... und warum hast du mich weggegeben?

von Lili Schumann 
1,0 Sterne bei1 Bewertungen
... und warum hast du mich weggegeben?
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "... und warum hast du mich weggegeben?"

Woher komme ich? Und wohin gehöre ich? Lili Schumann ist in München zu Hause, doch geboren wurde sie in Bacolod auf den Philippinen. Neun Monate ist Lili alt, als Uwe-Jens Schumann seine Adoptivtochter nach München bringt. Sechzehn Jahre später sitzen beide im Flieger zurück nach Bacolod. Lili ist auf der Reise in ihre erste Heimat auf der Suche nach ihrer Familie...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783810519399
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:237 Seiten
Verlag:Krüger, Frankfurt

Rezensionen und Bewertungen

Neu
1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    buchfeemelanies avatar
    buchfeemelanievor 7 Jahren
    Rezension zu "... und warum hast du mich weggegeben?" von Lili Schumann

    Adoption - ein immer mehr verbreitetes Theama.

    Eine kurze Zusammenfassung:
    Lili ist 16 Jahre alt, als sie zusammen mit ihrem Adoptivvanter nach Bacolod fliegt, um ihr Geburtsland kennenzulernen.
    Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Lili und ihrem Vater geschrieben.

    Meine Bewertung:

    Leider ein schlechtes Buch und nicht empfehlenswert.

    Da das Buch aus der Sicht von Lili und ihrem Vater geschrieben ist, ist klar, dass die Situation aus verschiedenen Perspektiven geschrieben ist. Das war manchmal etwas langweilig, aber für mich nicht einer der ausschlaggebenden Kritikpunkte.
    1. Sind mind. die Hälte bis 2/3 aller Informationen (je genau wie man es nimmt) uninteressant oder langweilig.
    2. und der vor allem SPRINGENDE Punkt: Lili war zu der Zeit 16 Jahre alt, und es wird ausdrücklich betont, dass sie aufs Gymasium geht.
    Leider erscheint mir Lili als ein naives wankelmütiges Mädchen, der der Ernst bzw. Sinn der Sache noch nicht ganz klar ist und ihr Stil und das Niveau der Sprache ist eher mit einem 8 - 10 jähriges Mädchen zu vergleichen. Es strotz vor Aussagen wie " sau cool, geil, echt klasse, krass ey", was Seite für Seite zunehmend nerviger wurde.

    Eigentlich sehr schade, gerade wenn man bedenkt, dass ihr Vater Journalist ist :-(

    Kommentieren0
    16
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks