Leya Cornell , Jerry Hope Keep me up all night!

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Keep me up all night!“ von Leya Cornell

Sinnlich, prickelnd leidenschaftlich: Eine Sammlung erotischer Fantasien - für Frauen und Männer, die die Nacht nicht nur zum Schlafen nutzen wollen: Erregung garantiert!

Leya Cornell, Jerry Hope und Kimberley John nehmen Dich mit auf eine erotische Reise, manchmal verspielt, ein anderes Mal wild und stürmisch und dann wieder spannend oder überraschend. Erotische Geschichten über den Mut sich hinreißen zu lassen, über genutzte Möglichkeiten und offensichtliche Einladungen, über Liebesspiele in Paarbeziehungen, vom Fremdgehen, Begegnungen mit mehr als zwei Beteiligten, über One-Night-Stands, Damen wählen Damen, mit Voyeuren, und über (sanften) SM. Geschichten über die Romantik des Mondscheins, das Feuer des Pfeffers und die Erregung des Schmutzes, die Phantasie, die Lust und die Freude am Experimentieren!

Konnte mich nicht ganz überzeugen!

— Anne11997

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Passion

Schwächste Teil bisher. Nicht empfehlenswert. Krasses Ende. Knappe 3 Sterne

MagaFrick

Diamond Men - Versuchung pur!

Runder als die Einzelbände

leseratte_lovelybooks

Als mein Herz zerbrach

Wunderschön und sehr emotional geschrieben. Die Seiten sind nur so dahin geflogen.

Lrvtcb

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Spiel nicht mit dem Bodyguard

Tynes

Beautiful Secret

So ein tolles Buch, hat mich wieder daran erinnert warum diese Reihe einfach so wundervoll ist! 5/5 Sterne

LuzieGruner

Hardwired - verführt

Das Buch war richtig gut, freue mich schon auf die nächsten Teile.

_tina_

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für Zwischendurch gut geeignet!

    Keep me up all night!

    Anne11997

    05. February 2017 um 21:04

    Das Cover: Das Cover finde ich sehr passend zu den Geschichten. Man erkennt einen nackten Rücken eines Unbekannten und die Beine einer Unbekannten. Mitten auf dem Rücken des Mannes pragt der Titel des Buches. Insgesamt ist das Bild gut gelungen.   Meine Meinung: Ich fand die Kurzgeschichten sehr gelungen. Man konnte immer aufhören, wann man wollte. Sie waren nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Trotzdem konnte mich die Gesamtkeit der Kurzgeschichten nicht überzeugen, was daran lag, dass ich lieber eine komplette Handlung lese, als einzelene kurze.   "Sie fliegt zum ersten Mal in den Rocky Mountains mit ihrem Guide von einem Berg zum anderen" - erster Satz Duch die kurzen Handlungen, lernte man immer neue Personen kennen, was mir sehr gefallen hat. Trotzdem war keine Tiefe der Charakter vorhanden. Man erkannte die erotische Oberfläche, aber keine wirkliche Persönlichkeit. Das fand ich sehr schade und aus diesem Grund sind die Personen nicht mein Fall gewsen. "Salz in der Suppe" - letzter Satz  Der Stil war jeweils anders, da drei Autorinnen dieses Buch geschrieben haben. Jeder hatte seinen eigenen Stil was ich sehr schön fand. Dadurch hatten die Geschichten mehr Erotik. Das Ergebnis: Gesamt finde ich den Stil und das Cover sehr schön. Die Handlung konnte mich leider nicht ganz überzeuge, wie auch die Charaktere. Trotzdem finde, dass die Kurzgeschichten für zwischendurch sehr schön und kann sie jedem empfehlen, der etwas anderes braucht. Aus diesen Gründen gebe ich diesem Buch 3,5 Bücher. Dankeschön an den Droemer Verlag für das Rezensionsexemplar!

    Mehr
  • Erfrischend!

    Keep me up all night!

    thea7

    01. February 2017 um 14:59

    Ich bin durch Zufall auf dieses Buch aufmerksam geworden. Beim Stöbern ist mir das Cover von "Keep me up all night" sofort ins Auge gestochen. In diesem Buch wird nicht um den heißen Brei geschrieben! Von geheimnisvollen Abenteuern, über prickelnde SM-Szenen, bis hin zu Ideen die man selbst ausprobieren möchte (Fisherman) ist alles dabei. Das Positive... ...man muss nicht 140 Seiten lesen um zum Spannenden zu kommen ...man kann das Buch des öfteren aufschlagen und findet immer wieder neue kleine Geschichten, die alles beinhalten, was eine kurze erotische Geschichte braucht. Das Negative... ...es gibt leider kein Inhaltsverzeichnis,  um alle Geschichten auf einen Blick sehen zu können Endlich mal ein Buch, dass nicht ein Abklatsch von diversen Erotiklektüren ist. Es ist anders, erfrischend und vor allem kurzweilig.

    Mehr
  • Nix für MICH!!!

    Keep me up all night!

    MonesBlogWelt

    31. January 2017 um 08:20


  • Sinn ohne lich...

    Keep me up all night!

    Buchfeeling

    22. January 2017 um 14:28

    Ich weiss nicht genau, was ich von diesem Kurzgeschichten-Band erwartet habe… aber.. nicht das….Ich denke, durch die wirklich wahnsinnig guten Erotik-Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe, bin ich doch recht anspruchsvoll geworden. Auf jeden Fall kann ich vorab schon einmal sagen, dass ich das Buch bei knapp der Hälfte abgebrochen habe…Die Storys sind von der Idee her ganz gut. Da hätte man was draus machen können. Leider aber ist der Schreibstil so … einfach, dass es mich genervt hat. Es fällt mir schwer, das zu beschreiben, ich würde sicher sehr überheblich rüber kommen, würde ich sagen, der Stil wäre anfängerhaft… aber so empfinde ICH es.Auch die erotischen Szenen sind sehr steril und kalt geschildert. Es erinnert eher an Porno-Clips, ein kurzes Streicheln hier, ein Kuß dort und schnell rein raus, gigantischer Orgasmus, fertig und Tschüss… keine Gefühle, keine erotische Stimmung.. „Sinnlich, prickelnd und leidenschaftlich..“, wie der Klappentext verspricht, kam da leider bei mir nichts rüber. Gerade SINNLICH ist etwas, das ich in den Storys vergeblich gesucht habe.Auch gleichen sich alle Storys im Stil, ich hatte nie das Gefühl, dass hier eine andere Autorin am Werk war.Wenn man bei Knaur nach den Autorinnen sucht, dann findet man, dass alle drei mit Mann und Kindern in Österreich leben und dort alle drei im Sozialbereich tätig sind.. schon seltsam.. wahrscheinlich Zufall.. aber egal.Jedenfalls fehlten mir für sinnliche, erotische Geschichten eindeutig die Gefühle, die beim Sex im Spiel sind.Auch hapert es gewaltig an der schriftstellerischen Ausarbeitung. Oder ich bin einfach zu anspruchsvoll, was Literatur angeht, das kann auch sein.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Keep me up all night! von Leya Cornell

    Keep me up all night!

    Claudschi73

    06. January 2017 um 16:50 via eBook 'Keep me up all night!'

    super sinnliche Geschichten, für jeden Geschmack etwas dabei ;)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks