Neuer Beitrag

LilianThoma

vor 5 Jahren

Liebe Bücherfreunde,

es gibt eine neue Leserunde, bei der gelacht werden darf! "Wer hat Angst vorm zweiten Mann?" heißt mein Debutroman, der von der Partnersuche in der "zweiten Runde" mit kleinen Kindern im Gepäck handelt.

Zusammen mit Random House verlose ich 25 Exemplare an Testleser und bin schon ganz gespannt auf eure Meinung.

Zum Inhalt: Phyllis ist mit sechsunddreißig Jahren Recyclingware. Sie, ihre drei Kinder und der Hund. Na und? In Berlin ist jede(r) Dritte Single plus Kind. Ein neuer Mann sollte also kein Problem sein. Von wegen ... der gnadenlos durchgetaktete Tagesablauf einer alleinerziehenden Mutter belehrt Phyllis eines Besseren. Pro Tag hätte sie nämlich genau eine Stunde Zeit für den neuen Mann. Und der müsste sich auch noch mit den Kindern verstehen und überhaupt sehr tolerant sein...

Möchtet ihr mitmachen? Dann bewerbt euch bis spätestens Samstag, den 02. März, indem ihr einen ultimativen Dating-Tip abgebt für eine MOM (= Mum ohne Mann). 

Und klar - wer das Buch schon hat oder es kaufen möchte, kann natürlich auch gern mit diskutieren.

Ich freue mich schon sehr auf die Leserunde mit euch,

Herzlich, Lilian

Autor: Lilian Thoma
Buch: Wer hat Angst vorm zweiten Mann?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerbungsphase - Wer will mitmachen?

Ich bin zwar keine "Mum" aber ich denke auch, dass das Internet heute eine gute Möglichkeit ist, jemanden kennenzulernen. Ich würde hier sehr gerne mitlesen.

Queenelyza

vor 5 Jahren

Bewerbungsphase - Wer will mitmachen?

Dating Tipp? Uh, das ist nicht einfach, da ich "versorgt" bin, aber es gibt ja immer mehr Patchwork-Familien, also muss das ja irgendwie gehen.

Ich würde sagen, dass eine Mutter mit Kind gut da anbändeln kann, wo sich andere Menschen mit Kind aufhalten. Und was wäre da besser geeignet als ein Zoo oder Wildpark? Da finde ich, ist man locker und entspannt und trifft nicht nur glückliche Paare!

Beiträge danach
282 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mone80

vor 5 Jahren

Abschnitt 3: Seite 174 - Ende
Beitrag einblenden
@Dreamworx

Hattest Du das Gefühl, sie würde die Kinder abschieben, um ihren Spaß zu haben? Ich eigentlich nicht. Sie hat ja sowieso nur von den Wochenenden geschrieben, wo die Kinder ja eh beim Vater sind. Und, wenn sich der Vater um die Kinder kümmert, gehören die Ferien und Feiertage ja auch dazu. Ok, das mit dem Schulranzen ist doof gelaufen, shit happens.
Männern wird es hier ja viel einfacher gemacht und Mütter, die nicht heulend in der Ecke sitzen und warten bis ihre Kinder wieder zu Hause sind, sonder Spaß haben wollen und sich als Frau definieren wollen, wird daraus ein Strick gedreht.

Dreamworx

vor 5 Jahren

Abschnitt 3: Seite 174 - Ende
Beitrag einblenden
@Mone80

Nein, ich denke da so wie Du. Bei einer Freundin konnte ich das ziemlich gut beobachten. Die Woche über war sie eine totale Glucke, auch wenn sie berufstätig war, aber an den Tagen, wo die Kinder beim Vater waren, hatte sie endlich auch mal Zeit für sich selbst und die Dinge, die sie tun wollte. Meist war sie allerdings so kaputt, dass sie die wenigen Stunden einfach nur auf der Couch gelegen hat. Mit einem Kind ist das ja schon schlimm, mit dreien umso ärger. Ich kenne das mit vieren, allerdings war ich nie alleinerziehend. Das ist bestimmt noch anstrengender, man muss ja alle Entscheidungen im täglichen Leben doch allein machen. Die Ansichten von heute sind leider meist immer noch "mittelalterlich", wenn ich mich mal vorsichtig ausdrücken möchte...:)))

Mone80

vor 5 Jahren

Abschnitt 3: Seite 174 - Ende
Beitrag einblenden
@Dreamworx

Das ist mir hier an der LR aufgefallen, wie schnell gemosert wird, wenn die Mutter auch Frau sein möchte. Ob Phyllis immer den richtigen Weg gewählt hat, sei mal dahin gestellt, aber ich habe gedacht, wir Mütter und Frauen hätten uns ein wenig wieder weiterentwickelt und hätten das Hausmütterchenbild aus den 50er Jahren so langsam hinter uns gelassen.

Mone80

vor 5 Jahren

Abschnitt 2: Seite 83 - 174 Mitte (Absatzende)
Beitrag einblenden
@dorli

Ja, der Schwung ging jetzt leicht verloren. War mir viel zu viel Hören Sagen. Bei dem Tagesplan habe ich auch geschluckt, obwohl meiner ähnlich aussieht, trotz Mann im Haus, nur dass ich meine Weiterbildung auf Eis gelegt habe, weil ich es nicht gepackt habe...

janaka

vor 5 Jahren

Euer Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lilian-Thoma/Wer-hat-Angst-vorm-zweiten-Mann-946302721-w/rezension/1036675528/

Ich habe sie auch auf anderen Plattformen gepostet.

Danke dass ich mitlesen durfte, ich habe viel gelacht und konnte einige Parallelen mit meinem Leben entdeckt. :-)

dorli

vor 5 Jahren

Abschnitt 3: Seite 174 - Ende
Beitrag einblenden

Ok, am Ende also ein neuer Versuch mit Jesco – damit habe ich nicht unbedingt gerechnet, aber warum nicht? Vielleicht klappt es ja diesmal besser? :-)

Nicht so gut gefallen hat mir, dass es in diesen Abschnitt so viele Aufzählungen gibt.

dorli

vor 5 Jahren

Euer Fazit / Rezensionen

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lilian-Thoma/Wer-hat-Angst-vorm-zweiten-Mann-946302721-w/rezension/1037052008/

http://www.buecher.de/shop/frau/wer-hat-angst-vorm-zweiten-mann/thoma-lilian/products_products/detail/prod_id/35521594/#rating

http://www.amazon.de/review/RRCGVW5KWZLEJ/ref=cm_cr_rdp_perm

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks