Lilian Jackson Braun Die Katze, die das Licht löschte

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(9)
(13)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Katze, die das Licht löschte“ von Lilian Jackson Braun

Eigentlich hatte sich der sympathische Journalist Jim Qwilleran unter dem Städtchen Junktown eine Art Opiumhöhle vorgestellt. Doch als er mit seinen beiden Gefährten, den cleveren Siamkatzen Koko und Yum Yum, dort eintrifft, wird er schnell eines besseren belehrt: Junktown erweist sich als Paradies für Antiquitätenhändler und wohlhabende Sammler alter Kostbarkeiten. Als einer der angesehendsten Bewohner des Städtchens bei einem mysteriösen Sturz ums Leben kommt, scheint Qwilleran der einzige zu sein, der nicht an einen Unfall glaubt. Wie gut, dass Koko stets auf seiner Seite steht und ihm in dieser Angelegenheit nicht zum ersten Mal die Augen öffnet

Gemütlicher, amüsanter, old fashioned Krimi

— Asbeah

Stöbern in Krimi & Thriller

Gezeitenspiel

Spannend bis zur letzen Seite!

wildflower369

Das Porzellanmädchen

Startet extrem unheimlich, bleibt über lange Strecken unterhaltsam, verliert sich gegen Ende hin aber ein wenig im "Handlungskauderwelsch".

Zwischen.den.Zeilen

Hex

Ich liebe diese Art Horror, in der es nicht darum geht möglichst gewalttätig und blutig alles und jeden umzubringen.

HappySteffi

Dunkel Land

Spannung pur!

anna-lee21

Flugangst 7A

Spannung von der ersten Seite an. Der Schluss gefiel mir zwar nicht, aber 5 Sterne für atemloses Lesevergnügen.

Donnas

Niemals

Sprachgewaltige, anspruchsvolle und spannende Agenten-Action

Nisnis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Katze, die das Licht löschte" von Lilian Jackson Braun

    Die Katze, die das Licht löschte

    ginnykatze

    06. September 2010 um 00:38

    Wo Qwill und seine Katzen auftauchen passiert garantiert was. So auch dieses mal in Junktown. Zum Inhalt: Jim Qwilleran hat sich unter dem Städtchen Junktown eine Art Opiumhöhle vorgestellt. Doch dort eingetroffen, wird er eines besseren belehrt: Junktown erweist sich als Paradies für Antiquitätenhändler und Sammler alter Kostbarkeiten. Doch als ein Bewohner des Städtchens bei einem mysteriösen Sturz ums Leben kommt, scheint Qwill der einzige zu sein, der nicht an einen Unfall glaubt. Wie gut, dass Koko stets auf seiner Seite steht und ihm in dieser Angelegenheit - nicht zum ersten mal - die Augen öffnet.... So mehr verrate ich nicht. Viel Spaß beim Lesen. Ich kann auch dieses Buch empfehlen. Koko und Yum Yum sind immer ein Erfolg.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Katze, die das Licht löschte" von Lilian Jackson Braun

    Die Katze, die das Licht löschte

    ChaosQueen13

    04. August 2009 um 12:03

    "Die Katze, die das Licht löschte" Ich habe diesen wunderbaren und sehr erheiterten Katzenkrimi von Lillian Jackson Braun mal wieder regelrecht verschlungen, konnte mit dem lesen nicht aufhören. Es ist ein sehr gelungener Fall von Jim Qwilleran dem Journalisten und seinen beiden cleveren Siamkatzen Koko und Yum-Yum. Dieses Buch ist, wie eigentlich alle aus dieser Katzenkrimi-Reihe, bis zum Schluß spannend. Katzen würden diesen Krimi kaufen ;-))

    Mehr
  • Rezension zu "Die Katze, die das Licht löschte" von Lilian Jackson Braun

    Die Katze, die das Licht löschte

    Kitsune87

    07. November 2008 um 16:44

    Lillian Jackson Brauns Werke über die beiden Siamkatzen Koko und Jumjum sind wunderbare kleine Katzenkrimis, die einem beim lesen sehr erheitern.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks