Lilli Beck

 4,4 Sterne bei 623 Bewertungen
Autorin von Wie der Wind und das Meer, Glück und Glas und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lilli Beck (©Susie Knoll)

Lebenslauf von Lilli Beck

Lilli Beck wurde in Weiden/Oberpfalz geboren, wo sie auch aufwuchs und nach der Schulzeit eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau absolvierte. Ende 1968 ging sie nach München. Nach zwei Wochen tippen bei einem Rechtsanwalt, wurde sie von einer Modelagentin (es gab noch keine Casting-Shows) in der damaligen In-Disko ,Blow up' entdeckt. Es folgten die ersten Fotos in Paris. Anschließend arbeitete sie u.a. für Zeitschriften wie BRIGTTE, landete wegen ihrer perfekten Beine auf Strumpfpackungen und Plakaten, war die Pirelli-Kühlerfigur der 70er Jahre (den berühmten Kalender gibt es erst seit den Achtzigern) und auch Covergirl auf der LP "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" von Marius Müller-Westernhagen. Zwischendurch absolvierte sie ein Schauspielstudium, war Cutterassistentin, (u.a. bei Wim Wenders' "Der amerikanische Freund"), und bekam erste TV- und Filmrollen. Durch die intensive Arbeit mit Texten begann sie eigene Texte zu schreiben. Nach der Geburt ihrer Tochter gab sie die Schauspielerei auf und wechselte hinter die Kamera als Visagistin. 2000 verließ sie die Welt des schönen Scheins, um nur noch zu schreiben. 2002 die ersten Veröffentlichungen von Kurzkrimis. 2008 der erste Roman: "Reich heiraten!", dem "Chili und Schokolade" und "Sie haben sich aber gut gehalten!" folgten. Unter dem Pseudonym Mira Becker hat sie den Roman: "Couchgeflüster" verfasst. Im August 2015 ist ihr aktueller Roman "Glück und Glas" erschienen. Im Spetember 2017 erscheint ihr neuer zeitgeschichtlicher Schicksalsroman: Wie der Wind und das Meer

Neue Bücher

Cover des Buches Wenn die Hoffnung erwacht (ISBN: 9783734111761)

Wenn die Hoffnung erwacht

 (61)
Erscheint am 09.11.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Die Schwestern vom See (ISBN: 9783734110849)

Die Schwestern vom See

 (34)
Neu erschienen am 18.07.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet.

Alle Bücher von Lilli Beck

Cover des Buches Wie der Wind und das Meer (ISBN: 9783734106811)

Wie der Wind und das Meer

 (134)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Glück und Glas (ISBN: 9783734104701)

Glück und Glas

 (100)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Mehr als tausend Worte (ISBN: 9783734108808)

Mehr als tausend Worte

 (92)
Erschienen am 15.06.2020
Cover des Buches Wenn die Hoffnung erwacht (ISBN: 9783734111761)

Wenn die Hoffnung erwacht

 (61)
Erscheint am 09.11.2022
Cover des Buches Liebe verlernt man nicht (ISBN: 9783746629469)

Liebe verlernt man nicht

 (55)
Erschienen am 22.07.2013
Cover des Buches Liebe auf den letzten Blick (ISBN: 9783746627960)

Liebe auf den letzten Blick

 (50)
Erschienen am 23.07.2012
Cover des Buches Die Schwestern vom See (ISBN: 9783734110849)

Die Schwestern vom See

 (34)
Erschienen am 18.07.2022
Cover des Buches Sie haben sich aber gut gehalten! (ISBN: 9783499256202)

Sie haben sich aber gut gehalten!

 (33)
Erschienen am 01.06.2011

Neue Rezensionen zu Lilli Beck

Cover des Buches Die Schwestern vom See (ISBN: 9783734110849)Mika2003s avatar

Rezension zu "Die Schwestern vom See" von Lilli Beck

Ausflug zum Bodensee
Mika2003vor 8 Tagen

Ich habe bereits ein paar Bücher aus der Feder der Autorin Lilli Beck gelesen und habe bisher immer großartige Unterhaltung erwartet und auch erwarten können. Versteht sie doch das so komplexe und schwere Handwerk des Schreibens so wunderbar. 

Als ich „Die Schwestern am See“ sah, mit dem wunderschönen sommerlichen Cover und dem sehr ansprechenden Klappentext musste das Buch natürlich auch unbedingt gelesen werden. 

Oberflächlich gesehen erwartet den Leser einen sommerlich-leichte Geschichte aus der Bodensee-Region mit Abstechern nach Wien. Kratzt man aber an der Oberfläche und lässt sich komplett darauf ein, wird viel mehr daraus. Dann bekommt man eine komplexe Familiengeschichte mit allem, was dazugehört: Zusammenhalt und Geheimnisse, Liebe, Zuneigung und Verrat, Verlust und die so wunderschönen Momente. 

Wir erleben in der Geschichte auf der einen Seite die drei Schwestern Viola, Rose und Iris, die sich am Tag der Hochzeit von Iris das Versprechen geben, immer füreinander da zu sein. Dazu erleben wir die Eltern und die Tante sowie die Angestellten der kleinen Pension König und des „Tortenhimmels“. In Rückblenden erleben wir dazu den Großvater Max … und das große Geheimnis. 

Mit ihrem Schreibstil und ihrer Art, die Charaktere zu beschreiben sorgt Lilli Beck bei mir dafür, das ich mich sehr schnell in Iris hineinversetzen kann, sehr schnell mit ihr mitfühle und sie mir sehr nah kommen kann. Aber auch ihre beiden Schwestern Rose und Viola, die so unterschiedlich sind und doch so gut, wie ein Puzzle, zusammenpassen. 

Das Rätsel aus der Vergangenheit und die mit den anonymen Anzeigen einhergehenden Herausforderungen machen die Geschichte spannend und sehr lesenswert. Dazu noch die beschriebenen Köstlichkeiten aus der Backstube – die machen direkt Appetit und ich wundere mich, dass meine Waage nicht direkt ein paar Kilo mehr angezeigt hat. 

Die Geschichte wird, von den Rückblenden abgesehen, aus der Sicht von Iris erzählt und machen Hoffnung darauf, dass es weitere Teile geben wird. Was ich ehrlich gesagt auch auf Grund des Endes hoffe, da bei mir einige Fragen offengeblieben sind und das Ende für mich nicht ganz befriedigend war. 

Auf der einen Seite war ich froh, dass es kein überzuckertes Happy End, das in dem Moment nicht gepasst hätte, für Iris gab. Aber dennoch ging mir das ein oder andere zum Ende hin dann doch zu schnell. 

Kurz gefasst ist es ein sehr guter, ansprechender und leicht lesbarer Familienroman mit der ein oder anderen Überraschung und wunderbaren sowohl charakterlichen als auch bildlichen Beschreibungen. 

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Schwestern vom See (ISBN: 9783734110849)claudi-1963s avatar

Rezension zu "Die Schwestern vom See" von Lilli Beck

Das Geheimnis aus der Vergangenheit
claudi-1963vor 10 Tagen

"Keine Beziehung kann am Leben erhalten bleiben, wenn nur ein Partner um sie kämpft." (Pinterest)
Max König ist tot, er hat einstmals den Tortenhimmel in Auerbach am Bodensee eröffnet. Dort findet man die feinsten Torten und Gebäcke, wie man sie von Wien kennt. Dies ist nicht verwunderlich, den Max hat seine Handwerkskunst in Wien verfeinert. Nicht nur seine Kinder Herbert und Annemarie trauern, sondern ebenso seine Enkelkinder Iris, Rose und Viola. Überrascht sind alle, als sie Max Geheimnis entdecken, das er vor allen verborgen hatte. Jedoch das Schicksal beschert der Familie keine guten Zeiten. Erst scheint jemand die Pension in den sozialen Medien schlecht zu machen und dann schlägt das Schicksal erneut bei der Familie selber zu.

Meine Meinung:
In diesem Buch begebe ich mich auf eine Reise an den idyllischen Bodensee nach Auerbach. Die dortige Pension mit einem Café und Konditorei wird nicht nur von Touristen geschätzt, sondern ebenso von Einheimischen. Besonders die beeindruckenden Kreationen an Torten und Gebäck können sich sehen lassen. Ob Apfelstrudel, Annatorte oder die leckeren Schokoberge alle wurden von Max kreiert oder verfeinert. Besonders schwerfällt es den drei Schwestern Iris, Rose und Viola vom Großvater Abschied zu nehmen. Nun wird Viola in seine Fußstapfen treten und die Konditorei weiterführen. Rose dagegen kümmert sich um die Pension und Iris ist vor drei Jahren mit ihrem Mann Christian weggezogen, um im elterlichen Hotel mitzuarbeiten. Allerdings scheint nach drei Jahren ihre Liebe zu bröckeln und die erste Krise sich anzubahnen, vor allem weil sich noch kein Nachwuchs ankündigt. Da kommt die Beerdigung gerade recht, damit beide etwas Abstand bekommen. Lilli Becks Roman nimmt mich mit in eine wundervolle Familie, bei der Zusammenhalt, Liebe und Freundlichkeit sofort zu spüren ist. Kein Wunder, haben sie das doch von ihrem Vorfahren Max König in die Wiege gelegt bekommen. Jetzt hat ausgerechnet er ein Geheimnis, von dem nicht einmal seine Familie etwas wusste. Allerdings ist für alle klar, sie müssen unbedingt mehr über seine Zeit in Wien in Erfahrung bringen. Der belebende, lockere Schreibstil macht mir leicht, an dieser Geschichte dranzubleiben. Was insbesondere an den zwei Zeitebenen liegt, bei denen ich zum einen die Gegenwart und eben Max Vergangenheit in Wien mit verfolgen darf. Gut finde ich das innige Verhältnis der drei Schwestern und den Schwur immer füreinander dazu sein, wenn eine von ihnen in Not gerät. Dass sie dies allerdings schneller umsetzen müssen, als ihnen lieb ist, ahnt zu der Zeit noch keine von ihnen. So fliegen die Seiten einfach dahin, weil ich wissen muss, wie es mit den Schwestern weitergeht. Gut umgesetzt wurde ebenfalls Florence französischer Akzent, allerdings musste ich mich erst daran gewöhnen. Ebenso gut gefällt mir das Setting, das hier immer wieder zu spüren ist. Als totaler Unsympath entpuppt sich Christian. Schade nur, dass man nicht erfährt, warum er diese drastische Entscheidung trifft. Am Ende lässt mich das Buch etwas traurig zurück, doch mir ist klar, mit dieser Familie sind wir noch nicht durch. Den hauptsächlich haben wir bisher nur um einen Teil der Familie durchleuchtet. Von allen anderen erhoffe ich im nächsten Band mehr zu lesen. Für mich jedenfalls war es eine unterhaltsame Geschichte, von der ich liebend gerne mehr lesen möchte, besonders nach der Leseprobe am Ende. Dafür gebe ich natürlich gerne 5 von 5 Sterne.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Die Schwestern vom See (ISBN: 9783734110849)A

Rezension zu "Die Schwestern vom See" von Lilli Beck

Die Schwestern vom See
AntjeB23vor einem Monat


"Die drei Schwestern vom See" von Lilli Beck ist eine sommerliche Geschichte, die mir super gut gefallen hat. Etwas anderes habe ich von einem Buch der Autorin auch garnicht erwartet. 

Einmal angefangen mit lesen konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. 

Es geht in der Geschichte vor allem um die drei sympathischen Schwestern Viola, Rose und Iris, Großvater Max und seinem Hotel. 

Die Geschichte hat mich nach Auerbach am Bodensee und nach Wien reisen lassen und ich hatte wunderschöne Lesestunden. 

Lieben Dank Lilli Beck für dieses tolle Buch!

Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

"Die Schwestern vom See" ist der erste Band um drei Schwestern, die nach dem Tod ihres Großvaters und Gründers Max König gemeinsam die familieneigene Pension mit der dazugehörigen Konditorei in eine strahlende Zukunft führen möchten.

Ich begleite die Runde und beantworte gerne Eure Fragen.

Herzliche Grüße, Lilli Beck

Einladung zur Leserunde!

Wer hat Lust bei der Leserunde zu "Die Schwestern vom See" mitzumachen? Das Buch erscheint am 18.7.2022 und es gibt 20 signierte Print-Exemplare zu gewinnen. Ich begleite die Leserunde, die ich ca. ab dem 25.  Juli beginnen möchte (sofern bis dahin alle Bücher angekommen sind) und freue mich, mit euch meinen neuen Roman zu lesen und zu kommentieren.

Wer interessiert ist, bitte in die Bewerbung schreiben, wo eure Rezensionen erscheinen.

587 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich darauf, mit Euch gemeinsam meinen neuen Roman "Wenn die Hoffnung erwacht" zu lesen! Darin erzähle ich die emotionale Geschichte einer jungen Frau im Deutschland der Nachkriegszeit, von hochfliegenden Träumen, Hoffnung und verschlungenen Wegen zum Glück...

Während der Leserunde beantworte ich gerne Eure Fragen. 

Mit lieben Grüßen, Lilli Beck


Liebe Leserinnen und Leser,

die Ausgangsidee zu diesem Roman entstand im Frühjahr 2019, als ich meine Mutter zu ihrem dreiundneunzigsten Geburtstag besuchte und sie den Anruf einer Freundin aus Texas bekam. Diese lernte mit achtzehn einen amerikanischen Soldaten kennen und lieben, wurde schwanger, und er nahm sie mit in die USA, wo sie heirateten... 

Die Leserunde wird am 6. Juli starten - an diesem Datum müssten alle Gewinner*innen der Verlosung mit einem Buch versorgt sein. Frage zu meinem Roman oder zur Nachkriegszeit beantworte ich gerne im erstellten Thema "Fragen an Lilli Beck". Ich werde die Fragen nur dort beantworten! 

Liebe Grüße

Lilli Beck

881 BeiträgeVerlosung beendet
ann-maries avatar
Letzter Beitrag von  ann-marievor einem Jahr

Auch von mir an dieser Stelle noch einmal meinen ganz großen Dank für diesen Roman. Gelesen war es ratzifatzi - leider machte mir Beruf und Privatleben einen Strich durch die Rechnung und ich konnte mich in der LR nicht so beteiligen, wie ich es mir vorgenommen hatte.

Dafür entschuldige ich mich und kann nur noch den Link zu meiner Rezi, die noch wortgleich auf anderen Portalen veröffentlicht werden soll, mitteilen:

https://www.lovelybooks.de/autor/Lilli-Beck/Wenn-die-Hoffnung-erwacht-2793818837-w/rezension/3580657055/

Über das Buch:


Liebe und Hoffnung in einer Zeit, die kein morgen kennt …Berlin, 9. November 1938: Aliza erwacht von durchdringenden Schreien, als ihr Großvater von der Gestapo abgeholt wird. Die politische Lage in Deutschland spitzt sich immer weiter zu, doch entgegen aller Mahnungen weigert sich ihr Vater, ein jüdischer Arzt, das Land zu verlassen. Nur seine Tochter will er im Ausland in Sicherheit bringen. Aliza ist am Boden zerstört, dass sie Fabian, ihre große Liebe, zurücklassen muss. Beim Abschied versprechen sich die beiden, nach ihrer Rückkehr zu heiraten. Doch werden sie die Wirren des Krieges überstehen?


Am Schicksal der 17-jährigen Aliza Landau und ihrer Familie erzähle ich, warum so viele jüdische Menschen nicht sofort nach den ersten Pogromen das Land verlassen haben. Warum sie geblieben sind. Warum manche gehofft haben, Hitler und die Nazis würden vielleicht von den Alliierten gestoppt werden.


959 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks