Leylah Attar

 4 Sterne bei 103 Bewertungen
Autor von Ich will dich nicht lieben, The Paper Swan und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Leylah Attar

Cover des Buches Ich will dich nicht lieben9783736312074

Ich will dich nicht lieben

 (101)
Erschienen am 25.06.2019
Cover des Buches The Paper Swan9780993752780

The Paper Swan

 (2)
Erschienen am 04.08.2015
Cover des Buches The Paper Swan by Leylah Attar (2015-08-27)B01K3JOKTO

The Paper Swan by Leylah Attar (2015-08-27)

 (0)
Erschienen am 31.12.1845

Neue Rezensionen zu Leylah Attar

Neu

Rezension zu "Paper Swan - Ich will dich nicht lieben" von Leylah Attar

Paper Swan...
RAMOBA79vor 23 Tagen

Inhalt: 

Kann man den Mann lieben, der einem die Hölle auf Erden bereitet hat?

Als Skye Sedgewick im stickigen Kofferraum eines fahrenden Autos aufwacht, rechnet sie mit ihrem sicheren Tod. Doch ihr Entführer lässt sie am Leben und verschleppt Skye stattdessen auf ein kleines Boot, wo er sie mehrere Wochen gefangen hält - Wochen voller Hunger, Demütigung, Schmerz und Angst. Auf hoher See und ohne Ziel hat Skye bald alle Hoffnung verloren, dass man sie findet und befreit. Und mit jedem anbrechenden Tag sehnt sie sich mehr nach Erlösung. Sie kann an nichts anderes mehr denken als den Tod - und an Esteban, den wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Als Kinder waren sie einst unzertrennlich, bis Esteban von einem Tag auf den anderen einfach aus ihrem Leben verschwand. Skyes größter Wunsch war es, ihn eines Tages wiederzusehen, doch diese Hoffnung stirbt mit jedem Blick in die eiskalten Augen ihres Peinigers. Bis Skye erkennt, dass sie sich in diesen Augen schon einmal verloren und ihr Entführer sie nicht zufällig ausgewählt hat ...

Meinung: VORSICHT SPOILER!!!

Das Buch ist gut geschrieben. Der Schreibstil war schon recht gut und ich habe mich richtig auf dieses Buch gefreut, aber ich wurde nicht warm damit. Die ganze Stimmung war mir zu bedrückend und ich konnte so gar nichts mit den Protagonisten anfangen. Der Grund für das Handeln des einen und des anderen waren schon nicht so schwierig zu verstehen, aber irgendwie fand ich es nicht gut, seine Handlungen aufgrund von Vergangenem bestimmen zu lassen. Es kann ja sein, dass viele Leser dieses Buch für eine tolle Geschichte halten, aber ich kann dem leider für mich nicht zustimmen. Ich habe mich hier leider wirklich durchzwingen müssen, was ich von Haus aus, schon nicht so mag, aber da es ein Buch für meine #20für2020-Challenge war, hab ich mich selbst überreden können.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Ich will dich nicht lieben" von Leylah Attar

Paper swan - ich will dich nicht Lieben
Vanessa_Noemivor 9 Monaten

Inhalt:
Als Skye Sedgewick im stickigen Kofferraum eines fahrenden Autos aufwacht, rechnet sie mit ihrem sicheren Tod. Doch ihr Entführer lässt sie am Leben und verschleppt Skye stattdessen auf ein kleines Boot, wo er sie mehrere Wochen gefangen hält - Wochen voller Hunger, Demütigung, Schmerz und Angst. Auf hoher See und ohne Ziel hat Skye bald alle Hoffnung verloren, dass man sie findet und befreit. Und mit jedem anbrechenden Tag sehnt sie sich mehr nach Erlösung. Sie kann an nichts anderes mehr denken als den Tod - und an Esteban, den wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Als Kinder waren sie einst unzertrennlich, bis Esteban von einem Tag auf den anderen einfach aus ihrem Leben verschwand. Skyes größter Wunsch war es, ihn eines Tages wiederzusehen, doch diese Hoffnung stirbt mit jedem Blick in die eiskalten Augen ihres Peinigers. Bis Skye erkennt, dass sie sich in diesen Augen schon einmal verloren und ihr Entführer sie nicht zufällig ausgewählt hat ...

Meine Meinung:
Ich war mir am Anfang nicht ganz so sicher, ob ich die Geschichte mögen würde oder nicht, da ich mich wusste in welche Richtung es gehen wird. Daher hatte ich so meine Zweifel als ich mit dem Buch begonnen habe.
Meine Frage war, ob Sky und ihr Entführer sich vorher schon gekannt haben und somit eine Vorgeschichte existiert oder nicht.
Interessant war auch, dass man die Ereignisse sowohl aus Skys Sicht, als auch aus der Sicht des Entführers erzählt bekommen hat. So hatte man noch einen anderen Einblick in die ganzen Vorfälle.
Sky ist zu Begin der Geschichte eine reiche und verwöhnte junge Frau, die viel zu oft an Schuhe, Taschen und Kleidung denkt. Sie entwickelt sich jedoch während der Geschichte enorm weiter, was mir sehr gefallen hat.
Während der Geschichte können wir immer wieder Flashbacks lesen, in denen es um die Kindheit von Sky geht und was sie dort alles erlebt hat. Auch die haben mir gut gefallen, da wir so noch mehr über Sky und ihr Leben erfahren haben.
Der Verlauf der Geschichte ist sehr spannend und man weiss nie so recht, was wohl als nächstes passieren wird. Sie ist gespickt mit nervenaufreibenden und teilweise wirklich actionreichen Situationen und mir wurde nie langweilig beim Lesen.
Am Ende gab es dann nochmal eine Situation, die ich nicht wirklich vorausgesehen habe. Danach war das Ende aber wunderschön und bezaubernd.
Die Geschichte ist, meiner Meinung nach, sehr schön erzählt und auch wenn ich zu Beginn so meine Schwierigkeiten hatte, konnte ich mich trotzdem noch in sie hineinfallen lassen und sie schlussendlich geniessen und verschlingen.
Was mich an der Geschichte schlussendlich so schockiert oder fasziniert hat war, dass so viel aufgrund von Missverständnissen passiert ist und weil nicht richtig oder gar nicht kommuniziert wurde. Es war doch sehr erschreckend zu lesen, was das so ausgelöst hat und wohin es führen kann, wenn man nicht mit jemanden reden oder demjenigen die Situation erklärt. Als für mich hat das Buch eine echt starke Botschaft und ich werde definitiv immer wieder daran denken.

Fazit:
Obwohl ich am Anfang nicht ganz so überzeugt von der Geschichte war, konnte sie mich doch noch abholen und ob man will oder nicht, das Buch reisst einen in seinen Bann.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Ich will dich nicht lieben" von Leylah Attar

Eine grausame Liebesgeschichte, die auf Irrtümern basiert
Ayaneavor 10 Monaten

Dieses Buch macht süchtig. Zumindest erging es mir so, als ich die ersten Seiten gelesen habe. Wir steigen gleich ein mit der Entführung von Skye. Sie wird überwältigt und auf ein Bot gebracht. Warum, weshalb und welcher Sinn dahinter steckt, wird ihr nicht erklärt. Auch redet der Entführer zunächst eher nicht.
Gerade die ersten Seiten fand ich sehr spannend und an die Nieren gehend.
 
Irgendwann erkennt Skye jedoch Parallelen und dem Leser sowie Skye wird schnell klar wer sich hinter dem Entführer verbirgt und was hinter der Entführung steckt.

Und auch das wie der Klappentext vermuten lässt, sich auch eine Liebesgeschichte dahinter verbirgt, die nicht unter einem ungünstigeren Stern hätte stehen können. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Skye und aus der des Entführers geschrieben. Seitenweise wird in kursiv Rückblenden eingebaut. Diese Rückblenden waren zum Teil sehr ausufernd und lang und lenkten mitunter vom Geschehen doch etwas ab. Zumahl hasse ich das: man ist bei einer interessanten Stelle, wird unterbrochen und muss sich durch 30 Seiten Erinnerungen lesen. Nervig.

Das Ende wurde dann doch etwas Hollywoodmäßig hanebüchen und dennoch fand ich das Buch absolut süchtig machend. Klar kann man sich hier nun fragen: warum sollte Skye Liebe entwickeln unter diesen Bedingungen? Die Autorin hat es aber dennoch gut umgestetzt und ich fühlte mich gut unterhalten, obgleich ich mit Skye nicht hätte tauschen wollen. Ich kann aber auch absolut die negativen Meinungen zu diesem Buch verstehen.

Da ich aber das Buch schnell gelesen hatte und ich mich gut unterhalten fühlte, vergebe ich dennoch noch 4 Sterne. Ein sehr interessantes Buch mit einer etwas anderen Liebesgeschichte.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 213 Bibliotheken

auf 42 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks