Liliane Fontaine

 3,9 Sterne bei 52 Bewertungen
Autorenbild von Liliane Fontaine (©)

Lebenslauf von Liliane Fontaine

Liliane Fontaine ist der Geburtsname der Krimiautorin und Kunsthistorikerin Liliane Skalecki, die in Saarlouis nahe der französischen Grenze geboren wurde. Sie promovierte an der Universität des Saarlandes in den Fächern Kunstgeschichte und Klassische und Vorderasiatische Archäologie und wohnt heute mit ihrer Familie in Bremen. Die Autorin besitzt französische Wurzeln und lebt viele Wochen des Jahres in der Nähe von Nîmes, wo sie Kultur, Land und Leute und das Savoir-vivre Südfrankreichs genießt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Richterin und das Ritual des Todes (ISBN: 9783492315678)

Die Richterin und das Ritual des Todes

Erscheint am 03.05.2021 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Liliane Fontaine

Neue Rezensionen zu Liliane Fontaine

Neu
Cover des Buches Die Richterin und die tote Archäologin (ISBN: 9783492315562)M

Rezension zu "Die Richterin und die tote Archäologin" von Liliane Fontaine

Die Richterin und die tote Archäologin
malo2105vor 6 Monaten

Nachdem ich bereits den ersten Teil dieser Reihe um die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt gern gelesen habe, war ich auch auf den zweiten Teil gespannt.

Zitat Klappentext: Auf dem Gelände einer archäologischen Grabung wird die Leiche der Archäologin Flavia Leone entdeckt. Die Frau ist erstickt worden, und auf ihrem Gesicht liegt die Nachbildung einer antiken Totenmaske. Einige Tage später wird im nicht weit entfernten Sète Flavias Mann tot aufgefunden, der Kapitän auf einem Cargoschiff war. Bei den gerichtsmedizinischen Untersuchungen stellt sich heraus, dass das Paar auf die gleiche Art und am selben Tag den Tod gefunden hat. Madame le Juge Mathilde de Boncourt, Commandant Rachid Bouraada und Lieutenant Felix Tourrain von der Police Judiciaire in Nîmes nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf jede Menge Ungereimtheiten.

Mathilde ist hier auch persönlich gefragt, denn sie kennt die Archäologin, ist mit ihr zur Schule gegangen.

Bei ihren Ermittlungen stellt sich heraus, dass Flavia eine Vorliebe für sehr junge und gutaussehende Männer hatte und auch im Kollegenkreis gibt es Grund zu Rache und Eifersucht.

Mathilde, Rachid und Felix sind ein eingespieltes Team, sie arbeiten gut zusammen, vertrauen einander und es macht Spaß, ihnen bei der Arbeit und ihren Ermittlungen zuzusehen. Alle drei haben ein Privatleben, dass in die Erzählung eingebunden wird und viel Raum einnimmt.

Das ist aber auch mein Kritikpunkt. Die Autorin steckt meiner Meinung zu viele zusätzliche Informationen in ihre Romane, was zulasten der Spannung geht. Wirkliches Krimifeeling kam leider nicht auf. Die Lösung des Falles hat mich dann aber doch sehr überrascht. So ist die Reihe um die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt perfekt zum abschalten und eintauchen in das südfranzösische Flair und auch ein bisschen ein Reiseführer.

Auch wenn im Buch immer mal wieder Bezug auf die Geschehnisse aus Band eins genommen wird, ist dieser Teil vollkommen eigenständig und kann separat gelesen werden.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Richterin und der Kreis der Toten (ISBN: 9783492315579)Philienes avatar

Rezension zu "Die Richterin und der Kreis der Toten" von Liliane Fontaine

Mathildes dritter Fall
Philienevor 9 Monaten

Dieses ist bereits der dritte Teil der Reihe, um die Richterin Mathilde, den ich gelesen habe. Für mich ist es der Beste.


In diesem Band steht ganz klar der Kriminalfall im Vordergrund. Zwar treffen wir wieder auf liebgewonnene Personen aus Mathildes Umfeld, wie die Odile, der gute Geist des Weingutes und Mathildes Neffe Sebastian, aber alles passt in die Geschichte hinein und stört im keinem Fall die Spannung.


Ich möchte eigentlich gar nicht viel zur Story sagen, um niemanden die Spannung zu nehmen. Nur so viel. Es geht um den Mord an einem Journalisten, und wenn ein bekannter Enthüllungen Reporter stirbt, dann muss er jemanden gewaltig auf die Füße getreten sein...


Das Buch ist so spannend geschrieben, das ich es an zwei Tagen durchgelesen habe, da ich unbedingt wissen müsste, wie es ausgeht. Im Laufe der Handlung gab es immer wieder Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe und neue interessante Personen und Verdächtige traten auf. 


Aber auch der typische Südfrankreich Flair kam nicht zu kurz und der Geruch nach frisch gebackenen Baguette ist immer noch in meiner Nase.


Ein spannender Krimi mit einer großartigen Richterin.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die Richterin und der Kreis der Toten (ISBN: 9783492315579)S

Rezension zu "Die Richterin und der Kreis der Toten" von Liliane Fontaine

Lichttempler
sunny-girlvor 9 Monaten

Das Buch ist der dritte Band der Trilogie um die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt. Das Buch ist in sich abgeschlossen und kann als Einzelband gelesen werden.

Es geschieht ein mysteriöser Unfall, ein Raubüberfall und mehrere unklare Selbstmorde. Bei allen Vorfällen schält sich eine Verbindung zu den Orden der Lichttempler heraus. Die Ermittlungen der Polizei laufen erstmal ins Leere, aber natürlich kommen sie auf die richtige Spur. Dem Leser helfen die Einschübe aus dem Tagebuch des verunglückten Journalisten.

Auch dieses Buch lebt wieder von der stimmigen Beschreibung der Landschaft und des Essens. Die Krimihandlung ist mäßig spannend, aber das Flair stimmt.

Das Buch ist leichte Urlaubslektüre. Mir hat es gefallen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo LovelyBooks Gemeinde, 
einige kennen mich unter dem Namen Liliane Skalecki - meine Bremen- und Bodenseekrimis,  die ich mit Biggi Rist geschrieben habe, sind vielen von euch bekannt. Unter meinem Geburtsnamen Liliane Fontaine veröffentliche ich nun beim Piper Verlag in München eine Krimireihe um die französische Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt. Sie lebt und arbeitet in Nîmes, ist in ihrer südfranzösischen Heimat fest verwurzelt. Ihr erster Fall geht unter die Haut. Doch schaut selbst. http://www.skalecki.de/html/frankreich_krimis.html 

https://www.piper.de/buecher/die-richterin-und-die-tote-vom-pont-du-gard-isbn-978-3-492-50178-1

Es werden 15 E-Books für die Leserunde verlost. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Ihr werdet vielleicht ein Stück Frankreich entdecken, dass ihr so noch nicht kanntet.
161 BeiträgeVerlosung beendet
Lili2s avatar
Letzter Beitrag von  Lili2vor 2 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks