Libba Bray The Sweet Far Thing

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(6)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „The Sweet Far Thing“ von Libba Bray

It has been a year of change since Gemma Doyle arrived at the foreboding Spence Academy. Her mother murdered, her father alaudanum addict, Gemma has relied on an unsuspected strength and has discovered an ability to travel to an enchanted world called the realms, where dark magic runs wild. Despite certain peril, Gemma has bound the magic to herself and forged unlikely new alliances. Now, as Gemma approaches her London debut, the time has come to test these bonds.

The Order—the mysterious group her mother was once part of—is grappling for control of the realms, as is the Rakshana. Spence's burned East Wing is being rebuilt, but why now? Gemma and her friends see Pippa, but she is not the same. And their friendship faces its gravest trial as Gemma must decide once and for all what role she is meant for.

Stöbern in Fantasy

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

Die Hexe von Maine

Viel Magie und Hexerei, etwas Spannung und leider noch zu wenig Shifter Cops

kabig

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Wieder einmal mehr hat Cassandra Clare mich nach Hause gebacht. Es ist grandios!!!

Bookalicious8

Bird and Sword

Ich würde liebend gern mehr als 5 Sterne geben. <3 Eine Liebe auf den ersten Leseproben Blick. Freue mich sehr auf den 2. Teil der ...

Buch_Versum

Löwentochter

Hat den Erwartungen mehr als entsprochen

Arianes-Fantasy-Buecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Sweet Far Thing" von Libba Bray

    The Sweet Far Thing

    DonnaGiovanni

    27. June 2011 um 19:49

    Das grandiose Finale einer noch besseren Trilogie. Ich war doch überrascht über das Ende, zumal es recht viel offen lässt, wie es wohl weiter gehen mag. Es gefällt mir, denn es ist einfach anders. Zwar abgeschlossen, aber immer noch Luft für vielleicht mehr. Ich weiß auch nicht, ob ich mehr will oder nicht und ja, das ist das Tolle. Erst am Ende wird einem der deutsche Titel klar, leider weiß ich nicht, ob ich über die Wahl recht glücklich sein sollte. Dafür ist der englische umso schöner von der Verbindung zum Buch her. Zum einen, weil es schon ganz am Anfang vorkommt und auch im Buch uns verfolgt. Leider, kann ich es nicht gut interpretieren, dafür reicht mein englisch doch nicht. Bis zum Ende bleibt es jedenfalls sehr mysteriös, man wundert sich doch immer wieder, wie leicht man angelogen wird. Umso überraschender ist Circe, sie ist eine der schönsten Charakter dieser Buchreihe. Auch Felicity und Pippa haben einige Überraschungen, welche man nicht erwartet. Leider ist das Ende etwas kurz gekommen, jedenfalls das Finale. Zwar fing es auf den letzt 100-150 Seiten an, doch wirkte es auf mich recht einfach, an die Winterland-Kreaturen vorbeizukommen zu dem Tree of All Souls (ich frage mich, wie er im deutschen heißt). Jedenfalls ist das Buch wirklich schön und man kann es schlecht einzeln bewerten, sondern nur die Reihe an sich, wie ich finde. Ich bin auch froh, dass die Autorin dieses Buch nicht geteilt hat. Mag zwar an meinem Englisch liegen, dass der Funke nicht ganz übergesprungen ist, aber auch so hat es mich überzeugt. Vier Punkte mit einem dicken Herzchen!

    Mehr
  • Rezension zu "The Sweet Far Thing" von Libba Bray

    The Sweet Far Thing

    Aeryn

    20. March 2009 um 19:26

    Tolle Trilogie, sch*** Ende!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks