Lexy v. Golden , D.C. Odesza Ich bin die DUNKELHEIT

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bin die DUNKELHEIT“ von Lexy v. Golden

KANNST DU EIN MONSTER LIEBEN? Nur für kurze Zeit für 99 Cent! Ein gelungener FANTASY-MIX für Fans von »Die Schöne & das Biest«, »Kuss der Lüge« und »Reich der sieben Höfe« –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– Ein verborgenes DÄMONENREICH – regiert von fünf Brüdern. Ein grausamer FLUCH – der alles verändert. Eine junge PRINZESSIN – die vor der Hochzeit flieht. Ein gefährlicher KRIEG – der sich wie ein tödlicher Schatten verbreitet. Eine verbotene LIEBE – die alles retten kann. ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– Eines weiß die junge Vampir-Prinzessin Galiläa mit Gewissheit: Sie wird den Thronerben Skandinaviens Prinz Arvid nicht heiraten. Unter keinen Umständen. Daher kommt nur eines infrage: Sie muss den See der Whâlis auffinden. Ein Gewässer, in dem sie den Bann lösen kann, der sie an Prinz Arvid bindet und der sie als Prinzessin zu erkennen gibt. Auf ihrer Reise mit ihrer Zofe begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden mit betörend grünen Augen, der eine gefährliche Begabung beherrscht – die Magie der Dunkelheit. Gezeichnet von einem Fluch, ist ihm jede Täuschung recht, sie für sich zu gewinnen und in sein Reich zu locken. Zudem ist Prinz Arvid auf der Suche nach der geflohenen Prinzessin. Einen Pakt mit einem ranghöheren Dämon geschlossen, wird von ihm erwartet, sie zu töten. Am See angekommen, lernt Galiläa beide Männer in der nahegelegenen Burg kennen, glaubt zu wissen, wer sie sind. Nur was, wenn Galiläa herausfindet, mit wem sie es wirklich zu tun hat? –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––– Ich BIN die DUNKELHEIT – BAND I – der neuen VAMPIR-Reihe, die von gefährlichen Intrigen, der unsterblichen Liebe und einem grausamen Fluch handelt. Diese Reihe ist die Fortsetzung der erfolgreichen MÄDCHEN-Reihe, die jedoch unabhängig voneinander gelesen werden können. Der Roman enthält explizite Szenen. Band I: Ich BIN die DUNKELHEIT Band II: Ich BIN die SCHWÄRZE Band III: Ich BIN die FINSTERNIS Band IV: Ich BIN die LICHTLOSIGKEIT Band V: Ich BIN die DÜSTERNIS

Gelungene Fortsetzung der Mädchenreihe, die trotzdem als Einzelgeschichte ohne Vorwissen gelesen werden kann. Toller Schreibstil ;)

— Corra_ClaflinCruz

Sehr gut gelungen. Und ich freue mich schon mehr zuerfahren.

— Natzikatzi

"Ich bin die Dunkelheit" : Sehr guter Auftakt der neuen Reihe. Sehr emotional und spannend. Ich freue mich auf die nächsten Bücher.

— L_Buchgestoeber

Guter Auftakt der Lust auf die Fortsetzungen macht. Es ist aber noch Luft nach oben

— Nenatie

Sehr guter Auftakt! Freue mich schon auf die Fortsetzung!

— Elysetta

Trotz kleiner Kritikpunkte wurde ich gut unterhalten und neugierig auf den weiteren Verlauf gemacht.

— Avirem

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

Kell und Lila sind mega tolle Charaktere! Freue mich schon auf den 2. Band, kann den Hype aber nicht ganz nachvollziehen.

KleineNeNi

Das Erbe der Macht - Schattenchronik 4 - Allmacht

Absolut fesselnd! Mir ist die Luft weggeblieben.

Hermione27

Palace of Glass - Die Wächterin

Tolle Welt, spannende Handlung, aber nicht immer konnte die Geschichte mich ganz packen.

KleineNeNi

Das Verlangen des Jägers

Interessante Geschichte allerdings fehlte mir die meiste Zeit die Spannung.

funny1

Animant Crumbs Staubchronik

Traumhafte Geschichte, bei der man mitfühlen kann.

XeniaMorris

Die Grimm-Chroniken (Band 3)

Ab nun gibt es keine zurück mehr.Viele neue Infos ,aber auch neue Rästel und Fragen stehen an.

Moorteufel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Eine Prinzessin zwischen Dunkelheit und Licht

    Ich bin die DUNKELHEIT

    LadySamira091062

    26. August 2017 um 13:01

    Galiläa ist die Vampirprinzessin Frankreichs  und soll den Thronfolger Skandinaviens heiraten.Doch Galiläa hat andere Pläne und Träume ,sie will die Welt  sehen .Sie muss sich jedoch  einem uralten Ritual unterziehen bei dem sie auf dem Rücken ein Brauttatoo erhält das sie quasie kennzeichnet für ihren späteren Gemahl.Sie kann es nur loswerden in dem sie entweder den heiratet ,der für sie vorgesehen ist oder indem sie in einem geheimnisvollen See in Irland badet  wo ihr evtl das Tatoo abgewaschen wird.Und so macht sie sich mit ihrer Zofe auf den Weg nach Irland.Doch Prinz Arvit,dem sie versprochen wurde ist stinksauer   weil sie ihn  so hat abblitzen lassen und  macht sich auf diese Schmach zu tilgen,doch als er auf sie trifft  verliebt er sich in sie ..Galiläa indes weiss nicht das Arvid ihr auf den Fersen  ist .Und nicht nur er ist hinter ihr  her auch Prinz Dunkelheit aus dem Dämonenreich will Galiläa unbedingt in seine Hände bekommen.Er steht ihr als Zagan  mehrmals hilfreich zur Seite als sie auf Dämonen trefffen.Doch warum ist er so erpicht  ihre Freundschaft zu erringen ? Und  was bezweckt seine Hilfe nach einem Überfall  bei dem er ihr Tatoo verändert?Als es dann in Schottland Zagan in Gestalt Sacirs gelingt das Galiläa Gefühle für ihn empfindet   wähnt er sich schon fast am Ziel ,doch dann tritt Arvid auf den Plan und kämpft um Galiläa.Zwischen den beiden Männern entbrennt ein Kampf auf Leben und  Tod.Zagan/ Sacir gelingt es  mit Galiläa zu schlafen und sie so zu der Seinen zu machen :Doch schon bald kommt sie ihm auf die Schliche und ist masslos enttäuscht von ihm.Und dann gerät die Lage ausser Kontrolle denn die Brüder von Zagan haben Wind bekommen von Galiläas Flucht und  versuchen nun ihrer habhaft zu werden  und Dunkelheit/ Zagan bleibt nichts anderes übrig als Galiläa gegen ihren Willen in sein Reich zu bringen wo sie vor seinen Brüdern sicher ist .Doch wird sie  ihm verzeihen können ? Und  werden ihre Gefühle für ihn wieder kommen  oder wird der Hass größer sein als die Liebe?Kann Dunkelheit wirklich Gefühle für sie haben  oder ist  sie nur ein Mittel zum Zweck ? So viele Fragen  und soviele Gefühle .Ein tolles Buch dessen Fortsetzung ich unbedingt  lesen muss.

