Neuer Beitrag

Lia-K-Harry

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Lovelybooks-Mitglieder!

Heute möchte ich euch mein drittes Buch vorstellen. 
Es handelt von Ryan Parker, einem FBI Agenten, der nach Boston geschickt wird, um einen Mafiosi auszuspionieren und ihn letztendlich hinter Gittern zu bringen. Nur hat er nicht damit gerechnet, dass dieser Mafiosi eine hübsche Tochter mit dem Namen Luciana hat. Er verfällt ihr mit Haut und Haaren. Dass es da jemanden gibt, der ihn tot sehen möchte, als er sich mit Luciana einlässt, wird er noch früh genug erfahren. 
Er muss aber seinen Auftrag zu Ende führen. Wofür wird er sich entscheiden? Auftrag? Liebe?
Ein Liebesroman mit einem Hauch von Erotik.
Mission or Desire ist das erste Band einer Liebesgeschichte, die mit Spannung und Intrigen verbunden ist. 
Verlost werden 3 eBooks, dessen Format sich jeder aussuchen kann.
Viel Spaß beim mitmachen.

Autor: Lia K. Harry
Buch: Mission or Desire: Band 1

Kathrin_Wiedring

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin Mama von4 Kindern und genieße es wennich Abends in die Welt der Bücher eintauchen darf. Im Moment bin ichauf def Suche nach einer neuen Geschichte und da wäre Missionor Disire genau das richtige 😄

alexandra_bartek

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerne Bewerbe ich mich für dieses Ebook. Es hört sich sehr spanend an und ich würde mich sehr freuen es lesen zu dürfen. ich würde das epub format benötigen.

Beiträge danach
38 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Feelina06

vor 5 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

Lia-K-Harry schreibt:
Kapitel 23 bis Epilog

Sooooo, habe fertig;-)
Hier einmal meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Lia-K.-Harry/Mission-or-Desire-Band-1-1563388354-w/rezension/1569612582/

Also am Schluss bleiben ja tatsächlich noch ganz schön viele Fragen offen. Das mysteriöse Treffen am Ende, handelt es sich um Lucy?
Das ihr Vater tatsächlich verurteilt wurde hätte ich nicht gedacht. Ich dachte er windet sich da noch irgendwie raus?
Das Lucy auf Ryan schießt, hat der Prolog ja schon ein bisschen verraten. Aber das sie so gar nicht mit ihm reden will... Da kommt wohl doch sehr ihr italienisches Erbe hervor. Oder sie hat mehr am Stecken als gedacht...
Ich bin mehr als gespannt auf den zweiten Teil. Gib es da schon einen Termin, wann der erscheint? Und findet dann auch hier wieder eine Leserunde statt?
Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut Ryan und Lucy kennen zu lernen und bin natürlich sehr gespannt wie es weiter geht:-)

claida

vor 5 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

Lia-K-Harry schreibt:
Kapitel 9 bis 16

Ich muss zugeben, dass ich das Buch jetzt am Stück durchgelesen habe. Trotzdem schreibe ich natürlich noch zu jedem Abschnitt etwas.

Als Roberto so lange verschwunden war, habe ich mich gewundert, dass Ryan nicht misstrauisch geworden ist. Selbst Antonio fand es komisch.
Ryan denkt zwar trotz der Ablenkung durch Lucy mal wieder an seinen eigentlichen Job, doch bei der Durchsuchung wird er nicht fündig. Zum Glück, denn wenn er den Laptop gleich gefunden hätte, wäre es ja auch langweilig gewesen. So bleibt die Spannung länger erhalten und er kann Lucy näherkommen.

Kapitel 10 gefällt mir richtig gut. Es geht so richtig ab. Es wird eingebrochen und Ryan kann endlich zeigen was er draufhat und sich beweisen. Ich hatte da schon die Vermutung das Roberto etwas damit zu tun hat.
Als Sergeant Miller kommt, hatte ich richtig schiss, dass er Ryan verrät. Doch er ist nicht nur schweigsam, sondern bietet ihm auch noch seine Hilfe an. Das hat mir gefallen, denn normalerweise mischt sich die Polizei in Büchern immer nur nervig ein.

Das zwischen Lucy und Ryan wird langsam aber sicher ernst. Ich finde es witzig, wie sie sich immer gegenseitig reizen und miteinander flirten.

Bei der Auseinandersetzung mit Roberto beim Abendessen, habe ich mich gewundert, warum Ryan ihn gehengelassen hat. Ich hätte die Polizei gerufen, aber vermutlich hat er gedacht, dass Fiore das nicht gutheißen würde.

Vor dem ersten Kuss zwischen Lucy und Ryan merkt man richtig wie er mit sich kämpft professionell zu bleiben. Als es kurz darauf zu dem „Unfall“ im Auto kommt, hatte ich Angst, dass Ryan schwer verletzt ist.

Was ich mich die ganze Zeit frage ist, warum versucht wird Ryan umzubringen. Vielleicht um leichter an Lucy zu kommen?

Nachdem Lucy und Ryan ihren Gefühlen nicht mehr widerstehen können und miteinander schlafen, habe ich mich gewundert, warum sie nicht verhüten. Ohne Kondom ist ja immer schlecht als praktisch Fremde, doch auch ohne Pille?!

Ich finde bei dem ganzen Gerede darum, dass sich Ryan nach dem Unfall schonen soll, tut er das relativ wenig.

Ich denke Lucys Dad bemerkt die Affäre zwischen ihr und Ryan. Schließlich bemerkt man sowas oder? Sie sind nämlich schon etwas auffällig.

claida

vor 5 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

Feelina06 schreibt:
Also am Schluss bleiben ja tatsächlich noch ganz schön viele Fragen offen. Das mysteriöse Treffen am Ende, handelt es sich um Lucy? Das ihr Vater tatsächlich verurteilt wurde hätte ich nicht gedacht. Ich dachte er windet sich da noch irgendwie raus? Das Lucy auf Ryan schießt, hat der Prolog ja schon ein bisschen verraten. Aber das sie so gar nicht mit ihm reden will... Da kommt wohl doch sehr ihr italienisches Erbe hervor. Oder sie hat mehr am Stecken als gedacht... Ich bin mehr als gespannt auf den zweiten Teil. Gib es da schon einen Termin, wann der erscheint? Und findet dann auch hier wieder eine Leserunde statt? Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut Ryan und Lucy kennen zu lernen und bin natürlich sehr gespannt wie es weiter geht:-)

Ich kann dir da bei allem nur zustimmen.
Das Ende habe ich nicht so verstanden. Ich habe es zweimal gelesen, bin daraus aber nicht schlau geworden.

Auch ich möchte jetzt natürlich unbedingt erfahren wie es weitergeht, es ist ja alles noch so offen.

Lia-K-Harry

vor 5 Monaten

Plauderecke

@Feelina06 Einen Termin für Band 2 habe ich noch nicht, weil er noch in Korrekturphase ist. Wenn du magst sprechen wir privat weiter. Habe nämlich ein Angebot, was du vielleicht schlecht abschlagen kannst. Vorausgesetzt du möchtest. Melde mich

Lia-K-Harry

vor 5 Monaten

Plauderecke

@claida Danke, dass du mitgemacht hast. Ich habe Feelina schon einen Vorschlag gemacht und wenn du mitmachen möchtest sprechen wir privat weiter. Lass es mich wissen. Freue mich jedenfalls, dass es euch gefallen hat

claida

vor 5 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

Lia-K-Harry schreibt:
Kapitel 17 bis 22

So weiter geht’s.
Dass in Miami irgendetwas passieren wird, habe ich schon befürchtet. Es passiert aber in einer Stelle, an welcher ich es nicht erwartet habe. Echt hinterrücks. Zum Glück hat er es unbeschadet überstanden.

Das Treffen mit Luke Stonefield von der „Transportfirma“ geht relativ ereignislos über die Bühne, da habe ich aber nichts dagegen.

Mir gefallen die mittlerweile normal gewordenen Telefongespräche zwischen Lucy und Ryan. Man merkt richtig, dass beiden der jeweils andere wichtig ist.
Nachdem die Beiden sich nach Miami wiedersehen sind sie ja kaum noch aufzuhalten. Die Anziehung kommt gut rüber und auch das Lucy mit ihrem sexy Dessous Feuer ins Spiel bringt gefällt mir.
Ich finde es richtig von Ryan, Lucy die Anschläge zu gestehen. Das würde sonst nur zwischen den beiden stehen und die Handlung stören.

Fiore hat definitiv etwas gemerkt. Spätestens nach dem erneuten Versuch Ryan aus dem Weg zu räumen würde es aber auch niemand mehr übersehen können. Wer versucht nur Ryan aus dem Weg zu räumen?
Ich dachte echt, dass er rausgeschmissen wird. Doch Fiore reagiert anders als ich es erwartet habe. Er ist nicht zu durchschauen, einerseits ein hinterhältiger Gangster und doch der liebevolle Vater.

Die spannendste Szene bis jetzt ist, als Ryan sich an Fiores Laptop setzt um das Spionage Programm draufzuspielen. Ich habe die ganze Zeit mit gefiebert und damit gerechnet, dass er erwischt wird.
Sogar Lucy glaubt von ihrem Dad, dass er Ryan rausgeschmissen hat. Ich frage mich, ob mehr dahintersteckt.

Wow jemand hat Roberto umgebracht. Ich habe nicht damit gerechnet. Aber wer seinen Auftrag halt nicht durchzieht, ist in der Gangster Szene arm dran. Selbstmord, wer’s glaubt. Dass die Anschläge deshalb aufhören, kann ich noch nicht so ganz glauben.

Nachdem die Einladung zur Hochzeit kam, wundert man sich schon, so ein plötzlicher Themenwechsel. Doch noch mehr wundert es mich, dass Ryan sie begleiten darf. Warum lässt Fiore das zu?

Das Glas auf der Anrichte kam mir schon beim ersten Mal komisch vor. Doch ich verstehe nicht warum es dort stehengelassen wurde. Als Warnung?
Die Hochzeit an sich gefällt mir. Alles wird schön beschrieben und ist emotional.
Lucys und Ryans Flucht finde ich etwas überstürzt. Nur wegen einem Glas?
Ich finde es mutig von Ryan, seine Beziehung mit Lucy zu verraten. Er hätte es ja auch für sich behalten können.

Mit Lucy nach Washington in sein Appartement zu fahren ist sehr riskant. Klar ist es seine Heimat und vielleicht vermisst er es, doch ob das gutgeht? Ich wäre dieses Risiko nicht eingegangen.

skyprincess

vor 4 Monaten

Plauderecke

@Lia-K-Harry

Ja ich schließe mich den anderen an. Ich war sehr überrascht von dem Prolog, weil er ja schon das Ende vorweg nimmt, aber dennoch nicht die Spannung des Buches zerstört, was ich sehr gut finde.
Das erste Treffen von Lucy und Ryan fand ich toll. Ich hatte schon eine leise Ahnung, dass sie die Tochter von Ryans neuem Arbeitgeber sein wird. Ein Glück, dass Ryan an dem Abend nicht zu viel verraten hat.
Fiore wirkt nicht wie ein typischer Mafiaboss, den man so aus Filmen oder Serien kennt, sondern eher wie ein liebender Vater. Die Vater-Tochter Beziehung finde ich sehr schön dargestellt, obwohl Fiore seine Tochter ganz schön einengt, obwohl sie ja schon erwachsen ist...
Die Anziehung zwischen Lucy und Ryan spürt man deutlich. Mal schauen, wie lange Ryan ihr noch widerstehen kann, ich denke Mal nicht sehr lange;)

Den Schreibstil mag ich sehr gerne und auch die wechselnden Perspektiven. Somit bekommt man die Gedanken und Gefühle von beiden mit und versteht einige Situationen besser

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.