Liane Schneider , Eva Wenzel-Bürger Conni-Bilderbücher: Conni hilft Papa

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Conni-Bilderbücher: Conni hilft Papa“ von Liane Schneider

Mama und Jakob fahren übers Wochenende weg. Conni freut sich auf die freien Tage mit Papa. Die beiden wollen ein neues Beet im Garten anlegen. Conni ist stolz, dass sie Papa helfen kann: Sie sind ein unschlagbares Team!

Eine wunderbare Vater Tochter Erlebnis Geschichte

— Kinderbuchkiste
Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderbare Vater Tochter Erlebnis Geschichte

    Conni-Bilderbücher: Conni hilft Papa
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    20. April 2017 um 21:35

    Conni Bücher gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen und mittlerweile auch für größere Kinder, denn die sind mit Conni mit gewachsen."Conni hilft Papa"spricht die Zielgruppe der Kindergarten Kinder an.Jedes Kind hilft gerne den Eltern und dem Papa hilft man schon gleich noch lieber, denn mal ehrlich auch heute noch haben die Väter in der Regel weniger Zeit für ihre Kinder als die Mütter wobei die Väter es sehr genießen mit ihren Kindern zusammen zu sein."Conni hilft Papa" macht deutlich wieviel Lebensqualität hinter dieser gemeinsamen Zeit steckt.Connis Mama und ihr Bruder verbringen ein paar Tage bei einer Freundin. Diese Tage hat Conni den Papa ganz für sich allein und die beiden haben viel vor.Sie möchten ein Beet für Mama anlegen. Mit Blumen und Gemüse und allerlei anderen Leckereien, die so im Garten wachsen und blühen.Doch bevor es soweit ist muss geplant und ausgemessen werden.Conni zeichnet mit Feuereifer ein wunderschönes Bild während der Vater einen genauen Gartenplan anlegt.Nach der Theorie nun die Praxis. Da muss ausgemessen und umgegraben werden bevor die beiden in den Gartenmarkt fahren können um Material und Pflanzen zu kaufen.Da Mama das Auto mit hat muss Connis Papa erst einmal sein Fahrrad auf Vordermann bringen. Leider hat das Rad einen platten, doch für das tolle ConniPapaTeam ist auch das kein Problem.Eindrucksvoll wird genau erklärt, was man so alles machen muss um einen Reifen zu reparieren. Dann endlich ist es soweit.Es geht zum GartencenterUnterwegs kommen sie an einem Wurststand vorbei, an dem sie sich kurz stärken. Dann kaufen sie jede Menge Pflanzen und sogar einen Gartengrill. Gut nur, dass Papa an seinem Fahrrad einen Anhänger hat in dem alles Platz findet.Ein schöner Tag geht zu Ende und auch der nächste Tag wird ein toller Tag für das Vater Tochter Gespann. Da wird gepflanzt, gesät, ein Schneckenzaun gezogen damit die kleinen Salatpflanzen gut geschützt sind und auch der Grill muss noch aufgebaut werden. Beim  darf auch eine kleine Dusche für Conni nicht fehlen und dann, dann ist es soweit, Mama und der kleine Bruder kommen nach Hause. Simon, der Nachbarsjunge und seine Mutter schauen vorbei. Alle bestaunen den schönen Garten und genießen ihn bei einem kleinen Gartenfest bei dem der neue Grill eingeweiht wird.Und Conni, die freut sich schon auf den Sommer wenn alles geerntet werden kann. So schön können ein paar Papatage sein.Bleibt zu hoffen, dass viele Papas das Buch lesen und es Conni und ihrem Vater gleich tun.Etwas was man gemeinsam unternehmen kann findet sich immer

    Mehr