    Mehr
  • Start der Reihe

    Ich bin die DUNKELHEIT

    Nenatie

    23. August 2017 um 19:14

    MeinungLexy v. Golden hat es schon geschafft das ich ihre Vampirreihe gelesen habe. Zwar war ich mit den Handlungen der Charaktere nicht immer einverstanden aber trotzdem hatte die Geschichte was und ich wollte wissen wie es nun weiter geht.Nun also die Fortsetzung der Reihe. Vorweg: Man kann Ich bin die DUNKELHEIT auch lesen ohne die Vampirreihe zu kennen!Wer die Vampirreihe noch nicht kennt und nicht gespoilert werden will sollte dann aber auch mit der Vampirreihe anfangen.Der Leser begleitet Galiläa, ein Vampirmädchen und Prinzessin von New Frankreich. Sie wurde einem anderen Vampir versprochen, dem Prinzen von Skandinavien. Sie denkt aber nicht ans Heiraten und flieht zusammen mit ihrer Zofe Jasilver. Die Flucht kommt natürlich in der Politik nicht so gut an. Und nicht nur die Vapire suchen sie nun, auch die Dämonen sind hinter ihr her. Auch Arvid und den Dämon Dunkelheit begleitet man ab und an. Wenn die Perspektive gewechselt wird wird man aber durch die Kapitelüberschrift darauf hin gewiesen, alle drei erzählen aus der Ich-Perspektive.Die Geschichte an sich ist spannend, die Umsetzung aber leider nicht immer gelungen, da vor allem die Welt einfach kein stimmiges Bild ergibt. Es ist eine andere Welt als unsere aber wirklich hervor geht es nicht immer. Es gibt zuviele Ungereimtheiten und und verweise zu unserer Welt.Dafür bleibt es spannend und das Ende ist wieder überraschend gut.Galiläa ist am Anfang oberflächlich, naiv und nervig. Sie macht sich aber und es macht Spaß sie durch die Geschichte zu begleiten. Ich finden nur den Namen nervig und unpassend, es gibt eine Erklärung warum sie so heißt, finde ich trotzdem nervig. Die anderen Charaktere bleiben leider recht blass. Nur Sacir wird ein bisschen mehr beleuchtet. Aber wirklich warm wurde ich mit keinem.Der Stil ist teilweise gut zu lesen, teilweise auch anstrengend. Es gibt soviele Schachtelsätze die teilweise falsch geschachtelt sind. Eine professionelle Überarbeitung würde meiner Meinung nach helfen. Schade das hier einiges an Potential verloren geht, mich haben dieses teilweise seltsamen Sätze sehr genervt und den Lesespaß gebremst.Die Autorin hat aber wirklich ein Talent für Geschichten und den Leser zu fesseln. Und wer auch immer ihre Cover macht, diese sind auch immer gelungen und machen neugierig.Ich bin die Dunkelheit ist aber ein guter Reihenauftakt der Lust auf mehr macht. Allen die gerne Vampirgeschichten die etwas anders sind lesen kann ich dieses Buch empfehlen.Edit: Nachträglich noch Sterne abgezogen, weil die Geschichte doch sehr viele Parallelen zu "Kuss der Lüge" aufweist.

    Mehr
    • 2
  • Ein sehr guter Auftakt!

    Ich bin die DUNKELHEIT

    Elysetta

    11. August 2017 um 22:49

    Zu Beginn wusste ich nicht was mich erwarten wird! Der Plot hat mich neugierig gemacht. Eine Welt in der Vampire friedlich mit den Menschen zusammen leben und der Feind die Dämonen sind, hatte ich so noch nicht gelesen.Es gibt immer wieder viele neue Ideen in diesem Genre, aber oft ist es mir einfach zu fantastisch und vor allem zu kitschig."Ich bin die Dunkelheit " ist es definitiv nicht.Die Prinzessin ist auf der Flucht und will den See von Whalis erreichen, um das Erkennungsmerkmal, welches Sie als Verlobte von Prinz Arvid kennzeichnet, loszuwerden. So weit klar. Da die Geschichte aber aus der Sicht von drei Charakteren erzählt wird, gab es somit auch drei Handlungsstränge, welche aufeinander zuführten. Nichts neues, aber Lexy v. Golden hat es wunderbar umgesetzt. Während Läa auf der Flucht ist und auf dem Weg nach Whalis, werden im Hintergrund andere Fäden gezogen! Und diese haben nicht das gleiche Ziel. So treffen dann irgendwann alle Protagonisten aufeinander und es entwickelt sich doch anders, als jeder von ihnen geplant hat.Ich muss sagen, das Buch hat mich wirklich gefesselt. Der Spannungsbogen wird hochgehalten, weil Informationen nur häppchenweise an den Leser abgegeben werden und die Handlung somit teilweise schwer voraussehbar war. Aber das macht es ja gerade spannend! Die Protagonisten haben mir auch wunderbar gefallen.Die Welt der Vampire und Menschen ähnelt der unseren und ist doch anders. Die Dämonenwelt fand ich besonders spannend, da ich sie so noch nie in einem anderen Buch gelesen habe. Es war etwas absolut neues und hat mir am Besten gefallen! Aufgrund der vielen unbekannten Begriffe in Bezug auf die Dämonen war es zwar am Anfang etwas schwierig den Überblick zu behalten, aber das hat sich dann mit der Zeit gegeben, nachdem sich auch die Handlung immer mehr erschloss.Von mir voll verdiente 5 Sterne und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Hoffe das diese nicht allzu lange auf sich warten lässt!

    Mehr
  • Kannst du ein Monster lieben ...

    Ich bin die DUNKELHEIT

    Avirem

    25. July 2017 um 11:20

    Kurzbeschreibung Ein verborgenes DÄMONENREICH – regiert von fünf Brüdern.  Ein grausamer FLUCH – der alles verändert.  Eine junge PRINZESSIN – die vor der Hochzeit flieht.  Ein gefährlicher KRIEG – der sich wie ein tödlicher Schatten verbreitet.  Eine verbotene LIEBE – die alles retten kann. Eines weiß die junge Vampir-Prinzessin Galiläa mit Gewissheit: Sie wird den Thronerben Skandinaviens Prinz Arvid nicht heiraten. Unter keinen Umständen. Daher kommt nur eines infrage: Sie muss den See der Whâlis auffinden. Ein Gewässer, in dem sie den Bann lösen kann, der sie an Prinz Arvid bindet und der sie als Prinzessin zu erkennen gibt. Auf ihrer Reise mit ihrer Zofe begegnet sie einem geheimnisvollen Fremden mit betörend grünen Augen, der eine gefährliche Begabung beherrscht – die Magie der Dunkelheit. Gezeichnet von einem Fluch, ist ihm jede Täuschung recht, sie für sich zu gewinnen und in sein Reich zu locken. Zudem ist Prinz Arvid auf der Suche nach der geflohenen Prinzessin. Einen Pakt mit einem ranghöheren Dämon geschlossen, wird von ihm erwartet, sie zu töten. Am See angekommen, lernt Galiläa beide Männer in der nahegelegenen Burg kennen, glaubt zu wissen, wer sie sind. Nur was, wenn Galiläa herausfindet, mit wem sie es wirklich zu tun hat? Meinung Kannst du ein Monster lieben ... "Ich bin die Dunkelheit" ist der Auftakt zu einer neuen Serie von Autorin Lexy v. Golden. Das Buch ist am 21.07.2017 erschienen, umfasst 396 Seiten und ist als ebook erhältlich. Diese Reihe ist die Fortsetzung der erfolgreichen MÄDCHEN - Reihe. Ich habe bereits Bücher der Autorin gelesen. Die MÄDCHEN - Reihe kenne ich allerdings nicht, was nicht weiter schlimm ist, denn die Dämonenreich der Fünf - Reihe kann unabhängig zur MÄDCHEN - Reihe gelesen. Bei Vampirgeschichten bin ich sehr zurückhaltend geworden. Der einstige Boom hat vieles hervorgebracht, was mir gar nicht gefallen hat. Doch immer wieder überwinde ich meine Skepsis, was gut ist und sich oftmals gelohnt hat. Honoriert wurde ich mit einfallsreichen Geschichten, außergewöhnlichen Erzählungen und wunderbaren Begebenheiten. Wieder einmal habe ich mich zum Kauf hinreißen lassen und ein lohnendes Buch erstanden. Dunkelheit. Schwärze. Finsternis. Lichtlosigkeit. Düsternis. Fünf Dämonenfürsten suchen die Welt der Menschen und Vampire heim, schicken ihre finsteren Kreaturen um Tod und Zerstörung zu hinterlassen. In diesen düsteren Zeiten soll Prinzessin Galiläa von Frankreich, um des Friedens Willen, Prinz Arvid von Skandinavien heiraten, doch diese denkt nicht daran sich wie ein Stück Vieh zur Schlachtbank führen zu lassen. Vor der Hochzeit gelingt ihr die Flucht und Galiläas erstes Ziel ist der See nahe Whâlis. Nur darin kann sie die verräterischen Male abwaschen, die sie als Prinzessin und Verlobte des skandinavischen Thronerben ausweisen. Sie weiß nichts von den Dämonenbrüdern, die ihre Macht und ihr Leben retten wollen, von dem Fluch, der die Fünf zu verschlingen droht, von ihrem Bräutigam, der ihr dicht auf den Fersen ist und von dem Handel, der ihren Tod besiegelt. Galiläa ist kein typisches verwöhntes Prinzesschen. Sie ist gut trainiert und kann mit Waffen umgehen. Ihre Untertanen liegen ihr am Herzen. Dem verstaubten Altadel kann sie nichts abgewinnen. Ihr Aussehen und ihre Besonderheiten wurden vor der Welt verborgen. Galiläa ist zielstrebig, stark, stur und gerecht, aber auch ein wenig naiv und gutgläubig. Für meinen Geschmack hat sie etwas zu wenig hinterfragt und kombiniert. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Die Kurzbeschreibung verrät einiges und der Leser ist auf die Handlung vorbereitet. Doch sehr bald bemerkt er, dass viel mehr hinter dem Geschehen steckt - Mächte, Andeutungen, Geheimnisse, Intrigen und Magie. In geringer Weise wird darauf eingegangen, doch wirklich schlau wird der Bücherliebhaber daraus nicht. Kein Wunder. Immerhin ist dies erst der Auftakt zu einer mehrteilig geplanten Serie. Hier wird der Grundstein gelegt, den ich sehr ansprechend fand. Da die Inhaltsangabe doch recht viel verrät, geht es nicht hochspannend zur Sache. Es gibt so einiges das sich gut vorausahnen läßt, doch die Rätselhaftigkeit, die sich langsam herauskristallisiert, lässt eine gute Grundspannung entstehen. Die Autorin hat einige Details und Ideen eingearbeitet, die mir sehr gut gefallen haben. Neben den dunklen Wesen gibt es auch beschützende tierische Freunde die Galiläa begleiten. Solche Gefährten mag ich ja immer sehr gerne. Vampire sind hier keine blutrünstigen Monster. Vielmehr leben sie friedlich mit den Menschen zusammen. Den mordgierigen Part übernehmen die Dämonen und ihre Diener. Es wird eine Empfehlung ausgesprochen für Fans von "Die Schöne und das Biest", "Der Kuss der Lüge" und "Das Reich der sieben Höfe". Auch ich kann mir vorstellen, dass Freunde dieser Bücher Gefallen an der Reihe finden. Mir hat das Buch anregende Lesestunden und kurzweilige Unterhaltung geschenkt. Die Tendenz zur Dreiecksgeschichte erwähne ich hier als Kritikpunkt, da ich weiß, dass viele Bücherliebhaber solche Umstände genauso wenig mögen wie ich. Das Ende ist gut gewählt und der Leser darf gespannt sein wie es weitergeht. Erzählt wird großteils von Galiläa. Zwischendurch erfährt der Leser das Geschehen aus Prinz Arvids Sicht und auch den jüngsten der Dämonenfürsten begleitet er. Mit dem Schreibstil der Autorin kam ich gut zurecht. Locker, anschaulich und fließend führt sie durch die Zeilen. Erzähltempo und Sprache sind angenehm. Fazit: "Ich bin die Dunkelheit" ist ein durchaus gelungener Auftakt zu Lexy v. Goldens neuer Dämonenreich der Fünf - Reihe. Trotz kleiner Kritikpunkte wurde ich gut unterhalten und neugierig auf den weiteren Verlauf gemacht. Von mir gibt es **** Sterne. Zitat "Eine nach Verderbnis duftende Brise lässt sein schulterlanges Haar über seinen Umhang gleiten, bevor er die Klauen in das uralte Gestein der Mauer vor sich gräbt. Jeder Muskelstrang ist angespannt. Mein ältester Bruder weiß, wie schnell ihm die Zeit davonrinnt, wie feiner Sand zwischen den Fingern. Mit jedem Mal, wenn ich ihm nach längeren Abständen begegne, wirkt er gealtert, seinen Lebenskräften beraubt." (Pos. 1609) Reihe Band 1: Ich bin die DUNKELHEIT Band 2: Ich bin die SCHWÄRZE Band 3: Ich bin die FINSTERNIS Band 4: Ich bin die LICHTLOSIGKEIT Band 5: Ich bin die DÜSTERNIS

    Mehr
    • 10
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks