Liliane Skalecki Schattengleich: Ein Fall für Madame le Juge Mathilde de Boncourt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schattengleich: Ein Fall für Madame le Juge Mathilde de Boncourt“ von Liliane Skalecki

Südfrankreich 1941. Dr. Alfons Reuter und seine Frau Sarah, eine französische Jüdin, flüchten mit ihrer Tochter Anna aus dem Lager Les Milles bei Aix en Provence, von wo aus ihnen die Deportation in ein Konzentrationslager in Deutschland droht. Die Familie macht in Saint Gilles bei einem befreundeten Arzt Station, da das Kind erkrankt ist. Bei ihrer Weiterfahrt kommt es zu einem Unfall, an dessen Folgen Sarah stirbt. Der Kunsthistoriker Martin Endress, der Enkel Sarahs, entdeckt mehr als 70 Jahre später im Nachlass seiner Mutter einen Brief, der ihn veranlasst, seinen Aufenthalt im Languedoc – er schreibt einen Kulturführer über diese Region – zu nutzen, dem Geheimnis um den Tod seiner Großmutter Sarah nachzuspüren. Auf einem Keramikmarkt in Uzès kreuzen sich die Wege von Martin Endress und der Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt auf schicksalhafte Weise. Die junge Frau macht ihn mit den Freunden ihres Großvaters Rémy de Boncourt bekannt, die mehr über das Schicksal von Martins Großmutter wissen, als sie zugeben wollen. Einige Monate zuvor war Mathilde nach einem Prozess gegen ein Ehepaar, das wegen Missbrauch eines Mädchens verurteilt wurde, angeschossen und schwer verletzt worden. Sie erholt sich auf dem Weingut ihres Großvaters und ahnt, dass sie während der Ermittlungen einem Pädophilenring, dessen Mitglieder aus den höchsten Kreisen der Gesellschaft stammen, zu nahegekommen ist. Commandant Rachid Bouraada, Polizist mit algerischen Wurzeln, forscht in ihrem Auftrag weiter und kommt einigen Todesfällen junger Mädchen auf die Spur, die als Unfall getarnt worden sind. Die Untersuchungsrichterin und der Commandant ziehen das Netz um die Verdächtigen immer enger, und Martin Endress muss erkennen, dass der Tod seiner Großmutter vielleicht doch kein Unfall war. Als die Polizei ihn dann des Mordes an Guillaume Rossignol, Stierzüchter und Freund Rémy de Boncourts, verdächtigt, wird ihm klar, dass er mit seinen Nachforschungen in ein Wespennest gestochen hat. (Quelle:'E-Buch Text/16.05.2017')

Stöbern in Krimi & Thriller

Blutzeuge

Thriller-Kost vom Allerfeinsten. Unerwartet, spannend und nervenaufreibend!

Seehase1977

Origin

Ganz anders als erwartet, aber trotzdem spannend

Faltine

YOU - Du wirst mich lieben

Beklemmend und atmosphärisch

lauravoneden

Die Brut - Die Zeit läuft

Super spannender zweiter Teil! Konnte mich sogar noch mehr überzeugen, als Teil eins.

.Steffi.

Unter Fremden

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die es lernen muss, über sich hinauszuwachsen!

Cleo22

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Mal ein ganz anderer Thriller, indem das Gedächtnis der Menschen höchstens zwei Tage zurückreicht

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Gefährliche Côte Bleue" von Cay Rademacher

    Gefährliche Côte Bleue

    Marina_Nordbreze

    Ein Mörder taucht ab ... und Capitaine Roger Blanc ist zur Stelle Bienvenue an Frankreichs blauer Küste, der Côte Bleue! Doch statt türkisblauem Meer und Entspannung wartet auf Capitaine Roger Blanc ein toter Taucher. Was auf den ersten Blick wie ein furchtbarer Unfall aussieht, stellt sich im Laufe der Ermittlungen als Mord heraus. Doch musste der Taucher wirklich sterben, weil er Schätze aus gesunkenen Schiffen geplündert hat oder steckt noch mehr dahinter?Cay Rademacher lädt euch auf einen literarischen Ausflug an die französische Mittelmeerküste ein und nimmt euch bereits zum vierten Mal mit bei den spannenden Ermittlungen von Capitaine Roger Blanc! Macht mit bei unserer Buchverlosung und entdeckt die "Gefährliche Côte Bleue"!Mehr zum BuchCapitaine Roger Blanc und sein Kollege Marius Tonon sollen an der Côte Bleue Froschmänner der Regierung während eines geheimnisvollen Auftrags schützen. Ein erholsamer Job auf türkisblauem Meer, vor den pinienbewachsenen Steilwänden der Mittelmeerküste – bis ein unbekannter Taucher im Wasser treibt, eine Harpune steckt in seinem rechten Auge. Alle glauben an einen schrecklichen Unfall, nur Blanc kommt dieser Tod merkwürdig vor ... Er forscht nach und findet heraus, dass Luc Mignaux, der Tote, zu den sogenannten Wracktauchern zählte, Spezialisten, die jahrhundertealte, gesunkene Schiffe plündern, um die Beute an reiche Sammler zu verkaufen. Eine ebenso gefährliche wie illegale Arbeit, die bei vielen Einheimischen verrufen ist. Besonders die Fischerin und Ökoaktivistin Christin Antunes protestiert heftig dagegen. Reicht das als Motiv? Als es an der Küste zu einem weiteren, nicht weniger grauenhaften »Unfall« kommt, ist klar: Blanc steckt wieder einmal in einem neuen Fall.>> Hier geht es direkt zur Leseprobe für den ersten EindruckMehr zum AutorCay Rademacher wurde 1965 in Flensburg geboren und studierte in Köln und Washington D.C. Anglo-Amerikanischer Geschichte, Alte Geschichte und Philosophie. Neben seiner Tätigkeit als Autor, arbeitet er außerdem als freier Journalist. Er veröffentlichte Artikel unter anderem in Der Zeit und im SZ-Magazin, bei der Zeitschrift GEO arbeitet er seit 1999 als fester Redakteur. Mittlerweile lebt der Autor mit seiner Familie in der Provence, die auch Schauplatz für seine Provence-Krimireihe geworden ist.Gemeinsam mit Dumont vergeben wir in dieser Buchverlosung 20x "Gefährliche Côte Bleue" sowie 3 Buchpakete, bestehend aus allen vier bisher erschienenen Bänden rund Capitaine Roger Blanc unter allen französischen Krimiliebhabern! Was ihr für dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 21.05. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage:   Was reizt euch am meisten an der französischen Mittelmeerküste?Bitte verratet uns außerdem, ob ihr "Gefährliche Côte Bleue" oder das Buchpaket gewinnen möchtet!Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 394
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks