Lilian Jackson Braun Die Katze, die Brahms spielte

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(8)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Katze, die Brahms spielte“ von Lilian Jackson Braun

Bloß ein Anfall von sommerlichem Blues oder eine ausgewachsene Krise? Reporter-Veteran Jim Qwilleran hofft, ein paar ruhige Tage auf dem Land werden ihm helfen, mit sich ins Reine zu kommen. Doch mit der Ruhe wird es nichts. Dafür sorgen schon Koko und Yum Yum, seine beiden ungewöhnlichen Siamkatzen, die natürlich mit von der Partie sind. Und das ist gut so, denn bald geschehen merkwürdige Dinge. Rätselhafte Schritte auf dem Dach um Mitternacht, abweisende Dorfbewohner und ein grausiges Mordgeheimnis, das Qwilleran buchstäblich an der Angel hat. Wer wäre besser geeignet für das Katz-und-Maus-Spiel mit dem Mörder als Koko und Yum Yum? Doch wer hätte gedacht, dass Katzen nicht nur die besseren Menschen sind, sondern auch die besseren Musiker

Der Urlaub vrläuft für Qulleran und seine beiden Siamkatzen leider nicht so ruhig wie erhofft- Leider?

— hexe959753

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Todesmeister

Thomas Elbel bringt das Böse so wunderbar auf die Seiten. Nervenkitzel pur!

Lilofee

Ich soll nicht lügen

Superspannend!

SophieNdm

The Ending

Mal was anderes. Durchweg eine düstere Atmosphäre, zwischendurch hat es seine Längen, aber insgesamt gut.

Graveyard Queen

Ragdoll - Dein letzter Tag

Ein vielversprechender Anfang, doch dann wurde es immer schlechter.

Graveyard Queen

Crimson Lake

Zieht sich teilweise sehr.

Lissy77

Flugangst 7A

Enttäuschend. Die Story verliert sich in zu vielen Handlungssträngen, was das Mitgefühl für die Protagonisten erschwert.

Ladyoftherings

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Großstädter auf dem Lande

    Die Katze, die Brahms spielte

    kointa

    12. October 2017 um 07:43

    Eigentlich ist es der 5. Band aus der Reihe, aber für mich war es der Einstieg. Man kann den Roman auch unabhängig lesen. es werden zwar immer mal wieder Sachen erwähnt die in vorherigen Bänden passiert sein müssen, aber das hat nicht gestört oder Wissenslücken für diesen Band hervorgerufen.Der schreibstil ist sehr unterhaltsam und man kann durch die Beschreibungen in die Geschichte und Landschaft abtauchen. Und trotzdem ist es nicht so detailgenau, das es langweilig wird. Genau die richtige Mischung. Für einen Katzenkrimi hätte ich mir allerdings etwas mehr Aktionen von den Katzen gewünscht. Kater Koko hat Qwill zwar auf wertvolle Hinweise gestoßen, doch ich fand die Katzen sind leider etwas in den Hintergrund gerückt. Trotzdem ein guter Krimi, der auch zeigt, wie verschwiegen die Leute auf dem Land sein können.

    Mehr
  • So lustig ist das Landleben

    Die Katze, die Brahms spielte

    hexe959753

    27. January 2017 um 04:15

    Im fünften Band von Lilian Jackson Braun über den Journalisten Quilleran und seine beiden Katzen YumYum und Koko stehen Veränderungen an- Der Vermiter verkauft das Haus in dem sie wohnen, die Journalistenkneipe in der Qulleran schon fast lebt wurde komplett saniert und ist ein moderner Alptraum. Quillerans Freundin Rosemarie wird Ihr Geschäft verkaufen und nach Toronto gehen. Da fühlt sich Quilleran nach einem Tapetenwechsel, auch er will etwas verändern. Den ganzen Sommer aufs Land zehen und ein Buch schreiben. So weit der Plan. Er besorgt sich ein Auto und alles nötige und macht sich mit beiden Katzen auf den Weg nach Mooseville. Eine alteFreundin seiner Mutter wird ihn dort in einer Hütte am See wohnen lassen. Einmal angekommen wird das Landleben aber immer bizarrer für Quilleran. Auch seine Katzen benehmen sich immer merkwürdiger. Kein gutes Zeichen. Koko ist gar nicht mehr zu bändigen. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf und am Ende besteht der ach so friedliche Urlaub aus vier Toten, entlaufenen Häftlingen, Schnapsschmuggel und vielen ungenießbaren Mahlzeiten. Quilleran muss nun entcheiden, ob er für mindestens für fünf Jahre hier bleiben möchte.Ein Unterhaltsames Buch, gut zu lesen.Mehr aber auch nicht.

    Mehr
  • Er zieht aufs Land!

    Die Katze, die Brahms spielte

    MissJaneMarple

    06. March 2014 um 20:41

    Inhalt: Jim Qwilleran ist des Stadlebens überdrüssig und nimmt sich den ganzen Sommer frei, um in der Hütte seiner "Tante" einen Roman zu schreiben. Sein Redakteur Arch und seine derzeitige Freundin Rosemary raten Jim von der Aktion ab, da sie sich nicht vorstellen können, dass es Jim im Norden auf dem Land aushält. Am Anfang fällt es ihm auch schwer, doch er findet schnell Kontakt zu den Bewohnern von Mooseville und fühlt sich bald wohl. Doch statt an seinem Krimi zu arbeiten, macht er eine Angeltour. Als er eine Leiche an der Angel hat und alle ihm erklären wollen, dass es nur ein Autoreifen war, wird Jim misstrauisch und beginnt mit seinen Nachforschungen. Was hat es mit der Leich im See auf sich? Wer hat seine goldene Uhr und den goldenen Füller gestohlen? Und warum vergräbt jemand eine Mülltonne auf einem alten Friedhof? Bald schon kommt Licht ins Dunkel und Qwilleran bekommt Ärger. Meinung: In seinem fünften Fall verschlägt es Qwilleran, Koko und YumYum aufs Land. Dort verhalten sich die Menschen ganz anders, als in der Stadt. Sie kennen alle Geheimnisse, jeder weiß etwas und doch wird vieles einfach tot geschwiegen.  Lilian Jackson Braun hat auch in diesem Buch wieder sympythische und liebevoll gezeichnete Charaktere auf die Bühne geschickt. Und was wären ihre Bücher ohne Koko und YumYum den beiden Siamkatzen? Auch die Beschreibung der Landschaft von North Carolina ist wirklich gut gelungen und man fühlt sich direkt in die Geschichte hieneinversetzt. Fazit: Ein unterhaltsamer Katzenkrimi, der für Kurzweil sorgt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks