LiLo Seidl 72

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „72“ von LiLo Seidl

72 - die Geschichte einer Radikalisierung, ergreifend und von erschreckender Realität! Hasan, Rami und Nasri - drei Freunde, drei Leben, ein Schicksal: Die Flucht aus Syrien. Vom Bürgerkrieg gezeichnet, mit Narben an Seele und Körper, genießen sie Asyl in ihrer neuen Heimat Deutschland. Sie haben Arbeit und sind gut integriert. Khan, der Anführer einer IS-Splittergruppe, streckt seine Krallen nach ihnen aus, er will sie als Attentäter rekrutieren. Sein Köder ist ein verlogenes Versprechen: "Jeden Märtyrer erwarten 72 Jungfrauen im Paradies". Khan braucht Insider wie Hasan, Rami und Nasri, ihre Arbeitgeber sind auserkorene Ziele für Attentate. Er will mit Terroranschlägen die deutsche Wirtschaft an ihrem empfindlichsten Nerv treffen: Gewinnverlust durch Produktionsausfall und in den Keller rauschende Aktienkurse. Und er will alle Ungläubigen brennen sehen, sein erstes Ziel ist eine große Raffinerie. Bald ist einer der drei Freunde bereit zu sterben, um seinen Qualen ein Ende zu bereiten. Eine Katastrophe biblischen Ausmaßes droht!

Thriller, wie er realistischer nicht sein könnte

— Engel1974
Engel1974

Stöbern in Krimi & Thriller

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre.

Fleur91

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Thriller, wie er realistischer nicht sein könnte

    72
    Engel1974

    Engel1974

    19. September 2017 um 10:49

    In ihrem Thriller-Drama „72“ behandelt die Autorin LiLo Seidl das Thema „Warum radikalisieren sich gut integrierte Flüchtlinge und werden u Attentätern?“. Inhalt des Buches: Hasan, Ramir und Nari sind drei Freunde, die ein gemeinsames Schicksal zusammengeführt hat. Dieses war die Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien. In Deutschland haben sie eine neue Heimat gefunden und da sie noch sehr jung sind auch „neue“ Pflegeeltern. Alle drei gehen einen geregelten Tagesablauf nach, befinden sich in Ausbildung / Job und führen im Großen und Ganzen das Leben eine ganz normalen deutschen Jugendlichen. Doch dann geraten sie ins Visier des IS-Anführers Khan, der alle Ungläubigen brennen sehen will. Er steckt regelrecht die Krallen nach ihnen aus und sehr schnell gelingt es ihm auch einen der Drei in seinem „Netz“ aus Lügen und Intrigen zu fangen und für seine Zwecke einzusetzen ... Meinung: Die Autorin hat hier einen sehr realistisch wirkenden Thriller mit sehr vielen dramatischen Stellen zu Papier gebracht und zeigt dabei auf, dass hinter jedem Flüchtling ein anderes Schicksal steckt. Jeder Einzelne von ihnen hat / hatte einen anderen Grund seine Heimat zu verlassen. Weiterhin führt sie den Lesern vor Augen, wie schnell wir uns doch von Vorurteilen leiten lassen, alles meist über „einen Kamm scheren“, anstatt genauer hinzusehen. Die Handlung ist wohl durchdacht, wirkt erschreckend realistisch und auch die einzelnen Protagonisten sind gut ausgearbeitet worden. Was mich etwas gestört hat, war dass der Lesefluss hin und wieder mit Rückblicken und Geschehnissen vor dem eigentlichen hier im Buch (Thema Flucht) unterbrochen wurden. Das bringt dem Leser die einzelnen Protagonisten zwar sehr nahe, lässt sie tief in sie eintauche, aber den Lesefluss hemmt es dadurch enorm. Vielleicht wären hier eine Zusammenfassung am Anfang oder einige Eckdaten am Ende des Buches sinnvoller gewesen. Sehr schön finde ich am Ende des Thrillers die angeführten Informationen zum gewählten Titel und was es mit der 72 auf sich hat. Dies bringt die gesamte Materie den Leser noch einmal sehr nahe und verdeutlicht ihm vieles. Der Schreibstil ist bis auf einige wenige Ausnahmen gut und flüssig zu lesen. Mit einer Orientierung am Wesentlichen wird so auch die Spannung kontinuierlich gehalten. Fazit: Thriller, wie er realistischer nicht sein könnte

    Mehr
  • Leserunde zu "72" von LiLo Seidl

    72
    lilo_S

    lilo_S

    „Liebeskummer ist eine der häufigsten Ursachen für Selbstmord“ +++ „Ich will alle Ungläubigen brennen sehen!“, sagt IS-Anführer Khan. Wie passen diese beiden Aussagen zusammen? Davon erzähle ich in meinem neuen Roman: „72 – Liebe ist stärker als Hass“. Liebe LovelyBookerinnen und LovelyBooker,liebe Fans anspruchsvoller Spannungsliteratur! Ich lade euch herzlich ein zu einer Leserunde mit "72“ und verlose zu diesem Zweck 8 signierte Print-Ausgaben.  Ich habe mich in „72“ mit einem der brisantesten, gesellschafts-politischen Themen unserer Zeit auseinandergesetzt: Warum werden Flüchtlinge radikal und zu Straf- und Attentätern? Wer manipuliert sie? Wer hat die Macht zu sagen: „Geh freiwillig in den Tod und nimm so viele Feinde mit wie möglich“?  Inhalt: Die Freunde Hasan, Rami und Nasri teilen dasselbe Schicksal: Die Flucht aus Syrien. Vom Bürgerkrieg gezeichnet, mit Narben an Seele und Körper,  genießen sie Asyl in ihrer neuen Heimat Deutschland. Sie haben Arbeit und sind gut integriert. Khan, Anführer einer IS-Splittergruppe, will sie als Attentäter rekrutieren.Sie arbeiten in Firmen, die bevorzugte Anschlagsobjekte sind: Hasan in einer Raffinerie, Rami und Nasri bei einem großenAutohersteller. Khan will nicht nur Terror und Angst verbreiten, sondern  mit Sprengstoffanschlägen die deutsche Wirtschaft an ihrem empfindlichsten Nerv treffen: Gewinnverlust durch Produktionsausfall und in den Keller rauschende Aktienkurse. Khans Köder ist das verlogene, aber bewährte Versprechen: „Jeden Märtyrer erwarten 72 Jungfrauen im Paradies“. Er weiß, jeder seiner Wunschkandidaten hat so seine Probleme mit Frauen. Doch nur einer fühlt sich verschmäht und ausgegrenzt.Er wird schwach und ist reif für die Gehirnwäsche, Wut wird zu Hass! In der extralangen Leseprobe auf Amazon gibt es die Möglichkeit, vorab in die Geschichte hineinzuschnuppern: https://www.amazon.de/72-Liebe-ist-st%C3%A4rker-Hass-ebook/dp/B07531VLWT/ref Auf meiner Autorinnenseite auf Facebook es einen Trailer zu „72“: https://www.facebook.com/liloseidlautorin/ Wenn ihr an einem ergreifenden und dramatischen Schicksal teilhaben wollt, dann bewerbt euch  bis zum 25.9.2017 (23:59 Uhr) über den „Jetzt bewerben“-Button und beantwortet  folgende Frage: Lest ihr auch andere Romane, die brisante Themen unserer Zeit zum Inhalt haben? Ich bin sehr gespannt auf eure Beiträge und wünsche allen viel Glück bei der Verlosung. Bitte habt Verständnis, dass ich die Bücher nur innerhalb Europas verschicke. Natürlich sind auch diejenigen herzlich zur Leserunde eingeladen, die nicht gewonnen haben, sich aber für das Thema interessieren. „72“ gibt es in allen Online-Shops, ist im Buchhandel und bei mir bestellbar. Ich begleite die Leserunde, kann allerdings nicht versprechen, dass es täglich sein wird. Ich bringe mich so zeitnah wie möglich ein und beantworte gern eure Fragen. Am Ende  freue ich mich über eure Rezensionen. Herzliche Grüße LiLo Seidl

    Mehr
    • 10
    • 25. September 2017 um 23:59