Neuer Beitrag

PenguinRandomHouseUK

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auf der New York Times Bestsellerliste ist ihr neuer Roman bereits Nummer 1 und wir möchten gern mit Euch eine Leserunde starten mit der englischen Originalausgabe LITTLE LIES. 

Zur Einstimmung gibt es unsere englische Zusammenzusammenfassung.

Liane Moriarty, million copy selling author of The Husband's Secret brings us another addictive story of secrets and scandal.

Jane hasn't lived anywhere longer than six months since her son was born five years ago. She keeps moving in an attempt to escape her past. Now the idyllic seaside town of Pirriwee has pulled her to its shores and Jane finally feels like she belongs. She has friends in the feisty Madeline and the incredibly beautiful Celeste - two women with seemingly perfect lives . . . and their own secrets behind closed doors.

But then a small incident involving the children of all three women occurs in the playground causing a rift between them and the other parents of the school. Minor at first but escalating fast, until whispers and rumours become vicious and spiteful. It was always going to end in tears, but no one thought it would end in murder . . .




Zur Leseprobe geht’s hier!


Sophie Hannah hat Liane Moriarty’s ersten Roman verschlungen und wir sind uns sicher, dass Ihr von LITTLE LIES nicht enttäuscht sein werdet!

'The Husband's Secret is a staggeringly brilliant novel. It is literally unputdownable' Sophie Hannah


Unsere Gewinnfrage:

Sicher habt ihr schon einige Bücher gelesen, die so spannend waren, dass man sie einfach in einer Sitzung lesen musste. Was hilft Euch dabei, bis zum Ende durchzuhalten, wenn man schon einen langen Tag/Woche in der Schule, an der Uni oder auf Arbeit hinter sich hat? Ist es Tee/Kaffee, Schokolade im Bett, Musik im Hintergrund, social sharing mit Freunden, …


Bewerbt Euch jetzt und der Lostopf wird wie immer entscheiden. Viel Glück!

Viele Grüsse aus London,
Ulrike @ Penguin Random House UK

Autor: Liane Moriarty
Buch: Big Little Lies

Vampirin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn ein Buch wirklich spannend ist dann kann ich es einfach nicht weglegen. Ich suche mir dann einfach ein bequemen Platz, wo ich lesen und mich ausruhen kann und wenn ich dann trotzdem fast einschlafe lauf ich mit dem Buche und probiere mich wieder wach zu kriegen, aber meist ist das gar nicht nötig wenn es spannend ist.

Estrelas

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn mich ein Buch fesselt, sind keine "Drogen" nötig, dann darf mich bloß keiner stören. Es bedarf dann vielmehr einer Beschäftigung für meinen Freund, damit der sich nicht langweilt.

Beiträge danach
369 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

momkki

vor 3 Jahren

Fazit

Erst ein mal ein Dankeschön, dass ich mitlesen durfte!
Mir hat das Buch gut gefallen:) Ich finde liebe ja Kleinstadthriller und fand die verwobenen Storys und die vielen verschiedenen Außerandersetzungen herrlich!

Besonders haben mir die Rückblenden und der tolle Schreibstil gefallen!

Die Story war bis zum Schluss spannend. Ich kann das Buch nur weiteremfehlen:)

LunasLeseecke

vor 3 Jahren

Fazit

So, auch von mir vielen Dank fürs mitlesen. Es war wirklich ein tolltes Buch und ich werde sicher noch das ein oder andere mehr von Liane Moriarty lesen :-D

Hier geht es zur Rezension auf meinem Blog
http://lunasleseecke.blogspot.de/2014/10/rezension-little-lies.html

Was liest Du:
http://wasliestdu.de/rezension/little-lies-liane-moriarty

Lovelybooks folgt :-D

Caliara

vor 3 Jahren

Kapitel 1 - 9
Beitrag einblenden

fabalia schreibt:
Da ich lange nichts Englisches gelesen habe, muss ich ehrlich zugeben, dass es mir richtig schwerfällt im Buch voran zu kommen! Ich bemühe mich sehr alles gut zu verstehen und brauche daher vermutlich etwas länger als viele hier! Ich sehe es jedoch als Übung an, da ich meine Englischkenntnisse verbessern möchte. :) Ich finde den Einstieg schön und auch spannend. Man lernt verschiedene Charaktere kennen und erfährt, dass am Trivia-Abend jemand verstorben ist. So wie ich es verstehe wurde derjenige ermordet. Auch interessant (wenn auch zu Beginn etwas verwirrend) finde ich die Tatsache, dass der Anfang aus der Sicht der alten Dame von nebenan erzählt wird. Bin schon gespannt wie es weitergeht und ob ich mir im Laufe des Lesens schon etwas leichter tue mit der englischen Sprache ;)

Da kann ich nur zustimmen. Da es hier auch erst mein zweites englisches Buch ist, brauch ich auch recht lange um voranzukommen und verstehe nicht alles. Aber ich fand den Einstiegt auch gut und bin schon gespannt wie sich das alles entwickelt.

Caliara

vor 3 Jahren

Kapitel 10 - 19
Beitrag einblenden

momkki schreibt:
Sehr umfassede Charaktere und Geschichten. Schnell wird klar, dass jeder Protagonist seine Geheimnisse hat, die auch geheim bleiben sollen. Das können die Charaktere besser oder schlechter auch geheim halten. Vom Kinderkartenkonflikt bis zur häuslichen Gewalt werden verschiedene Konflikte dargestellt. Das macht das Buch spannend und abwechselungsreich. Nur die vielen Namen finde ich echt schwer. Das ist zunehmend eine Hürde, man muss ständig blätter, wer der jenige denn nun war.

Ja das geht mir auch manchmal so, da muss ich auch nochmals nachschauen und überlegen, wer das und das nochmals war. Aber schon spannend die vielen Geheimnisse und mich würde es ja nun auch mal interessieren, wer denn ermordet wurde und wer es denn war...

Caliara

vor 3 Jahren

Kapitel 20 - 29
Beitrag einblenden

Thala schreibt:
Abigail ist also bei Madeline ausgezogen und zieht das Leben bei Bonnie und Nathan vor. Arme Madeline!Sie tut mir echt leid, denn Bonnie ist ja das genaue Gegenteil von ihr und trotzdem total nett zu ihr. Kein Wunder, dass Madeline Jane so bemuttert, nun hat sie ungewollt ja wieder Ressourcen frei.. Ich habe immer noch keinen blassen Schimmer, wer das Opfer sein könnte bei der Trivia Night! Es ist wirklich echt spannend! Und wann packt Celeste bloß tatsächlich ihre Koffer und verlässt Perry?

Da stimm ich dir zu, arme Madeline. Sie bemüht sich so bei Ihrer Tochter, aber es hat nichts geholfen...
Ich hab auch noch keine Ahnung, wer das Opfer oder der Täter sein könnte.
Und ja ich hoffe auch, dass Celeste es bald mal schafft!

fabalia

vor 3 Jahren

Kapitel 10 - 19
Beitrag einblenden

Also nun endlich zu Abschnitt 2...:)
Ich muss Einigen zustimmen, Es gibt sehr viele Charaktere in dem Buch, viele verschiedene Namen. Dies macht das Lesen meiner Meinung nach manchmal etwas schwierig und langwierig! Ich muss auch des Öfteren nachsehen, wer eine bestimmte Person war (haben Caliara und momkki ja auch bereits erwähnt).
Die Geheimniskrämerei zieht sich auch in diesem Abschnitt weiter. Bin schon sehr gespannt, wann man endlich erfährt was passiert ist! :D Bis jetzt fesselt mich das Buch noch nicht so recht... Vielleicht kommt das noch!

missmistersland

vor 3 Jahren

Fazit
Beitrag einblenden

Oh peinlich, ich hab völlig vergessen meine Rezi zu posten:
http://www.lovelybooks.de/autor/Liane-Moriarty/Little-Lies-1105708938-w/rezension/1121081956/
http://misshappyreading.blogspot.de/2014/11/little-lies-liane-moriarty.html

Very sorry :)

Neuer Beitrag