Lia Nirgad Layla und die magische Reise zum Glück

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Layla und die magische Reise zum Glück“ von Lia Nirgad

Schon immer hatte sie davon geträumt, fliegen zu können. Da findet Layla einen magischen Roller, der sie ihren Träumen näher bringt... Ein modernes Märchen über eine Frau auf der Suche nach sich selbst, über die Liebe und die Kraft der Wünsche.Layla lebt mit ihrem Gatten und ihren drei Töchtern in einem kleinen Häuschen und kümmert sich mit Hingabe um die Wäsche, den Garten und die Einkäufe. Sie führt ein perfektes kleines Leben. Doch als sie eines Tages in ihrem Garten einen alten Tretroller entdeckt, ist nichts mehr, wie es vorher war. Denn der Roller kann fliegen und Layla mit ihm. Und so macht sie sich heimlich auf die Reise in eine magische Welt. Dort trifft sie nicht nur auf sprechende Tiere, sondern auch auf einen waschechten Kobold und auf einen Märchenprinzen, in den sie sich unsterblich verliebt. Und Layla verändert sich: Erst jetzt merkt sie, wie viel ihr in ihrem Leben und an der Seite ihres gefühlskalten Mannes immer gefehlt hat. Ihre Ausflüge mit dem magischen Roller bleiben nicht lange unbemerkt, doch Layla lässt sich nicht beirren. Denn sie weiß nun: Nur wer sich auf die Suche nach dem Glück macht, kann es finden!

Stöbern in Romane

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

Das Floß der Medusa

Ein mit Leichtigkeit erzählter Roman - der ein schweres Thema zugrunde hat und auf einer wahren Begebenheit beruht: Einem Schiffbruch!

Nespavanje

Underground Railroad

Dieser Roman ist ein Mahnmal gegen das Vergessen, das Porträt einer ungewissen Reise und ein nachhaltiges Lesevergnügen.

jenvo82

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen