Liliana Wildling

 4.1 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Liliana Wildling

Eibe und das Buch der Schatten

Eibe und das Buch der Schatten

 (14)
Erschienen am 06.12.2017

Neue Rezensionen zu Liliana Wildling

Neu
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Eibe und das Buch der Schatten" von Liliana Wildling

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
TanjaChristmannvor 5 Monaten

Cover:

Dieses Cover ist mega toll. Vorne ein lilaton, hinten rot. Als ich das Buch gelesen habe, habe ich auch gleich nochmals nachgeschaut, aber ja, die Farben waren genau die, die ich mir im Buch vorgestellt habe.

Auch die Schriftzeichen, wunderschönes Cover


Zum Inhalt mit meinen Worten:

Eibe, die in jungen Jahren ihre Familie verliert, wächst bei ihrem Meister Magnus auf. Doch Eibe ist nicht wie andere sechszehnjährige, nein, sie ist eine Hexe. Allerdings eine, die ihre Kraft noch nicht komplett kontrollieren kann. Deshalb missglückt ihr auch ab und zu ein Zauber.

Als Ihr Meister einen neuen Lehrling bei sich aufnimmt, fühlt sie sich schnell von ihm wie magisch angezogen. Aber jede Berühung der beiden ist elektrisierend.

Plötzlich überschlagen sich auch die Ereignisse, bei der Eibe und ihr Meister auf eine harte Probe gestellt werden. Ein lange gehütetes Geheimnis wird auch gelüftet, bei dem Eibe nicht mehr sicher ist, was nun wahr oder falsch ist.



Mein Fazit:

Ich habe lange Zeit kein so wunderbares Buch mit Hexen, Feuerwesen und Dämonen gelesen. Dabei war es mir nicht einmal langweilig zu lesen. Denn zu sehen wie Eibe mit den ganzen Veränderungen umgeht und auch zu sehen, wie sie langsam ihren Weg für sich findet, wunderschön.

Wer also Hexen mag, der sollte dieses Buch wirklich unbedingt lesen. Auch die Verbindung der Ereignisse im Buch mit dem Cover zu erkennen, das war für mich so toll, dass ich dachte, dass das Cover wirklich super dazu passt.

Mein Lieblingscharater neben Eibe war und ist aber zum einen Rubor und Angelus. Den hab ich ja beim lesen angeschmachtet.

Was ich noch wunderbar fand, waren die Zeichnungen im Buch. So toll und genau so wie ich mir die Protagonisten vorgestellt habe. Schade fand ich es nur, dass nicht alle Charakteren über eine Zeichnung den Weg in das Buch gefunden haben. Ich hätte mich sehr gefreut. Vor allem hätte ich gerne Rubor gesehen.

Ich hätte gerne am Ende des Buches einfach weitergelesen. Der Schreibstil war so schön und flüssig zu lesen, dass ich auch gleich ein Teil der Geschichte war. Das Leid und auch die Freude mit den Protagonisten zu teilen, einfach wunderbar.

Es kommen viele Personen vor, die im weiteren Verlauf auch immer dabei sind. Anfangs war es leicht verwirrend sich alle Namen zu merken, aber dafür habe ich immer ein Notizbuch zur Seite, wo ich mir die Namen notieren kann.

Von mir bekommt das Buch volle 5 von 5 Sternen, weil es mich einfach so sehr in seinen Bann gezogen hat, dass ich zeitweise dachte, dass ich selbst Teil von Eibe sei und die Geschichte, ihre Geschichte mit ihr erlebe.


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

„Du spielst mit der Magie und bringst dabei Dinge zustande, die manche Meister nach vielen Jahren des Trainings nicht vollbringen könnten.“


Kommentieren0
2
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "Eibe und das Buch der Schatten" von Liliana Wildling

Eine Hexe wird zur Magierin
winniehexvor 5 Monaten

Die junge Hexe Eibe wird von heute auf morgen Vollwaise, denn ihre Eltern verstarben bei einem Autounfall. Der Zaubermeister „Magnus“ nimmt Eibe bei sich auf und will Sie in Magie und mit Ihrer Magie auszubilden. Eibe ist in vielen Sachen doch sehr tollpatschig und lässt so einiges in die Luft gehen (unbeabsichtigt).  Eines Tages bringt Magnus einen neuen Lehrling mit, zumindest glaubt er das, bis sich herausstellt er ist gefährlich…auch für Eibe!

Zu Anfang beginnt das Buch mit einem Rückblick wie Magnus auf Eibe traf bzw. wie es zu diesem zusammen treffen kam. Dann beginnt die eigentliche Geschichte in der Gegenwart…

Eibe führt eigentlich ein gutbehütetes Leben bei Magnus, Sie hat einige Leute um sich herum die u.a. auch auf Sie achten. Alles läuft gut bis Magnus halt Lumen mitbringt, gedacht ist, dass er ein Junge ist, der seine Magie unter Kontrolle bringen soll. In Wahrheit ist er aber ein Halbdämon, seit diesem Tag ist nichts mehr wie es wahr. Eibes Zauber funktioniert nicht wie er sollte, danach findet Sie sich immer wieder in neuen Kämpfen wieder.

Mich hat der Klappentext angesprochen, deswegen wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Es fing auch ganz gut an, die Geschichte an sich fand ich auch sehr ansprechend…aber irgendwie hatte ich eher das Gefühl ein Jugendbuch zu lesen anstatt ein Fantasy Buch. Es hat sich sehr leicht und locker lesen lassen, alles war leicht verständlich erklärt. So dass man als Leser das Gefühl hatte, dass es wirklich für die Jugend gedacht ist. Was aber an sich nichts Schlimmes ist, aber ich hatte mir einfach von der Geschichte und vom Klappentext her mehr versprochen.

Deswegen würde ich hier 3,5 von 5 zu vergebende Sternen angeben.

 

 

Kommentieren0
25
Teilen
Himmelsblumes avatar

Rezension zu "Eibe und das Buch der Schatten" von Liliana Wildling

Eibe die Hexe
Himmelsblumevor 5 Monaten

Als ihr Meister Magnus einen weiteren Lehrling aufnimmt, wird Eibes bisheriges Leben völlig aus der Bahn geworfen. Was hat es mit diesem seltsamen jungen Mann auf sich? Und was ist das für ein ungewöhnliches Tier, das urplötzlich in einem ihrer Experimente auftaucht? Welche Verbindung besteht zu dem legendären Buch der Hexen?

Zusammen mit ihren Freunden kommt sie einem düsteren Geheimnis auf die Spur und sieht sich grausamen, dämonischen Wesen gegenüber, die ihr nach dem Leben trachten.

 Eibe ist sechzehn. Quirlig, naiv und … eine Hexe.

Was für eine spannende, traurige und gleichzeitig amüsante Geschichte, die jedoch nicht so perfekt war. Als ich vor wenigen Wochen im Hybrid-Verlag von diesem Buch erfahren habe, wollte ich dies unbedingt lesen. Das Buch mit den 360 Seiten, klang einfach so interessant, dass es mich in meinem Urlaub begleiten musste. Leider hat die Post es mal wieder nicht pünktlich geschafft, sodass ich erst jetzt dazu gekommen bin, die Geschichte über Eibe zu lesen. Und da stellte sich mir auch gleich die Frage, wie kommt man auf den Namen Eibe. Aber okay, zu diesem Fantasybuch passte dies irgendwie.

Eibe ist 16, eine Hexe und lebt bei Magnus. Sie verlor früh ihre Eltern und hat in Magnus den Idealen Ziehvater gefunden. Er zog sie auf und lehrte ihr alles, was sie über die Magie wissen muss. Doch eines Tages tauchte Plötzlich ein neuer Schüler auf. Doch statt willig zu lernen, herrscht seitdem her Chaos. Es gibt immer wieder Zwischenfälle und so langsam ist klar, Lumen ist nicht hier um zu lernen. Doch wer ist er wirklich?

Dieses Buch erschien zum ersten Mal im Jahre 2016. Doch im Dezember 2017 gab es eine Neuauflage mit überarbeiten Text. Was sich geändert hat, kann ich gar nicht sagen. Das Buch kannte ich vorher nicht. Ich selber mag ja Bücher, bei denen Hexen eine große Rolle spielen. Doch obwohl das Buch recht spannend war, so gab es einige Stellen, die mich sichtlich verwirrt haben. Das Buch hat viel Potenzial nach oben und sollte demnach nicht in Vergessenheit geraten. Aber mal von ganz vorne. Das Cover im blau ist schlicht. Ich selber würde wohl dies ändern und ein Bild nutzen mit einem Mädel "in diesem Fall Eibe" und vielleicht einem Buch vor ihr. Eben passend zum Titel. Die Schreibweise des Buches ist okay. Die Story ließ sich flüssig lesen. Nur hin und wieder gab es Stellen, die für mich nicht so ganz gepasst haben. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und du siehst es vielleicht anderes.

Die Charaktere fand ich allesamt sehr interessant. Eibe war mir vom ersten Moment an sehr Sympathisch. Doch nachdem Lumen aufgetaucht war, war sie ziemlich naiv. Als ob Lumen sie verzaubert hätte. Ab und an hatte man so das Gefühl, als sei Eibe verliebt. Im nächsten Moment aber widersprach sich dies. Nun, obwohl dieses Buch kleine Schwachstellen hatte, so würde ich ihm dennoch 3 1/2 von 5 Sterne gebe. Aber wie schon geschrieben. Geschmäcker sind verschieden. Interessant fände ich, wie die Geschichte weiter geht. Zum Beispiel könnte ich mir einen zweiten Teil gut vorstellen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hybrid_Verlags avatar

Vermisst Ihr noch ein wenig Zauber in der Winterzeit? Fehlt es Euch trotz der Lichter und Süßigkeiten an Energie oder Spannung? Oder wollt Ihr lieber ganz dem Stress entfliehen und in eine andere Welt eintauchen?

Dann haben wir genau das Richtige für Euch, um die dunkle Jahreszeit etwas zu erhellen:
"Eibe und das Buch der Schatten" von Liliana Wildling.

Ein wirklich zauberhaftes Buch über die junge und chaotische Hexe Eibe, das in eine magische Welt entführt. Verziert mit wunderschönen Illustrationen der Hauptcharaktere.

Klappentext:

Eibe ist sechzehn. Quirlig, naiv und ... eine Hexe.
Als ihr Meister Magnus einen weiteren Lehrling aufnimmt, wird Eibes bisheriges Leben völlig aus der Bahn geworfen. Was hat es mit diesem seltsamen jungen Mann auf sich? Und was ist das für ein ungewöhnliches Tier, das urplötzlich in einem ihrer Experimente auftaucht? Welche Verbindung besteht zu dem legendären Buch der Hexen?
Zusammen mit ihren Freunden kommt sie einem düsteren Geheimnis auf die Spur und sieht sich grausamen, dämonischen Wesen gegenüber, die ihr nach dem Leben trachten.

 

Wir vom Hybrid Verlag verlosen dazu

5 Taschenbücher.

Wenn Ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, schreibt einfach in die Kommentare, warum Ihr dieses Buch gerne lesen würdet.

Die Gewinner werden als kleines, zusätzliches Weihnachtsgeschenk zu Heiligabend ausgelost ...

Viel Glück!

 

Gerne könnt Ihr Euch auch im Shop unserer Homepage umschauen, dort warten noch einige andere gute Geschichten und exklusive Weihnachtsangebote:  *klick*

Lili_Ws avatar
Letzter Beitrag von  Lili_Wvor 9 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Liliana Wildling?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks