, ihre wahren Gefühle zu verbergen. Da tritt Asher Logen in ihr Leben. Ein Mann, vor dem sie die Risse in ihrem Herzen nicht verbergen kann. Doch Gefühle zuzulassen, würde bedeuten, sich ihren hässlichsten Geheimnissen zu stellen und zu lernen, Fehler anderer zu verzeihen …" Meinung: Autorin Lexi Ryan hat hier einen zerreissend gefühlvollen Roman erschaffen und ihr gelingt es die Herzen der Leser zu entflammen. Maggie scheint innerlich sehr zerbrochen, auch wenn sie genügend Auszeit hatte, ihre Wunden zu heilen, aber jede Narbe erweckt schlimme Erinnerungen...und dann die Hochzeit ihrer Schwester... Dann tritt Asher in ihr Leben und Maggie kann erst jetzt mit ihrer Vergangenheit aufräumen. Kann sie das? Dieser Roman, mit den sehr gelungenen Charakteren begeistert mich in der ersten Häfte des Buches absolut und trifft voll meinen Geschmack. Auch als Krimi-bzw. Thrillerliebhaberin komme ich hier auf meinen Lesegenuß. Im letzten Teil des Buches gibt es viele rasante Wendungen, viele Antworten, aber auch ein bisschen zu viel heile Welt und Sonnenschein. Dieser Punkt trübte den Lesespass etwas, da es alles sehr überladen und gekünstelt wirkte...Für Vollblutromantiker sicherlich ein 5 Sterne Roman, von mir gibt es 3,5 Sterne, die aber mehr als verdient sind! Der Leser ist ständig bemüht, in das Geschehen einzugreifen und die Protagonisten, vor allem Maggie und auch Ashes wach zu rütteln. So viel Gefühl und Verzweiflung und Leidenschaft...Dieses Buch ist eine Bluttransfusion für Romantikadern! Schreibstil: Der Roman liest sich sehr flüssig und leicht, das Buch schreibt aus dem Herzen und gleicht einem typischen Liebesroman. Dies ist keinesfalls als generellen Kritikpunkt gesehen, denn das ist es, was der Leser in diesem Genre sucht, für mich leider dennoch etwas Too much. Ein Roman, der mit Klischees und Herzschmerz dem Leser aus der Seele schreibt. Das Schriftbild ist angenehm, die Kapitel nicht allzu lang und das Lesen dadurch nochmal mehr vergnüglich! Autorin Lexi Ryan bringt ihre Protagonisten sehr nah an den Leser und lässt dieses Buch zu einem Gefühlserlebnis werden. Sie beweisst können und ist genau der richtige Stil für eingefleischte Romantiker! Die Autorin: "New York Times und USA Today Bestsellerautorin Lexi Ryan schreibt heiße Liebesromane mit Humor und Herz. Lexi schreibt hauptberuflich, ist verheiratet und hat zwei Kinder." Fazit: Ein bewegender Romantikroman über die Liebe, Herzschmerz, Konflikte und Schatten! Für Vollblutromatiker: 5 absolute Sterne! Von mir als Realist: 3,5 verdiente Sterne! Man darf sich schon auf eine Fortsetzung der Reihe freuen. "Verlorenes Herz" steht in den Startlöchern!

    Mehr
  • weitere