Neuer Beitrag

TanjaMaFi

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Vom Dauerstress zu mehr Gelassenheit 

Kennt ihr das Gefühl ständig von A nach B zu hetzen? Habt ihr am Montagmorgen schon einen prall gefüllten Terminplan für die ganze Woche und jedes Familienmitglied? Dann hat Dr. Libby Weaver ein wunderbares Buch für euch geschrieben!

In Das Rushing Woman Syndrom erklärt Dr. Libby Weaver nicht nur, wie unser Körper auf Dauerstress reagiert und welche Folgen er haben kann, sondern gibt auch wertvolle Tipps für ein gelasseneren Alltag.

„Das Rushing Woman Syndrom klingt nach dem idealen Buch für euch? Dann bewerbt euch direkt für unsere Leserunde! 

Mehr zum Inhalt 
Die Biochemikerin Dr. Libby Weaver, Bestseller-Autorin aus Australien, erklärt, welche gesundheitlichen Folgen unser Lebensstil mit Dauerstress hat und gibt wertvolle Impulse, wie wir aus dieser Spirale herausfinden. Erfahrt, wie sich der Dauerlauf im Hamsterrad auf unser Seelenleben auswirkt, aber vor allem auch welche fatalen biochemischen und hormonellen Prozesse er in unserem Körper auslöst. Entdeckt, warum Dinge wie PMS oder Verdauungsbeschwerden eng damit verknüpft sind, was wir uns täglich auflasten - und findet mit den empathischen und alltagsnahen Lösungsansätzen von Dr. Libby zu mehr Gelassenheit!  
  
Mehr zur Autorin 
Dr. Libby Weaver, geboren in Tamworth, Australien, ist Biochemikerin und spezialisiert auf Ernährung. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst vielen Menschen gesunde Ernährung und einen fitten Lebensstil näher zu bringen, indem sie komplexe chemische Fakten auch für Laien verständlich macht. Dr. Libby“, wie sie in ihrer Heimat genannt wird, hat bereits mehrere Bücher äußerst erfolgreich international veröffentlicht und ist eine der führenden Spezialistinnen auf ihrem Gebiet.

Gemeinsam mit dem TRIAS Verlag verlosen wir 25 Exemplare von Das Rushing Woman Syndrom unter allen, die sich bis zum 26.04.2017 über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* bewerben und folgende Frage beantworten:

Welcher Stresstyp seid ihr? Schaut euch unsere große „Das Rushing Woman Syndrom“-Aktionsseite an und macht dort den Stresstest.

>> Zur Aktionsseite

Ich drücke euch die Daumen! 



* Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!

Autor: Libby Weaver
Buch: Das Rushing Woman Syndrom

Hopeandlive

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Lt. Test bin ich noch keine Rushing Woman und damit ich das auch nicht werde, bin ich sehr an diesem Buch interessiert.
Ich bin selbstständig und das heißt auch selbst und ständig zu arbeiten.
Somit werfe ich mich in den Lostopf und freue mich auf das Buch!

Buecherwurm1973

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Laut dem Test bin ich noch keine Rushing-Woman, aber auf dem besten Weg dahin. Da ich in Zukunft mehr Aufgaben auf mich zukommen werden, ist das eine gute Möglichkeit schon vorher Massnahmen zu ergreifen. Ich würde sehr gerne mitmachen. 25 Teilnehmer spornen mich mehr an, als ich alleine im Kämmerlein ;)

Beiträge danach
548 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Laurie8

vor 4 Monaten

2. Leseabschnitt: "Das endokrine System"
Beitrag einblenden

ZwergPinguin schreibt:
Erschreckend finde ich auch den Rat, Milch zu meiden (S. 118) - hallo? Die meisten von uns trinken viel zu wenig Milch! Mich hat man immer vor Calciummangel gewarnt und dass alle Milch trinken sollten (und zwar nicht im Kaffee :-D ) und nicht nur die Kinder. Da suche ich das hormonelle Schreckgespenst doch lieber bei Kunststoffen und Weichmachern, um die wir alle leider kaum herum kommen.

Ich muss sagen dass ich es sehr gut finde von der Autorin das "Milchproblem" anzusprechen. Ich denke dass der Mensch nicht dafür geschaffen ist die Muttermilch anderer Lebewesen zu trinken. Wir sind die Einzigen die das tun! Calcium ist in so vielen anderen Lebensmitteln (Broccoli, Kohl) drin, da müssen wir nun wirklich keine Tiermilch trinken. Es ist sehr schade dass von der Lebensmittelindustrie immer noch das "Milch= Calcium= gute Knochen" propagiert wird.

Waldschrat

vor 4 Monaten

Fazit / Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Libby-Weaver/Das-Rushing-Woman-Syndrom-1360603393-w/rezension/1465069288/

Isalay

vor 4 Monaten

4. Leseabschnitt: "Der hohe Preis von Dauerstress" und "Lösungsansätze"

Ich finde, dass im Kapitel "Der hohe Preis von Dauerstress" eigentlich nur alles wiederholt wird, was weiter vorne im Buch schon mal vorkam. Und auch vom Kapitel "Lösungsansätze" hätte ich mir definitiv mehr erwartet. Ich stimme der Autorin durchaus zu, dass Stress größtenteils eine Einstellungssache ist und besonders für die kleine Glücksmomente des Lebens dankbar zu sein, gelingt mir denke ich jetzt schon ganz gut. Vieles in diesem Kapitel wurde aber ebenfalls vorher schon mal erwähnt. Ich hätte es besser gefunden, wenn direkt zu jedem der anderen Kapitel die jeweiligen Lösungsansätze mit aufgeführt worden wären. Vieles ist auch einfach nur ein Hinweis auf andere Bücher, Therapieformen, Heilpraktiken etc., was ja vielleicht ganz gut sein mag, mich aber für den Moment auch nicht weiter bringt.

Isalay

vor 4 Monaten

Fazit / Rezension

Leider hat mir das Buch nicht so viel gebracht und ich habe mir definitiv mehr erwartet. Danke aber trotzdem, dass ich mitlesen durfte. Anbei meine Rezension, sorry dass es so lange gedauert hat - der Stress :-o

https://www.lovelybooks.de/autor/Libby-Weaver/Das-Rushing-Woman-Syndrom-1360603393-w/rezension/1467964250/

Laurie8

vor 3 Monaten

Fazit / Rezension

Ich möchte mich hiermit nochmal ganz herzlich bei euch für dieses tolle Buch bedanken. Und ich möchte mich auch bei euch entschuldigen! Für diese Leserunde wurde es mir leider nicht leicht gemacht - ihr wisst ja Bescheid. Hier nun aber endlich meine Rezension.

In Dr. Libbys Buch „Das Rushing Woman Syndrom“ geht es um die Auswirkungen von Dauerstress auf den weiblichen Körper. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Nervensystem und dem endokrinen System und den Lösungsansätzen am Ende des Buches.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen! Ich habe beim Lesen sehr viel gelernt, habe viel über meinen Körper erfahren und bin dabei einige Lösungsansätze in meinen Alltag zu integrieren. Dr. Libby hat die große Gabe komplizierteste biochemische Vorgänge im Körper wunderbar zu erklären. Einige Leserinnen bemängeln die ständigen Wiederholungen ihrer Ausführungen. Für mich war es eine große Hilfe, weil ich dadurch mein Wissen und Verständnis festigen konnte. Durch meinen Beruf ist es mir vielleicht leichter gefallen alles zu verstehen, aber ich finde auch für Leser ohne medizinischen Hintergrund ist dieses Buch ein toller Ratgeber. Die Kapitel über das Nervensystem und das endokrine System waren fantastisch und ich verstehe jetzt warum Frauen trotz viel Sport und guter Ernährung nicht abnehmen können. Das Kapitel über die Verdauung war mir persönlich zu kurz, weil der Darm doch eine enorme Rolle spielt wenn es um das Wohlbefinden geht. Die Lösungsansätze am Ende des Buches sind kurz und prägnant und mögen für manche Leserinne vielleicht nicht ausreichend sein. Aber ich denke das Wichtigste wirklich das Buch von Beginn an zu lesen und zu verstehen und nicht gleich zu den Lösungsansätzen zu springen (was auch nicht in Dr. Libbys Sinn ist, wie sie selbst erklärt). Es bringt halt auch einfach nichts Lösungsansätze zu lesen, ohne zu verstehen warum diese so wichtig sind.
Oft zitiert sie ihre eigenen Zeitungsartikel und oft kommen Hinweise auf ihre anderen Bücher. Auch das hat mich nicht gestört und da ich ein großer Fan von ihr geworden bin habe ich mir gleich ihr Kochbuch gekauft und bin schon sehr gespannt darauf.
Ich habe meine Freundinnen und mich selbst oft in dem Buch wieder gefunden. Unsere nicht enden wollenden to-do-Listen, unser Aufräumen und Putzen bis spät abends, unsere Schlafstörungen und vor allem unser schlechtes Gewissen wieder nicht genug geschafft zu haben. Dann noch der Stress im Beruf und die daraus resultierende schlechte Laune die sich dann leider auf unsere Familien nieder schlägt. Dann das schlechte Gewissen der Familie gegenüber, wodurch noch mehr Stress entsteht. Und so geht es immer weiter – ein Teufelskreis eben. Und den können wir mit der Hilfe von Dr. Libby durchbrechen. Sie beginnt mit ganz einfachen Tipps: keinen Kaffee mehr trinken und täglich die Bauchatmung üben. Ihre Erklärungen der Stresshormone und der weiblichen Hormone und deren Zusammenspiel lassen diese Tipps dann auch absolut logisch erscheinen.
Für mich ist das Buch ein toller Ratgeber, ich habe sehr viel daraus mitgenommen und gebe es mittlerweile an meine Familie, Freunde und Patienten weiter. Ich kann es jeder Frau die sich gestresst fühlt und die etwas dagegen tun möchte sehr ans Herz legen. Zu sagen, das Buch hat mein Leben verändert, ist vielleicht etwas zu viel. Aber es hat definitiv viel bei mir bewirkt und ich bin froh dass es eine Ärztin gibt die über den Tellerrand hinaus schaut, die nach den Ursachen forscht, die wissbegierig ist und die ihr Wissen mit Freude an andere weiter gibt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Libby-Weaver/Das-Rushing-Woman-Syndrom-1360603393-w/rezension/1472650406/

michelle16

vor 3 Monaten

Fazit / Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Libby-Weaver/Das-Rushing-Woman-Syndrom-1360603393-w/

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte. Dieses Buch war einfach nur klasse

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks