Lilah Pace

 4,1 Sterne bei 74 Bewertungen
Autor von Tainted Hearts, Tainted Souls und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lilah Pace

Cover des Buches Tainted Hearts (ISBN: 9783736302785)

Tainted Hearts

 (41)
Erschienen am 11.11.2016
Cover des Buches Tainted Souls (ISBN: 9783736302808)

Tainted Souls

 (33)
Erschienen am 16.03.2017
Cover des Buches Tainted Souls (Tainted-Reihe 2) (ISBN: B01LBH71BG)

Tainted Souls (Tainted-Reihe 2)

 (0)
Erschienen am 16.03.2017
Cover des Buches Asking for More (An Asking for It Novel) (ISBN: 9781101989166)

Asking for More (An Asking for It Novel)

 (0)
Erschienen am 15.03.2016

Neue Rezensionen zu Lilah Pace

Cover des Buches Tainted Souls (ISBN: 9783736302808)ZeilenSchwesterns avatar

Rezension zu "Tainted Souls" von Lilah Pace

Leider schwach im vergleich zu Band 1
ZeilenSchwesternvor einem Jahr

Es handelt sich bei dem Buch um den zweiten Band einer sehr außergewöhnlichen Liebesgeschichte. Wie auch bereits bei Band eins sind sehr viele explizite Szenen von Übergriffen beschrieben.

Deswegen sollte man die Trigger Warnung auch wirklich ernst nehmen.

Band zwei hat mir leider bei Weitem nicht so gut gefallen, wie der erste Band. Obwohl die Geschichte auch weiterhin sehr interessant gestaltet ist und einige sehr spannende Stellen vorhanden sind, war gerade der Einstieg sehr schwer für mich.

Durch die ersten 100 Seiten musste ich mich regelrecht quälen.

Der Schreibstiel ist allerdings gleichbleibend gut. Was mich jedoch sehr gestört hat, ist das gerade am Anfang des Buches sehr viele Wiederholungen sind. Natürlich entwickelt sich die Geschichte gleichzeitig auch weiter, doch andauernd wurden Geschehnisse aus dem ersten Band wieder aufgegriffen und erklärt. Das hat mich sehr gestört.

Vivienne und Jonah schaffen es zu Beginn wieder eine gemeinsame Ebene für ihre sexuellen Spiele und Gefühle zu finden. Sie kommen sich erneut näher und scheinen glücklich zu sein. Leider holt Jonah´s Vergangenheit ihn immer weiter ein.

Als dann ein Vergewaltiger sein Unwesen in Austin treibt und Jonah unter Verdacht geräht. Fällt alles wie ein Kartenhaus zusammen.

Mir hat gut gefallen, dass man in diesem Teil der Geschichte mehr über Jonah und seine Familie erfahren hat. Spannend war auch der Fall, der sich rund um die Vergewaltigungen aufbaute und ich hatte schon sehr früh einen Verdacht, um wen es sich bei dem Täter handeln könnte.

Nicht so gut fand ich, dass für meinen Geschmack die Geschichte rund um Jonahs Familie nicht abschließend geklärt wurde. Sein Vater, der für seine schwere Kindheit verantwortlich ist und der an einer Stelle des Buches eine Drohung gegen Jonah ausspricht, taucht danach einfach nicht wieder auf. Ich hätte mir von diesem Erzählstrang mehr gewünscht.

Auch Viviennes Familienverhältnisse enden nicht so wie ich es mir erhofft habe.

Im Großen und Ganzen war das Buch zwar gut, aber oft sehr langatmig.

Von mir bekommt der zweite Band aus diesen oben genannten Gründen auch leider nur 3 von 5 Sternen.

Liebe Grüße 

Eure ZeilenSchwestern

(Ines)

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tainted Hearts (ISBN: 9783736302785)ZeilenSchwesterns avatar

Rezension zu "Tainted Hearts" von Lilah Pace

Tiefgründig, nichts für Schwache Nerven
ZeilenSchwesternvor einem Jahr

Tainted Hearts

Von lilah Pace


Warnung!

Das Buch enthält explizite Szenen von Übergriffen. Ich bitte euch diese Warnung auch ernst zu nehmen. Jeder der in irgendeiner Form schlechte Erfahrungen gemacht hat, sollte dieses Buch nicht lesen. Egal wie gut die Thematik umgesetzt ist. 


Vivienne weiß, dass sie anders ist. Sie weiß ganz genau, dass ihre sexuellen Bedürfnisse in vielen Augen, sogar in ihren eigenen, krank und abartig sind. Doch sie kann nichts gegen ihre Sehnsüchte tun. Trotz Therapie sehnt sie sich immer noch verzweifelt nach der Erfüllung ihrer Fantasien: Sie möchte von einem Mann überwältigt werden. Beim Sex kann sie nur dann zum Höhepunkt kommen, wenn sie sich vorstellt zum Sex gezwungen zu werden.

 

Sie schämt sich sehr für dieses Bedürfnis und fühlt sich jedes Mal schlecht, wenn sie sich in Gedanken übergriffige Szenen vorstellt. 


Ich finde, dass die Thematik von der Schriftstellerin unheimlich gut umgesetzt wurde. Beim Lesen konnte ich die Gedankengänge und Verhaltensweisen von Vivienne immer nachvollziehen. Keine ihrer Handlungen waren auch nur an irgendeiner Stelle des Buches nicht glaubhaft. 


Durch einen peinlichen Zwischenfall mit ihrem Exfreund erfährt Jonah von ihren geheimen Sehnsüchten. Er hat sehr ähnliche, kompatible Fantasien. In einem unbeobachteten Moment macht er ihr dann ein mehr als unmoralisches Angebot und bietet ihr an, ihre sexuellen Wünsche zu erfüllen. 


Vivienne ist zunächst verunsichert, lässt sich dann jedoch auf Jonahs Angebot ein. 

Bei einem ersten unverbindlichen Treffen klären sie alle Regeln und legen sofort ein Safewort fest. 

Ihre erste sexuelle Begegnung ist dann genau das was Vivienne immer wollte. 


Ich finde gut, dass ich als Leser das Gefühl hatte, dass das Spiel welches die Beiden spielten, auch wirklich von Beiden gewollt war. Dass es genau das war: Ein Spiel.

Vivienne konnte sich Jonah mit Haut und Haaren hingeben, ohne dass dieser sie ernsthaft verletzt hat. 


Die Erfüllung ihrer Träume beschäftigt Vivienne dann nach dieser ersten Nacht sehr. Sie ist viel glücklicher und ausgeglichener als sonst. Vivienne wünscht sich mehr als alles andere eine schnelle Wiederholung. 

Als sie jedoch versucht erneut Kontakt mit Jonah aufzunehmen, erfährt sie dass dieser auf unbestimmte Zeit die Stadt verlassen hat. Sie kann ihn nicht mehr erreichen.

Sofort entstehen in ihrem Kopf die quälenden Fragen. 

War es nur für sie so gut? 

Hat sie die Nacht anders wahrgenommen als er? 

Waren ihre Wünsche vielleicht doch zu viel für Ihn? 


Mit der Zeit werden die Zweifel immer lauter und die Scham überlagert die Erinnerung an den Abend, der doch die Erfüllung all ihrer Träume gewesen war. 


Schlimm, und absolut nichts für schwache Nerven ist die Szene im Buch, in der Vivienne von der schlimmsten Nacht in ihrem Leben berichtet. Der Nacht, die zum Bruch mit ihrer Familie geführt hat. 


Ich fand es sehr spannend, dass mich einiges in diesem Buch zwar sehr abgeschreckt hat, ich aber niemals das Gefühl hatte, dass es Vivienne während der Spiele, die sie mit Jonah hatte, in irgendeiner Form schlecht ging. Sie waren immer genau das was sie auch wollte.  Besonders verstärkt hat diesen Eindruck das Verhalten von Jonah nach ihren Spielen. In dem Moment in dem eines ihrer Spiele endete, galt seine erste Sorge immer ihr. Er kümmerte sich ausschließlich und sehr fürsorglich um ihre Bedürfnisse. 


Mich hat das Buch unheimlich bewegt. Ich musste sogar gegen Ende die Tränen zurückhalten. Aber ich möchte all jenen, die das Buch noch lesen wollen, nicht zu viel vorwegnehmen. Eins möchte ich dennoch jetzt noch loswerden: Jonah seine Vergangenheit ist genau so komplex und verstörend, wie das was wir von Viviannes erfahren… ich bin schon unheimlich gespannt auf den zweiten Teil und hoffe, dass die Beiden einen Weg finden um miteinander glücklich zu werden.


Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sternen


Liebe Grüße

Eure ZeilenSchwestern

(Ines) 

www.facebook.com/ZeilenSchwestern/

www.instagram.com/zeilenschwestern/

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Tainted Souls (ISBN: 9783736302808)Books-like-Soulmates avatar

Rezension zu "Tainted Souls" von Lilah Pace

Zwar geringfügig besser als Band eins, aber ich werde kein weiteres Werk der Autorin lesen
Books-like-Soulmatevor 2 Jahren

„Tainted Souls“ von Lilah Pace

Verfasser der Rezension: Silvana

Preis TB: nicht mehr verfügbar

Preis eBook: € 8,99 (Stand 28.11.2019)

Seitenanzahl: 443 Seiten lt. Verlagsangabe

ISBN: 978-3-7363-0281-5

Erscheint am: 16.03.2017 im LYX digital by Bastei Lübbe

====================

Klappentext:

Ich weiß, dass es irgendwann aufhören muss.

Ich bin kein Opfer. Und er ist kein Monster.

Aber kann etwas, das sich so gut anfühlt,

wirklich so falsch sein?

====================

Achtung Spoilergefahr!!!

====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension, um meine persönliche Meinung handelt. Puhh, es fällt mir wirklich schwer eine Rezension zu schreiben. Als ich Band eins gelesen habe war ich mehrmals drauf und dran das Buch abzubrechen, habe mich aber gezwungen es fertig zu lesen. Das Ende hat mich dann doch neugierig auf Band zwei gemacht. Auch diesmal habe ich mich sehr schwer getan weil das Thema wirklich grenzwertig ist. Endlich kennen beide die Wahrheit, de zu ihrem ursprünglichen Arrangement geführt hat. Die Welt der beiden steht Kopf und plötzlich sehen sie sich mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert. Auch dieser Band konnte mich leider nicht wirklich überzeugen. Mir hat er zwar etwas besser als Teil eins gefallen, was auch der Grund dafür ist, dass ich einen Punkt mehr gebe. Dennoch werde ich vermutlich kein Buch dieser Autorin mehr lesen. Am besten macht sich jeder sein eigenes Bild. Da ich keine 2,5 Kleeblättchen vergeben kann runde ich auf 3 Stück auf.

3 von 5 🍀 🍀 🍀

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

von 38 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks