Lia K. Harry Roommates

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Roommates“ von Lia K. Harry

Valerie ist Visagistin in einem TV Sender und braucht einen neuen Mitbewohner. Jake wohnt bei seinem Bruder und sucht eine neue Bleibe. Das Schicksal führt sie zusammen. Valerie ist vom ersten Augenblick an von Jake fasziniert. Jake ebenfalls. Nur gibt es einen kleinen Hacken. Jake hat nur sexuelles Interesse an Valerie. Sie verfällt seinem Charme und seinem Können, obwohl sie weiß, dass es keine gemeinsame Zukunft geben wird. Eine heiße Affäre beginnt. Bis eines Tages eine alte Bekannte aus Jakes Vergangenheit auftaucht.

Es handelt sich um eine leichte, emotionale und unterhaltsame Lektüre, die mich von Beginn an begeistert hat.

— tanlin_11
tanlin_11

Ein wunderschöner erotischer Roman mit einem fantastisch Schreibstil

— Friederike_290702
Friederike_290702

Kann aus einer rein sexuellen Beziehung Liebe werden?

— niknak
niknak
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine interessante Liebesgeschichte

    Roommates
    tanlin_11

    tanlin_11

    16. August 2017 um 20:59

    In „Roommates“ transportiert Lia K. Harry die Gefühle der Protagonisten Valerie gekonnt an den Leser weiter und fesselt ihn so ans Buch. Die liebenswerte Visagistin Valerie sucht einen neuen Mitbewohner und trifft so auf den attraktiven Jake. Sofort ist Valeries Interesse an Jake geweckt, doch er hält nichts von langfristigen Beziehungen und lässt sich nur auf One-Night-Stands ein. Trotz unterschiedlicher Vorstellungen lässt sich Valerie auf Jake ein und es entwickelt sich eine heiße Affäre. Aber kann aus dieser Situation mehr werden, so wie es sich Valerie wünscht? Und was hat es mit Jakes alter Bekannten auf sich, die plötzlich auf der Bildfläche auftaucht? Wenn ihr mehr über die Geschichte von Valerie und Jake erfahren möchtet, es euch interessiert wie sich ihre Affäre entwickelt und was es mit Jakes alter Bekannten auf sich hat, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen. Die Autorin hat einen sehr angenehmen und fesselnden Schreibstil, wodurch sich das Buch sehr gut lesen lässt. Die Geschichte hat mich von Beginn an begeistert und in ihren Bann gezogen. Besonders gut hat mir die Tatsache gefallen, dass das Buch abwechselnd aus Valeries und Jakes Sicht geschrieben ist. Dadurch kann man die Reaktionen, Handlungen und Empfindungen der beiden Protagonisten sehr gut verstehen und nachempfinden. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet worden und die Gedankengänge der Charaktere werden anschaulich beschrieben. Dies führt dazu, dass ich mich sofort in Valerie hineinversetzen konnte und mit ihr gelacht, geweint gehofft und gelitten habe. Die Handlungen und Umgebungen sind sehr gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Darüber hinaus sind die erotischen Szenen sehr anschaulich beschrieben worden und waren sehr abwechslungsreich. Das Ende des Romans hat mich überzeugt und die rundet die Geschichte sehr gut ab. Gestört haben mich lediglich die vielen Fehler im Buch. Fazit:Es handelt sich um eine leichte, emotionale und unterhaltsame Lektüre, die mich von Beginn an begeistert hat.

    Mehr
  • Roommates

    Roommates
    Friederike_290702

    Friederike_290702

    26. April 2017 um 17:27

    Klappentext:Valerie ist Visagistin in einem TV Sender und braucht einen neuen Mitbewohner. Jake wohnt bei seinem Bruder und sucht eine neue Bleibe. Das Schicksal führt sie zusammen. Valerie ist von ersten Augenblick an von Jake fasziniert. Jake ebenfalls. Nur gibt es einen kleinen Hacken. Jake hat nur sexuelles Interesse an Valerie. Sie verfällt seinem Charme und seinem Können, obwohl sie weiß, dass es keine gemeinsame Zukunft geben wird. Eine heiße Affäre beginnt. Bis eines Tages eine alte Bekannte aus Jakes Vergangenheit auftaucht.Das Buch wird abwechselnd von den beiden Hauptprotagonisten Valerie und Jake erzählt.Meinung:Die Geschichte wird von der Autorin in einem für mich sehr guten Schreibstil erzählt. Sie konnte mich mit der Handlung abholen und mir die Story von der ersten Seiten an mit Spannung erzählen. Es gab keine große Einleitung, was ich sehr gut fand. Das einzige, das mir nicht gefallen hat, waren die Beschreibungen der erotischen Szenen. Hier waren mir persönlich einfach zu viele vorhanden. Die sich am Anfang des Buches geballt haben. Die Kapitel aus Valeries Sicht waren für mich die besser geschriebenen. Die Charaktere sind super beschrieben. Ich konnte nur manchmal die Entscheidungen der beiden Hauptprotagonisten nicht nachvollziehen, da ich an deren Stelle anders gehandelt hätte. Das Cover ist sehr schön gestaltet, da die Farben rot und schwarz auch die Stimmungen der Geschichte widerspiegeln. Auch die Rose passt wie ich finde sehr gut. Fazit:  Roommates ist eine tolle Liebesgeschichte, die zwar viele Sexszenen beinhaltet, aber sehr schön geschrieben ist. Die Geschichte konnte mich packen und auch begeistern.

    Mehr
  • Leserunde zu "Roommates" von Lia K. Harry

    Roommates
    Lia-K-Harry

    Lia-K-Harry

    Hallo liebe Lovelybooks Leser.Ich möchte mal wieder eine Leserunde starten. Es ist mein zweiter Roman und ich würde ihn gerne mit Euch teilen und Eure Meinung dazu haben. Ich verlose 5 ebooks. Wahlweise in mobi oder epub Format. Ihr könnt es Euch aussuchen. Zur Geschichte:Es ist die Geschichte von Valerie und Jake. Valerie ist Visagistin in einem TV Sender in San Francisco. Jake ist Webdesigner, ist vor kurzem nach San Francisco gezogen und wohnt mit seinem jüngeren Brüder zusammen. Er braucht ganz dringend seinen eigenen Raum und Valerie ganz dringend eine neue Mitbewohnerin, da ihre alte Mitbewohnerin und Freundin ausgezogen ist. Jake zieht ein, obwohl Valerie skeptisch ist, ob sie mit einem Mann unter einem Dach wohnen soll.Schnell findet sie heraus, welche Leidenschaft Jake hat. Er hat eine Vorliebe für One Night Stands und schlägt Valerie einen Deal vor.Wir sie sich darauf einlassen?Findet es heraus.Auszug Kapitel Jake

    Mehr
    • 56
    melanie1984

    melanie1984

    23. April 2017 um 12:52
    Friederike_290702 schreibt @melanie1984 Ich weiß wirklich nicht, was du hast. Ja, Jetlake ist so nicht ganz richtig geschrieben, aber so Fehler können jedem einmal passieren. Ich hab sie einfach überlesen und solang man ...

    Um zum Verstehen eines Wortes zu kommen, dafür bräuchte man nur den ersten und letzten Buchstaben richtig ;-).

  • Sehr fehlerhafte und seichte Geschichte

    Roommates
    melanie1984

    melanie1984

    22. April 2017 um 23:12

    Valerie, Visagistin bei einem TV- Sender, sucht einen neuen Mitbewohner. Durch einen Freund kommt sie auf Jake. Beide verstehen sich auf Anhieb mehr als gut. Doch ihre Vorstellungen von einer Beziehung könnten unterschiedlicher nicht sein. Jake lässt sich nur auf One-Night-Stands ein, während Val von der großen Liebe träumt. Kann das gut gehen?Der Großteil der Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Jake und Valerie erzählt. Beide blieben für mich etwas blass. Ich konnte mich kaum in sie hineinversetzen. Die erotischen Szenen könnten für meinen Geschmack etwas ausführlicher sein. Abwechslungsreich waren sie allemal, denn an unterschiedlichen Orten mangelte es nicht.Das größte Problem hatte ich mit teils haarsträubenden Fehlern, die in gar seltsame Wortkreationen ausarteten (Ob das wohlmöglich am Jetlake liegt?). Jeder müsste doch wissen, dass die Pronomen der höflichen Abrede großgeschrieben werden?!? Auch die Fallsetzung und die Verwendung der richtigen Pronomen bereiteten gröbste Probleme. Ich wurde streckenweise richtig sauer. Man kann doch nicht davon ausgehen, dass Leserinnen von Erotikromanen keinen Wert auf richtige Orthographie und Grammatik legen!Auch der Schreibstil konnte mich nicht begeistern. Es finden sich einige Wortwiederholungen und der Satzbau klingt stellenweise etwas holprig. FAZIT:Leider nichts für mich, denn gewisse Ansprüche habe ich beim Lesen dann doch, die in diesem Fall nicht erfüllt werden konnten. Ich empfehle dringend eine Überarbeitung!

    Mehr
  • Ein ungewöhlicher Mitbewohner

    Roommates
    niknak

    niknak

    21. March 2017 um 20:26

    Inhalt:(Klappentext):Valerie ist Visagistin in einem TV Sender und braucht einen neuen Mitbewohner. Jake wohnt bei seinem Bruder und sucht eine neue Bleibe. Das Schicksal führt sie zusammen. Valerie ist vom ersten Augenblick an von Jake fasziniert. Jake ebenfalls. Nur gibt es einen kleinen Hacken. Jake hat nur sexuelles Interesse an Valerie. Sie verfällt seinem Charme und seinem Können, obwohl sie weiß, dass es keine gemeinsame Zukunft geben wird. Eine heiße Affäre beginnt. Bis eines Tages eine alte Bekannte aus Jakes Vergangenheit auftaucht.Mein Kommentar:Dies ist der zweite Roman, den ich von der Autorin Lia K. Harry gelesen habe. Sie hat auch in diesem Roman wieder einen sehr flüssigen und lockeren Schreibstil, sodass die Seiten schnell verfliegen. Man kommt sehr leicht in die Geschichte hinein und lernt sofort die wichtigsten Protagonisten kennen. Die Geschichte ist abwechselnd aus Valeries und Jakes Sicht geschrieben, sodass man beide näher kennenlernt. Trotzdem kam Valerie besser bei mir an und ich konnte mich leichter in sie hineinversetzen. Ich finde auch dass ihre Gedanken und Gefühle besser beschrieben wurden, als die von Jake. Er kam etwas oberflächlicher rüber, aber trotzdem verstand man meist seine Vorgehensweise.Die beiden beginnen eine heiße Affäre miteinander, welche die Autorin sehr genau und gut beschrieben hat. Meiner Meinung nach kamen allerdings fast ein wenig zu viele Sexszenen zu Beginn der Geschichte vor. Da die Beziehung der beiden dann etwas schwieriger wurde, nahm auch die Anzahl dieser Szenen ab. Sonst hätten sie zu sehr die Überhand gewonnen. Meiner Meinung nach kamen die Zeifel von Valerie an ihrer Beziehung sehr gut rüber. Man verstand sie ganz gut. Trotzdem war ihre handlungsweise nicht immer auf Anhieb nachvollziehbar.Mein Fazit:Eine etwas andere Liebesgeschichte, die sehr viele erotische Szenen beinhaltet. Trotzdem beschreibt sie auch eine interessante Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die ganz andere Vorstellungen von einer Beziehung haben.Ganz liebe Grüße,Niknak

    Mehr