Liane Scholl Hildegundis: Heilige und Sünderin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hildegundis: Heilige und Sünderin“ von Liane Scholl

Anno 1183 bricht die dreizehnjährige Novizin Hildegundis von Helpenstein mit ihrem Vater zu einer Pilgerreise ins Heilige Land auf. Während der beschwerlichen Reise stirbt ihr Vater auf der Überfahrt und das Mädchen ist plötzlich auf sich alleine gestellt. Ausgeraubt, vergewaltigt und zum Betteln verdammt, kämpft die Adelstochter in der Hafenstadt Tyros um ihr Leben. Durch eine glückliche Fügung kehrt sie im Gefolge eines hohen Geistlichen in die Heimat zurück. Doch der Preis für die Rückkehr ist hoch. Hildegundis wird zum Spielball mächtiger Kirchenfürsten und nicht zuletzt Kaiser Friedrich`s I, genannt Barbarossa. Und plötzlich ist ihr Leben keinen Pfifferling mehr wert. Die faszinierende Geschichte der Heiligen Hildegundis von Helpenstein und Schönau. Erstmals in Romanform mitreißend erzählt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen