Lili Andersen

 4,7 Sterne bei 6 Bewertungen
Autorenbild von Lili Andersen (©Privat)

Lebenslauf von Lili Andersen

Lili Andersen ist das Pseudonym der Krimiautorin und Kunsthistorikerin Liliane Skalecki. Wie ihre Protagonistin Louise Dumas hat auch Lili Andersen französische Wurzeln, ein Herz für kleine friesische Inseln und einen Hang zum Kochen köstlicher Gerichte.

Liliane Skalecki wurde 1958 als Liliane Fontaine in Saarlouis im Saarland, der deutsch-französischen Grenzregion, geboren. 

Nach dem Abitur und einer Banklehre studierte sie Kunstgeschichte, Klassische und Vorderasiatische Archäologie an der Universität des Saarlandes mit Abschluss zum Dr. phil. Nach der Promotion war sie freiberuflich tätig als Kunst- und Kulturhistorikerin an Einzelprojekten oder Ausstellungsvorhaben großer Museen. Sie veröffentlichte zahlreiche Fachartikel zur Kunst und Architektur sowie rund um die Pferdekultur. Seit 2001 lebt sie mit ihrer Familie hauptsächlich in Bremen. 

Ihren ersten Roman veröffentlichte sie zusammen mit Biggi Rist 2012. Dem folgten mehrere Kriminalromane, die in Bremen und am Bodensee angesiedelt sind.

2018 erschien eine neue Reihe, die Liliane Skalecki unter ihrem Geburtsnamen Liliane Fontaine schreibt. Hauptfigur ist die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt aus Nîmes. “Die Richterin und ...” erscheint im Münchner Piper Verlag

Seit 2021 erscheint unter dem Pseudonym Lili Andersen eine neue Reihe im Heyne Verlag (Random House). 

Sie lebt mit ihrer Familie in Bremen und Südfrankreich.

Neue Bücher

Cover des Buches Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt (ISBN: 9783453425002)

Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt

 (6)
Neu erschienen am 13.04.2021 als Taschenbuch bei Heyne. Es ist der 1. Band der Reihe "Inselköchin-Saga".

Alle Bücher von Lili Andersen

Neue Rezensionen zu Lili Andersen

Cover des Buches Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt (ISBN: 9783453425002)Vampir989s avatar

Rezension zu "Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt" von Lili Andersen

toller Inselkrimi
Vampir989vor 10 Stunden

Klapptext:

Zwischen Meeresrauschen und Möwengeschrei erholt sich Köchin Louise Dumas von einem gebrochenen Herzen. Seit sich die Französin bei ihrer Patentante auf Pellworm einquartiert hat, geht es ihr viel besser. Schon bald spricht sich herum, dass eine Sterneköchin auf der Nordseeinsel weilt – und Louise bekommt den Auftrag, für die Geburtstagsgäste eines gefeierten Schlagersängers zu kochen. Als am Ende des rauschenden Fests jedoch der Gastgeber tot aufgefunden wird, ahnt Louise, dass mehr als ein simples Unglück dahintersteckt. Während Kriminalkommissar Mommsen noch an einen Unfall glaubt, ist Inselköchin Louise bereits einem gefährlichen Mörder auf der Spur 

Meine Meinung:

Ich hatte große Erwartungen an diese Lektüre und ich wurde nicht enttäuscht.Die Autorin hat mich mit dieser Lektüre sofort in den Bann gezogen.

Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.

Ich lernte die Sterneköchin Louise Dumas kennen.Gemeinsam mit ihr reiste ich auf die Insel Pellworm und erlebte dort viele interessante Momente.

Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele fassettenreiche Charaktere welche bestens ausgesrbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Louise und ihre Tante Fine.Aber auch alle anderen Personen waren interessant.

Lili Andersen hat hier wirklich einen tollen Krimi erschaffen.In mir war Kpofkino.Vor meinen Augen sah ich die Insel,das Meer,die Möven,die Einwohner,die Verdächtigen und natürlich Louise.

Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich meist mitten im Geschehen dabei.Durch die flotte,unterhaltsame und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab so viele aufregende und spannende Ereignisse und ich durfte hautnah dabei sein.Unvorhersehbare Wendungen liesen keine Langeweile aufkommen.Auch hat die Autorin den Humor nicht vergessen.Bei so mancher Situation konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.Was den Täter anbelangt so wurde ich immer wieder auf eine falsche Spur geführt und so habe ich bis zum Schluss mitgerätselt wer es denn nun sein könnte.Zudem kam die Kulinarik nicht zu kurz.Es gab so viele leckere Gerichte und ich bekam gleich Appetitt.Fasziniert haben mich die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze auf Pellworm.So hatte ich das Gefühl selbst auf dieser Insel zu sein und alles mit zuerleben.Die Handlung blieb durchweg einfach sehr interessant.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angkommen.Der Abschluss hat mich völlig überzeugt und alles wurde sehr gut aufgeklärt.Erwähnenswert sind noch eine Karte von der Insel Perlworm sowie einige Rezepte zum Nachkochen am Ende des Buches.

Das Cover ist sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Lektüre.Für mich rundet es das brillante Werk ab.

Ich hatte viele unterhaltsame und spannende Stunden und vergebe glatte 5 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt (ISBN: 9783453425002)nati51s avatar

Rezension zu "Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt" von Lili Andersen

Kulinarischer Krimi auf Pellworm
nati51vor 19 Stunden

Louise Dumas hatte ein Verhältnis mit einem geschiedenen Mann, das hatte seiner Exfrau nicht gefallen. So versucht diese die Karriere von Sterneköchin Louise zu ruinieren. Louise will auf andere Gedanken kommen und reist von Frankreich auf die beschauliche Insel Pellworm zu ihrer Tante Fine. Die wunderbare Landschaft trägt dazu bei, dass sich Louise langsam erholt. Auf der kleinen Insel spricht sich schnell herum, dass es sich bei Louise um eine Sterneköchin handelt. Kurzfristig erhält Louise den Auftrag das Catering für einen bekannten Sänger auf Pellworm zu übernehmen. Am Ende der Feier wird der Gastgeber tot aufgefunden. Der Inselpolizist Momme Mommsen geht von einem tragischen Unglücksfall aus, doch Louise Dumas ist anderer Meinung und stellt Nachforschungen an.

Die Autorin hat einen leichten Krimi geschrieben, für alle die Spannung mögen, aber auch kulinarisch interessiert sind. Die Sterneköchin Louise Dumas und ihre Tante Fine sind sympathische Protagonisten, die man gern auf der Insel Pellworm begleitet. Die Spannung wird langsam aufgebaut, bis am Ende die losen Fäden zusammengeführt werden. Beim Lesen überfiel mich der Hunger und die Lust Pellworm zu besuchen. Neben der Krimihandlung spielen Beschreibungen von Pellworm und Speisedetails der regionalen Küche hier eine Rolle, ergänzend befinden sich am Ende der Lektüre noch einige Rezepte. Das Buch lädt zu einer kleinen Auszeit vom Alltag ein. Eigentlich sollte man diesen Krimi im Garten mit einem Glas Wein oder am Strand im Urlaub genießen. Ich freue mich schon auf weitere Ermittlungen der Inselköchin.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt (ISBN: 9783453425002)kindergartensylvis avatar

Rezension zu "Krabbenchanson - Die Inselköchin ermittelt" von Lili Andersen

Ermittlungen mit kulinarischem Genuss...
kindergartensylvivor einem Tag

Krabben Chanson von Lili Andersen

mein Fazit:

Den Leser erwartet ein spannender, humorvoller Kriminalroman mit kulinarischer Einlage und Rezepten zum Nachkochen und führt mich auf die kleine Nordseeinsel Pellworm. Cover und Einband wirken auf mich einladend. Durch die kleine Skizze der Insel kann ich alles entdecken und das Krabbenrezept verspricht kulinarischen Genuss. Die Autorin ist mir durch andere wunderbare Kriminalfälle vertraut und ich bin auf die neue Serie gespannt.

Und so begeben wir uns mit Louise Dumas auf eine lange Reise vom Elsass zur Nordseeinsel Pellworm. Louise hat eine unglückliche Beziehung hinter sich und muss sich neu orientieren. Bei ihrer Patentante Fine sucht sie Erholung und will abschalten. Mit ihrem Motorrad macht sie sich auf diese Reise...

Bereits auf der Fähre lernt sie den Hobbyfotograf Hubertus Schulte und seine Frau kennen. Beide sollen ihren Weg noch häufiger kreuzen...

Geschickt vermag die Autorin das Leben auf der Insel Pellworm und all die kleinen Sehenswürdigkeiten für mich als Leser anschaulich zu schildern. Ich hatte das Gefühl auf diesen Ausflügen dabei zu sein. Louise erkundet in den ersten Tagen gezielt die Insel und kommt mit vielen Einheimischen ins Gespräch. Sie ist offen und direkt. Ihr Versand ist messerscharf und sie merkt sich jedes noch so kleine Detail. Bei einem Spaziergang bemerkt sie eine junge Frau. Diese macht einen traurigen unglücklichen Eindruck und Louise sucht das Gespräch zu ihr. Chiara sitzt am Deich und malt. Die Bilder drücken Verzweiflung aus. Chiara verspricht Louise mehr von ihren Bildern zu zeigen. Doch am nächsten Morgen wird sie tot am Strand gefunden. Für Louise steht fest: Das kann kein Selbstmord gewesen sein und schon ist sie auf dem Weg zum Inselkommissar Momme Mommsen. Dieser ist geduldig und hört ihr zu. Trotzdem steht für ihn der Suizid fest.

Aber Louise nimmt ihre Ermittlungen auf...

Louise wird auf der Insel für die Geburtstagsfeier von Klas Thams, einem Schlagerstar gebucht und so taucht sie in seine kleine Welt auf der Insel ein. Gibt es Verbindungen zwischen ihm und Chiara? Was hat es mit seinen Freunden Chris, Wim, Jan und Raik auf sich?

Als der Schlagerstar an einem Krabbenbällchen stirbt, glaubt jeder an einen Unfall. Louise ist davon nicht überzeugt.

Kommt mit auf die Nordsee- Insel und unterstützt Louise bei ihren fantasievollen kriminalistischen Recherchen. Kann alles irgendwie zusammen hängen?

Kommentare: 2
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Wie wäre es mit einer Reise auf die Insel Pellworm? Es erwartet euch ein spannender Kriminalfall, eine Spitzenköchin aus dem Elsass, die plötzlich zur Hobbydetektivin wird.

Begleitet Louise Dumas, die sich eigentlich auf Pellworm von ihrem gebrochenen Herzen erholen möchte, bei der Aufklärung ihres ersten Falls.

Ein Schlagerstar stirbt an einem Krabbenbällchen, doch nichts ist so wie es scheint. 

Ich freue mich, wenn ich euch mit dieser Leserunde Louise Dumas vorstellen darf. Erkundet mit ihr die Insel Pellworm und freut euch auf ihren ersten spannenden Mordfall. Lernt die Bewohner der Insel und ihre Sehenswürdigkeiten kennen und unternehmt in Zeiten wie diesen doch ganz einfach eine Reise an die Nordsee auf eine etwas andere Art.

Zur Verfügung stehen 25 Exemplare, ihr habt die Wahl zwischen Taschenbuch und E-Book.

289 BeiträgeVerlosung beendet
kindergartensylvis avatar
Letzter Beitrag von  kindergartensylvivor 14 Minuten

Ich hatte Chris im Verdacht. Durch den Streit wäre es ja nachvollziehbar.

Zusätzliche Informationen

Lili Andersen im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks