Liesel Malm Mein Wildkräuterführer

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Wildkräuterführer“ von Liesel Malm

Wenn man unterwegs auf Wildkräutersuche ist, ist man oft im Zweifel, ob man das richtige gefunden hat. Hier hilft dieser praktische kleine Führer zum Mitnehmen. Kurz und knapp erklärt die Kräuter-Liesel anhand von Text und Bildern, um welches nützliche Kraut es sich handelt, was da oft so unscheinbar am Wald- oder Feldrand wächst. Die ideale Ergänzung zu ihrem neuen Werk "Meine liebsten Wildkräuter", aber auch ohne dieses nutzbar.

Praktischer und überaus liebenswert gestalteter Wildkräuter-Führer

— Penelope1

Stöbern in Sachbuch

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

Die Genussformel

„Mögen alle Ihre Rezepte gelingen!“ - wie könnte es anders sein, wenn man den Tipps von Werner Gruber folgt. Top!

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • super Führer

    Mein Wildkräuterführer

    78sunny

    05. June 2016 um 12:45

    Also erst einmal muss ich sagen, dass ich wegen des Preises sehr skeptisch war. Die Seitenzahl war zwar wirklich gut mit 320 Seiten, aber bei diesem kleinen Taschenbuchformat wunderte es mich doch sehr, dass es 12,99 € kostet. Als ich es dann endlich in den Händen hielt, wusste ich aber warum es etwas mehr kostet und dass dies absolut gerechtfertigt ist. Das Buch hat nämlich nicht nur sehr hochwertige Glanzseiten, die komplett in Farbe sind, sondern auch einen ganz besonderen Umschlag. Gerade weil dieses Buch für Unterwegs gedacht ist, finde ich diesen Einband wirklich genial. Laut Verlag nennt er sich Flexobroschur und mehr Infos konnte ich nicht dazu finden. Der Umschlag ist aus einen etwas dickeren Material und auch etwas wasser- und schmutzabweisend. Natürlich nicht wenn man ihn komplett in eine Pfütze wirft, aber etwas Regen kann er gut ab. Außerdem ist er schön flexibel. Das Buch ist fest gebunden, aber man kann die Seiten trotzdem ohne Probleme aufklappen und sie lösen sich auch nicht. Nur etwas schwer ist es, aber das nehme ich für all die Vorteile gern in Kauf. Ich bin ein großer Fan von Liesel Malm und besitze einige ihrer Bücher. Dieses hier ist als Ergänzung zu ihren anderen Büchern gedacht. Das schreibt sie auch selbst so in der Einleitung, aber ich hab es schon nach ein paar Seiten selbst so gesehen. Es ist wirklich 'nur' ein Bestimmungshelfer. Rezepte oder Heilwirkungen werden hier nicht beschrieben! Dazu braucht man dann weitere Literatur. (Egal ob nun von Liesel Malm oder jemand anderem) Die Einteilung des Buches finde ich sehr gut. Eine kleine Einschränkung gibt es zwar, weil Liesel die Pflanzen in die Blütenformen einteilt und man somit auf eine bestimmte Jahreszeit beschränkt ist, aber dafür fand ich diese Einteilung deutlich übersichtlicher und einfacher zu handhaben als Pflanzenführer, die die Pflanzen nach Blattform einteilen. Das Buch eignet sich daher eher für eine langfristige Beobachtung und Bestimmung. Erst nach und nach wird man dann sein Wissen erweitern und die Pflanzen auch außerhalb der Blütezeit erkennen. Einige sammelt man ja schließlich vor der Blüte und somit wäre man mit Hilfe dieses Führers schon zu spät dran. Dann heißt es Form einprägen und nächstes Jahr wieder los. Was für die Kräutersammler also eine kleine Einschränkung darstellt, ist für den Naturfreund, der einfach nur wissen will was da denn so schön blüht, perfekt geeignet. Solchen Lesern fällt schließlich eher eine Pflanze auf, die blüht. Ich persönlich gehöre auch eher zu diesem Schlag Menschen und bin daher ein Fan dieses Buches. Es hat mir das Bestimmen so vieler Pflanzen geholfen. Etwas weniger gut geordnet fand ich die Bäume und Büsche im Buch. Hier wurde lediglich nach Laub- und Nadelbäumen unterschieden. Da muss man dann wirklich jede Seite einzeln durchblättern, um das gewünschte zu finden. Dieser Abschnitt ist aber auch nicht sehr groß. Am Ende ist dann immer ein Feld frei für persönliche Notizen. Das hätte ich jetzt nicht gebraucht, weil ich grundsätzlich nicht in Bücher hineinschreibe, aber dem ein oder anderen gibt es vielleicht die Möglichkeit einen Fundort zu notieren oder sonst irgendetwas. Die Pflanzen an sich werden sehr gut beschrieben. Sowohl Form und Farbe der Blüten, Standort, Giftigkeit, Familie, Größe, Wurzeln, Blattform, Früchte und Blütezeit werden erklärt. Zusätzlich gibt es immer ein seitenfüllendes Foto der Pflanze und als Ergänzung noch ein kleines von den Blüten oder Beeren. Teilweise gibt es sogar noch ein drittes kleinen Foto zur Blattform. Die Fotos sind nicht nur hochwertig und professionell, sondern auch sehr aussagekräftig. Das ist für so einen Führer entscheidend. Hier kann ich nicht meckern. Da ich selbst Hobbyfotografin bin, kann ich die Fotos sogar noch extra genießen. Die Schärfe, Tiefe und die Belichtung sind wirklich sehr gut gewählt. Ich bin begeistert. *Fazit:* 5 von 5 Sternen Ich kann das Buch jedem Naturfreund empfehlen, der gern bestimmen will, was er da so für Pflanzen bei seinen Touren antrifft. Wer es wirklich auf die Verarbeitung und den Verzehr von Wildkräutern anlegt, der braucht aber noch ein anderes Buch zur Ergänzung. Sowohl Liesel Malm als auch andere Autoren bieten dafür etliche Möglichkeiten. Das Buch ist seine 12,99 € dicke Wert, da alles sehr hochwertig aufgemacht ist (Umschlag, Fotos, Bindung) und das Buch wegen des leicht wasserabweisenden Umschlags wirklich für unterwegs geeignet ist. Ich kann es absolut empfehlen.

    Mehr
  • Praktisches und liebevoll gestaltetes Wildkräuter-Bestimmungsbuch für unterwegs

    Mein Wildkräuterführer

    Penelope1

    Zugegeben: Ich bin ein Fan der Kräuter-Liesel und ihrem Wissen und so war es natürlich für mich keine Frage, dass ich auch dieses neue Buch von ihr „Mein Wildkräuter-Führer“ haben musste ! Und tatsächlich: auch mit diesem neuen Buch setzen sie und der Verlag fort, was sie mit ihren beiden bereits erschienen Kräuter-Büchern begonnen hat: Dieses handliche Taschenbuch ermöglicht es Natur-Interessierten, die Kräuter am Wegesrand zu bestimmen. Über 100 Kräuter werden aufgeführt, sortiert nicht nach Alphabet, sondern nach Blütenfarbe und Anzahl der Blütenblätter. Jedem der Kräuter ist eine Doppelseite gewidmet, bestehend aus einem ganzseitigen Farbbild und einer kleinen Nahaufnahme der Blüte. Im Text, der jedes Bild begleitet, erläutert die Kräuter-Liesel zusätzlich Aussehen, Standort, Vorkommen und Wachstum und weist ggf. auf die Giftigkeit einer Pflanze hin. Auch einige Gräser, Farne, Bäume und Sträucher werden aufgeführt, diese jedoch nicht nach Blütenfarbe, sondern nach Alphabet, .z.B. Quecke, Bärlapp, Apfelbaum, Heidekraut, Liguster, Linde… Das Büchlein ist durchgehend farbig, die Seiten und sogar die Seitenzahlen sind der Blütenfarbe angepasst, sodass man beim schnellen Durchblättern und Suchen schnell die passende Blüte und die entsprechende Pflanze findet. Besonders praktisch finde ich den „Notizteil“ auf jeder Doppelseite mit ausreichend Platz für eigene Eintragungen und Anmerkungen, z.B. über eigene Fundorte usw. Eine sehr gute Idee . Das Taschenbuch ist handlich und hat ein wischfestes Cover, dem selbst Regentropfen oder ein feuchtes Tuch so schnell nichts anhaben können. Auch die Hochglanzseiten machen einen robusten und hochwertigen Eindruck, die einen Transport in Rucksack/Hosentasche oder ein häufiges Durchblättern – man kann auch sagen, den häufigen Gebrauch, nicht so schnell anzusehen sind. Hier zeigt sich eben, dass bei der Gestaltung des Buches wirklich mitgedacht wurde: über die praktische Anwendung, die farbliche und liebevolle Gestaltung hinaus bis übe die Notizen... Wie gesagt: ich bin begeistert und werde dieses Büchlein nicht nur selbst verwenden, sondern sicherlich noch häufig weiter verschenken… Fazit: Ein übersichtlicher, hilfreicher und liebevoll gestalteter Wildkräuter-Führer für alle (Erwachsene und Kinder), die sich für die oft unscheinbaren Pflanzen am Wegesrand, in Feld und Flur interessieren und einige dieser Kräuter bestimmen und näher kennenlernen wollen. Ideal für unterwegs, für die Jackentasche, den Rucksack, aber auch zu Hause ein Buch, das man gerne zum Stöbern in die Hand nimmt. Beachten sollte man jedoch, dass es sich hier nicht um einen Heilkräuter-Führer handelt, wie man bei der Kräuter-Liesel vielleicht vermuten könnte. „Mein Wildkräuterführer“ ist ein reines Bestimmungsbuch und gibt keinerlei Hinweise zu möglichen Heilwirkungen der einzelnen Pflanzen. Diese kann man jedoch in den beiden bereits erschienenen Büchern der Kräuter-Liesel nachlesen…

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks