Funkenmagie

von Liane Mars 
4,5 Sterne bei92 Bewertungen
Funkenmagie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

esras avatar

hat mir ganz gut gefallen

Lesemaus19s avatar

Wow! Dieses Buch kriegt meine absolute Leseempfehlung, die Handlung nimmt immer mehr zu und auch die Charaktere waren mir sehr sympathisch.

Alle 92 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Funkenmagie"

Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783959910842
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:420 Seiten
Verlag:Drachenmond-Verlag
Erscheinungsdatum:25.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne62
  • 4 Sterne19
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Letannas avatar
    Letannavor 2 Monaten
    romantisch und fantastisch

    In Ineas Welt führen die Völker Krieg gegeneinander und Inea befinde sich mitten in dieser Auseinandersetzung. Sie arbeitet im Schloss direkt an der Front und bekommt hautnah mit wie gekämpft wird. Um den Stress abzubauen, hat sie sich im Schloss einen Platz gesucht, wo sie ganz alleine ist und wo sie entspannen kann. Hier taucht eines Tages der Krieger Eamon auf, den sie zuerst als Störenfried sieht. Nach und nach freunden sich die beiden an und irgendwann verliebt sich Inea in Eamon. Die Beziehung der beiden wird auf eine harte Probe gestellt als Eamon seiner Bestimmung folgen muss, denn diese Bestimmung kann den Tod bedeuten.

    Wieder eins dieser Bücher, das schon eine ganze Weile bei mir gesubt hat. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen, es zu lesen und es konnte mich überzeugen. Die Autorin schafft ihr eine sehr interessante Welt mit einer eigensinnigen weiblichen Hauptfigur. Hauptaugenmerk liegt klar bei der Liebesgeschichte, aber auch der Fantasyanteil ist recht hoch. Bei dem Buch handelt es sich übrigens nicht um ein Jugendbuch.

    Erzählt wird die Gesichte aus der Sicht von Inea, die eine selbstbewusste junge Frau ist. Sie weiß was sie will und lässt sich von niemanden etwas sagen. In ihrer Welt herrscht ein verheerender Krieg und die einzelnen Völker Ineas Welt finden einfach keinen Weg sich zu versöhnen. Inea wird in diesen Konflikt hineingezogen und spiel auf einmal eine wichtige Rolle darin. Der Fantasyanteil hat mir sehr gut gefallen, wobei die Autorin für meinen Geschmack ruhig etwas mehr ins Detail hätte gehen können. 

    Die Romanze zwischen Iena und Eamon fand ich persönlich toll. Die beiden geben auf jeden Fall ein ungewöhnliches und interessantes Paar ab. Es knistert ganz schön zwischen den beiden und die beiden kommen recht schnell zusammen. Das ist sehr wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte. 

    Es handelt sich übrigens tatsächlich mal um einen Einzelband, was mich sehr gefreut hat. Von mir gibt es die volle Punktzahl. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Fires avatar
    Firevor 3 Monaten
    Funkenmagie - das Geheimnis der Farben

    Wieder eine wundervolle Geschichte aus der Feder von Liane Mars. Es ist eine Fantasy-Geschichte über die Liebe und was dadurch möglich ist.

    Die Protagonisten sind sympathisch auch wenn es einem nicht immer so vorkommt. Vor allem habe ich Fluh ins Herz geschlossen - sie ist mein heimlicher Star.

    Inea und Eamon stehen zu ihren Entscheidungen die sie treffen (müssen) auch wenn es nicht alle so sehen. Beide wissen was sie wollen und lassen sich nicht abbringen von ihrem Ziel auch wenn es schmerzhaft und traurig zwischendurch wird. Deswegen am besten Taschentücher in der Nähe haben.

    Achtung: Einmal angefangen ist fast unmöglich das Buch zur Seite zu legen! Absolute Lese - Empfehlung

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    CoffeeToGos avatar
    CoffeeToGovor 3 Monaten
    am Anfang etwas zu langsam - am Ende definitiv zu schnell

    Inhalt
    Eamon hat eine ganz besondere Magie in sich und soll damit das Dorf retten. Aber währendessen verliebt er sich in Inea. Was sie jedoch nicht weiß ist, dass er nach dem Krieg getötet werden muss, denn sonst wird ihn seine Magie in den Wahnsinn treiben.
    Nun versucht Inea alles, um ihre große Liebe vor diesem Schicksal zu bewahren. 

    Eigene Meinung
    Im Großen und Ganzen hat mir Funkenmagie gut gefallen. Eamon und Inea sind ein schönes Paar und sehr symapthisch. Allerdings war mir der Fokus manchmal zu sehr auf Inea... teilweise kam Eamon recht wenig vor.

    Die verschiedenen Völker und vor allem die Drachen haben mir unglaublich gut gefallen! Auch die Idee dahinter war gut durchdacht und wurde verständlich rüber gebracht.

    Inea hat mir am Anfang viel zu oft alles mögliche bis ins kleinste Detail analysiert. Wie ein Teenie, der in jede Regung seines Schwarm eine Bedeutung hinein interpretiert. Das war etwas anstrengend, hat sich aber im Laufe des Buches etwas gelegt.

    Ich hätte gerne noch mehr über die einzelnen Magiearten erfahren. Vieles wurde leider nur angerissen, so dass man als Leser eine Ahnung davon bekommt und nicht ganz unbedarft gelassen wurde, es jedoch unbefriedigend war.
    Und gegen Ende war es mir entschieden zu viel Politik und komplizierte Pläneschmiederei. Der Showdown war auch zu schnell und leider mit sehr wenigen Erklärungen gespickt.     

    Fazit
    Ein schöner Einzelband, allerdings war er mir schon etwas zu sehr in Richtung High-Fantasy.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Danni_Leins avatar
    Danni_Leinvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Hammer .... Ich liebe dieses Buch . Es ist wirklich klasse
    Lesen lesen lesen

    Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie....."

    Und nach den ersten Kapiteln hat mich die Autorin in ihren Bann gezogen .Der Schreibstil ist so leicht und flüssig ,von Anfang an ist es spannend sogar so spannend das man sein Reader Überall ,wirklich überall hin mitnimmt .

    Die Autorin hat die Charaktere so liebevoll gestaltet auch die ,die nicht zu den Sympathieträgern gehören .
    Die Welt ist so toll gestaltet ,man kann sich genau vorstellen wie es dort aussieht .
    Dennoch ist es nicht überladen .

    So schafft Liane Mars es ,dass ich mich dabei ertappe ,wie ich die Luft anhalte, als Inea über die blanke zu ihrem Versteck geht . Ich ertappe mich dabei ,dass ich Rotz und Wasser heule obwohl ich in einem Wartezimmer sitze .
    Und warum ...wegen Inea , Inea ist eine so starke Persönlichkeit die für ihre Überzeugung und ihre lieben alles gibt ,und bis zum Schluss kämpft

    Jeder von uns sollte eine Inea in seinem Leben haben .

    Nun zu meiner Meinung

    Das Buch ist Klasse .
    Es geht von Anfang an die Post ab . Das Buch hat alles was ein gutes Buch brauch . Liebe ,Hass
    , Verzweiflung ,Verrat und Schmerz Aber man muss auch oft schmunzeln und denkt sich dann seinen Teil .
    Ich habe liane stellenweise echt gehasst weil ich dachte ...NEIN !!!!das kann nicht sein ... aber auch das gehört dazu...

    Dazu gehören auch Völker und deren stärken . Die ich euch jetzt nicht verrate .....ihr sollt es ja selbst in Erfahrung bringen ...aber eines kann ich sagen es gibt sogar Drachen . Ich liebe Drachen .

    Ich könnte jetzt noch ewig weiter von diesem tollem, wahnsinns Buch sprechen .....aber das möchte ich niemand antun .

    Ich sage euch kauft es !!! Ihr werdet es lieben
    Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung .
    Ich verabschiede mich, von jedem einzelnen mit den Worten....
    "Sei Stark "

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Leseratte_2310s avatar
    Leseratte_2310vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schöne Fantasy-Welt die gut ausgearbeitet ist und sehr spannend geschrieben ist.
    Bildgewaltiges Buch um Inea & Eamon

    Das Buch Funkenmagie ist schlichtweg großartig. 
    Schon auf den ersten Seiten wird man in die Welt der Sidhe, Drachen, Fy und Arven hineingezogen und man kann sich dieser nicht entziehen.
    Die Charaktere sind einfach nur toll ausgearbeitet und man fühlt mit den Protagonisten mit, den Schmerz, die Trauer, die Verzweiflung sowie Freude, liebe und auch tiefe Freundschaft. Man möchte Wissen wie es mit Eamon und Inea weitergeht, ob ihre liebe Wirklich stark genug  ist um alle Widrigkeiten zu trotzden denen sie ausgesetzt sind. Selbst die Welt in der sie sich befinden ist einfach nur phantastisch und spannend geschrieben.

    Die Geschichte ist aus Inea's sicht geschrien. Das macht es nicht weniger spannend, sondern im Gegenteil, da man nicht sofort weiß was mit den anderen Personen passiert, möchte man es herausfinden und der Zwang weiterzulesen ist da.
    Das ganze Buch war eine Achterbahn der Gefühle, ich habe Wut auf bestimmte Situationenb und Personen empfunden, sowie Trauer und Glück. An manchen stellen musste ich heulen und an anderen war ist ausser mir das ich mich erst einmal beruhigen musste.
    Genau das macht für mich ein tolles Buch aus und Funkenmagie ist eindeutig ein tolles und interessantes  Buch.

    Von mir gibt es eine Buch und Kaufempfehlung

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    L
    lesemaedelvor 6 Monaten
    Magisches Ränkespiel

    Ein kurzweiliges, romantisches und überaus magisches Abenteuer. Inea ist eine taffe Drachenbändigerin. Als Hauptcharakter finde ich sie sehr stark - Sie hat ihre eigene Meinung, ist eine kleine Rebellin im Herzen und später auch in Aktion. Die Bestimmung Eamons war mir von anfang an klar. Seine innerlich kämpfenden Dämonen hätte ich gern etwas ausführlicher erfahren. Andererseits hatte die Geschichte daher ein extrem hohes Tempo - trotz der langen Handlungszeit. Spannend waren all die Völker auf einem Haufen. Nur leider kamen auf Grund der Vielzahl einiges an Details auch wieder zu kurz. Die Ränkespiele einiger Figuren haben die Story ordentlich aufgepeppt.
    Alles in allem ein solider Einzelband, dem eine zweite Korrektur und 200 Seiten mehr , meiner Meinung nach, nicht geschadet hätten. Trotzdem lohnt es sich den Lesetag für das Buch zu investieren. Hardcore HighFantasy-Leser sollten vermutlich zu einer anderen Lektüre greifen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    B
    Buecher-Eulenvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Abtauchen in eine faszinierende und spannende Fantasy-Welt! <3
    Abtauchen in eine faszinierende und spannende Fantasy-Welt! <3

    Meine Meinung:

    Von Anfang begleiten wir die junge Protagonistin Inea, die gemeinsam mit ihren beiden Drachen im Schloss arbeitet. Dorthin haben ihre Eltern sie geschickt, damit sie und die beiden Drachen in Sicherheit vor dem Krieg sind, der aktuell gegen die Tul Curragh geführt wird. Denn diese greifen alle Dörfer an und versuchen Drachen und ihre Besitzer zu entführen. Doch dann lernt sie den geheimnisvollen Eamon kennen, den sie einfach nicht mehr aus ihren Gedanken verbannen kann…

    Ich habe mich unglaublich auf dieses Buch gefreut, denn ich habe sooo viele positive Rezensionen gelesen und nun konnte ich mir endlich meine eigene Meinung bilden!

    Ich fand gut in die Geschichte hinein und der Schreibstil von Liane Mars hat mir schon zuvor in „Bin Hexen – Wünscht mir Glück“ sehr gut gefallen!
    Ich finde auch hier hat die Autorin mal wieder bewiesen, dass sie eine grenzenlose Fantasie hat und weiß, wie man den Leser gefangen nehmen kann. In Funkenmagie hat sie eine ganz neue Welt erschaffen, mit magischen Wesen und einem faszinierenden Alltag.

    Die Handlung ist sehr detailliert aufgebaut und der Leser wird Stück für Stück in diese magische Welt eingeführt. Es gibt auf jeder Seite neue Informationen und manchmal kommt man sich ein wenig erschlagen vor. Außerdem gibt es viele überraschende Wendungen und spannende Abenteuer, welche wir gemeinsam mit Inea bestreiten. Auch begleiten wir die tapfere Protagonistin bei all den Herausforderungen, denen sie sich stellen muss.
    Leider fand ich persönlich das Buch teilweise etwas langatmig, sodass ich für manche Kapitel wesentlich länger brauchte als für andere.

    Das Ende hat mir richtig gut gefallen! Ich hatte zwar immer mal wieder gehofft, dass das Ende in eine bestimmte Richtung geht, doch bis zum Schluss konnte ich mir nicht wirklich sicher sein wie es ausgeht, da es doch viele unkalkulierbare Charaktere gab, bei denen man sich nie sicher war, was sie als nächstes tun <3

    Schreibstil:

    Der Schreibstil von Liane Mars ist einmalig – gleichzeitig flüssig zu lesen und doch anspruchsvoll. Sie schreibt keine Bücher, die man zum reinen Abschalten lesen kann, denn man verfängt sich in der Geschichte und mag das Buch streckenweise nicht mehr weglegen!

    Cover:

    Dieses Cover ist einfach magisch! Ich finde es ist geichzeitig düster und hoffnungsvoll, es passt dadurch unglaublich gut zu der Geschichte, die sich hier versteckt hat <3

    Fazit:

    Insgesamt hat mir Funkenmagie von der Geschichte her unglaublich gut gefallen! Liane Mars ist so einfallsreich und fantasievoll, dass es einfach nur Spaß macht ihre Bücher zu lesen! Leider gibt es einen Stern Abzug, da ich die Handlung zwsichendurch (ziemlich in der Mitte) etwas langatmig fand… Ich hätte gerne das ganze Buch hindurch weiterfiebern können <3


    http://buecher-eulen.de

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    _Buecherkiste_s avatar
    _Buecherkiste_vor 7 Monaten
    Ein Wahnsinns Buch!

    Inhalt
    Als Inea eines Tages auf den geheimnisvollen Eamon trifft, ahnt sie noch nicht in welches gefährliches Spiel sie sich begibt. Die immer stärkeren Gefühle der beiden sind nämlich eine große Gefahr für die Stadt und deren Einwohner. So kämpfen die beiden füreinander und für alle anderen Rassen, doch die dunkle Magie scheint Eamon immer mehr von innen heraus zu verzehren. Dabei ist doch er derjenige, der anders als seine Vorgänger sein soll. Kann Inea ihm helfen diese Düsternis aus sich zu vertreiben?

    Meine Meinung

    Inea hat eine starke Persönlichkeit und lässt sich nicht unter kriegen. Ihren Sturkopf versucht sie überall durch zu kriegen, jedoch immer auf ihre Drachen und ihre Freunde bedacht. Sie ist liebevoll und doch auch Entschlossen zu helfen.

    Als erstes einmal, Schande über mich, das dieses Buch so lange ungelesen auf meinem SuB lag, denn kaum war ich in die Geschichte eingetaucht, so hatte sie mich schon vollständig in sich aufgenommen. Die Geschichte rum um Inea und Eamon ist einzigartig und voller Magie. Irgendwie kämpfen sich die beiden durch jede Situation, auch wenn sie noch so schwer zu überwinden scheint. Doch nicht alle sind mit der Verbindung der beiden einverstanden und Eamon steht nach Ende des Krieges der Tot bevor.
    Das Zusammenspiel der verschiedenen Rassen mit ihren jeweiligen stärken und Fähigkeiten kombiniert in dieser Welt. Auch wenn ich Eamons verhalten zwischenzeitig ziemlich fragwürdig fand, hat er sich in mein Herz geschlichen.
    Der Schreibstil war Klasse, die Geschichte ließ sich flüssig lesen und die Details liebevoll beschrieben. Langeweile kam nicht eine Sekunde lang auf, da die Spannung stets hoch gehalten wurde. Einige Wendungen haben mich so sehr überrascht, das ich sie einfach nicht glauben wollte, nicht konnte.
    Ein Wahnsinns Buch voller Hoffnung, Liebe, Krieg und Verrat. Ich liebe es und hoffe das Liane Mars noch viel mehr solche Bücher veröffentlichen wird!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    SarahTrimagies avatar
    SarahTrimagievor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Es muss Hunkenmagie heissen - ein einziger aber verzeihlicher Fehler ;-)
    Es muss Hunkenmagie heissen - ein verzeihlicher Fehler ;-)





    Ich habe dieses Schätzchen am 6.5. im Zuge der "Funkenmagiezeit" gelesen. Nein, also eigentlich ist das falsch, ich habe es nicht gelesen, ich bin ab ungefähr der zweiten Seite eingetaucht in die Welt von Inea und Eanmon. Seitdem tauchen immer wieder mal erneut kleine Stückchen von mir wieder auf, aber vollständig zurück bin ich noch bei weitem nicht. Ich will kein Abschied nehmen. Ein so phantastisches und großartiges Buch, dass ich auch den kleinen Schreibfehler im Titel verzeihen kann. Es muss "Hunkenmagie" heißen, sonst passt es nicht gut in die Aufzählung "Herr der Ringe", "Harry Potter" und Funkenmagie" da klingt Hunkenmagie viel besser und da gehört es hin. Absolut.

    Aufmerksam geworden bin ich über die Homepage des Drachenmondverlages. Das Cover hat mich sofort angesprochen und überzeugt. Der Klappentext ist für mich irgendwie nichtssagend und nicht ansprechend. Wäre das Cover nicht so überzeugend gewesen, hätte ich es wohl nicht gekauft.

    Innerhalb der Funkenmagiezeit ist das Buch in 5 Abschnitte unterteilt gewesen, zu denen es Fragen gab oder spekuliert werden durfte. Meine Überlegungen zu jedem Abschnitt sind weitestgehend spoilerfrei, Kleinigkeiten werden angedeutet, aber nichts was tatsächlich überraschend ist und zu viel verrät. Wer allerdings auch Andeutungen nicht mag, sollte nicht weiter lesen.

    1. Von "Der Fy" bis "Dunkler Abgrund"
    Die kleine Winddrachin Fluh erinnert mich sehr an Fuchur aus der "unendlichen Geschichte", ihre Kampfeskünste und die besonnene souveräne Handlung haben mich beeindruckt. Ich bin gespannt, was da noch für Probleme auftauchen wenn Diamad grösser wird. Ich denke da an eventuell nötiges verstecken im Verlauf des Buches? Die Beschreibung der beiden Protagonisten Eamon und Inea ist sowohl einzeln großartig, wie auch die humorvolle Interaktion zwischen den beiden. Die Beschreibung von Inea erinnert mich etwas an Ronja Räubertochter, was irgendwie auch zu den Treffen auf der Plattform passt.

    2. Von "Der Westflügel" bis "Annäherung"
    Seite 90....ich glaub ich muss das Buch abbrechen. Seufz so geht das nicht.
    Diamad und Fluh sind so herzerwärmend und zum seufzen. Hach. Oona lässt mich Tränen vergiessen.
    Das Eamon diese Rolle hat, hat mich allerdings nicht überrascht.
    Die Idee zum Efeu schneiden war ein genialer Schachzug und Schokolade ist für die zwischenmenschliche Beziehung absolut überlebenswichtig.

    3. Von "Die Rebellen" bis "Entführt"
    Mimimimi dies ist dann der Teil weswegen es meine Tochter nicht unbedingt lesen sollte...oder ich muss dort eine Seite mit "piiiiep" reinlegen. Was für eine Achterbahn und wir sind gerade in der Hälfte etwa. An einigen Stellen war ich dann froh, dass es nicht noch weiter ins Detail ging- ich mag keine Krimis/Thriller mehr lesen.

    4. Von "Sicherheit" bis "Gaben der Liebe"
    Überleben geht immer?
    Grenzt für mich schon fast an Unglaubwürdigkeit was Inea alles überlebt. Und wir wissen, dass wir nix wissen? Dreimal alle Theorien und Verdächtigen durch den Wolf gedreht. Etwas wenige "Quentin Terentino" - like hätte ich fast besser gefunden. Nun bin ich gespannt, ob es so bleibt und mit Happy End oder ohne. Ich würde mal tippen mit.

    5. Von "Die Hinrichtung" bis "Ende"
    Großartige Fantasy Literatur , ein absolutes Must-read und selbst Harry Potter hatte mehr Rechtschreibfehler drin in der ersten Auflage.
    Ich persönlich hätte zwischendurch ein paar Heilungen weniger glaubwürdiger gefunden. Und zur Vermeidung von Überlegungen zu Fortsetzungen fehlt der Epilog. Darf man also vielleicht hoffen? Sehr begeistert hat mich die Nennung des "wahren" Funkenmagie Buches und die Idee des zusammen Wirkens aller, auch in der Präsenz der Funken und kleine Anekdoten wie der früh gelernte Reim.

    Aus den ü50 bislang gelesenen Büchern im Jahr 2017 gehört dieser Schatz ganz vorne zu den Jahreshighlights. Grossartig.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    G
    gesinesvor 8 Monaten
    Interessante Geschichte mit Längen und widersprüchlichen Charakteren

    Die Geschichte beginnt zauberhaft und nimmt uns mit in eine Welt im Krieg. Magie und Drachen, Elfen und Zwerge, Küchenmagd und Kriegfürst. Es geht chaotisch zu, es stinkt zum Himmel und mittendrin beginnt für die Kaminfegerin und ihre Drachen die verbotenste Romanze, die vorstellbar ist. Soweit so spannend. Leider entgleitet mir kurz danach der Kontakt zu Inea, deren Stimmung und Gedanken ständig wechseln und die mich auf ihrer Achterbahnfahrt manchmal einfach stehen lässt. Dass die Kaminfegerin in ihrem eher mittelalterlichen Setting plötzlich denkt und spricht wie meine pubertierende Tochter macht es mir zusätzlich schwer, bei er geschichte zu bleiben.
    Die Idee bleibt großartig, das Lesen wird trotzdem immer mühsamer, sodass ich zum Schluss froh bin, dieses Buch nur als ebook gekauft zu haben. Schade

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks