Lilith Ravenwolf Das auf und ab einer verletzten Seele

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das auf und ab einer verletzten Seele“ von Lilith Ravenwolf

Es sind Gedichte besser gesagt Gedanken einer jungen Frau, die in ihrer Kindheit sexuell Missbraucht wurde. Mit den Jahren hatte sie einige Affären und Beziehungen. Das sind ihre Gedanken zu ihrem Leben. Zwischendurch hatte sie immer wieder Gedanken der Sinnhaftigkeit ihres Lebens. Wofür Liebe gut sein soll und vieles mehr. Verzweifelte Gedanken, ob sie verdammt sei, alleine zu sein. Immer wieder mal an ihren Missbrauch erinnert zu werden.

Ich finde das Buch sehr gut. Die Gedichte sind sehr Gefühlvoll. Man kann mit der Autorin mitfühlen.

— michaela_neumair
michaela_neumair
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gedanken

    Das auf und ab einer verletzten Seele
    michaela_neumair

    michaela_neumair

    Gedanken sind etwas wunderbares. Jedoch nicht immer mit guten Erinnerungen gekoppelt. Schwierige Themen aufgefasst und in Gedanken gefasst.

    • 3
  • Super gut

    Das auf und ab einer verletzten Seele
    michaela_neumair

    michaela_neumair

    19. July 2014 um 14:03

    Ich habe das Buch verschlungen, auch wenn am Anfang ein sehr heikles Thema bearbeitet wurde. Es geht um sexuellen Missbrauch, denn die Autorin anscheinden gut überwunden hat. Auch mit Magie und Mystik beschäftigt sie sich. Dann kommen einige Gedicht über Liebe und Schmerz. Ich finde es sehr gut geschrieben, auch wenn ich nicht so auf Gedicht stehe.

  • Super gut

    Das auf und ab einer verletzten Seele
    michaela_neumair

    michaela_neumair

    19. July 2014 um 14:02

    Ich habe das Buch verschlungen, auch wenn am Anfang ein sehr heikles Thema bearbeitet wurde. Es geht um sexuellen Missbrauch, denn die Autorin anscheinden gut überwunden hat. Auch mit Magie und Mystik beschäftigt sie sich. Dann kommen einige Gedicht über Liebe und Schmerz. Ich finde es sehr gut geschrieben, auch wenn ich nicht so auf Gedicht stehe.