Liam Trost Marion

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marion“ von Liam Trost

Nach außen hin lebt die vierzehnjährige Marion in einer normalen Kleinstadtfamilie. Doch hinter dieser Fassade beherrschen Angst und Selbstzweifel ihr Leben. Als sich ihr Vater das erste Mal an ihr vergeht, beginnt für sie eine Spirale aus Gewalt und Schmerz, die nur von ihren Träumen und Wahnvorstellungen unterbrochen wird. Während Marion sich fragt, ob sie langsam dem Wahnsinn verfällt, freundet sie sich mit einem älteren Nachbarsmädchen an und setzt dabei etwas Folgenschweres in Gang, was ihr gesamtes Leben für immer verändert.

Ein spannendes Buch über Missbrauch in der Familie, aber etwas verworren.

— Buchdaisy

Stöbern in Krimi & Thriller

Schlüssel 17

Atemberaubend toll, sehr empfehlendswert. Spannend von Anfang bis zum Schluss flüssig geschrieben. Ich bleib an der Reihe dran. Ein muss.

Mona-Berlin

Wie Wölfe im Winter

Solider Endzeit-Thriller

raveneye

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ein interessanter Schreibstil und eine tolle erzählweise.

Anni_book

Origin

Spannung pur

Thea_Lehmann

Suizid

"Suizid" ist eine Verfolgungsjagd, die dem Leser fast den Atem raubt und mit seinen wissenschaftlichen Aspekten zum nachdenken anregt.

JennyWanderlust

Tante Poldi und der schöne Antonio

Gewohnt spritziger Poldi Spaß

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannendes Thema, etwas verworren

    Marion

    Buchdaisy

    06. February 2017 um 14:23

    Marion lebt in einer nach außen normal erscheinenden Familie. Ihre Mutter liebt sie sehr. Von ihrem Vater wird sie jedoch seit Jahren missbraucht. Ihre einzige Vertraute ist Tara, ein Mädchen aus der Nachbarschaft. Sie ruft sie um Hilfe, als ihr Leben im wahrsten Sinne des Wortes vor den Baum geht. Das Thema ist sehr interessant. Ich hatte allerdings ziemliche Probleme, zwischen Realität, Rückblicken, Träumen und Wahnvorstellungen zu unterscheiden. Irgendwie erging es mir da wie der Protagonistin. Ich wollte schon mal das Buch weglegen, habe dann aber weitergelesen und muss sagen, es hat sich gelohnt. Es ist spannend bis zuletzt, aber auch traurig. Gute 4 Sterne für ein mutiges Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks