Li Wu

 4.2 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Li Wu

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Li Wu

Neu
olli2308s avatar

Rezension zu "Heiltees für Körper, Geist und Seele" von Li Wu

Europäisch-chinesische Kräuterteemischungen
olli2308vor 5 Jahren

„Umarmender Sonnenstrahl“, „Kraft des Einklangs“ oder „Heilender Windrauch“, die Namen der europäisch-chinesischen Kräuterteemischungen klingen einladend und wecken die Neugierde. Erstmals ist es Dank jahrelanger Zusammenarbeit zwischen Ost und West gelungen, zwei traditionsreiche, bewährte Heilmethoden – die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und die europäische Kräuterheilkunde – in den sogenannten Euro-Asia-Tees zusammenzuführen, deren Wirkungen sich nicht nur ergänzen, sondern sogar um ein Vielfaches verstärken sollen.

Der TCM-Arzt Li Wu und der Apotheker und Heilpflanzenexperte Jürgen Klitzner haben für 101 Beschwerden 304 Rezepturen herausgefunden, 101 neuartige Euro-Asia-Rezepturen, 102 Kräuterteemischungen und 101 chinesische Kräutermischungen. Man kann sich nun aussuchen, ob man beim Grippalen Infekt den europäischen Kräutern Holunderblüten, Primelwurzel, Brennnesselkraut, Spitzwegerichkraut, Weidenrinde und Schafgarbenkraut vertraut oder ob man die chinesischen Kräuter Qiang Huo, Ban Lan Gen und Chuan Xin Lian benutzt. Alternativ kann der Leser auf die mit einem Sternchen versehenen Kräuter Holunderblüten, Spitzwegerichkraut, Qiang Huo und Ban Lan Gen setzen und daraus eine ost-westliche Kräuterteemischung brauen, die zumindest etwas lieblicher schmecken dürfte als die meist bitteren TCM-Mischungen.

Fünf Sterne verdient das Buch nicht nur durch seinen hohen Informationsgehalt, sondern auch durch seine funktionelle Aufmachung. Im aufklappbaren Klappentext vorne findet der Leser eine Inhaltsangabe, die die wichtigsten Abschnitte des Buches schon mal kurz und knackig zusammenfasst. Im aufklappbaren Klappentext hinten sind die Top-Ten der Euro-Asia-Teemischungen bei Alltagsbeschwerden wie Schnupfen, Husten, Kopfschmerzen, Sonnenbrand, Sodbrennen, Muskelkater, Nackenverspannungen, Nervosität, Schlafstörungen und Zahnschmerzen aufgeführt.

Auch ein Register der Beschwerden, ein Register der chinesischen und ein Register der europäischen Kräuter fehlen nicht. Für alle Pflanzenliebhaber gibt es sehr ausführliche Pflanzensteckbriefe, eine alphabetische Auflistung aller chinesischen und europäischen Heilkräuter mit ihren pharmazeutischen Namen, Eigenschaften und pharmakologischen Wirkungen. Darüber hinaus gibt es jede Menge Bezugsquellen für alle, die sich die fertigen Euro-Asia-Kräutermischungen bestellen wollen.

Der Hauptteil des Buches besteht aus den Rezepturen gegen 101 Beschwerden bei Erwachsenen und Kindern, sehr übersichtlich unterteilt in die Bereiche Atemsystem, Sinnesorgane, Herz-Kreislauf-System, Verdauungssystem, Urogenitalsystem, Gynäkologische Probleme, Bewegungsapparat, Haut und Nervensystem. Als sehr wichtig empfinde ich die Unterscheidung zwischen Kräuterteemischungen für Erwachsene und Kindern. Da Kinder empfindlicher reagieren, sind auf 20 Seiten spezielle Mischungen für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren aufgeführt.

Kommentieren0
0
Teilen
olli2308s avatar

Rezension zu "TCM für jeden Tag. Entspannt und gesund durch die Woche" von Li Wu

Kompakte Einführung in die Welt der TCM
olli2308vor 5 Jahren

Eine kompakte und kompetente Einführung in die Welt der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und jede Menge praktische Anwendungen bietet der Ratgeber des chinesischen Professors Li Wu. Der Autor (u. a. Heiltees für Körper, Geist und Seele: 304 wirksame Rezepturen aus den traditionellen Heilkulturen Chinas und Europas) ist nicht nur Professor für TCM, sondern auch Meister im Qi Gong und Magister in Germanistik und Psychologie und betreibt eine erfolgreiche Naturheilpraxis in München. Der Ratgeber bietet eine kompetente Einführung in die 2.500 Jahre alte TCM und führt auch anschaulich in die benachbarten Heilgebiete Akupressur, Akupunktur, Tai-Chi, Qi-Gong, Ernährungslehre nach den fünf Elementen, Heilgymnastik und Meditation ein.

TCM hat auch in der westlichen Welt schon viele Anhänger gefunden, was unter anderem daran liegt, dass sie den Menschen ganzheitlich betrachtet und die einzelnen Behandlungsmethoden nicht nur auf die Linderung bestimmter körperlicher Beschwerden abzielen, sondern auch der Harmonisierung des Gesamtorganismus dienen. Die chinesische Medizin sieht wie in allen Phänomenen der Natur auch im Menschen gegensätzliche Kräfte wirken, die in Balance gebracht werden sollen. Ruhe und Hektik, Entspannung und Anspannung, Leere und Sattheit: Der menschliche Organismus ist nach den polaren Kräften Yin und Yang aufgebaut, die harmonisiert werden müssen. Krankheit ist immer ein Ausdruck von Ungleichgewicht von Yin und Yang. Nur ein ausgeglichener Mensch, in dem die Lebensenergie Qi ungestört fließen kann, ist gesund.

Da dieser Ratgeber uns entspannt und gesund durch die Woche führen will, legt er seinen Schwerpunkt auf die Praxis. Trotzdem kommt die Theorie auf 90 Seiten nicht zu kurz. Definiert werden die wichtigsten Begriffe wie die polaren Gegensätze Yin und Yang, die Lebensenergie Qi und die fünf Elemente-Lehre mit ihren Wandlungs-Phasen (hierzu gibt es eine sehr schöne Tabelle, die einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften der fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser bietet). Auch die 12 Meridiane werden kurz und bündig mit Hilfe einer Zeichnung dargestellt.

Danach werden die einzelnen chinesischen Heilmittel und Heilverfahren vorgestellt, unter anderem das chinesische Wirkprinzip von Arzneimitteln, die chinesischen Kräutertees und die Ernährungslehre nach den fünf Elementen. Auch Akupunktur, Akupressur und Heilmassagen kommen nicht zu kurz. Viele Übungen werden anschaulich bebildert, und auf einer Seite werden die wichtigsten Akupunkturpunkte mit Nummerierung abgebildet, denn im praktischen Teil gibt es zu den einzelnen Beschwerden auch konkrete Tipps für Akupressur und Heilmassage. Den Abschluss des theoretischen Teils bietet eine Einführung in die Atem- und Bewegungslehre des Qi Gong und Tai Chi.

Das Herzstück des Buches bildet der Praxisteil mit seinen sieben Tagesprogrammen für eine Woche. Dort werden sehr viele Qi-Gong- und Tai-Chi-Übungen (auch mit Zeichnungen) beschrieben, aber auch Ernährungspläne nach den fünf Elementen, Heilkräuter und Heilpflanzen, Akupressur, Heilmassagen und Meditationsanregungen. Jeder Tag ist einem bestimmten Organsystem gewidmet. So erfährt der Leser, wie er sein Atem- und Verdauungssystem gesund halten, seine Sinnesorgane schärfen, Herz und Kreislauf in Schwung halten, für einen fitten Bewegungsapparat sorgen, sein Hautbild verschönern und für ein ausgeglichenes Nervensystem sorgen kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Worüber schreibt Li Wu?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks