Lieselotte Kinskofer Der Tag, an dem Marie ein Ungeheuer war

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tag, an dem Marie ein Ungeheuer war“ von Lieselotte Kinskofer

Ständig kränken die Kinder im Kindergarten Marie und deshalb will sie nicht mehr dort hin! Tina zum Beispiel sagt, sie habe eine Kartoffelnase und Lukas nennt ihre Hände ‚Flossen’. Marie ist davon überzeugt, dass nichts an ihr so ist, wie es sein sollte. Sie findet, sie ist ein richtiges Ungeheuer! Daheim nimmt Maries Mama diese Nöte ernst und zeigt ihr vor dem Spiegel, dass sie weder Flossen noch Borsten noch eine Kartoffelnase hat: „Du bist Marie. Und du bist schön.“ So gewinnt Marie an Mut und Selbstachtung.

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

Archie Greene und das Buch der Nacht

ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Tag als Marie ein Ungeheuer war" von Lieselotte Kinskofer

    Der Tag, an dem Marie ein Ungeheuer war

    Schiller-Buchhandlung

    02. September 2010 um 18:11

    Ein schrecklicher Tag für Marie: Als sie im Kindergarten ihre Hausschuhe anzieht, sagt Raphaela: "Du hast aber GROSSE FÜSSE!" Und wirklich - sind ihre Füsse nicht plötzlich riesengroß? Und als einem Jungen ihr DICKER BAUCH im Weg ist, merkt sie plötzlich, daß ihre Arme kaum lang genug sind, um das Blatt Papier zu erreichen, auf dem sie ein Bild malen will, weil ihr Bauch so dick ist. Langsam verwandelt sich Marie in ein Ungeheuer: Ihre Hände werden zu Flossen, ihre Nase mutiert zu einer Kartoffel und ihre Haare werden dicke Borsten. Wer will denn so ein UNGEHEUER lieb haben? Gott sei Dank bemerkt Mama ihr Unglück und ganz schnell verwandelt sie das Ungeheuer in Marie zurück. Ein originelles, witziges Bilderbuch, das über uns allen bekannte Ängste erzählt und eine überraschende und überzeugende Lösung präsentiert. (Susanne Martin)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks