Lilian Loke

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 62 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 29 Rezensionen
(15)
(12)
(6)
(3)
(0)

Lebenslauf von Lilian Loke

Lilian Loke, geboren 1985, studierte Englische Literaturwissenschaft, Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur und lebt in München. Ihr Debütroman „Gold in den Straßen“ erschien 2015 und wurde mit dem Bayerischen Kunstförderpreis und dem Tukan-Preis ausgezeichnet. Für ihre literarischen Arbeiten erhielt sie u. a. das Literaturstipendium der Stadt München, das Werkstattstipendium der Jürgen-Ponto-Stiftung und der Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin. Seit 2016 ist sie Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Lilian Loke
  • Hier hat die Chemie zwischen dem Buch und mir von Anfang an nicht gepasst.

    Auster und Klinge

    Katis-Buecherwelt

    20. September 2018 um 19:38 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Klappentext: Victor führt ein Doppelleben, als Hotelfachmann und Einbrecher. Als er wegen eines Bruchs im Gefängnis landet und von Frau und Tochter verstoßen wird, will er nach der Haft nur noch eines: Ein eigenes Restaurant eröffnen, um seine Familie zurückzugewinnen. Auch Georg hat zwei Identitäten, als Künstler einerseits und Erbe eines milliardenschweren Schlachtkonzerns andererseits. Doch Georg rührt seinen Erbteil nicht an, hasst die barbarischen Produktions- und Arbeitsbedingungen nicht nur in der familieneigenen Firma ...

    Mehr
  • Kriminelle Energie trifft auf Kunst....

    Auster und Klinge

    Miamou

    04. September 2018 um 16:48 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Im Grunde ist dieses Buch ein Blickfang. Knallpink mit weißen Schriftzug und einem orangenen Herz. Und dann auch noch der Titel „Auster und Klinge“. Irgendwie passt da Alles und dann doch wieder Nichts. Genauso ist es mir am Ende dieser Lektüre gegangen. Mir war nicht ganz klar, was die Autorin mit diesem Buch wollte – es war, wie man so schön sagt, nicht Fisch und nicht Fleisch. Worum geht’s: Victor hat seine Haftstrafe abgesessen, nachdem er nach einer längeren Einbruchsserie geschnappt wurde. Wieder in Freiheit plant er mit ...

    Mehr
    • 2
  • Nicht nur Gold in den Strassen

    Gold in den Straßen

    Eggi1972

    13. August 2018 um 12:15 Rezension zu "Gold in den Straßen" von Lilian Loke

    Mit dem Roman Gold in den Strassen hat Lilian Loke einen wirklich tollen Debütroman zustande bekommen. Sie beschreibt eindringlich, wie Thomas Meyer als Makler immer mehr Erfolg und ein tolles Gespür für seine Kunden hat. Dies geht solange gut bis sein Vater stirbt, er in der Firma aufsteigt und eigentlich glücklich sein sollte. Das Buch zeigt einem eindringlich, dass berufliches Vorankommen nicht unbedingt mit dem inneren Seelenfrieden einhergehen muss. Er verliert sein Gefühl für das Bedürfnis seiner Kunden, und kann somit auch ...

    Mehr
  • eine schockszene jagd die nächste

    Auster und Klinge

    suppenfee

    11. May 2018 um 23:04 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Durch einen glücklichen -  oder in diesem Fall vielleicht eher unglücklichen Zufall, lernen sich Viktor und Georg auf der Straße kennen.  Viktor ist eigentlich Hotelfachmann, hatte aber eine lukrative Karriere als Einbrecher, bis es eben einmal schiefging. Jetzt kommt er frisch aus dem Gefängnis. Zu Frau und Kind kann er ersteinmal nicht zurück. Aber Georg nimmt Viktor zunächst bei sich auf. Georg kommt aus einer Fleischerfamilie, hat reich geerbt, aber will mit dem Unternehmen nichts zu tun haben. Er ist Künstler und provoziert ...

    Mehr
  • Eine Geschichte, die zum Nachdenken bringt

    Auster und Klinge

    EsthersBuecher

    01. May 2018 um 09:53 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Der Einstieg in ein neues Buch ist oft nicht einfach. Man muss Geduld haben und hoffen, dass der Punkt bald kommt, an dem man sich beim Lesen richtig wohl fühlt und nicht mehr aufhören möchte. Es ist wohl so ähnlich, wie für einen Einbrecher in ein unbekanntes Haus einen Weg zu finden. Und obwohl der Vergleich gerade zu diesem Buch sehr gut passt, hatte ich mit Lilian Lokes neuem Roman überhaupt keine Einstiegsprobleme. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich engagiert, hatte Interesse an der Geschichte und an den ...

    Mehr
  • Lilian Loke - Auster und Klinge

    Auster und Klinge

    miss_mesmerized

    22. April 2018 um 17:28 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Endlich wieder in Freiheit nachdem er wegen wiederholter Einbrüche im Gefängnis saß. Ein eigenes Restaurant ist der Traum von Victor, doch dafür benötigt er Geld und erst einmal muss er wieder auf die Füße kommen. Immerhin hat er bereits einen Job als Pizzafahrer. Bei einer Auslieferung in einem Bürokomplex lernt er zufällig Georg kennen, bei dem er auch vorläufig unterkommen kann. Georg ist Künstler – oder so etwas Ähnliches. An Geld scheint es ihm nicht zu mangeln, von den paar Stunden an der Volkshochschule kann er kaum leben. ...

    Mehr
  • Was wollen wir wirklich wissen? Erwartungshaltung: heftig. UND heftig gut

    Auster und Klinge

    StefanieFreigericht

    14. April 2018 um 11:03 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Was wollen wir wirklich wissen? Erwartungshaltung: heftig. UND heftig gut Treffen sich zwei Männer in einer Bar. Nein, kein Beginn eines Witzes, sondern der eines wilden Ritts, denn Georg und Victor haben natürlich auch eine Vorgeschichte. Victor ist frisch aus dem Knast, dreizehn Monate für die erste Tat, zumindest die erste, bei der er erwischt wurde. Einbrecher ist er, kein Räuber, das ist ihm wichtig. Jetzt hat er Ärger mit Ehefrau Sina, die nichts ahnte, und braucht eine Wohnung. Georg bietet ihm spontan Obdach. Ein ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    Auster und Klinge

    aba

    zu Buchtitel "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    "Wenn du Superkräfte hättest, würdest du den Helden spielen oder sie nur zu deinem Vorteil nutzen?" Wer träumt nicht von dem Tag, an dem alle Probleme und Sorgen einfach so verschwinden? Wer wünscht sich nicht, plötzlich das große Los zu ziehen und es allen endlich zu zeigen? Als Victor und Georg sich zum ersten Mal begegnen, ahnen sie nicht, dass dieses zufällige Treffen ihr Leben komplett verändern wird. Es fühlt sich wie ein Lottogewinn an und sie wittern dabei ein Riesengeschäft – Das Leben könnte wirklich großartig ...

    Mehr
    • 805
  • Ein intensiver, bildhafter Stil, aber es steigert sich zu einer Spirale, die auch schockiert

    Auster und Klinge

    Buchraettin

    12. April 2018 um 07:30 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    2 Menschen, 2 Männer. Einer verurteilter Straftäter, ein Einbrecher. Einer ein Künstler, ein Sohn reicher Eltern. Sie begegnen sich zufällig und dann verbinden sich ihre Leben, durchweben sich.Da die Autorin auch Kunstgeschichte studiert hat, wie man im Buch aus den Angaben zu ihr erfährt, spiegelt sich dieses Wissen meiner Meinung nach auch in der Figur des Künstlers wieder. Seine Gedanken um die Kunst, die Vermarktung, deren Darstellung, die Kunstszene, das wurde sehr lebendig dargestellt und hat mir sehr gefallen.Auch der Stil ...

    Mehr
  • Ein wahnsinns Roman

    Auster und Klinge

    Laurie8

    04. April 2018 um 21:55 Rezension zu "Auster und Klinge" von Lilian Loke

    In Lilian Lokes Roman „Auster und Klinge“ geht es um zwei Männer die sich zufällig über den Weg laufen. Victor, der gerade wegen Einbruch und Körperverletzung im Gefängnis saß, bekommt von Georg das Angebot bei ihm zu wohnen. Georg, ein Künstler der mehr schlecht als Recht durchs Leben kommt, ist einer der Erben des milliardenschweren Schlachtkonzerns seiner Eltern. Die beiden Männer haben nichts gemeinsam und gehen doch einen Deal ein. Victor braucht Georgs Geld um endlich seriös zu werden, seinen Traum vom eigenen Restaurant zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.