Leylah Attar

 3.9 Sterne bei 80 Bewertungen

Alle Bücher von Leylah Attar

Paper Swan - Ich will dich nicht lieben

Paper Swan - Ich will dich nicht lieben

 (78)
Erschienen am 14.10.2016
The Paper Swan

The Paper Swan

 (2)
Erschienen am 04.08.2015
The Paper Swan by Leylah Attar (2015-08-27)

The Paper Swan by Leylah Attar (2015-08-27)

 (0)
Erschienen am 01.01.1846

Neue Rezensionen zu Leylah Attar

Neu

Rezension zu "Paper Swan - Ich will dich nicht lieben" von Leylah Attar

Warum der große Hype?
divergentvor 5 Monaten

Titel: Paper Swan - Ich will dich nicht lieben
Originaltitel: The Paper Swan
Autor: Leylah Attar
Seitenanzahl: 393
Genre: Dark Romance
Verlag: LYX



Skye wird entführt, betäubt und als sie in einem Kofferraum eines Autos erwacht, rechnet sie jederzeit mit ihrem Tod. Aber der Entführer lässt sie am Leben und verschleppt sie auf ein Boot Richtung Mexiko! Es vergehen Wochen über Wochen auf dem Boot und Skye fürchtet um ihr Leben. Sie sehnt sich immer öfters nach einem Ende, doch je mehr Zeit sie auf dem Boot mit ihrem Entführer verbringt, desto öfter erinnert dieser sie an ihren alten Kindheitsfreund Esteban...


Ich wurde auf diesen Roman aufmerksam, da eine liebe Bloggerfreundin von diesem Buch in den höchsten Tönen schwärmte -  und so war meine Neugier geweckt!! 

Die Geschichte hätte durchaus so viel Potential gehabt, nur leider wurde meiner Meinung nach, das meiste total verschenkt. Mal im Ernst, eine Entführungsgeschichte klingt spannend und wenn sich das Opfer und der Entführer kennen, ist das noch spannender aber was zum Teufel hat sich die Autorin bitte bei dieser Geschichte gedacht? Die Geschichte ist einfach so öde, langweilig und nur ganz selten wirklich unterhaltsam.Dazu kommt noch, dass vieles einfach absolut unglaubwürdig ist und ich beim lesen, des öfteren den Kopf schütteln musste. 

Die Liebesgeschichte hat mich auch überhaupt nicht berührt und ich habe mich beim sehr, sehr, sehr, sehr gelangweilt! Am liebsten hätte ich das Buch ja abgebrochen, aber da ich dies hasse, habe ich es eben durchgezogen.

Das Ende ist kitischig, unglaubwürdig und dämlich! Ich verstehe auch den großen Hype, der um dieses Buch herrscht, nicht! Ich habe eine schöne, packende, dramatische Liebesgeschichte erwartet,die mich in ihren Bann zieht! Bekommen habe ich ein irrsinnig langweiliges Buch, mit einer Lovestory die unglaubwürdig und langweilig war. Dazu noch Protagonisten,die alles andere als sympatisch waren und einer Geschichte, die einfach überhaupt nicht zusammenpasst. Das Buch will Liebesroman, Erotikroman, Thriller und Krimi sein! Ein Mix, dem das Buch nicht gerecht wird! 


Ich werde in Zukunft einen großen Bogen um Bücher der Autorin machen und vergebe "Paper Swan" derweil schwache 2 von 5 Sternchen! Hier wurde großes Potential verschenkt!

Kommentieren0
43
Teilen

Rezension zu "Paper Swan - Ich will dich nicht lieben" von Leylah Attar

Der Kampf durch die ersten 80 Seiten lohnt sich
Monika_Brigittevor 6 Monaten

Ehrlichgesagt hat mir die Protagonistin am Anfang so gar nicht gefallen...Eine überhebliche dumme Tussi in Highheels jammert über ihr Leben während sie entführt wird-Blähä, ich heul gleich
Doch ich wollte wissen wie es nun weiter geht. Und nachdem ich durch ca. 80 Seiten durch war, begann die Geschichte interessant zu werden.
Mafia- Rache -Vergebung -Liebe
Die Charakterentwicklung ist gelungen, die Story herzzerreißend und die Auflösung der Handlung überraschend.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Paper Swan - Ich will dich nicht lieben" von Leylah Attar

Spannend, emotional und aufwühlend.
Freyheitvor 7 Monaten

Inhalt:


Glamourgirl Skye Sedgewick will gerade nach Hause fahren, als sie von einem Entführer geschnappt, betäubt und in ihrem Wagen verschleppt wird. Als sie wieder bei Bewusstsein ist, hockt sie auf dem Boden, einen Jutesack über dem Kopf und eine Pistole im Nacken.

Das war es also, sie wird sterben!

Ihre letzten Worten galten den Menschen, die sie an meisten liebt: Dad, MaMaLu und Esteban.

Und genau diese Worte sind es, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen sollen!



Meine Meinung:


Wow, was war das denn?!


Ich wurde von Attar direkt ins Geschehen geschmissen und was ich da las, raubte mir schier den Atem.

Gezeigt wurde eine junge Frau, Skye Sedgewick, It-Girl, verzogen, Designerklamotten und nur Shopping im Kopf. Es war kurz vor ihrem 24. Geburtstag, als der Unbekannte sie entführte und sie auf sein Boot verschleppte.
Und genau dort setzte Attar an. An die Gedanken einer sterbende Frau. Denn dass sie sterben sollte, stand für mich und auch Skye sofort außer Frage. Das Leben, welches in diesem Moment an einem vorbeizieht, die Ängste und die Wünsche... und was macht Skye? Sie spricht ein letztes Gebet. Sie betet für die Menschen, die sie am meisten liebte und an die sie jetzt dachte. Genau das, sollte ihr das Leben retten!


Was aber nun folgte waren Demütigungen, Angst, Entsetzen, Drohungen, körperliche Verletzungen und Hass. Alles ging direkt in mich über. Ein paarmal versuchte sie sogar zu fliehen oder sich gegen ihren Peiniger zur Wehr zu setzen. Mein Gott, war das spannend!


Schließlich kam die Wende, denn Skye erkannte, wer sich hinter ihrem Entführer verbarg.


Während Attar mich am aktuellem Geschehen teilhaben ließ, tauchte Skye gedanklich immer wieder in die Vergangenheit ein. So erfuhr ich von ihrer Kindheit, ihrer toten Mutter, ihrem Kindermädchen und deren Sohn. Wie sich ihre Wege trennten und den Weg, den MaMaLu und ihr Sohn Esteban einschlugen. Traurig, schöne und entsetzliche Dinge offenbarten sich mir.

Ich war gerührt von der Parallelgeschichte.



Im letzten Drittel des Buches versponnen sich dann die zeitlichen Ebenen und Fäden wieder miteinander und was nun folgte, war einfach nur schön, romantisch, voller Liebe aber auch Trauer und Tod.

Ich war derart gefangen in diesem Buch, dass die Seiten und Stunden nur so dahinflogen. Als die letzte Seite dann gelesen war, blieb ich zufrieden und glücklich zurück und freute mich, wieder einmal einen Glücksgriff gelandet zu haben.



Fazit:


Ein Liebesroman verpackt in einem Triller. Spannend, emotional und aufwühlend. Eine sehr schöne Geschichte, die ich jeder Frau empfehlen möchte.



Kommentieren0
40
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 180 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks